Warenkorb

YesterdayŽs Reality goes Fanta

gruppe & spiel Nr. 2/1998

Erscheinungsdatum:
Juni 1998
Schulfach / Lernbereich:
Sport & Spiel, Gruppe & Spiel, Sozialpädagogik
Bestellnr.:
14230
Medienart:
Zeitschrift
14,00 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 10,00 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 7,00 €

Spielen ist eine Kunst für sich – und die Kunst ist ein Kinderspiel Eine Reportage vom Spielmarkt der Akademie Remscheid, der in diesem Jahr das Sonderthema "Kunst – Spiel – Kunst" hatte.

Abstract

Autor: Schön, Christian
Titel: Spielen ist eine Kunst für sich – und die Kunst ist ein Kinderspiel. Eine Reportage vom Spielmarkt 98 der Akademie Remscheid.
Quelle: In: Gruppe & Spiel,(1998) 2, S. 5–9

Schlagwörter: Kunst, Kind, Spiel, Kreativität


Autor: Winkler, Hannelore
Titel: Verrückte Kunst-Ausstellung. Eine bewegte Spielkette für große Gruppen zu Werken der Bildenden Kunst.
Quelle: In: Gruppe & Spiel,(1998) 2, S. 10–13

Schlagwörter: Gruppe , Kunst, Bildende Kunst, Ausstellung, Spiel


Autor: Baer, Ulrich; Withöft, Thomas; Wodzicki, Thomas
Titel: Sei gut zu dir! und 99 weitere Ratschläge für professionelles Selbstmanagement.
Quelle: In: Gruppe & Spiel,(1998) 2, S. 14–21

Schlagwörter: Kommunikation, Management, Kulturelle Bildung, Empfehlung, Selbstmanagement, Motivation, Arbeitsorganisation, Mitarbeiter


Autor: Pahlke, Georg; Reineke, Udo
Titel: Yesterdays Reality Goes Fantasy. Auseinandersetzung mit Geschichte in einer Fantasy-Spiel-Aktion mit Jugendlichen?
Quelle: In: Gruppe & Spiel,(1998) 2, S. 32–41

Schlagwörter: Jugendarbeit, Fantasie, Geschichte , Jugendlicher, Spiel, Erfahrungsbericht


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.