Warenkorb

Spiel. Satz. Sinn.

gruppe & spiel Nr. 4/2014

Erscheinungsdatum:
Dezember 2014
Schulfach / Lernbereich:
Sport & Spiel, Gruppe & Spiel, Sozialpädagogik
Bestellnr.:
19670
Medienart:
Zeitschrift
Seitenzahl:
56
18,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 15,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,85 €

Über Sprache erschließen wir uns die Welt, übers Lesen eignen wir uns Wissen und neue Sichtweisen an. Für Kinder und Jugendliche ist es unverzichtbar, mit Sprache umgehen zu können. Wenn es auch noch gelingt, ihnen zu vermitteln, welche Bereicherung das Lesen sein kann, ist viel gewonnen.

Bei Leseförderung im Allgemeinen und den Projektbeispielen, die wir Ihnen in diesem Heft vorstellen, im Speziellen geht es vor allem darum, sich überhaupt an ein Buch heranzuwagen, herauszufinden, wovon es handelt, ob es spannend, lustig oder eher traurig ist. Dem Buch mit Lust zu begegnen und über einen niederschwelligen Einstieg vielleicht in den Sog der Geschichte zu geraten, das ist das Anliegen der vorgestellten Projekte. Wer über eine Schnitzeljagd "sein" Buch gefunden hat oder auf einer erlebnispädagogischen Ferienwoche die Abenteuer des kleinen Hobbit nacherlebt hat, der ist vom Lesen schon nicht mehr ganz so weit entfernt wie vor dem Projekt.

Aus dem Inhalt:

  • Ein literarischer Projekttag rund um Zootiere
  • Spielketten für Buchdetektive und Geschichtenerzähler
  • Einen Stadtplan mit Geschichten ausstatten
  • Digitalen Helden und ihren Geschichten nachspüren
  • Eine Geschichtenerzählerin berichtet von ihren Erzählwanderungen

Das Heft enthält 16 Spielkarteikarten zum Schwerpunktthema sowie ein Spiel in der Heftmitte.

Downloads 1

pdf
(Größe: 160.7 KB)

Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.