Warenkorb

Mädchen- und Jungenarbeit

gruppe & spiel Nr. 4/2001

Erscheinungsdatum:
März 2001
Schulfach / Lernbereich:
Sport & Spiel, Gruppe & Spiel, Sozialpädagogik
Bestellnr.:
14247
Medienart:
Zeitschrift
14,00 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 10,00 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 7,00 €

Spielen ? nein, danke?! ?Katze und Maus? mit 17-jährigen spielen zu wollen, wird schon im Ansatz scheitern. Wenn man aus dem bekannten Kinderspiel aber eine spannende Agentenjagd macht, haben vielleicht auch hartgesottene Skeptiker plötzlich Spaß am Spiel. Lisa Ehm

Raus aus dem Alltag ? rein ins Leben Ein gemeinsames Seminar fern ab von der Schule kann für Jugendliche einen Rahmen für verschiedene positive Erfahrungen schaffen, sei es um in entspannter Atmosphäre über schwierige Themen zu sprechen oder in der Gruppe die eigene Teamfähigkeit zu testen und zu erweitern. Lisa Ehm

Starke Jungs & ganze Kerle? Zur eigenen Identitätsbildung brauchen Jungen männliche Vorbilder, die allerdings häufig fehlen. Hier setzt die Jungenarbeit an, um durch Übungen, Spiele und Gespräche Jungen ein positives und differenziertes Männerbild zu vermitteln. Michael Drogand-Strud

Nichts als coole Sprüche? Diskussions- und Einschätzungsspiele für Jungen. Ralf Brinkhoff

?Ich liebe Computer? Mädchen wie Jungen haben Spaß mit dem Computer zu spielen, seine Möglichkeiten zu nutzen. Nicht selten aber sind Mädchen experimentierfreudiger, wenn sie Neues nicht unter den Augen der Jungen ausprobieren müssen ? das Projekt ?Mädchen & Medien? bietet diese Chance. Klaudia Schultze

Spiel zum Sofortspielen Der Kennenlern-Dodekaeder

Mädchenräume schaffen Ein Mädchengarten ist ? natürlich ? ein Garten für Mädchen und einen solchen Ort nutzen Mädchen vielfältiger als andere öffentliche Orte, die sie z. B. mit Jungen und Erwachsenen teilen müssen. Heide Studer

?Good-Bye-Boy´s? Es geht hoch her in der Mädchengruppe ?Good-Bye-Boy´s?, wenn sie ihre Pyramiden und andere akrobatischen Figuren proben. Und wie der Name vermuten lässt ? die Jungen fehlen ihnen dabei überhaupt nicht. Konstanze Herrmann

?Liebe, Lust und mehr? Mit Mädchen unverkrampft über das Thema Sexualität zu sprechen und sich ihren Sorgen, Ängsten und Fragen spielerisch, aber dennoch ernsthaft anzunehmen, hat sich das Projekt ?Liebe, Lust und mehr? zum Ziel gesetzt. Katja Demnitz

PHANTASIA ? Träume zum Anfassen PHANTASIA ? das ist eine Woche, die angefüllt ist mit künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten, wo Mädchen fotografieren und rappen, Räume gestalten, Steine bearbeiten und vieles mehr. Lisa Ehm

Magazin

Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.