Warenkorb
Autoren: Martin Kramer

Teamwork, Empathie, unabhängiges Denken

Was Schüler für morgen brauchen und wie es sich heute unterrichten lässt

ISBN:
978-3-7727-1508-2
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Fächerübergreifend, Schulentwicklung
Medienart:
Fachbuch
Geplantes Erscheinungsdatum:
März 2021
Bindeart:
Gebunden
29,95 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Artikel ist noch nicht lieferbar, wird aber vorgemerkt.
Preis vorläufig

Schülerinnen und Schüler als aktive Gestalter des Unterrichts

Martin Kramers erlebnispädagogisches Konzept von Unterricht als Abenteuer ermöglicht Schülern handlungsorientiert und gruppendynamisch, die vom Schulgesetz geforderte Teilhabe am Lernprozess. Teamwork, Empathie, Spielfreude, Persönlichkeitsentwicklung und unabhängiges Denken sind die Eckpfeiler seiner konstruktivistischen Didaktik.

Wie würde Ihnen das gefallen: Schüler erstellen die Klausur und korrigieren diese anschließend selbst? Dabei sind sie glücklicher, lernen mehr und nachhaltiger, als wenn Sie als Lehrkraft diese Aufgaben übernehmen. Das ist kein Traum, sondern das Ergebnis systemischer und kommunikativer Überlegungen.

In dieser Praxiseinführung zu systemischen Denken und Handeln geht Martin Kramer durch die wichtigen Bereiche des Unterrichts und macht konkrete Vorschläge, wie Schülerinnen und Schüler die Klassenarbeit erstellen, die bestmöglichste Sitzordnung finden, Übungsstunden selbstständig gestalten, sich untereinander regelmäßig Feedback geben und vieles mehr. Mit dem Ansatz einer positiven Pädagogik gestalten Schüler aktiv den Unterricht und erleben so Selbstwirksamkeit. Die Folgen sind:

  • Exzellenter und passgenauer Unterricht,
  • Weniger Aufwand, weniger Vorbereitungszeit,
  • Lehrergesundheit,
  • glücklichere Schüler, die durch Erleben und Erfahrungen lernen
  • Lernfreude im ganzen Klassenzimmer,
  • Disziplin als Nebenprodukt,
  • Kompetenz-, Handlungs- und Erlebnisorientierung,
  • Ausbildung von Tiefenstrukturen

Das Buch richtet sich an Lehrkräfte aller Schularten und Institutionen, die ihren Schülerinnen und Schülern weit mehr zutrauen als nur passive Objekte im Unterrichtsgeschehen zu sein. 

Über den Autor

Martin Kramer war er Leiter der Abteilung für Didaktik der Mathematik an der Universität Freiburg (Robert-Boyle-Preis 2015). Davor unterrichtete er Mathematik und Physik am Gymnasium. Grundlegend ist seine systemisch-konstruktivistische Auffassung von Unterricht. Er hat zahlreiche Bücher zur professionellen Umsetzung von handlungs- und erlebnisorientierter Pädagogik veröffentlicht, u.a. das mehrbändige Werk Mathematik als Abenteuer für die Sekundarstufe.

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.