Warenkorb
Autoren: M. Prenzel

Von SINUS lernen

Wie Unterrichtsentwicklung gelingt

ISBN:
978-3-7800-8027-1
Erscheinungsdatum:
April 2009
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Mathematik, Sachunterricht
Medienart:
Fachbuch
Seitenzahl:
222
Auflage:
1. Auflage 2009
Abmessungen:
20,1 cm x 27 cm
Sonderpreis 12,95 € Regulärer Preis 21,95 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
Preisbindung aufgehoben – Preis UVP

Wie Unterrichtsentwicklung gelingt: SINUS – Fazit und Ausblick

Wie lässt sich Unterricht erfolgreich verändern? Wie kann eine nachhaltige Weiterentwicklung erreicht werden, die nach und nach das ganze Schulsyste erfasst? Die Fragen stellten sich im Jahr 1997 die Bildungspolitik und -forschung in Deutschland.  

 

Dieses Buch gibt einen Einblick in die Zielsetzungen, Arbeitsweisen und Ergebnisse von SINUS. Die Beiträge berichten aus unterschiedlichen Perspektiven: aus Sicht der Bildungsadministration, der Projektverantwortlichen in den Ländern, der begleitenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und der Hauptpersonen, der beteiligten Lehrkräfte. Ihr gemeinsames Fazit: SINUS zeigt, wie Weiterentwicklung von Unterricht gelingen kann. 

Unverzichtbar für Lehrer der Mathematik und Naturwissenschaften, Schulleitungen, Fortbildungsinstitute und Bildungsadministrationen.

Inkl. CD-ROM

Downloads 2

pdf
(Größe: 142.7 KB)
pdf
(Größe: 136.8 KB)

Über die Herausgeber

Manfred Prenzel ist seit 2009 Inhaber des Susanne Klatten-Stiftungslehrstuhls für Empirische Bildungsforschung an der TU München sowie Dekan der TUM School of Education. Vorher war er Direktor der Abteilung Erziehungswissenschaften und geschäftsführender Direktor am Kieler Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN). Er leitete u. a. die Projekte SINUS, SINUS-Transfer und SINUS-Transfer Grundschule.

Anja Friedrich war von 2006 bos 2007 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Leibnitz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften (IPN) und im Programm SINUS-Transfer für Evaluation und Koordination zuständig. Heute arbeitet sie im Bereich Erziehungswissenschaften an der Universität des Saarlandes. 

Matthias Stadler ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibnitz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften (IPN). Seit 2004 arbeitete er in der zentralen Koordination des Programms SINUS-Transfer mit. Seine Arbeitsschwerpunkte waren hier Naturwissenschaftsdidaktik und Informationsmanagement. 

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.