Stefan Labenz

How to make new words stick

Ein kesser Spruch zu einem Bild, der neuen oder schwierigen Wortschatz enthält – der Text zu einem Meme bleibt im Gedächtnis haften
Ein kesser Spruch zu einem Bild, der neuen oder schwierigen Wortschatz enthält – der Text zu einem Meme bleibt im Gedächtnis haften, Foto: grafotos/ Photocase.com

Stefan Labenz

Vokabellernen reflektieren, neue Lernstrategien erwerben

In meiner 7. Klasse sind die Lernenden neulich in einem Vokabelturnier angetreten. Dieses besteht aus zwei Phasen: In der ersten werden chunks and phrases in der Stammgruppe geübt und gelernt. In einer Turniergruppe mussten sie in der zweiten Phase ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Im Anschluss habe ich mit ihnen reflektiert, wie sie das Wortschatzlernen erlebt haben. Sie bestätigten, dass das gemeinsame Lernen am Schönsten war. Doch selbst wenn man viele Stunden und Phasen für den Wortschatzerwerb, das Wortschatzüben und -wiederholen in den Unterricht integriert das Wortschatzlernen bleibt trotzdem eine individuelle Aufgabe, die Lernende häufig zu Hause erledigen. Aber besonders im Zuge des Gruppenturniers wurde bewusst, dass ich viel zu selten mit den Lernenden darüber spreche, welche Lernstrategien es gibt, welche zu einem passen und welche motivieren. In dieser Unterrichtsstunde reflektieren die Lernenden daher, welche Lernstrategien- und Techniken sie bereits nutzen und welche sie künftig ausprobieren wollen.
Stimmungsbild per Meinungslinie einholen
Die Lehrkraft bittet die Lernenden zu Unterrichtsbeginn, sich gemäß ihrer Gefühlslage im Raum zu positionieren: Ima_gine the following situation. Your teacher says: Please learn the new words and phrases by next (weekday). How do you feel about that? Position yourself in the classroom according to how much you agree with the two statements: The [blackboard] says I know how to learn vocabulary effectively and in an enjoyable way. The [opposite wall] says I absolutely do not know how to practise vocabulary effectively and in an enjoyable way. The closer you are to one of the statements, the more you agree.
Die Lehrkraft bittet daraufhin einzelne Lernende, ihre Meinung zu begründen: Please say why you aree where you are./Give reasons./Can you explain? Diese Methode nennt man Meinungslinie (opinion line, Zum Unterricht).
Noch während die Lernenden stehen verkündet die Lehrkraft, worüber sich die Lernenden in der heutigen Stunde Gedanken machen sollen: In todays lesson you are going to reflect on your ways of learning vocabulary: You will come up with a bunch of ideas of engaging and fun ways to learn vocabulary.
Eigene Lernstrategien einschätzen
Die Lehrkraft steuert die Methode 3-step interview (Zum Unterricht) sehr kleinschrittig, indem sie die Aufgaben nacheinander präsentiert. Auf dem Arbeitsblatt How to make new words stick (1) schätzen die Lernenden zunächst in Einzelarbeit ein, wie häufig sie verschiedene Vokabellernstrategien anwenden.
Differenzierung
Lernende, die mit der Bearbeitung schnell fertig sind, ergänzen weitere Lernstrategien und Vokabellerntechniken, die sie bereits nutzen oder nutzen könnten.
Eine/n Partner/in befragen
Die Lernenden tauschen die Ergebnisse dieser Selbsteinschätzung mit einem Partner oder einer Partnerin aus. Dazu interviewen sie sich gegenseitig. Dafür drehen sie die Stühle zueinander, so dass sie sich direkt gegenübersitzen. Der oder die Zuhörenden macht sich Notizen auf dem Arbeitsblatt How to make new words stick in einer anderen Farbe als diejenige, in der man seine eigenen Erfahrungen notiert hat.
Zum Unterricht
Three-step interview
Zum Unterricht
Three-step interview
Das 3-step interview trainiert die Fähigkeit der Lernenden Fragen zu stellen, aktiv zuzuhören und gezielt auf Fragen zu antworten. Das 3-step interview ist eine kooperative Unterrichtsform, die in drei Phasen ungeteilt ist.
  • Jede/r der Lernenden erarbeitet die Inhalte in Einzelarbeit.
  • Zwei Lernende interviewen sich gegenseitig: Zuerst wird Person A befragt, dann Person B. Dabei soll ein echtes Gespräch entstehen. Der/Interviewende notiert die Ergebnisse, Aussagen, Meinungen, Erfahrungen usw. stichpunktartig.
  • Jeweils zwei Paare bilden eine Vierergruppe. Der Reihe nach präsentiert jede/r der Lernenden in eigenen...

Friedrich+ Deutsch

Sie sind bereits Abonnent?

Mein Konto

Jetzt weiterlesen mit Friedrich+ Englisch!

  • Digitaler Vollzugriff auf die Inhalte der Zeitschriften Unterricht Englisch und Englisch 5-10
  • Intuitive Benutzeroberfläche mit thematischer Struktur und intelligenter Suche
  • Jährlich über 100 neue didaktische Beiträge, Unterrichtseinheiten, Arbeitsblätter, Lesetexte, Bildmaterial, Filmsequenzen, Hörtexte, Methodenkarten, Lernplakate, Klausuren und vieles mehr

Zur Bestellung

Fakten zum Artikel
aus: Englisch 5-10 Nr. 50 / 2020

Einzelstunden Lessons to go

Friedrich+ Kennzeichnung Unterricht (45-90 Min) Schuljahr 7-8