Wirtschaft und Ethik

Wirtschaft und Ethik

Unterricht Wirtschaft + Politik | Ausgabe Nr. 2/2017

Die Balance zu halten zwischen den Anforderungen eines auf Wachstum ausgerichteten Wirtschaftssystems und den Ansprüchen von sozialer Gerechtigkeit und ökologischer Nachhaltigkeit im regionalen wie im globalen Maßstab gleicht oft einem Drahtseilakt. Wie kann dies also gelingen?

Inhaltsverzeichnis
fotolia 42737267 © cherezoff/stock.adobe.com
Was wiegt mehr?
Ein Überblick Wirtschafts- und Unternehmensethik
Icon Premium-Beitrag der Zeitschrift Unterricht Wirtschaft + Politik Methode & Didaktik Schuljahr 5-13

Jedes menschliche Handeln und auch Nicht-Handeln hat eine ethische Qualität. Ethische Verantwortung zeigt sich darin, wie man mit dieser Herausforderung umgeht, gedanklich und handelnd. Doch komplexe Sachverhalte führen je nach Informationsstand und Perspektive häufig zu unterschiedlichen Bewertungen. Zudem hat das Thema nicht nur eine individualethische, sondern auch eine ordnungsethische Dimension, verbunden mit der Frage, inwieweit der Staat hier regulierend handeln soll. Das Thema bietet viel Stoff für spannende Diskussionen.

© Cherries/stock.adobe.com
Mit Rücksicht zum Erfolg
Wirtschaft und Ethik als Unterrichtsthema
Icon Premium-Beitrag der Zeitschrift Unterricht Wirtschaft + Politik Methode & Didaktik Schuljahr 5-13

Gesellschaftlich akzeptierte Wertvorstellungen und moralische Urteilskompetenzen werden nicht „en passant“ erworben, sondern sind das Ergebnis komplexer Bildungs-, Erziehungs- und Sozialisationsprozesse. Kinder und Jugendliche beim Aufbau individueller Wertemaßstäbe zu unterstützen, sie über die Begründung von Normen aufzuklären und ihnen ein Wissen um die Durchsetzbarkeit moralischer Forderungen in Wirtschaft und Gesellschaft zu vermitteln, ist eine unverzichtbare Aufgabe zeitgemäßer Bildungsprozesse.

© Grasko/stock.adobe.com
Ein kleiner Schubs mit großer Wirkung – „Nudging“ gehört inzwischen zum Alltag jedes Wirtschaftsbürgers
Die wirtschaftsethische Dimension von „Nudging“ Anstoßend oder anstößig?
Icon Premium-Beitrag der Zeitschrift Unterricht Wirtschaft + Politik Unterricht (> 90 Min) Schuljahr 10-11

In diesem Experiment lernen die Schülerinnen und Schüler die Wirkung von Default-Nudges auf das eigene Entscheidungsverhalten kennen. Zugrunde gelegt sind empirische Erkenntnisse der experimentellen Wirtschaftsforschung. Dies ermöglicht einerseits die Heranführung an soziale Normen im Begründungsdiskurs, andererseits eine kritische Auseinandersetzung mit Nudges als potenziellem Instrument zur Implementierung dieser Normen und deren Wirkungspotenziale auf das Entscheidungsverhalten.