Glück

Glück

Unterricht Wirtschaft + Politik | Ausgabe Nr. 4/2019

Wie führe ich ein glückliches und erfülltes Leben? Welche Weichen muss ich stellen, damit Glück und Zufriedenheit dauerhaft Einzug in meinen Alltag halten? Und wie bringe ich meinen Schülerinnen und Schülern bei, was Glück überhaupt bedeutet? Wer hat sich eine dieser Fragen nicht schon selbst einmal gestellt? Immerhin ist Glück eines der zentralen Themen, das die Menschen seit jeher bewegt.

Inhaltsverzeichnis
© David Pereiras/stock.adobe.com
Bild 2: Menschen, die einer ehrenamtlichen Tätigkeit nachgehen oder Geld spenden, sind glücklicher als Menschen, die sich nur wenig oder gar nicht gesamtgesellschaftlich engagieren.
Was weiß die Wissenschaft über Glück?
Icon Premium-Beitrag der Zeitschrift Unterricht Wirtschaft + Politik Methode & Didaktik Schuljahr 5-13

Die Glücksforschung hat im Laufe der letzten Jahre spannende und wichtige Ergebnisse erzielt. Insbesondere mittels empirischer Forschung wird weit über die von Philosophen seit Jahrhunderten betriebenen Erörterungen über das Glück hinausgegangen. Das Sozialprodukt wird nicht mehr als Indikator für Wohlfahrt angesehen, sondern es wird anerkannt, dass die Lebenszufriedenheit von einer großen Zahl weiterer Einflüsse bestimmt ist.

© Jacob Lund/stock.adobe.com
Bild 1: Wie erkläre ich meinen Schülerinnen und Schülern, was Glück beutet? Der Wirtschafts- und Politikunterricht bietet hier zahlreiche Möglichkeiten.
Glück unterrichten
Icon Premium-Beitrag der Zeitschrift Unterricht Wirtschaft + Politik Methode & Didaktik Schuljahr 5-13

Glück ist etwas, wonach alle Menschen streben. Was wiederum glücklich oder unglücklich macht ist häufig sehr individuell. Fest steht jedenfalls, dass wirtschaftliche und politische Aktivitäten oft mit dem (Un-)Glück Einzelner verbunden sind. Dieser Beitrag versteht sich als eine kurze Einführung in das Thema Glück im Wirtschafts- und Politikunterricht. Zudem bietet er einen Überblick über die Praxis- und Magazinbeiträge in diesem Heft. 

© flairimages/stock.adobe.com
Bild 2: Alle Probandinnen und Probanden bekommen online ca. 30 Items vorgelegt, die ihre kognitiven ökonomischen Kompetenzen messen.
Langzeitprojekt Wirtschaftskompetenz
Icon Premium-Beitrag der Zeitschrift Unterricht Wirtschaft + Politik Methode & Didaktik Schuljahr 5-13

Am 1. Juni 2015 startete unser Langzeitprojekt „Wirtschaftskompetenz“, das in dieser Form für die ökonomische Bildung einmalig ist und bis 2022 andauern wird. Es ist deshalb einmalig, weil am Ende die jährlich wiederholte Testung und Befragung von Schülerinnen und Schülern mit und ohne eigenes Fach Wirtschaft verlässlich Aufschluss über deren Kompetenzentwicklung und Einstellungsänderungen sowie die Wirkung des Fachunterrichts geben wird.

© carballo/shutterstock.com
Frau mit einer Konzeptwolke über dem Kopf.
Aktuelle Tipps und Empfehlungen
Icon Premium-Beitrag der Zeitschrift Unterricht Wirtschaft + Politik Methode & Didaktik Schuljahr 5-13

Der Klimawandel ist mit außerordentlichen ökonomischen Herausforderungen verbunden. Nach Demografie, Globalisierung, Migration und Digitalisierung greift der nahezu ausschließlich von Lehrkräften getragene „Verband Ökonomische Bildung an allgemeinbildenden Schulen e. V. (VÖBAS)“ auch bei den Tagen der ökonomischen Bildung 2020 in Münster und Oldenburg mit dem Klimawandel erneut ein „Megathema“ auf, das grundsätzlich alle Dimensionen und Inhaltsfelder des Wirtschafts- und Politikunterrichts berührt.