Hans Kaminski

Programm „Wa(h)re Werte! Die Wirtschafts.Forscher“

Hans Kaminski/Michael Koch/Dirk Loerwald

Ein Vorhaben zur systematischen curricularen Verankerung wirtschaftsethischer Inhalte im Wirtschaftsunterricht

Das langfristig angelegte Programm „Wa(h)re Werte! Die Wirtschafts.Forscher, durchgeführt in Kooperation von PWC Stiftung Jugend Schule Bildung, der Karl Schlecht Stiftung, dem Institut für Ökonomische Bildung, An-Institut der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (IÖB) und dem Centrum für angewandte Politikforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München (CAP) startete im Jahr 2015 mit neun Schulen aus Bayern, Hessen und Niedersachsen. Im zweiten Programmjahr ab 2016 kamen zwölf Schulen hinzu, davon acht aus Baden-Württemberg.
Wesentliches Ziel des Vorhabens ist es, einen substanziellen Beitrag zur Förderung der systematischen Einbettung ethischer Dimensionen in den Wirtschaftsunterricht zu leisten. Im Kern geht es darum, die ethische Dimension wirtschaftlicher Handlungen im Rahmen der ökonomischen Bildung in der allgemeinbildenden Schule (Sekundarstufe I) zu identifizieren, sie in die ökonomischen Kerncurricula und Rahmenvorgaben der Bundesländer zu integrieren bzw. in diesen zu verorten und für Schülerinnen und Schüler mit Bezug zu deren Alltagswelt anschaulich und methodisch attraktiv aufzubereiten. Besonderes Augenmerk wird hierbei auf Formen des Forschenden Lernens gerichtet.
Inhaltliche Ausgangsüberlegungen
Der Erwerb gesellschaftlich akzeptierter Wertvorstellungen und moralischer Urteilskompetenzen ist kein „evolutorischer Selbstläufer, sondern vielmehr das Ergebnis komplexer Bildungs-, Erziehungs- und Sozialisationsprozesse. Kinder und Jugendliche beim Aufbau individueller Wertemaßstäbe zu unterstützen, sie über die Begründung von Normen aufzuklären und ihnen ein Wissen um die Durchsetzbarkeit moralischer Forderungen in Wirtschaft und Gesellschaft zu vermitteln, ist eine unverzichtbare Aufgabe zeitgemäßer Bildungsprozesse. Gerade im Umgang mit ausdifferenzierten, komplexen Gesellschaften kann die ökonomische Bildung durch den Einbezug von nicht nur individualethischen sondern auch institutionenethischen Ansätzen und die Bestimmung des Verhältnisses dieser beiden einen originären Beitrag leisten.
An diesen auf den Umgang mit lebensweltlicher Komplexität ausgelegten Konzepten knüpfen die Überlegungen im Projekt „Wa(h)re Werte! Die Wirtschafts.Forscher an. Dabei zielen die beabsichtigten ökonomischen Lehr-Lern-Prozesse nicht auf die bloße Anwendung eines bisher im schulischen Kontext vernachlässigten Ethikkonzepts sondern auf ein erst so mögliches, ganzheitliches Verständnis wirtschaftsethischer Zusammenhänge. Der kollektiven Natur gesellschaftlicher Problemstellungen werden dabei auf das gesellschaftliche Kollektiv bezogene Lösungsansätze gegenübergestellt.
Für die Auseinandersetzung mit ökonomischen Themenstellungen im Projekt „Wa(h)re Werte! Die Wirtschafts.Forscher ist die Überzeugung grundlegend, dass die Ethik keine additive Dimension des Wirtschaftsunterrichts darstellt, sondern als integraler Bestandteil ökonomischer Lehr-Lern-Prozesse gelten muss. Dies impliziert, dass wirtschaftsethische Themenstellungen nicht isoliert entwickelt werden können, sondern mit den anderen inhaltlichen Dimensionen verbunden und curricular eingebettet werden müssen. Wirtschaftsethik liegt somit als Dimension quer zu den einschlägigen Inhaltsbereichen der ökonomischen Bildung: „Private Haushalte, „Unternehmen „Staat und Wirtschaftsordnung sowie „Internationale Wirtschaftsbeziehungen. Unter Berücksichtigung des fachdidaktischen Implikationszusammenhangs zwischen Zielen, Inhalten und Methoden ist es erforderlich, Inhalte bzw. Frage- und Problemstellungen zu entwickeln, anhand derer wirtschaftsethische Perspektiven entfaltet werden können. Grundsätzlich besteht bei allen Inhalten des Wirtschaftsunterrichts die Möglichkeit, die wirtschaftsethische Dimension einzubeziehen.
Methodische Überlegungen
Um ökonomisches Lernen...
Unterricht Wirtschaft + Politik
Sie sind bereits Abonnent?

Jetzt anmelden und sofort lesen

Weiterlesen im Heft

Ausgabe kaufen

Unterricht Wirtschaft + Politik abonnieren und digital lesen!
  • Exklusiver Online-Zugriff auf Ihre digitalen Ausgaben
  • Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
  • Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen

Zeitschrift abonnieren

Fakten zum Artikel
aus: Unterricht Wirtschaft + Politik Nr. 2 / 2017

Wirtschaft und Ethik

Icon Premium-Beitrag der Zeitschrift Unterricht Wirtschaft + Politik Methode & Didaktik Schuljahr 5-13