Tobias Appelt

„Im Team stark?“

Jugendsport im Verein.
Jugendsport im Verein., © LBJeff/stock.adobe.com

Tobias Appelt

Die regionalwirtschaftliche Bedeutung des Sports

Die ökonomische und gesellschaftliche Relevanz des Sports findet sich nicht nur auf internationaler und nationaler Ebene wieder. Im Gegenteil: Sport hat regional einen hohen Stellenwert und ist weitaus mehr als bloße Freizeitbeschäftigung. Er trägt erheblich zum Gemeinwohl bei, ist fester Bestandteil der regionalen Identität und nicht zuletzt gesundheitsfördernd.
Besonders der organisierte Vereinssport bietet Menschen jeder Altersklasse Zugang zu einem breiten Angebots- und Leistungsspektrum. Diverse Sportstätten und regionalspezifische Sportangebote prägen das Dorf-, Stadt- und Gemeindebild und verstärken die Identifikation mit dem eigenen Wohnumfeld. Vor diesem Hintergrund ist es nicht verwunderlich, dass viele ortsansässige Unternehmen einen ökonomischen Mehrwert im Regionalsport sehen.
Eine regionale Symbiose
Die Unterstützung und Förderung der regionalen Vereine durch finanzielle und materielle Investitionen im Rahmen des Sportsponsorings führen oftmals zu einem Imagegewinn in der Region. Die Steigerung des Bekanntheitsgrades der Betriebe, die direkte Kontaktpflege mit der Zielgruppe und Werbeeffekte wie Produkt- und Dienstleistungsvermarktung sind meist positive Folgewirkungen. Im gleichen Maße können die regionalen Vereine vom Sponsoring profitieren: Sie erhalten Mittel zur Finanzbeschaffung, kurzfristige Ausgabenfinanzierung und langfristige Projektunterstützung oder eine positive Außenwirkung in der Region bei hohem Ansehen des Sponsors.
Der Sport ist auf örtlicher Ebene ein relevanter Wirtschaftsfaktor. Umso wichtiger ist es, dass man die aktuellen Problemfelder regionaler Sportvereine (sinkende Mitgliederzahlen, Bindung und Gewinnung von Mitgliedern, Leistungssportlern, Trainern, Schiedsrichtern und ehrenamtlichen Mitarbeitern, kommerzielle Sportanbieter, fehlende oder unzureichende Internetpräsenz der Vereine, mangelnde Infrastruktur, schulische Ganztagsangebote, prekäre finanzielle Vereinssituationen durch hohe laufende Kosten usw.) ernst nimmt und den Handlungsbedarf erkennt. Diverse Lösungsansätze gibt es bereits: Beispielsweise verstärktes Sponsoring zur Unterstützung und Förderung des Vereins, Optimierung des vereinsinternen Finanzmanagements, stärkere Marketingfokussierung für Mitgliedergewinnung oder ähnliche Maßnahmen.
Didaktische Überlegungen
Im Rahmen der Unterrichtssequenz setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit der regionalwirtschaftlichen Bedeutung des Sports auseinander. Viele Jugendliche sind gegenwärtig und auch zukünftig in ihrem Wohnumfeld Mitglieder in Sportvereinen, gehen einem Mannschafts- und/oder Individualsport nach und besuchen über den Sportbereich organisierte Veranstaltungen. Dabei pflegen sie soziale Kontakte und stärken Schlüsselkompetenzen wie Team- und Konfliktfähigkeit.
Auch diejenigen, die kein Sport treiben, haben in der Regel indirekten Kontakt zu diesem Bereich, bspw. über den Freundes- und Bekanntenkreis sowie über die Familie. Insgesamt nehmen also viele Jugendliche den Sport in ihrer Region als ein „Stück Heimat wahr. Darüber hinaus kennen sie vermutlich ortsansässige Betriebe, die Sportsponsoring betreiben, sei es mittels Trikotwerbung oder gesponserte Sportveranstaltungen, die schon oftmals den Namen des Sponsors im Titel tragen. Doch welche Gründe gibt es dafür? Welchen Nutzen haben beide Seiten? Gibt es auch Risiken? Die Schülerinnen und Schüler sollen durch die Einheit für die ökonomischen Hintergründe und Zusammenhänge, aber auch für die damit einhergehenden Problem- und Handlungsfelder sensibilisiert werden. Sie selbst sind Akteure (z.B. als „Trikot-Werbeträger) in dem Geflecht zwischen ihrer Region, dem Sport und der Wirtschaft.
Voraussetzungen
Die Lernenden sollten sich im Vorfeld mit dem Begriff „Region, mit ihrem regionalen Wirtschaftsraum, seinen Strukturmerkmalen und jeweiligen Standortfaktoren sowie der grundsätzlichen Vernetzung von Region und...
Unterricht Wirtschaft + Politik
Sie sind bereits Abonnent?

Jetzt anmelden und sofort lesen

Weiterlesen im Heft

Ausgabe kaufen

Unterricht Wirtschaft + Politik abonnieren und digital lesen!
  • Exklusiver Online-Zugriff auf Ihre digitalen Ausgaben
  • Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
  • Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen

Zeitschrift abonnieren

Fakten zum Artikel
aus: Unterricht Wirtschaft + Politik Nr. 1 / 2018

Sport

Icon Premium-Beitrag der Zeitschrift Unterricht Wirtschaft + Politik Unterricht (> 90 Min) Schuljahr 8-13