Kategorie

Ihre Suche nach: "Beruf"

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 1018.
© Katja Driesel-Lange, Svenja Ohlemann, Jerusha Klein
Berufsorientierung und Berusfwahlkompetenz als Teile der Schulentwicklung
Wie Berufsorientierung und Schulentwicklung zusammenhängen Berufswahlkompetenz als Ziel
Berufsorientierung sollte als Schulentwicklungsaufgabe verstanden werden, die von allen Beteiligten zu tragen ist. Ihr Ergebnis sollte sein, Heranwachsende so auf den Übergang in nachschulische Bildungswege vorzubereiten, dass sie nicht nur eine Berufswahl treffen, sondern auch ihre berufliche Laufbahn lebenslang entwickeln können. Wie bei allen Schulentwicklungsaufgaben kommt der Schulleitung auch hier eine besondere Verantwortung zu. Was sie tun kann, erfahren Sie in einer Checkliste.
© RAEng_Publications / Pixabay
Mit entsprechender Berufsorientierung können mehr Frauen in MINT-Berufe kommen
Erfolg in der Schule – und dann? Berufsorientierung für Mädchen
Mädchen wählen eher frauendominierte Berufe, in denen sie weniger verdienen. Wenn Teilzeitarbeit in Familienphasen hinzukommt, sinken Rentenansprüche und Aufstiegschancen weiblicher Beschäftiger noch weiter. Woher rühren diese teils hartnäckigen Diskrepanzen? Und wie lassen sie sich aufbrechen? Gendergerechte Berufsorientierung sollte auch bei Interessen und Leistungen ansetzen, die Mädchen eher fern liegen.