Ihre Suche nach: "Klimawandel"

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 314.
Grafik: Global Carbon Atlas (CC BY-SA)
Während viele Quellen der Methanfreisetzung auf menschliche Einflussnahme zurückgehen, gibt es sowohl natürliche Quellen als auch Senken.
Unterrichtsgestaltung Klimawandel in Zahlen und Bildern – der Global Carbon Atlas
Hintergrund Schuljahr 10-13
Ein kollaboratives Projekt stellt jährlich aktualisierte Zahlen und Grafiken zu den beiden wichtigsten Treibhausgasen Kohlenstoffdioxid und Methan bereit. Das Internetportal lässt sich auch interaktiv in den Unterricht einbinden. Die auf Englisch verfassten Grafiken sind trotz der Fremdsprache gut nachvollziehbar und lassen sich im Unterricht einsetzen.
Foto: © pogonici/ stock.adobe.com
Umweltzerstörung und Klimawandel sind längst keine reinen MINT-Themen mehr
Warum es an allem hängt Umweltzerstörung und Klimawandel sind längst keine reinen MINT-Themen mehr
Fachwissen Schuljahr 5-13
Es reicht nicht, darauf zu warten, bis „die da oben mal endlich was machen.“ Jeder von uns hinterlässt bei fast allen Tätigkeiten einen ökologischen Fußabdruck und es gilt, diesen so klein wie möglich zu halten, wenn wir den Kurs unseres Planeten noch irgendwie korrigieren wollen. Dabei ist technisch-naturwissenschaftliches Knowhow sicherlich wichtig. Doch entscheidend ist der interdisziplinäre Blick aufs große Ganze.
Foto: © Elena Kalistratova/Shutterstock.com
Natürliche Klimaschwankungen: Vulkan Tungurahua, Ecuador
Klimaschwankungen in der Erdgeschichte Klimawandel ist keine Neuzeiterscheinung
Unterricht (45-90 Min) Schuljahr 9-10
Ein Blick auf den Temperaturverlauf in der Erdgeschichte zeigt, dass es immer wieder extreme Klimaänderungen gab, die nicht vom Menschen beeinflusst sind: Zeiten mit starker Vereisung wechselten sich ab mit extremen Treibhausklimaten. Doch dies ist lange Vergangenheit. Warum sollte die Klimageschichte der Erde also ein Thema im Geographieunterricht sein?