Peter Neumann

Kurz – Kompakt – Kompetent

Aufgeschlagenes Buch
Rezension, Foto: unsplash

Peter Neumann

Hanssen-Doose, A., Handtmann, C., Opper, E. & Worth, A. (2019).
Kurze Bewegungspausen in der Grundschule. 68 Bewegungspausen für den Fachunterricht.
Hofmann Verlag
120 Seiten, 19,90 €
Mit Blick auf den oftmals hektisch dichten Alltag im Grundschulunterricht kann es für Lehrkräfte von Vorteil sein, über einen bewährten – und griffbereiten – Fundus an Bewegungspausen zu verfügen. Mit diesem Buch steht Lehrkräften eine Vielzahl an Bewegungspausen zur Verfügung, mit denen sie für eine vitalisierende und aktivierende Pause oder für eine entspannende und kontemplative Ruhephase sorgen können.
Anspruch und Ziel der vorliegenden Publikation ist es, Lehrkräften konkrete Beispiele an die Hand zu geben, damit diese den Lernenden ein besseres, weil konzentrierteres Lernen im Unterricht sowie ein besseres Miteinander ermöglichen können (S. 6). Ob und inwieweit solche Ziele tatsächlich mittels der Bewegungspausen verwirklicht werden können, lässt sich allerdings (noch) nicht zweifelsfrei beantworten. Zumindest zeigen empirische Untersuchungsergebnisse, dass es im Anschluss an Bewegungspausen zu leichten Konzentrationssteigerungen kommen kann (S. 27 f.).
Im recht kurzen Theorieteil werden zunächst lernunterstützende Aspekte des Bewegens sowie Bezüge zur bewegungsunterstützten Förderung exekutiver Funktionen behandelt, bevor fünf Ziele von Bewegungspausen etwas umfänglicher beschrieben werden. Mit dem Einsatz von Bewegungspausen verbinden die Autorinnen und Autoren vor allem eine Förderung der Konzentration (1), der exekutiven Funktionen (2), der Entspannung (3), der Gemeinschaft (4) sowie fünftens die „Reduktion des Geräuschpegels (S. 25).
Neben hilfreichen und praxisbezogenen Tipps zur gelingenden Durchführung von Bewegungspausen im Unterricht finden sich in diesem Kapitel einige ausgewählte Befunde zu konzentrationssteigernden Wirkungen von Bewegungspausen. Solche Argumentationshilfen scheinen wichtig für die Legitimation von Bewegungspausen, denn diese unterbrechen das Lernen und sind deshalb als lernzeitreduzierend zu bezeichnen. Wer anstelle von lernzeitschonenden Bewegungsaktivitäten, die beispielsweise mithilfe von sitzunterbrechenden Methoden des kooperativen Lernens oder mithilfe von Steharbeitsplätzen initiiert werden können, auf lernzeitreduzierende Bewegungseinheiten (also auf Bewegungspausen) setzt, der muss dafür gute Gründe haben.
Vor diesem Hintergrund können die referierten empirischen Befunde nicht vollständig überzeugen. Zum einen ist die Befundlage für den Einsatz von Bewegungspausen im Grundschulunterricht insgesamt noch dünn und zum anderen werden in der Forschung konzentrationssteigernde Effekte eher im Zusammenhang mit intensivem zehnminütigem Bewegen assoziiert. Dieser Hinweis ist keineswegs als Kritik an dem vorliegenden Buch, sondern eher als Fingerzeig für weiteren Forschungsbedarf zu verstehen.
Erprobter Praxisteil
Der umfangreiche Praxisteil beinhaltet eine übersichtliche und geordnete Beschreibung von 68 kurzen (1 – 5 Min.) Bewegungspausen. Das Besondere dieser Sammlung besteht darin, dass die Autorinnen und Autoren diese und andere Bewegungspausen im Rahmen verschiedener Erprobungsversuche geprüft haben: Zu lange, zu komplizierte und zu unattraktive wurden aus dem Pool entfernt, sodass eine Sammlung praxiserprobter und praxisbewährter Bewegungspausen vorliegt (S. 8).
Diese sind angeordnet in einfache Bewegungspausen für Anfängerinnen und Anfänger (44), in kognitiv und koordinativ anspruchsvollere Bewegungspausen für Fortgeschrittene (20) sowie in bewegte Stundeneinstiege (4).
Zusätzlich zu dieser Ordnung werden die Bewegungspausen nach ihrer Form oder Art unterschieden in Bewegungslieder und Rhythmusaufgaben (a), Bewegungsspiele und Bewegungsaufgaben (b) sowie Entspannungspausen (c). Denkbar und sinnvoll wäre an dieser Stelle auch eine Systematik gewesen, nach der die Bewegungspausen gemäß der jeweils intendierten Funktion unterschieden worden wären...

Friedrich+ Sport

Sie sind bereits Abonnent?

Jetzt anmelden und sofort lesen

Jetzt ganz einfach mit F+ weiterlesen

  • 30 Tage kostenloser Vollzugriff
  • 5 Downloads gratis enthalten

30 Tage kostenlos testen

Mehr Informationen zu Friedrich+ Sport

Fakten zum Artikel
aus: Sportpädagogik Nr. 2 / 2020

Reflektierte Praxis

Friedrich+ Kennzeichnung Schulleben Schuljahr 1-13