Standardsituationen

Standardsituationen

Unterricht Spanisch | Ausgabe Nr. 63/2018

Welches sind die grundlegenden Anforderungen an eine Spanischlehrkraft? Welchen Situationen begegnet sie im Unterrichtsalltag immer wieder? Neue Ideen und Handwerkszeug zum Umgang mit Standardsituationen finden Sie in diesem Heft.

Inhaltsverzeichnis
© Neveshkin Nikolay/Shutterstock.com
Aquarell: Fußballszene, ein Spieler tritt den Ball, Torwart in Abwehrstellung
Standardsituationen - alles wie immer oder doch anders?
Premium-Artikel aus "Unterricht Spanisch" Methode & Didaktik Schuljahr 5-13

Im Fremdsprachenunterricht lassen sich unterschiedliche Phasen und Stundentypen kategorisieren. Ihnen gemeinsam sind Anforderungen an die Lehrkraft, für deren Bewältigung sie gewisse Fertigkeiten benötigt. Welche Standardsituationen die Lehrenden beherrschen müssen und wie die dafür erforderlichen Handlungsmuster trainiert werden können, stellt dieser Basisartikel vor.

Foto: © Rawpixel.com / Shutterstock.com
Unterrichtssituation: Lehrerin und Schülerinnen im Gespräch
Mündliche Leistungen bewerten
Premium-Artikel aus "Unterricht Spanisch" Methode & Didaktik Schuljahr 6-13

Sprechleistungen zu bewerten, ist nicht einfach. Es muss festgelegt werden, wer evaluieren soll – der Lernende selbst, Mitschülerinnen und Mitschüler oder die Lehrkraft –, welche Kriterien eine Rolle spielen und welche Leistungen erwartet werden. In diesem Beitrag wird eine Art Baukastensystem zur Bewertung komplexer mündlicher Leistungen vorgestellt, dessen Aspekte je nach Situation, Aufgabe und Art der Leistung individuell kombiniert, angepasst und ergänzt werden können.

© smolaw / Shutterstock.com
Person mit Kugelschreiber und Blättern.
Schülerselbsteinschätzung als Basis für eine faire und transparente Notengebung Die „Sonstige Mitarbeit“ bewerten
Premium-Artikel aus "Unterricht Spanisch" Methode & Didaktik Schuljahr 8-13

Sind die eigenen schnellen Notizen am Stundenende aussagekräftig? Weiß man nach einiger Zeit noch, was damit gemeint war? Ein differenzierter (Selbst-) Bewertungsbogen zur sprachlichen und inhaltlichen Qualität, dem Grad der Selbstständigkeit, der Kooperationsbereitschaft u.a. kann helfen, eine einheitliche Basis für Bewertungen der sonstigen Mitarbeit zu schaffen.

© Juris Kraulis / Shutterstock.com
Werkzeugkoffer mit verschiedenen Werkzeugen.
Mündlich(e) Fehler korrigieren
Premium-Artikel aus "Unterricht Spanisch" Methode & Didaktik Schuljahr 6-13

Auf das Korrigieren von Fehlern darf nicht verzichtet werden – aus Fehlern lernen die Schülerinnen und Schüler. Allerdings sollte die Korrektur klar und ermutigend erfolgen und an die jeweilige Unterrichtsphase angepasst werden. Dieser Beitrag präsentiert eine Sammlung von verschiedenen Unterrichtssituationen und jeweils geeigneten mündlichen Korrekturtechniken sowie einigen No-Gos der Fehlerkorrektur.