Wir machen Druck!

Bücher, Broschüren und Plakate selbst produzieren im Unterricht der Sekundarstufe I

ISBN: 978-3-7727-1280-7
Medienart: Fachbuch
Geplantes Erscheinungsdatum: Januar 2020
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Deutsch, Kunst
Bindeart: Kartoniert
Preis: 27,95 €
Preis vorläufig
Unterliegt der Buchpreisbindung. Rabatte an Endkunden sind leider nicht möglich.
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Artikel ist noch nicht lieferbar, wird aber vorgemerkt.

Anregungen zum Drucken im Deutsch- und Kunstunterricht

Es wird (wieder) gedruckt! Ob eigene Bücher, Karten, Broschüren oder Plakate – Drucken bietet viele Möglichkeiten für einen handlungsorientierten Deutsch- und Kunstunterricht. In diesem Praxishandbuch finden Sie Informationen zu Techniken und Materialien sowie erprobte Beispiele für den Unterricht, die auf reichhaltigen Erfahrungen der Autoren mit der „schwarzen Kunst“ basieren.

Das Buch zeigt, wie Sie klassische und moderne Drucktechniken in der Sekundarstufe I einsetzen können. Eröffnen Sie Ihrer Lerngruppe neue Wege zum Schreiben, zum Gestalten und zur Kreativität. Ihre Schülerinnen und Schüler erhalten Möglichkeiten,

  • Texte und Bilder ansprechend und funktionsgerecht zu gestalten (u.a. Satz, Design),
  • eigene Textprodukte (Bücher, Broschüren, Plakate) herzustellen (Druck),
  • eigene Arbeiten zu präsentieren und Produktions- und Vertriebsformen kennenzulernen,
  • alte und neue Drucktechniken wiederzuentdecken oder kennenzulernen,
  • Kunst-, Medien- und Technikgeschichte lebendig zu erfahren.

Lehrkräften bietet der Band einen umfassenden Überblick zum Thema Druck. Im Fokus stehen:

  • Informationen und Bildbeispiele zu Techniken, Materialien und Werkzeugen,
  • praktische Beispiele für den Unterricht in unterschiedlichen Klassenstufen,
  • Tipps und Tricks aus dem Unterrichtsalltag,  
  • Anregungen für Schriftgestaltung und Layout (mit Bildern),
  • Überblick zur Geschichte des Drucks,
  • und als besondere Zugabe: 16 Originalgrafiken als Beilage im Buch, die von Schülern entworfen und gedruckt wurden.

Der Band richtet sich sowohl an Berufsanfänger als auch an erfahrene Lehrkräfte, die Überblickswissen und Anregungen zu Drucktechniken oder neue Impulse für den Deutsch- und Kunstunterricht in der Sekundarstufe I suchen.

Artur Dieckhoff ist Schriftsetzermeister und ehemaliger Berufsschullehrer. Er hat viele Grafik-Workshops und Kurse für Jugendliche und Erwachsene durchgeführt. Dieckhoff ist eine Legende des originalgrafischen Buches, u.a. hat er mit Josef Beuys ein solches verlegt. Viele seiner Publikationen sind bei der Büchergilde Gutenberg erschienen. In Zusammenarbeit mit dem Museum der Arbeit in Hamburg bewahrt er die zu großen Teilen untergegangene Berufskultur der grafischen Künste. Darüber hinaus ist er auch Autor des Kinderbuches Johannes und das Blaubeerschwein oder: Neues über die Erfindung der Buchdrucker-Kunst.  

Gerhard Eikenbusch ist ehemaliger Lehrer für Deutsch und Erziehungswissenschaft, Schulleiter Lehrerfortbildner und Schulentwickler sowie Autor von Fachbüchern, Romanen u.a. Bekannt wurde er vor allem mit dem Jugendroman Und jeden Tag ein Stück weniger von mir zum Thema Magersucht. 

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.