Wildtiere in der Stadt

Unterricht Biologie Nr. 282/2003

Bestellnummer: 53282
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Januar 2003
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Naturwissenschaften, Biologie
Preis: 15,90 € *
... für Abonnenten:11,90 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
8,33 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Basisartikel Wildtiere in der Stadt von Bernd Oehmig Unterrichtsmodelle Primar-/Orientierungsstufe (4.-6. Schülerjahrgang) Tierisch wilde Nachbarn? von Martina Schröder und Christiane Schrabback

Primar-/Orientierungsstufe (4.-6. Schülerjahrgang) Der Steinmarder – ein Raubtier in der Stadt von Jutta Reimann

Orientierungs-/Sekundarstufe I (6.-8. Schülerjahrgang) Wenn in der Stadt die Sau los ist von Gabriele Teutloff

Sekundarstufe I (9./10. Schülerjahrgang) Waschbären in Deutschland ? willkommen oder unerwünscht? von Michael Gebauer und Horst Kierdorf

Sekundarstufe I (9./10. Schülerjahrgang) Wo Fuchs und Mensch sich gute Nacht sagen "Füchse erobern die Siedlungsgebiete" von Susanne Meyfarth

Sekundarstufe I/II (10.- 12. Schülerjahrgang) Stadttauben "Ratten der Lüfte" von Renate Bösche-Teuber Beihefter Im Dschungel der Städte Magazin Rund um den Hund Lernprogramm von Frauke Skiba, Marko Spieler und Uwe Vaartjes

Überlebenskünstler – Tiere in der Stadt Filmtipp von Kathrin Peele

Wenn Möwen aufs Gymnasium gehen... von Erich Lüthje

Aufgabe pur: Moa & Co von Hans-Jobst Redinger und Inge Kronberg

Kurzmeldungen

Autor: Oehmig, Bernd
Titel: Wildtiere in der Stadt.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2003) 282, S. 4–9

Abstract: Oft als lebensfeindlich beschrieben bietet die Stadt dennoch zahlreichen Tierarten Lebensraum.Darunter sind viele Arten, die früher in den jeweiligen Regionen nicht heimisch waren und von weit her eingeschleppt wurden. Städte stellen gegenüber dem Umland Wärmeinseln dar, die vor allem im Winter Zuflucht bieten. Ein Mosaik verschiedener Biotope, Abfälle und gezielte Fütterung sorgen für ein gutes Nahrungsangebot, und vor allem ursprüngliche Gebirgsbewohner finden im Stadtbereich Unterschlupf. Doch die Nähe zum Menschen schafft auch Konfliktpotenzial. (Orig.).

Schlagwörter: Ökologie, Zoologie, Naturwissenschaften, Basisartikel, Nahrung, Stadt, Biologie, Tier, Lebensraum, Angebot, Soziale Situation, Ökosystem, Sachinformation


Autor: Schrabback, Christiane; Schröder, Martina
Titel: Tierisch wilde Nachbarn?
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2003) 282, S. 10–15

Abstract: Indem Tiere in das Umfeld des Menschen vorrücken, entgehen sie der Konkurrenz in den angestammten Verbreitungsgebieten und erschließen sich einen Lebensraum, in dem weniger natürliche Feinde drohen. Fiktive Interviews mit der Wildtierforscherin Prof. Lilo Lupe liefern Informationen über tierische Nachbarn des Menschen. In Bild und Text werden Lebensraum und Lebensweise dieser Tiere vor und nach ihrem Einzug in die Städte einander gegenübergestellt.(Orig).

Schlagwörter: Insekt, Unterrichtseinheit, Unterrichtsprozess, Schuljahr 04, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Ökologie, Säugetier, Zoologie, Vogel, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Amsel, Ratte, Unterrichtsgestaltung, Sachunterricht, Unterrichtsorganisation, Stadt, Biologie, Tier, Lebensraum, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Ameise, Primarbereich, Sekundarstufe I, Ökosystem


Autor: Reimann, Jutta
Titel: Der Steinmarder – ein Raubtier in der Stadt.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2003) 282, S. 16–20

Abstract: Steinmarder haben sich sehr erfolgreich an die Gegebenheiten in den Städten angepasst. Für den Menschen werden die Tiere oft zum Ärgernis. Von einer wahren Geschichte über einen lärmenden Untermieter ausgehend, stellen die SchülerInnen Vermutungen über dessen Identität an. Im Vergleich mit der natürlichen Lebensweise des Steinmarders begründen die SchülerInnen, wieso Tiere in der Stadt für den Menschen lästig sind, und versuchen, geeignete Gegenmaßnahmen zu finden. (Orig.).

Schlagwörter: Steinmarder, Unterrichtseinheit, Unterrichtsprozess, Ökologie, Marder, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Unterrichtsgestaltung, Sachunterricht, Lebensweise, Unterrichtsorganisation, Stadt, Biologie, Tier, Lebensraum, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Primarbereich, Sekundarstufe I, Ökosystem


Autor: Teutloff, Gabriele
Titel: Wenn in der Stadt die Sau los ist.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2003) 282, S. 21–26

Abstract: Steigende Wildschweinbestände und ein reichhaltiges Nahrungsangebot sind nur zwei Gründe dafür, dass die Borstenviecher vermehrt in die Stadtrandgebiete vorrücken. Die SchülerInnen überlegen, was Städte für Wildschweine attraktiv macht und überprüfen ihre Hypothesen in arbeitsteiliger Gruppenarbeit. Viele Informationen über die Lebensweise von Wildschweinen verdankt die Verhaltensforschung Heinz Meynhardt, der buchstäblich unter Schweinen lebte. Abschließend diskutieren die SchülerInnen die Frage, wie das Miteinander von Wildschwein und Mensch am besten organisiert werden kann. (Orig.).

Schlagwörter: Verhalten, Unterrichtseinheit, Unterrichtsprozess, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Ökologie, Säugetier, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Wildschwein, Unterrichtsgestaltung, Unterrichtsorganisation, Stadt, Biologie, Tier, Lebensraum, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Sekundarstufe I, Ökosystem


Titel: Im Dschungel der Städte.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2003) 282, S. 27–30

Abstract: Ein großes Bild eines Stadtausschnitts und seiner tierlichen Bewohner fordert heraus, die verschiedenen Arten zu entdecken und ihre Lebensansprüche zu beschreiben. Was macht die Stadt attraktiv für wilde Tiere? Fotos dokumentieren, dass der Mensch in der Stadt viele (noch) ungewohnte Nachbarn hat, und fordern zur eigenen Suche nach städtischen Wildtieren heraus. (Orig.).

Schlagwörter: Artenvielfalt, Biologieunterricht, Art, Stadt, Tier, Lebensraum, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Bestimmung, Ökosystem


Autor: Kierdorf, Horst; Gebauer, Michael
Titel: Waschbären in Deutschland – willkommen oder unerwünscht?
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2003) 282, S. 31–36

Abstract: Vor knapp 70 Jahren erstmals in Deutschland ausgesetzt hat sich der Waschbär hierzulande inzwischen stark vermehrt und Stadtrandgebiete als neue Lebensräume erobert. Die SchülerInnen erfahren, welche Motive zur Auswilderung der ersten Waschbärpärchen führten, und vollziehen die allmähliche Ausbreitung in Deutschland nach. Warum der zunehmende Waschbär-Bestand nicht unproblematisch ist, entnehmen die SchülerInnen Zeitungsberichten und einem Informationsblatt über den Waschbären als Hauptwirt des Spulwurms. (Orig.).

Schlagwörter: Waschbär, Unterrichtseinheit, Unterrichtsprozess, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Ökologie, Säugetier, Vermehrung, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Unterrichtsgestaltung, Unterrichtsorganisation, Stadt, Biologie, Tier, Lebensraum, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Sekundarstufe I, Ökosystem, Deutschland


Autor: Meyfahrt, Susanne
Titel: Wo Fuchs und Mensch sich gute Nacht sagen.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2003) 282, S. 37–42

Abstract: 1995 wurde in der Schweiz ein integriertes Fuchsprojekt (FP) ins Leben gerufen, das sich u. a. mit den Reaktionen der Bevölkerung gegenüber den vierbeinigen Zuzüglern befasst. Im Unterricht dokumentieren Fotos, dass Stadtfüchse viele Verhaltensweisen ihrer nicht urbanisierten Artgenossen abgelegt haben. Zeitungsartikel beleuchten, wie Land- zu Stadtfüchsen wurden. Eine Auswahl von Antworten, die über das Fuchstelefon des IFP erteilt wurden, ermöglicht Rückschlüsse auf Probleme zwischen Stadtmensch und -fuchs. (Orig.).

Schlagwörter: Verhalten, Unterrichtseinheit, Projekt, Unterrichtsprozess, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Ökologie, Beobachtung, Säugetier, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Unterrichtsgestaltung, Veränderung, Unterrichtsorganisation, Stadt, Biologie, Fuchs, Tier, Lebensraum, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Schweiz, Sekundarstufe I, Ökosystem


Autor: Bösche-Teuber, Renate
Titel: Stadttauben – Ratten der Lüfte?
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2003) 282, S. 43–48

Abstract: Für die einen sind es Symbole des Friedens, für andere Ratten der Lüfte. Gerade um Stadttauben sind heftige Diskussionen entbrannt. Die SchülerInnen sammeln ihre Assoziationen zum Verhältnis zwischen Mensch und (Stadt-)Taube in einem Begriffsnetz, das nach und nach durch eigene Recherchen oder vorgegebene Informationen (u. a. über Stadttauben als Bioindikatoren und Ergebnisse verhaltensökologischer Untersuchungen) ergänzt wird. Aus dem Begriffsnetz leiten die SchülerInnen abschließend ab, durch welche Maßnahmen das belastete Verhältnis zwischen Mensch und Stadttaube zu verbessern ist. (Orig.).

Schlagwörter: Verhalten, Unterrichtseinheit, Unterrichtsprozess, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Schuljahr 12, Ökologie, Sekundarbereich, Vogel, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Unterrichtsgestaltung, Sekundarstufe II, Unterrichtsorganisation, Stadt, Biologie, Tier, Lebensraum, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Taube, Sekundarstufe I, Ökosystem


Autor: Vaartjes, Uwe; Spieler, Marko; Skiba, Frauke
Titel: Rund um den Hund – ein interaktives Lernprogramm.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2003) 282, S. 49

Abstract: Der Hund ist ein gleichermaßen beliebtes wie auch häufig behandeltes Unterrichtsthema. Ein interaktives Lernprogramm eröffnet neue methodische Möglichkeiten, sich dem Thema zu nähern. das Lernprogramm setzt sechs inhaltliche Schwerpunkte: Körperbau, Körpersprache, Abstammung und Verhalten, Hunderassen, Kosten der Hundehaltung und die für potenzielle Hundebesitzer alles entscheidende Frage: Fit für den Hund. (Orig.).

Schlagwörter: Hund, Sekundarbereich, Säugetier, Interaktives Lernprogramm, Zoologie, Biologieunterricht, Sekundarstufe II, Tier, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Lernprogramm, Sekundarstufe I


Autor: Peele, Kathrin
Titel: Überlebenskünstler – Tiere in der Großstadt.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2003) 282, S. 50

Abstract: In dem Film Überlebenskünstler – Tiere in der Großstadt von Thomas Willers (FWU 10366 bzw. 32 10366) werden in etwa 2-minütigen Sequenzen verschiedene Tierarten vorgestellt, die im Siedlungsberich des Menschen leben: von der Lachmöwe über das Kaninchen, die Amsel und die Taube bis hin zur Ratte und Schabe. Gezielte Arbeitsaufträge kanalisieren die Aufmerksamkeit der ZuschauerInnen und erleichtern die Auswertung der Filmbetrachtung. (Orig.).

Schlagwörter: Biologieunterricht, Film, Stadt, Unterricht, Tier, Lebensraum, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht


Autor: Lüthje, Erich
Titel: Wenn Möwen aufs Gymnasium gehen.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2003) 282, S. 51

Abstract: Auch Schulgebäude bieten Tieren Unterschlupf und Nistgelegenheiten. Auf dem Flachdach des Hans-Geiger-Gymnasiums in Kiel zogen Nisthilfen Wildbienen an – und ein Kohlmeisenpärchen, das seine Jungen mit Wildbienen fütterte. Eine Stockente gab den Nistplatz auf dem Dach nach einigen Jahren wieder auf. Danach zogen Sturmmöwen, Silbermöwen und Austernfischer ein. Einblicke in die Kinderstuben ermöglicht eine Überwachungskamera. (Orig.).

Schlagwörter: Beobachtung, Zoologie, Vogel, Naturwissenschaften, Biologie, Tier, Möwe


Autor: Kronberg, Inge; Redinger, Hans-Jobst
Titel: Moa & Co.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2003) 282, S. 52–53

Abstract: Die ausgestorbenen Laufvögel Moa und Madagaskarstrauß teilen mit Straß, Nandu, Emu, Kasuar und Kiwi einen gemeinsamen Vorfahren, der die sonst für die meisten Vögel typische Flugfähigkeit verloren hatte. Am Beispiel der Straußenvögel erörtern die SchülerInnen wichtige ökologische und evolutionsbiologische Prinzipien und Begriffe wie z. B. Stellenäquivalenz, Kontinentaldrift, molekulare Uhr und monophyletische Gruppe. (Orig.).

Schlagwörter: Stammbaum, Sekundarbereich, Vogel, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Evolution, Sekundarstufe II, Strauß, Biologie, Tier, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Sekundarstufe I


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

444/2019 - Erbse, Bohne & Co.
443/2019 - Symbiosen mit Mikroben
442/2019 - Neuro-Ethik
441/2019 - Neurobiologie
440/2018 - Wie werden wir in Zukunft satt?
439/2018 - Welternährung
438/2018 - Biologie kommunikativ
437/2018 - Sprachsensibel unterrichten
436/2018 - Evolution & Medizin
435/2018 - Variabilität und Angepasstheit
434/2018 - Verdauen und verwerten
433/2018 - Verdauung
432/2018 - Gerüchte, Märchen und Mythen entlarven
431/2018 - Biologie zwischen Mythen und Fakten
430/2017 - Virale Krankheitserreger
430/2017 - Virale Krankheitserreger (vergriffen)
429/2017 - Viren
428/2017 - Biodiversität in der Stadt
427/2017 - Artenschutz
426/2017 - Tiere und Pflanzen entdecken & bestimmen (vergriffen)
425/2017 - Saumbiotope – Grenzen und Übergänge
424/2017 - Mathe – ein Werkzeug für Biologen
423/2017 - Mathematik im Biologieunterricht
422/2017 - Evolution spielerisch erkunden
421/2017 - Geschichte und Verwandtschaft
420/2016 - Fit in Sportbio!
420/2016 - Fit in Sportbio! (vergriffen)
419/2016 - Sportbiologie (vergriffen)
418/2016 - Diagnose (vergriffen)
417/2016 - Diagnose und Rückmeldung
418/2016 - Diagnose
416/2016 - Ein Kraut für alle Fälle (vergriffen)
415/2016 - Pflanzen helfen und heilen (vergriffen)
416/2016 - Ein Kraut für alle Fälle
415/2016 - Pflanzen helfen und heilen
419/2016 - Sportbiologie
414/2016 - Genregulation bei Eukaryoten (vergriffen)
414/2016 - Genregulation bei Eukaryoten
413/2016 - Hollywood-Biologie
412/2016 - Pflanzen für Energie
411/2016 - Energie in der Biologie (vergriffen)
410/2015 - Kriminalfälle biologisch lösen (vergriffen)
409/2015 - Kriminalbiologie (vergriffen)
410/2015 - Kriminalfälle biologisch lösen
408/2015 - Zelluläre Krankheitserreger
408/2015 - Zelluläre Krankheitserreger (vergriffen)
407/2015 - Globale Erwärmung
406/2015 - Ab in die Pilze
405/2015 - Pilze
404/2015 - Populationsbiologie
402/403 2015 - Computergestütztes Lernen im Biologieunterricht
401/2015 - Biologische Phänomene aus Alltag & Forschung (vergriffen)
400/2014 - Epigenetik (vergriffen)
400/2014 - Epigenetik
399/2014 - Lernprozesse in Fokus: Atmung
397/398 2014 - Modelle (vergriffen)
397/398 2014 - Modelle
396/2014 - Survival im Wald
395/2014 - Wald im Wandel (vergriffen)
394/2014 - Pflanzen unter Stress
393/2014 - Neurodegenerative Erkrankungen (vergriffen)
392/2014 - Lernen und Gedächtnis (vergriffen)
391/2014 - Bakterien
390/2013 - Forschend lernen: Low Cost
390/2013 - Forschend lernen: Low Cost (vergriffen)
389/2013 - Blut
387/388 2013 - Aufgaben (vergriffen)
386/2013 - Mobiles Digitales Lernen
385/2013 - Küchenbiologie
384/2013 - Leben & Meer
383/2013 - Körper-Sensationen
382/2013 - Gesundheit & Wohlbefinden
381/2013 - Biologie in Geschichten und Berichten
380/2012 - Die Zelle (vergriffen)
379/2012 - Evolution heute (vergriffen)
377/378 2012 - Selbstreguliertes Lernen (vergriffen)
376/2012 - Gespielte Biologie
375/2012 - Wiesen & Weiden
374/2012 - Dinosaurier
373/2012 - ForscherLeben (vergriffen)
372/2012 - Immunbiologie (vergriffen)
371/2012 - Humanevolution
370/2011 - Alltagsgestaltung mit Zukunft
369/2011 - Destruenten & Aasfresser
367/368 2011 - Human Biology (vergriffen)
366/2011 - Mittelmeer (vergriffen)
365/2011 - Algen
364/2011 - Straßenbäume & Alleen
363/2011 - Modellorganismen
362/2011 - Wie Forschung funktioniert
361/2011 - Verhalten des Menschen
360/2010 - Biologische Systeme
359/2010 - Hygiene
357/358 2010 - Wildtiere als Heimtiere
356/2010 - Pflanzen leben (vergriffen)
355/2010 - Form und Funktion bei Pflanzen (vergriffen)
354/2010 - Inselbiologie (vergriffen)
353/2010 - Lebewesen erforschen (vergriffen)
352/2010 - Gesundheit & Kleidung
351/2010 - Wasser
350/2009 - Biomedizin
349/2009 - Stoffkreisläufe
347/348 2009 - Binnendifferenzierung im Biologieunterricht (vergriffen)
346/2009 - Vielfalt im Schulgelände erkennen & fördern
345/2009 - Schulgelände – Ort der Vielfalt
344/2009 - Neobiota
343/2009 - Menschen – Gene – Mutationen (vergriffen)
343/2009 - Menschen – Gene – Mutationen
342/2009 - Vielfalt der Menschen
341/2009 - Ernährung
340/2008 - Basiskonzept Kompartimentierung
339/2008 - Krebse sind überall
337/338 2008 - Lernen an Stationen: Tier & Mensch
336/2008 - Fächerübergreifend unterrichten
335/2008 - Klimawandel
334/2008 - Wald (vergriffen)
333/2008 - Evolution & Schöpfung (vergriffen)
332/2008 - Bionik (vergriffen)
333/2008 - Evolution & Schöpfung
331/2008 - Signalstoffe
330/2007 - Gesundheit
328/2007 - Biologieunterricht im Umbruch (vergriffen)
329/2007 - Biologie-Lernen mit Alltagsvorstellungen (vergriffen)
327/2007 - Forscherheft 2 – Daten erfassen & interpretieren
326/2007 - Chromosomen & Gene (vergriffen)
325/2007 - Die Hangnager des Columbana-Archipels (vergriffen)
324/2007 - Arten
323/2007 - Ordnen & Bestimmen . Einheiten in der Vielfalt
322/2007 - Insekten
321/2007 - Sinne (vergriffen)
320/2006 - Licht & Leben
319/2006 - Biologie der Geschlechter
318/2006 - Forscherheft – Experimente planen und durchführen (vergriffen)
317/2006 - Offenes Experimentieren (vergriffen)
316/2006 - Vielfalt unter Wasser: Fische
315/2006 - Fische – angepasst & vielfältig
314/2006 - Bewegung
313/2006 - Körperbau und Funktionen beim Menschen
311/312 2006 - Science Fiction
310/2005 - Von Darwin bis Dawkins (vergriffen)
309/2005 - Arzneimittel (vergriffen)
307/308 2005 - Standards & Kompetenzen (vergriffen)
306/2005 - Ameisen & Termiten (vergriffen)
305/2005 - Klassenfahrten
304/2005 - Extreme Lebensräume
303/2005 - Vernunft & Wille
302/2005 - Herz & Kreislauf des Menschen (vergriffen)
301/2004 - Biologische Gefahren & Risiken
300/2004 - Nadelgehölze & Co. (vergriffen)
299/2004 - Bioplanet Erde
297/298 2004 - Biologie auf Englisch (vergriffen)
296/2004 - Reptilien (vergriffen)
295/2004 - Olfaktion und Emotion (vergriffen)
294/2004 - Mobilitätserziehung (vergriffen)
293/2004 - Medien aus Bits & Bytes (vergriffen)
292/2004 - Visitenkarte Haut (vergriffen)
291/2004 - Genetische Techniken am Menschen (vergriffen)
290/2003 - Tropischer Regenwald (vergriffen)
288/289 2003 - Sehen (vergriffen)
287/2003 - Aufgaben: Lernen organisieren (vergriffen)
286/2003 - Außergewöhnliche(s) (an) Pflanzen (vergriffen)
285/2003 - Lernen an Umweltstationen
284/2003 - Fit und schön (vergriffen)
283/2003 - Honigbienen (vergriffen)
282/2003 - Wildtiere in der Stadt
281/2002 - Sucht (vergriffen)
280/2002 - Miteinander
279/2002 - Leben und Tod (vergriffen)
278/2002 - Bakterien (vergriffen)
277/2002 - Atmung (vergriffen)
276/2002 - Tiere beobachten (vergriffen)
275/2002 - Ökologische Nische (vergriffen)
274/2002 - Pflanzen züchten und vermehren
273/2002 - Handlungsorientierung (vergriffen)
272/2002 - Entwicklung & Evolution (vergriffen)
271/2001 - Der Mensch als Lebensraum (vergriffen)
270/2001 - Ernährungsverhalten (vergriffen)
269/2001 - Nager
268/2001 - Wissenschaft entdecken & begreifen
267/2001 - Vom Fliegen
266/2001 - Wüsten (vergriffen)
265/2001 - Zoo-Tiere (vergriffen)
264/2001 - Gifte (vergriffen)
263/2001 - Individualität (vergriffen)
262/2001 - Alternative Wege in d Medizin
261/2000 - Nachhaltigkeit (vergriffen)
260/2000 - Gene und Evolution (vergriffen)
259/2000 - Lernen an Stationen (vergriffen)
258/2000 - Fortpflanzungsstrategien (vergriffen)
257/2000 - Streuobstwiesen (vergriffen)
256/2000 - Sichtbar machen (vergriffen)
255/2000 - Käfer
254/2000 - Riffe (vergriffen)
253/2000 - Buche oder Eiche (vergriffen)
252/2000 - Herausforderung Stress
251/1999 - Versuchs- und Experimentierkästen (vergriffen)
250/1999 - Vision Zukunft (vergriffen)
249/1999 - Energetik
248/1999 - Lebensraum Vivarium
247/1999 - Abfall und Recycling (vergriffen)
246/1999 - Biologie im Krimi (vergriffen)
245/1999 - Saumbiotope (vergriffen)
244/1999 - Information und Kommunikation (vergriffen)
243/1999 - Biologischer Pflanzenschutz (vergriffen)
242/1999 - Heimische u. exotische Amphibien (vergriffen)
241/1998 - Weltraum (vergriffen)
240/1998 - Der Mensch (vergriffen)
239/1998 - Biologie im Haushalt (vergriffen)
238/1998 - Enzyme (vergriffen)
237/1998 - Sexualität und Fortpflanzung b (vergriffen)
236/1998 - Pflanzen und Insekten (vergriffen)
235/1998 - Farben (vergriffen)
234/1998 - Vögel in ihrer Umwelt (vergriffen)
233/1998 - Neurobiologie (vergriffen)
232/1998 - Struktur und Funktion (vergriffen)
231/1997 - Mit Gefühle und Mitgefühl (vergriffen)
230/1997 - Testen und Beurteilen (vergriffen)
229/1997 - Botenstoffe (vergriffen)
228/1997 - Wahrnehmen und Bewegen (vergriffen)
227/1997 - Herbst (vergriffen)
226/1997 - Ökofaktor Mensch (vergriffen)
225/1997 - Algen (vergriffen)
224/1997 - Medizin und Technik (vergriffen)
223/1997 - Zeit (vergriffen)
222/1997 - Exotische Tiere (vergriffen)
221/1997 - Computer im Biologieunterricht (vergriffen)
220/1996 - Winter (vergriffen)
219/1996 - Immunantwort des Menschen (vergriffen)
218/1996 - Wirbeltiere (vergriffen)
217/1996 - Schule öffnen (vergriffen)
216/1996 - Binnengewässer (vergriffen)
215/1996 - Agrarlandschaft im Wandel (vergriffen)
214/1996 - Lebensraum Haus & Schule (vergriffen)
213/1996 - Präparieren (vergriffen)
212/1996 - Aggression und Gewalt (vergriffen)
211/1996 - Phänomen Leben (vergriffen)
210/1995 - Biologie im Beruf (vergriffen)
209/1995 - Gene (vergriffen)
208/1995 - Instinkt & Intelligenz
207/1995 - Düfte – Riechen & Schmecken (vergriffen)
206/1995 - Neue Kulturpflanzen (vergriffen)
205/1995 - Muscheln & Schnecken (vergriffen)
204/1995 - Anders (vergriffen)
203/1995 - Lebensraum Auen (vergriffen)
202/1995 - Frühling (vergriffen)
201/1994 - Vertretungsstunde (vergriffen)
200/1994 - Evolution des Menschen (vergriffen)
199/1994 - Stoffkreisläufe (vergriffen)
198/1994 - Krebs (vergriffen)
197/1994 - Waldschutz
196/1994 - Spinnentiere (vergriffen)
195/1994 - Umweltgeschichte (vergriffen)
194/1994 - Drogenwirkungen (vergriffen)
193/1994 - Stadterkundung – Stadtplanung (vergriffen)
192/1994 - Natur- und Umweltfilme (vergriffen)
191/1994 - Sexualität & Gesundheit (vergriffen)
190/1993 - Bionik (vergriffen)
189/1993 - Formenkenntnis – wozu? (vergriffen)
188/1993 - Projekte (vergriffen)
187/1993 - Holz (vergriffen)
186/1993 - Ostsee (vergriffen)
185/1993 - Soziobiologie (vergriffen)
184/1993 - Kreative Botanik (vergriffen)
183/1993 - Pilze im Naturhaushalt (vergriffen)
182/1993 - Biologische Risiken (vergriffen)
181/1993 - Allergien (vergriffen)
180/1992 - Biologische Meereskunde (vergriffen)
179/1992 - Evolutionstheorien (vergriffen)
178/1992 - Schweben – Schwimmen – Fliegen (vergriffen)
177/1992 - Biographie des Menschen (vergriffen)
176/1992 - Fünf-Minuten-Biologie (vergriffen)
175/1992 - Gräser & Getreide (vergriffen)
174/1992 - Hummeln & Wespen (vergriffen)
173/1992 - Angepaßtheit bei Pflanzen (vergriffen)
172/1992 - Lernen-Erinnern-Träumen (vergriffen)
171/1992 - Konkurrenz bei Tieren (vergriffen)
170/1991 - Milch & Milchprodukte (vergriffen)
169/1991 - Antarktis (vergriffen)
168/1991 - Stoffwechsel (vergriffen)
167/1991 - Umwelt & Gene (vergriffen)
166/1991 - Saurier u. lebende Reptilien (vergriffen)
165/1991 - Wildkräuter (vergriffen)
164/1991 - Freizeit & Natur (vergriffen)
163/1991 - Stimmen der Wirbeltiere (vergriffen)
162/1991 - Gefährdung der Biosphäre (vergriffen)
161/1991 - Nahrungsmittelqualität (vergriffen)
160/1990 - Modelle (vergriffen)
159/1990 - Naturmaterialien aus fremden L (vergriffen)
158/1990 - Regulation (vergriffen)
157/1990 - Gehör & Gleichgewicht (vergriffen)
156/1990 - Botanischer Garten (vergriffen)
155/1990 - Trinkwasser (vergriffen)
154/1990 - Ungeziefer (vergriffen)
153/1990 - Chemie & Biologie (vergriffen)
152/1990 - Seuchen: AIDS (vergriffen)
151/1990 - Biotechnik (vergriffen)
150/1989 - Tierspuren (vergriffen)
149/1989 - Gehirn (vergriffen)
148/1989 - Tier- und Pflanzengifte (vergriffen)
147/1989 - Farne und Moose (vergriffen)
146/1989 - Sukzession (vergriffen)
145/1989 - z. B. Libellen (vergriffen)
144/1989 - Bodenschutz (vergriffen)
143/1989 - Stadtökologie (vergriffen)
142/1989 - Haut (vergriffen)
141/1989 - Evolution und Verhalten (vergriffen)
140/1988 - Mathematische Aspekte im Biolo (vergriffen)
139/1988 - Orientierung (vergriffen)
138/1988 - Gemüse (vergriffen)
137/1988 - Naturerleben (vergriffen)
136/1988 - Wattenmeer (vergriffen)
135/1988 - Biotope aus 2. Hand (vergriffen)
134/1988 - Umwelterziehung (vergriffen)
133/1988 - Angepaßtheit bei Tieren (vergriffen)
132/1988 - Experimente (vergriffen)
131/1988 - Bioindikatoren (vergriffen)
130/1987 - Auge (vergriffen)
129/1987 - Mikroskopieren (vergriffen)
128/1987 - Heimtiere (vergriffen)
127/1987 - Wirbellose (vergriffen)
126/1987 - Bäume (vergriffen)
125/1987 - Zukunft des Menschen (vergriffen)
124/1987 - Kulturlandschaft (vergriffen)
123/1987 - Biologie und Kunst (vergriffen)
122/1987 - Wachsen (vergriffen)
121/1987 - Primaten (vergriffen)
120/1986 - Energie (vergriffen)
119/1986 - Sexualität und Partnerschaft (vergriffen)
118/1986 - Samen und Früchte (vergriffen)
117/1986 - Biogeographie (vergriffen)
116/1986 - Hecken – Feldgehölze (vergriffen)
115/1986 - Ökologischer Landbau (vergriffen)
114/1986 - Schullandheim (vergriffen)
113/1986 - Fische (vergriffen)
112/1986 - Räuber und Beute (vergriffen)
111/1986 - Tierversuche (vergriffen)
110/1985 - Verhalten des Menschen (vergriffen)
109/1985 - Moor (vergriffen)
108/1985 - Naturschutz (vergriffen)
107/1985 - Immunbiologie (vergriffen)
106/1985 - Gesunde Schule (vergriffen)
105/1985 - Paläontologie (vergriffen)
104/1985 - Schmetterlinge (vergriffen)
103/1985 - Regenwald (vergriffen)
102/1985 - Brutpflege (vergriffen)
101/1985 - Morphologie (vergriffen)
100/1984 - Biologie und Geschichte (vergriffen)
99/1984 - Waldsterben (vergriffen)
98/1984 - Tiergesellschaften (vergriffen)
97/1984 - Einzeller (vergriffen)
96/1984 - Schangerschaft, Geburt, Abtrei (vergriffen)
94/95 1984 - Schüler (vergriffen)
93/1984 - Wiese – Weide (vergriffen)
92/1984 - Blüten (vergriffen)
91/1984 - Jahreszeiten (vergriffen)
90/1984 - Biologische Prozesse in der In (vergriffen)
89/1984 - Reiz – Erregung – Erregungslei (vergriffen)
88/1983 - Humangenetik (vergriffen)
87/1983 - Tiere bauen (vergriffen)
86/1983 - Verdauung und Ausscheidung (vergriffen)
85/1983 - Psychosomatische Krankheiten (vergriffen)
84/1983 - Tierproduktion (vergriffen)
82/1983 - Frieden (vergriffen)
81/1983 - Heilkräuter (vergriffen)
80/1983 - Tarnung, Warnung, Mimikry (vergriffen)
79/1983 - Naturnaher Garten (vergriffen)
78/1983 - Amphibien (vergriffen)
77/1983 - Straßen (vergriffen)
76/1982 - Herz und Kreislauf (vergriffen)
75/1982 - Entstehung des Lebens (vergriffen)
74/1982 - Nutzpflanzen (vergriffen)
72/73 1982 - Biologie und Gesellschaft (vergriffen)
71/1982 - Wasserhaushalt der Pflanzen (vergriffen)
70/1982 - Lärm (vergriffen)
69/1982 - Hochgebirge (vergriffen)
68/1982 - Formenkenntnis (vergriffen)
67/1982 - Exkursionen (vergriffen)
66/1982 - Säuger (vergriffen)
65/1982 - Wohnen (vergriffen)
64/1981 - Spiele im Biologieunterrricht (vergriffen)
63/1981 - Nahrungsmittelherstellung (vergriffen)
62/1981 - Angeborenes Verhalten (vergriffen)
60/61 1981 - Medien (vergriffen)
59/1981 - Fließgewässer (vergriffen)
58/1981 - Hormone (vergriffen)
57/1981 - Bodenbiologie (vergriffen)
56/1981 - Vögel (vergriffen)
55/1981 - Vegetationskunde (vergriffen)
54/1981 - Der behinderte Mensch (vergriffen)
53/1981 - Parasitismus/Symbiose mit Foli (vergriffen)
52/1980 - Gesundheitsvorsorge (vergriffen)
51/1980 - Rhythmus Biorhythmik (vergriffen)
50/1980 - Bakterien (vergriffen)
48/49 1980 - Biologieunterricht: Zielsetzung (vergriffen)
47/1980 - Sucht: Drogen (vergriffen)
46/1980 - Atmung (vergriffen)
45/1980 - Fortpflanzung (vergriffen)
44/1980 - Naturvölker (vergriffen)
43/1980 - Meer (vergriffen)
42/1980 - Streß (vergriffen)
41/1980 - Verständigung bei Tieren (vergriffen)
40/1979 - Überwinterung (vergriffen)
39/1979 - Wild (vergriffen)
38/1979 - Müll (vergriffen)
36/37 1979 - Biologie im Schulgelände (vergriffen)
35/1979 - Photosynthese (vergriffen)
34/1979 - Der See (vergriffen)
33/1979 - Lernen (vergriffen)
32/1979 - Insekten (vergriffen)
31/1979 - Herkunft des Menschen (vergriffen)
30/1979 - Schmerz (vergriffen)
29/1979 - Alltagskrankheiten (vergriffen)
28/1978 - Schädlingsbekämpfung (vergriffen)
27/1978 - Säugling und Kleinkind (vergriffen)
26/1978 - Pilze (vergriffen)
24/25 1978 - Biologie im Museum (vergriffen)
23/1978 - Landschaftsschutz (vergriffen)
22/1978 - Erste Hilfe (vergriffen)
21/1978 - Biokybernetik (vergriffen)
20/1978 - Sportbiologie (vergriffen)
19/1978 - Welternährung (vergriffen)
18/1978 - Die Sinne (vergriffen)
17/1978 - Entwicklungsbiologie (vergriffen)
16/1977 - Sucht: Alkohol und Nikotin (vergriffen)
15/1977 - Der Zoo (vergriffen)
14/1977 - Rassen (vergriffen)
13/1977 - Der Wald (vergriffen)
12/1977 - Genetik (vergriffen)
11/1977 - Sexualerziehung (vergriffen)
10/1977 - Biologie des Arbeitsplatzes (vergriffen)
9/1977 - Bewegung (vergriffen)
8/1977 - Ausrottung (vergriffen)
7/1977 - Agression (vergriffen)
6/1976 - Ernährungserziehung (vergriffen)
5/1976 - Haustiere (vergriffen)
4/1976 - Biologie des Alterns (vergriffen)
3/1976 - Evolution (vergriffen)
2/1976 - Die Zelle (vergriffen)
1/1976 - Großstadtbiologie (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Handlungsorientierung
Handlungsorientierung

Unterricht Biologie Nr. 273/2002

Zeitschrift
15,90 € *
Miteinander
Miteinander

Unterricht Biologie Nr. 280/2002

Zeitschrift
15,90 € *
Pflanzen züchten und vermehren
Pflanzen züchten und vermehren

Unterricht Biologie Nr. 274/2002

Zeitschrift
15,90 € *
Ökologische Nische
Ökologische Nische

Unterricht Biologie Nr. 275/2002

Zeitschrift
15,90 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.