Warenkorb

Wetter

Grundschule Kunst Nr. 3/2020

Erscheinungsdatum:
August 2020
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Grundschule
Schulfach / Lernbereich:
Kunst
Bestellnr.:
ps1066080
Medienart:
Zeitschrift
36,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 27,20 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 19,04 €

 

Im Kunstunterricht ist das Thema „Wetter“ oft Anlass für die Gestaltungsarbeit. Diese Ausgabe der GRUNDSCHULE KUNST zeigt weiterführende Ideen für die Beschäftigung mit dem Alltagsphänomen Wetter. Es werden viele Kunstwerke betrachtet, Gesprächsgrundlagen als Anstoß genutzt und Spiele und kreative Prozesse als spannende Umsetzung mit dem Thema herangezogen. Die vielfältigen Unterrichtsideen bieten neue Blickwinkel und Potenzial von veränderten Märchen bis hin zur Wetter-Performance Das Thema Wetter bietet umfangreiche künstlerische Herangehensweisen: Nehmen wir die Märchen, die mit dem Fokus auf ein anderes Wetter kreativ dargestellt werden, z. B. der Schnee bei Rotkäppchen oder die experimentellen zeichnerischen Maschinen, die das Überleben im Regen- oder Trockenland ermöglichen. Die digitale Umsetzung in Form von Filmen zu den Schattentheaterszenen und zur Wetter-Performance zeigt die künstlerische Lebendigkeit der Kinder. Aus dem Inhalt: • Rotkäppchens Schneeballschlacht: malerisch das Wetter im Märchen verändern • Erde im Wandel: gestalterisch Trocken- und Regenland erschaffen und zeichnerisch kreative Erfindungen erstellen • Ein verregneter Sommer: malerisch Regenbilder leuchtend und zugleich mit Mischtechniken für den Himmel umsetzen • Blitzhexe, Sturmriese und Wolkenfrau: Gestaltung von Wetter- und Naturgeister und passende Spielszenen als Schattentheater zum Märchen „Peterchens Mondfahrt“ vortragen • Wetterfühlig: Wetterspuren experimentell sichtbar machen und als Wetterbericht präsentieren • Wenn Bäume stürzen und es Frösche regnet: Performance von Wetterphänomenen mit digitalen Medien umsetzen

Acht Karteikarten (DIN A4): Acht Kunstwerke bieten eine interessante Vielfalt an Ansichten zum Thema „Wetter“. Mit Informationen zu Werken und Künstlern, Anregungen zur Bildbetrachtung sowie vielfältigen Impulsen und Ideen laden zur Unterrichtsgestaltung ein.

  • Der Frühling (Jan Brueghel d. Ä. mit Hendrick van Balen)
  • Sonniger Weg (August Macke)
  • Der Papierdrachen (Marc Chagall)
  • Der Winter (Giuseppe Arcimboldo)
  • The weather project (Olafur Eliasson)
  • Beauty (Olafur Eliasson)
  • Symbiotic seeing (Olafur Eliasson)
  • Ice Watch (Olafur Eliasson)

24 Memokarten
In diesem Heft liegen 24 Memokarten mit je 12 Abbildungen von Kunstwerken und 12 Fotografien zu bekannten Wetterphänomenen bei. Die Bilder sind für den Vergleich gut ausgewählt und für Kinder neben den bekannten Spielideen interessant zu betrachten. Für eine weitere vielfältige Nutzung im Kunstunterricht werden die Karten in ansprechender Größe (DIN A6) angeboten. Mit optisch farblicher Unterscheidung und Benennung der Karten ist auch für die jüngeren Kinder ein sinnvoller Einsatz garantiert.

8 Spielideen
Zu den Memokarten bieten sich acht Unterrichtsideen für den Einsatz an. Diese sind für Kinderhände auf ausschneidbaren Karten aufgeführt. Hierunter fallen neben dem Memospiel u. a. auch Ideen für die Wetterzuordnung, Bildbeschreibung und genaue Farbbetrachtung.
INHALT:

  • MEMOKARTEN – Regen, Sonne, Schnee, Nebel, Gewitter, Wind, Wolken, Regenbogen, Sandsturm, Polarlicht, Raureif, Tornado
  • Memospiel 
  • Bildbeschreibung
  • Wolken suchen
  • Wettergeschichte schreiben
  • Genau schauen – Vergleichen und Farben suchen
  • Wettervorhersage mit Symbolen

 

Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.