Warenkorb

Umweltbildung

Unterricht Physik Nr. 33/1996

Erscheinungsdatum:
Juni 1996
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Physik
Bestellnr.:
513033
Medienart:
Zeitschrift
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Lärm in der Schule. Eine Schule wehrt sich gegen Lärm / Sind elektromagnetische Felder gesundheitsschädlich / Elektrosmog experimentell. Einfache Messungen in niederfrequenten elektromagnetischen Wechselfeldern / Klimaprojekt / Die solare Strahlung. Durch Physik und Medizin neue Einsichten in unsere Umwelt gewinnen / Die Polarität von Umweltbildung im Physikunterricht.

Abstract

Autor: Duit, Reinders
Titel: Umweltbildung.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1996) 33, S. 4–5

Abstract: Dieser einleitende Artikel geht kurz auf die Notwendigkeit verstärkter Umweltbildung im Physikunterricht ein, nennt mögliche Themen und Anknüpfungspunkte. Fazit der knappen Bilanz ist, daß zur Zeit ein umweltbildender Physikunterricht erst in Ansätzen zu erkennen ist. Viele Fragen dieses Gebiets harren noch einer intensiveren Auseinandersetzung. Das vorliegende Heft will hier einen Beitrag leisten. (Verlag).

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Mädchenbildung, Didaktische Erörterung, Physikunterricht, Fächerübergreifender Unterricht, Umwelterziehung, Umweltbildung


Autor: Keunecke, Karl-Heinz; Häußler, Peter
Titel: Lärm in der Schule.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1996) 33, S. 6–10

Abstract: Der Aufsatz nimmt Bezug auf eine Unterrichtseinheit zum Thema Lärm, die für die 7. Jahrgangsstufe entwickelt und in 12 Gymnasialklassen erprobt worden ist. Nach einer Einführung in akustische Grundbegriffe (u. a. mit Hilfe selbstgebauter Musikinstrumente) steht die Messung von Lärm mit einem Schallpegelmesser im Zentrum. Eine der an der Erprobung teilnehmenden Klassen setzt das erworbene Wissen in Handeln um und wehrt sich gegen den in die Schule dringenden Straßenlärm. (Verlag).

Schlagwörter: Lärmschutz, Unterrichtseinheit, Schuljahr 07, Akustik, Tabelle, Lautstärke, Physikunterricht, Verkehrserziehung, Schalldämmung, Lärm, Unterrichtsmaterial, Messverfahren, Umwelterziehung, Arbeitsbogen, Außerschulischer Lernort, Gymnasium, Geräusch, Sekundarstufe I


Autor: Pflug, Alfred
Titel: Sind elektromagnetische Felder gesundheitsschädlich?
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1996) 33, S. 11–14

Abstract: Elektrosmog ist ein vieldiskutiertes Thema, doch nur wenige Fachleute kennen die genauen physikalischen Zusammenhänge und Größenordnungen. Dieser Beitrag beschreibt die grundlegenden Vorgänge und stellt natürliche und technisch erzeugte Feldstärken, Ströme und Spannungen bezüglich ihrer physiologischen Wirkung auf den menschlichen Organismus gegenüber. Der Artikel bietet so einen guten Einstieg in die Thematik. (Verlag).

Schlagwörter: Umweltbelastung, Umweltgefährdung, Sekundarbereich, Elektrosmog, Tabelle, Physikunterricht, Magnetisches Feld, Physiologie, Elektrizitätslehre, Grafische Darstellung, Umwelterziehung, Elektrisches Feld, Gesundheitserziehung, Sachinformation


Autor: Berge, Ernst O.
Titel: Elektrosmog experimentell. Einfache Messungen in niederfrequenten elektromagnetischen Wechselfeldern.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1996) 33, S. 15–22

Abstract: Viele Menschen sind von der Debatte um den sogenannten Elektrosmog verunsichert. Daß der Mensch kein Sinnesorgan für elektromagnetische Felder – außer für Licht – hat, stützt diffuse Vorstellungen und leistet auch unbegründeten Ängsten Vorschub. Dieser Beitrag stellt Me? methoden von elektromagnetischen Feldern vor, die auch schon in der Sekundarstufe I durchführbar sind. Das Messen elektrischer und magnetischer Felder wird an stromdurchflossenen Drähten geübt, wichtige Gesetzmäßigkeiten werden experimentell erfaßt. Mit den so gewonnenen Erkenntnissen und Fähigkeiten können dann Haushaltsgeräte und die Wirkung von Hochspannungsleitungen untersucht werden. (Verlag).

Schlagwörter: Umweltgefährdung, Elektrosmog, Experiment, Physikunterricht, Magnetisches Feld, Elektrische Feldstärke, Elektrizitätslehre, Messwerterfassung, Unterrichtsmaterial, Magnetische Feldstärke, Experimentieranleitung, Umwelterziehung, Elektrisches Feld, Sekundarstufe I


Autor: Morgenstern, Klaus; Blume, Bernd
Titel: Klimaprojekt.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1996) 33, S. 23–28

Abstract: In einem fächerübergreifenden Workshop erarbeiten sich Schülerinnen und Schüler unter Benutzung verschiedener Medien und in Experimenten wichtige Zusammenhänge zum Themenkomplex Klima und Treibhauseffekt. Im Rahmen des Projekts soll das Verstehen naturwissenschaftlicher Gesetzmäßigkeiten auch ein Hinterfragen des eigenen Verhalten einschließen. (Verlag).

Schlagwörter: Schülerexperiment, Schuljahr 10, Physikunterricht, Unterrichtsprojekt, Fächerübergreifender Unterricht, Kohlendioxid, Projektunterricht, Treibhauseffekt, Unterrichtsmaterial, Klima, Klimaschutz, Grafische Darstellung, Experimentieranleitung, Umwelterziehung, Sekundarstufe I


Autor: Müller, Wieland
Titel: Die solare Strahlung.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1996) 33, S. 29–34

Abstract: Ozonloch, steigende Hautkrebsrate, UV-Strahlung, das sind Schlagworte, die man häufig in den Medien lesen kann. Der fachübergreifende Ansatz des Beitrags weist eine Richtung, wie diese Themen im Unterricht aufgegriffen und erarbeitet werden können. Die Aktualität der Probleme sowie eine enge Verknüpfung mit der Lebensrealität der Schülerinnen und Schüler erhöhen die Motivation, sich auch mit komplizierten Sachverhalten zu beschäftigen. (Verlag).

Schlagwörter: Sonnenstrahlung, Hautkrebs, Haut, Sekundarbereich, Pigment, Ultraviolettes Licht, Experiment, Biologieunterricht, Physikunterricht, Unterrichtsprojekt, Fächerübergreifender Unterricht, Sonnenschutz, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Messverfahren, Sonnenbad, Experimentieranleitung, Umwelterziehung, Gesundheitserziehung


Autor: Mikelkis, Helmut
Titel: Die Polarität von Umweltbildung im Physikunterricht.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1996) 33, S. 35–39

Abstract: Beschränkt sich Umweltbildung auf die Integration umweltrelevanter Themen in den Unterricht, oder ist eine andere Art zu Lernen, gar eine neue Sicht der Natur nötig? Dieser Beitrag beschäftigt sich mit möglichen Formen der Umweltbildung im Physikunterricht und regt zum Nachdenken über vieleicht nötige Veränderungen der Physik in Lehre und Wissenschaft an. (Verlag).

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Ökologie, Bildungsdefizit, Bildungsziel, Physikunterricht, Fachdidaktik, Bildungswert, Bildungskrise, Umweltbildung, Bildungserwartung


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.