Warenkorb

Tourismus – Heft

geographie heute Nr. 239/2006

Erscheinungsdatum:
April 2006
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Geographie
Bestellnr.:
56239
Medienart:
Zeitschrift
16,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 12,90 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 9,03 €

Downloads 1

pdf
(Größe: 621.7 KB)

Abstract

Autor: Hopfinger, Hans
Titel: Wohin die Reise geht. Aktuelle Tendenzen und Trends in Freizeit und Tourismus.
Quelle: In: Geographie heute,(2006) 239, S. 2–7

Abstract: Der einführende Beitrag in das Themenheft befasst sich mit Tendenzen von Freizeit und Tourismus im globalen Rahmen – für die Freizeit- und Tourismusindustrie eine Herausforderung angesichts einer neuen, postmodernen Unübersichtlichkeit.

Schlagwörter: Tourismus, Freizeitverhalten, Tendenz, Geografie, Geografieunterricht


Autor: Hemmer, Michael
Titel: Dem Tourismus auf der Spur. Konzepte, Ziele und Inhalte des Themas im Geographieunterricht.
Quelle: In: Geographie heute,(2006) 239, S. 8–10

Schlagwörter: Konzept, Tourismus, Thema, Freizeitpädagogik, Ziel, Geografieunterricht


Autor: Golay, David
Titel: Schnee von gestern? – Skitourismus in der Kritik.
Quelle: In: Geographie heute,(2006) 239, S. 11–17

Abstract: In der vorgestellten Unterrichtseinheit geht es um die drei Nachhaltigkeitsdimensionen Ökologie, Ökonomie und Soziales in Bezug auf den Wintertourismus in den Schweizer Alpen. Arbeitsblatt (AB) 1: Eine Reise vom Heimatort nach Zermatt planen und sich für ein Verkehrsmittel entscheiden; AB 2: Zermatt gestern und heute vergleichen, die Veränderungen aus verschiedenen Perspektiven beurteilen und Auswirkungen überlegen; AB 3: Ein Modell zur Bodenereosion bauen und die negativen Auswirkungen des Skitourismus im Versuch erfahren; AB 4: Die Erkenntnisse aus dem Versuch auf eine Skizze zum Wasserkreislauf anwenden; Überlegungen zu einem naturverträglichen Wintertourismus in einem Brief darstellen.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Auswirkung, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Tourismus, Skisport, Wintersport, Alpen, Landschaftsveränderung, Unterrichtsmaterial, Schweiz, Skitourismus, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Hochgebirge


Autor: Lamkemeyer, Thomas
Titel: Orientierung im Reise-Datendschungel. Eine Analyse des Reiseverhaltens der Deutschen.
Quelle: In: Geographie heute,(2006) 239, S. 18–21

Abstract: Dem Ruf, Reiseweltmeister zu sein, werden die Deutschen Jahr für Jahr gerecht. Aber wohin verreisen sie am liebsten und warum verreisen sie überhaupt? Der Beitrag gibt Schülerinnen und Schülern Werkzeuge zur Orientierung im Reise-Datendschungel an die Hand, mit denen sie eigenständig Kennziffern zum Reiseverhalten sammeln, auswerten und kritisch beurteilen können. (Orig.).

Schlagwörter: Verhalten, Unterrichtseinheit, Auswirkung, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Tourismus, Freizeitverhalten, Statistik, Freizeitpädagogik, Deutscher, Unterrichtsmaterial, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I, Geografieunterricht


Autor: Schafranitz, Bettina
Titel: Entwicklung nach Plan? Ein Gruppenpuzzle zu Wachstums- und Entwicklungszyklen von Tourismusregionen.
Quelle: In: Geographie heute,(2006) 239, S. 22–27

Abstract: Längst sind aus ekemals verschlafenen Alpendörfern lebendige Zentren der Tourismuswirtschaft geworden. Doch wie ist diese Entwicklung verlaufen? Welche Auswirkungen hat sie auf die Regionen und welche Ursachen sind für Unterschiede in der Entwicklung verantwortlich? – Hinzugezogen für die Beantwortung dieser Fragen wird das Wachstumszyklusmodell nach R. W. Butler, (in der Sek. II auch andere Modelle – Weaver, Prideaux -). Am Beispiel der Entwicklung zweier Tourismusdestinationen werden veranllgemeinerbare Trends herausgearbeitet und in ein Modell umgesetzt.

Schlagwörter: Modell, Unterrichtseinheit, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Tourismus, Region, Unterrichtsmaterial, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Entwicklung


Autor: Uphues, Rainer
Titel: Mallorca per Mausklick. Eine netzbasierte Lernumgebung zum Tourismus auf der Balearen-Insel.
Quelle: In: Geographie heute,(2006) 239, S. 28–30

Abstract: Die Internetseite Mallorca per Mausklick (http://wwwifdg.uni-muenster.de/mallorca) bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, mittels didaktisch aufbereiteter Materialien die unterschiedlichen Facetten des Tourismus auf mallorca eigenständig zu erarbeiten und dabei gleichzeitig ihre Methodenkompetenzen im Umgang mit den unterschiedlichsten Anwendungmöglichkeiten des Computers (Umgang mit Excel, Internetrecherche, ...) zu stärken. (Orig.).

Schlagwörter: Mallorca, Unterrichtseinheit, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Tourismus, Sekundarstufe II, E-Learning, Lernumgebung, Spanien, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Geografieunterricht


Autor: Krajewski, Christian
Titel: Karibikflair vor der eigenen Haustür. Neue Tendenzen in Freizeit und Städtetourismus.
Quelle: In: Geographie heute,(2006) 239, S. 31–35

Abstract: Der Beitrag zeigt am Beispiel des Coconut-Beach in Münster Möglichkeiten auf, Stadt-Strände als aktuelles Thema im Schnittfeld von Freizeit und Tourismus sowie Stadtplanung (altes Hafengelände) und -marketing im Unterricht der Jahrgangsstufe 11 zu bearbeiten. – In Geographie heute – Materialausgabe, Heft 240, 2006 befinden sich als zusätzliches Material u.a. zwei Karten zur Lage des Coconut-Beach in Münster sowie zu aktuellen Nutzungsstrukturen im Hafenviertel/am Kreativkai.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Tourismus, Münster i.W., Hafen, Stadtplanung, Freizeitverhalten, Sekundarstufe II, Stadt, Freizeitangebot, Unterrichtsmaterial, Arbeitsbogen, Geografieunterricht, Stadtentwicklung


Autor: Friese, Martin; Reuber, Paul
Titel: Tourismuskonflikte im Land des Lächelns. Tourismusentwicklung, Machtbeziehungen und Landkonflikte an Thailands Küsten.
Quelle: In: Geographie heute,(2006) 239, S. 36–41

Abstract: Das bei westlichen Touristen gepriesene Urlaubsparadies Thailand ist in vielen Gebieten für die Akteure vor Ort umkämpfte Region. Dabei geht es um die Verteilung von Ressourcen, vor allem um Landkonflikte zwischen Einheimischen, Investoren und staatlichen Akteuren. Dies zeigte sich auch bei den Konflikten nach dem Tsunami und in der anschließenden Wiederaufbauphase. – In der UE geht es um die genannten Problemhorizonte: die Entwicklung des Tourismus in Thailand, die Auseinandersetzung um Macht und Raum, die Bedeutung ungleicher Machtbeziehungen als Instrument zur Durchsetzung von Akteursinteressen. – In Geographie heute – Materialausgabe, Heft 240, 2006 befindet sich als zusätzliches Material eine Karte von Thailand.

Schlagwörter: Konflikt, Landnutzung, Unterrichtseinheit, Tourismus, Asien, Sozialer Konflikt, Thailand, Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial, Arbeitsbogen, Geografieunterricht


Autor: Freericks, Renate
Titel: Lernchancen künstlicher Erlebniswelten. Ergebnisse des Projektes Aquilo.
Quelle: In: Geographie heute,(2006) 239, S. 42–43

Abstract: Aquilo – das bedeutet Aktivierung und Qualifizierung erlebnisorientierter Lernorte (wie Museen, Science Center, Zoos, Themenparks, auch Brandlands und Urban Entertainment Center). Ziel des Projektes war es, die Potentiale von Freizeit-Erlebniswelten für ein nachhaltiges Lernen zu nutzen und die Möglichkeiten informeller Bildung in Freizeitzusammenhängen zu stärken. Vereinfacht heißt dies: Warum ist auch ein Ausflug in den Themenpark für das Lernen sinnvoll? (Orig.).

Schlagwörter: Didaktische Grundlage, Erlebnisorientierter Unterricht, Erlebniswelt, Schulpädagogik, Außerschulischer Lernort


Autor: Dickel, Mirka
Titel: Reisen beginnt im Kopf. Bericht über die theoretische Grundlegung einer subjektzentrierten Reisedidaktik.
Quelle: In: Geographie heute,(2006) 239, S. 44–46

Abstract: Die wahre Entdeckungsreise besteht nicht in der Suche nach neuen Landschaften, sondern in einem neuen Blick. (Marcel Proust). Diese Aussage ist grundlegend für den hier diskutierten reisedidaktischen Ansatz.

Schlagwörter: Didaktische Grundlage, Tourismus, Subjektorientierung, Freizeitverhalten, Freizeitpädagogik, Sekundarstufe I, Geografieunterricht


* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.