Differenzierung und Heterogenität

Differenzierung und Heterogenität

Schule und Unterricht haben heute die Aufgabe, alle Schülerinnen und Schüler zu fördern und ihnen gleiche Bildungschancen zu eröffnen. Was so gut und richtig klingt, stellt in der Praxis eine der größten Herausforderungen dar. Denn die Vielfalt der Schüler stellt hohe Anforderungen vor allem an die fachliche, didaktische und soziale Kompetenz der Lehrerinnen und Lehrer.

Heterogene Lerngruppen sind längst kein Spezifikum  mehr von Grund- und Gesamtschulen. Auch in den ursprünglich auf Leistungshomogenität ausgerichteten Gymnasien gibt es zunehmend Schülerinnen und Schüler, die sehr unterschiedliche Voraussetzungen mitbringen. Diese beschränken sich nicht nur auf intellektuelle Fähigkeiten und Lerntempo, sondern sind u.a. auch geprägt vom sozialen und kulturellen Hintergrund, vom Geschlecht, von muttersprachlichen Voraussetzungen, von Interessen und Begabungen.

Die Individualisierung von Lehr- und Lernformen ist deshalb unabdingbar, wenn Kinder und Jugendliche von ihren Lernständen abgeholt und ein an ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten angepasstes Lernen ermöglicht werden soll. Individualisierter Unterricht ist kein festgelegtes Konzept, sondern ein Unterrichtsprinzip, in das ganz verschiedene Aspekte einfließen können: methodische, organisatorische, zeitliche, mediale, atmosphärische …  Allen gemein ist, dass sie differenziert auf die einzelnen Schüler/Schülergruppen abgestimmt sind.

Unterrichtliche Differenzierungsangebote gewinnen aktuell weiter an Bedeutung, da die Bundesländer jetzt gefordert sind, Artikel 24 „Inklusive Bildung“ der UN-Behindertenrechtskonvention umzusetzen.  Inklusion  zielt dabei nicht nur auf das Recht von Schülern mit Behinderung auf ein Lernen in einer wohnortnahen Regelschule, sondern forciert den oben genannten Anspruch, allen Schülerinnen und Schülern gerecht zu werden.

Artikel in der Kategorie Differenzierung und Heterogenität

(11)
Whiteboard und Tablet / Inklusion

Die Grundschulzeitschrift Nr. 275/276 2014

Zeitschrift
Preis: 30,00 € *
Lernschwierigkeiten

Unterricht Englisch Nr. 119/2012

Zeitschrift
Preis: 17,90 € *
Behinderung: inklusiv

Grundschule Religion Nr. 42/2013

Zeitschrift
Preis: 23,50 € *
Alle gleich – alle unterschiedlich!

Zum Umgang mit Heterogenität in Schule und Unterricht

Fachbuch
Preis: 29,95 €
Individualisiertes Lernen

Unterricht Französisch Nr. 128/2014

Zeitschrift
Preis: 17,90 € *
Heterogenität im Sprachlichen Anfangsunterricht

Von der Diagnose bis zur Unterrichtsgestaltung

Fachbuch
Preis: 24,95 €
Ablösung vom zählenden Rechnen

Fördereinheiten für heterogene Lerngruppen

Fachbuch
Preis: 27,95 €
Natürliche Differenzierung im Mathematikunterricht

Konzepte und Praxisbeispiele aus der Grundschule

Fachbuch
Preis: 27,95 €
I can make it!

Englischunterricht für Schülerinnen und Schüler mit Lernschwierigkeiten

Fachbuch
Preis: 26,95 €
Fachbuch
Preis: 19,95 €
Diversität und Heterogenität

Unterricht Chemie Nr. 135/2013

Zeitschrift
Preis: 17,90 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.