Warenkorb

Spielarten moralischen Argumentierens

Ethik & Unterricht Nr. 1/2006

Erscheinungsdatum:
März 2006
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Ethik
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Schwerpunkt

Hans-Peter Mahnke
Vertrauen braucht keine Argumente
Aber es gibt nur wenige Gründe, uns selbst zu trauen

Thomas Nisters
Der Kaufmann und der Mathematiker
Moralische Gewissheit oder moralisches Abwägen?

Volker Pfeifer
Kant und Bentham?
Kant oder Bentham?

Unterricht

Winfried Böhm/Werner Schiffer
Ethisches Argumentieren

Eva Müller
Der Mensch – ein Stück Natur
Zur Integration der Bildungsstandards zum »Moralisch-ethischen Argumentieren«

Britta Wegner
Mit Dilemmageschichten moralisches Urteilen und Argumentieren lernen
Eine Unterrichtseinheit in der Jahrgangstufe 9 und ihre Evaluation

Werner Fuß
»Das können die doch nicht machen!«

Heidemarie Mauß
Vom Meinungsaustausch zum Diskurs
Unterrichtseinheit: Argumentationen zum Luftsicherheitsgesetz

Hans-Peter Mahnke
Recht auf Wahrheit – auch in der Abseitsfalle?
Zwei Texte zu Recht und Moral für die Oberstufe

Hiltrud Hainmüller
Die Kunst der Feinabstimmung in Ethik und Moral

Anita Rösch
Das philosophische Tagebuch
Über die allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Schreiben

Kolumnen

AUSZEIT
Die Raucherpause: eine Auszeit
(Georg Schöffel)

BLITZLICHT
Gute Zeiten für Strippenzieher
(Stefan Maeger)

FACHVERBAND

ETHIK

REZENSIONEN

LESEN – SEHEN – HÖREN

IMPRESSUM

Downloads 1

pdf
(Größe: 684.7 KB)

Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
541025
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.