Warenkorb

Soziales Lernen

sportpädagogik Nr. 2/1997

Erscheinungsdatum:
März 1997
Schulfach / Lernbereich:
Sport & Spiel, Sport
Bestellnr.:
54110
Medienart:
Zeitschrift
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Miteinander Rollbrett fahren Primarstufe / Integration durch Bewegungserziehungen / Soziale Lerngelegenheiten im Handballunterricht / Rezensionen zum Thema: Spielräume erweitern, Sozionet und Soziodidaktik / Diskussionsforum: Ein Jahr nach dem Massaker von Dunblane

Abstract

Autor: Scherler, Karlheinz
Titel: Die Instrumentalisierungsdebatte in der Sportpädagogik.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1997) 2, S. 5–11

Schlagwörter: Bedeutung, Theorie, Sportpädagogik, Sportunterricht, Diskussion, Schulsport, Stellungnahme


Autor: Kuhlmann, Detlef
Titel: Sportstudium – wohin? Hochschulpolitische Notizen.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1997) 2, S. 11–13

Schlagwörter: Studiengang, Finanzierung, Studiengebühren, Auswahl, Qualität, Sportwissenschaft, Sportunterricht, Studium, Kriterium


Autor: Hoffstiepel, Erika
Titel: Urkunden für Seilsprünge.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1997) 2, S. 14

Abstract: Die Autorin stellt eine Auswahl von Sprungübungen mit dem Seil vor. Die Übungen wurden in Form eines Wettbewerbes im Sportunterricht einer 3. Klasse absolviert sowie auch in Pausen und den täglichen Bewegungszeiten. Dabei gelang es, auch bei anfangs wenig motivierten Kindern, das Interesse für das Seilspringen zu wecken.

Schlagwörter: Seil, Übungsbeschreibung, Bewegungserziehung, Spielform, Sportunterricht, Unterrichtsmaterial, Übungsauswahl, Springen, Primarbereich, Erfahrungsbericht, Schulsport, Spielidee


Autor: Mäss, Jörg
Titel: La Ola – warum nicht auch einmal beim Bodenturnen?
Quelle: In: Sportpädagogik,(1997) 2, S. 15–16

Abstract: Der Autor zeigt eine Spielidee für das Bodenturnen auf. Die genauen Beschreibungen der Übungen sind im Beitrag enthalten.

Schlagwörter: Übungsbeschreibung, Bewegungserziehung, Spielform, Turnen, Musikunterricht, Sportunterricht, Übung, Unterrichtsmaterial, Primarbereich, Sekundarstufe I, Bodenturnen, Schulsport, Spielidee


Autor: Drenckhan, Ines; Hinsching, Jochen
Titel: Spielräume erweitern. Schulsport in einer Integrationsschule.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1997) 2, S. 17–20

Abstract: Anhand von Fallbeispielen zeigen die Autoren ein Beispiel für integrativen Gemeinschaftsunterricht nichtbehinderter und behinderter Kinder an einer Hauptschule.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Behinderter, Nicht Behinderter, Gemeinschaftsunterricht, Bewegungserziehung, Fallbeispiel, Integration, Integrierender Unterricht, Erfahrungsbericht


Autor: Weichert, Willibald
Titel: Eine ganz besondere Bewegungsbeziehung.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1997) 2, S. 21–24

Abstract: Der Autor berichtet über Erfahrungen und Erlebnisse bei sportlichen Aktivitäten mit seinem behinderten Sohn.

Schlagwörter: Behinderter, Bewegungserziehung, Kind, Bewegung , Fallbeispiel, Sportunterricht, Behinderung, Erfahrungsbericht


Autor: Dieckert, Jürgen; Gebken, Ulf
Titel: Sozionet und Soziodidaktik.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1997) 2, S. 25–27

Schlagwörter: Verhalten, Freizeitsport, Soziales Verhalten, Erziehung, Sportunterricht, Soziales Lernen, Gemeinschaft, Schulsport


Autor: Funke-Wieneke, Jürgen
Titel: Soziales Lernen.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1997) 2, S. 28–39

Abstract: Der Autor erörtert die Bedeutung der sozialerzieherischen Möglichkeiten des Sportunterrichts. Es werden Formen und Anforderungen an gemeinsames Spielen erläutert. Die Verpflechtung von motorischen und sozialen Lernzielen wird veranschaulicht.

Schlagwörter: Soziales Handeln, Didaktische Grundlageninformation, Beziehung, Interaktion, Soziales Verhalten, Sportunterricht, Soziales Lernen, Motorisches Lernen, Schulsport


Autor: Hildebrandt, Reiner
Titel: Miteinander Rollbrett fahren.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1997) 2, S. 40–45

Abstract: Der Autor erläutert an einem kongreten Unterrichtsbeispiel mit dem Rollbrett im Sportunterricht des Primarbereiches, wie eine Verbesserung des Sozialverhaltens durch bewegungspädagogische Einwirkung erzielt werden kann.

Schlagwörter: Soziales Handeln, Unterrichtsprozess, Spielform, Soziales Verhalten, Sportunterricht, Unterrichtsorganisation, Übung, Rollbrett, Soziales Lernen, Unterrichtsmaterial, Primarbereich, Schulsport


Autor: Weichert, Willibald
Titel: Integration durch Bewegungsbeziehungen.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1997) 2, S. 46–49

Abstract: Der Autor diskutiert die Bedingungen für chancengleiche und erfolgreiche Bewegungsbeziehungen bei extrem heterogenen Gruppen. Dabei werden die Grenzen des gemeinsamen Sportunterrichtes von Behinderten und Nichtbehinderten deutlich.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Problem, Behinderter, Nicht Behinderter, Bewegungserziehung, Erziehung, Sportunterricht, Integration, Gemeinschaft, Schulsport


Autor: Moegling, Klaus
Titel: Soziale Lerngelegenheiten im Handballunterricht.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1997) 2, S. 50–55

Abstract: Der Autor zeigt anhand eines Berichtes aus einer Handball-AG, wie Schüler aus dem Bewegungshandeln heraus Formen der Kooperation und soziales Verhalten entwickeln.

Schlagwörter: Soziales Handeln, Modell, Unterrichtsprozess, Mannschaftsspiel, Freizeitsport, Soziales Verhalten, Sportunterricht, Unterrichtsorganisation, Soziales Lernen, Unterrichtsmaterial, Handball, Sekundarstufe I, Ballspiel, Schulsport


Autor: Gebken, Ulf
Titel: Speedplay als Zugpferd im Berufsschulsport.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1997) 2, S. 56–59

Abstract: Der Autor stellt ein Mannschaftsspiel für den koedukativen Sportunterricht der Berufsschule zur Verbesserung des individuellen Sozialverhaltens und zur Förderung der Sozialerziehung vor.

Schlagwörter: Soziales Handeln, Koedukation, Berufsschule, Mannschaftsspiel, Rückschlagspiel, Sportspiel, Soziales Verhalten, Sekundarstufe II, Sportunterricht, Soziales Lernen, Unterrichtsmaterial, Schulsport


Autor: Haselbach, Barbara
Titel: Ein-ander. Gestaltungsexerimente als soziales Lernen im Sinn einer fächerübergreifenden ästhetischen Erziehung.
Quelle: In: Sportpädagogik,(1997) 2, S. 60–64

Abstract: Die Autorin zeigt Beispiele der Erfahrung und Gestaltung zwischenmenschlicher Beziehungen im Rahmen ästhetischer Erziehung im Sportunterricht.

Schlagwörter: Ästhetische Bildung, Soziales Handeln, Unterrichtseinheit, Bewegungsgestaltung, Sekundarbereich, Bewegungserziehung, Wahrnehmung, Freizeitsport, Bewegungsbeschreibung, Soziales Verhalten, Sekundarstufe II, Sportunterricht, Visuelle Wahrnehmung, Fächerübergreifender Unterricht, Soziales Lernen, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Schulsport


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.