• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Skeptische Sprachreflexion

Der Altsprachliche Unterricht Nr. 1/2009

Bestellnummer: 521144
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Januar 2009
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Altsprachlich
Seitenzahl: 64
Preis: 17,50 € *
... für Abonnenten:13,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
9,45 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Aus dem Inhalt:

  • Wortarten: "Wieso, weshalb, warum? Wer nicht fragt..."
  • Warum "Passiv", wenn (es) auch "Aktiv" geht?
  • Man lügt im Indikativ

Autor: Nickel, Rainer
Titel: Skeptische Sprachreflexion.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2009) 1, S. 4–15

Abstract: Skeptische Lektüre führt dazu, Texte besser zu verstehen und angemessener zu interpretieren. So kann man z.B. von grammatischen Kategorien ausgehend fragen, welche unterschiedliche Mitteilungsabsicht die Diathesen Aktiv, Medium und Passiv haben, wie Handlungsgründe und Handlungsziele sprachlich unterschieden werden, wodurch sich Gründe von Bedingungen und Zwecken unterschieden oder welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit eine Aussage als wahr oder falsch gelten kann. Ein weites Feld ist die Philosophie des Konjunktivs. Hier ist zu ermitteln, wie man mit ihm Ungewissheit, Zweifel oder Skepsis formuliert. ... Ein unerlässliches texterschließendes Verfahren ist die Definition der im Text gebrauchten Begriffe. ... Um die Möglichkeiten skeptischer Sprachreflexion zu veranschaulichen, zeigt der Verfasser [des Basisartikels des Heftes Skeptische Sprachreflexion] an vier Beispielen [u.a. aus Bellum Gallicum und aus Gespräche in Tusculum], mit welchen sprachlichen Mitteln Aussagen (1) mitbehauptet und verschwiegen, (2) begründet, (3) gerechtfertigt und (4) übertrieben werden. (Orig.).

Schlagwörter: Cicero, Marcus Tullius, Bellum Gallicum, Deutschland, Begriffsanalyse, Begründung, Sprachstruktur, Grammatik, Textanalyse, Textverständnis, Konjunktiv, Lateinunterricht, Altsprachlicher Unterricht, Latein, Wahrheit


Autor: Zanini, Anja
Titel: Wortarten: Wieso, weshalb, warum. Wer nicht fragt, ...
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2009) 1, S. 16–20

Schlagwörter: Donatus, Aelius, Deutschland, Perspektive, Begriffsanalyse, Antike, Selbstreflexion, Schuljahr 07, Unterrichtseinheit, Sachtext, Grammatik, Textanalyse, Lateinunterricht, Altsprachlicher Unterricht


Autor: Frisch, Magnus
Titel: Warum Passiv, wenn (es) auch Aktiv geht?
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2009) 1, S. 22–33

Schlagwörter: Deutschland, Schuljahr 05, Unterrichtseinheit, Anfangsunterricht, Grammatikunterricht, Sprache, Passiv, Lateinunterricht, Latein, Reflexion


Autor: Stratenwerth, Dietrich
Titel: Man lügt im Indikativ.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2009) 1, S. 34–39

Schlagwörter: Deutschland, Modus, Wirklichkeit, Indikativ, Unterrichtsanregung, Futur, Sprache, Verb, Konjunktiv, Lateinunterricht, Altsprachlicher Unterricht, Latein, Reflexion


Autor: Voß, Stefan
Titel: Fremdes in vertrautem Gewand.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2009) 1, S. 40–48

Schlagwörter: Caesar, Gaius Julius, Bellum Gallicum, Deutschland, Inschrift, Begriffsdefinition, Schuljahr 13, Interkulturelles Verstehen, Unterrichtseinheit, Textanalyse, Übersetzung, Lateinunterricht, Altsprachlicher Unterricht, Latein, Ikonografie, Interkultureller Vergleich


Autor: Nickel, Rainer
Titel: Philosophische Akzente im griechischen Grammatikunterricht.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2009) 1, S. 49–53

Schlagwörter: Deutschland, Unterrichtsanregung, Grammatikunterricht, Adjektiv, Sprachanalyse, Passiv, Textanalyse, Textverständnis, Altsprachlicher Unterricht, Griechischunterricht


Autor: Zellner, Josef
Titel: Die Metapher: Unpräzise Geschwätzigkeit oder ontologische Realität?
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2009) 1, S. 54–61

Schlagwörter: Quintilianus, Marcus Fabius, Deutschland, Unterrichtsanregung, Sprache, Rhetorik, Sprachanalyse, Metapher, Textanalyse, Lateinunterricht, Altsprachlicher Unterricht, Reflexion , Metaphorik


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

6/2017 - Helden und Antihelden
4/5 2017 - Textverständnis überprüfen
3/2017 - Schüler lesen Ovid
2/2017 - Satirisches und Satire
1/2017 - Antike in der Jugendliteratur
6/2016 - Cicero
4/5 2016 - Flucht
3/2016 - Digitale Medien
2/2016 - Religion
1/2016 - Latein und Spanisch
6/2015 - Text und Bildbetrachtung
5/2015 - Textübersetzung
4/2015 - Plinius
2/3 2015 - bellum iustum
1/2015 - Spiele in der Antike
6/2014 - Reisen
5/2014 - Textinterpretation
4/2014 - Hausaufgaben
2/3 2014 - Archäologie
1/2014 - Livius
6/2013 - Texterschließung
4/5 2013 - Ovid
3/2013 - Fabeln
2/2013 - Antike im Ohr
1/2013 - Mathematik
6/2012 - Literarische Räume
4/5 2012 - Seneca
3/2012 - Grammatikwiederholung in der Lektürephase
2/2012 - Naturwissenschaften
1/2012 - Diagnose und Evaluation
6/2011 - Epigramm
4/5 2011 - Menschenrecht und Menschenwürde
3/2011 - Hinter den Texten
2/2011 - Interpretation von Lehrbuchtexten
1/2011 - Kleine Formen
6/2010 - Tragödie
5/2010 - Kalenderblätter
4/2010 - Mittelalterliche Texte
2/3 2010 - Bellum Varianum
1/2010 - Plautus und Terenz
6/2009 - Arbeiten mit dem Wörterbuch (vergriffen)
5/2009 - Briefe & Briefliteratur
4/2009 - Szenische Interpretation
3/2009 - Werkstatt Grammatik
2/2009 - Latein und Musik
1/2009 - Skeptische Sprachreflexion
6/2008 - Caesar: Imperator Invictus
5/2008 - Caesar: imagines
3/4 2008 - Alte Sprachen und Deutsch
2/2008 - Münzen und Inschriften
1/2008 - Binnendifferenzierung
6/2007 - Drehbuch Antike
4/5 2007 - Roman
3/2007 - Kaiser Konstantin
2/2007 - Vergil: Rezeption
1/2007 - Kindheit und Jugend in Rom
6/2006 - Weihnachten
5/2006 - Oberstufe
4/2006 - Humanitas und Humanität
2/3 2006 - Vergil
1/2006 - Individuum und Gesellschaft
6/2005 - Wortschatzarbeit 2 (vergriffen)
5/2005 - Zeit
4/2005 - Latein & Romanische Sprachen (vergriffen)
2/3 2005 - Rhetorik (vergriffen)
1/2005 - Antike im Film (vergriffen)
6/2004 - Bewertung "mündliche Mitarbeit" (vergriffen)
4–5/2004 - Vertretungsstunden (vergriffen)
3/2004 - Selbstdarstellung
2/2004 - Spiele 2004 – Sport in der Antike
1/2004 - Synoptisches Lesen
6/2003 - Griechisches im Lateinunterricht
4/5 2003 - Effizienter Grammatikunterricht (vergriffen)
3/2003 - Übersetzen (vergriffen)
2/2003 - De Viris Illustribus
1/2003 - Kulturelle Erinnerungen
6/2002 - Visualisierung (vergriffen)
5/2002 - Griechisch auf neuen Wegen (vergriffen)
3/4 2002 - Neue Medien (vergriffen)
2/2002 - Horaz
1/2002 - Englisch und Latein
6/2001 - Renaissancen (vergriffen)
4+5/2001 - Lernen im Museum (vergriffen)
3/2001 - Die ersten Lateinstunden (vergriffen)
2/2001 - Anregungen zum Sprachunterricht (vergriffen)
1/0 2001 - Lernspiele (vergriffen)
6/2000 - Aus Fehlern lernen (vergriffen)
4/5 2000 - Übergangs- und Erstlektüre (vergriffen)
3/2000 - Martial (vergriffen)
2/2000 - Einstiege (vergriffen)
1/2000 - Zeitenwenden (vergriffen)
6/1999 - Produktionsor. Unterrichtsphase (vergriffen)
5/1999 - Komödie (vergriffen)
4/1999 - Wortschatzarbeit 1 Vokabelkart (vergriffen)
3/1999 - Textarbeit und Grammatikarbeit (vergriffen)
2/1999 - Frauen- und Männerbilder (vergriffen)
1/1999 - Klassen- und Kursarbeiten (vergriffen)
6/1998 - Das Neue Testament im altspr.U (vergriffen)
4/5 1998 - Historia: Bilder und Legenden (vergriffen)
3/1998 - Biographien aus Mittelalter u. (vergriffen)
2/1998 - Veranschaulichung III (vergriffen)
1/1998 - Projektunterricht (vergriffen)
6/1997 - Melanchthon
4/5 1997 - Mythen erzählen: Medea (vergriffen)
3/1997 - Vergleichendes Interpretieren (vergriffen)
2/1997 - Wege und Formen des Übens (vergriffen)
1/1997 - Wochenplan und Freiarbeit (vergriffen)
4+5/1996 - Anfangsunterricht/Lehrbuch III (vergriffen)
3/1996 - Weltvernunft u. Willensfreiheit (vergriffen)
2/1996 - Von Ländern und Menschen (vergriffen)
1/1996 - Rede und Redeverwendungen (vergriffen)
6/1995 - Kleine Formen: das Epigramm (vergriffen)
4+5/1995 - Fächerübergreifender Unterricht (vergriffen)
3/1995 - Redekunst und Redelehre (vergriffen)
2/1995 - Geschichts-Bilder (vergriffen)
1/1995 - Methoden(wett)streit (vergriffen)
6/1994 - Philosopische Texte Ciceros (vergriffen)
5/1994 - Latein sprechen (vergriffen)
3+4/1994 - Doppelheft Handlungsorientiert (vergriffen)
2/1994 - Antikrezeption i.d. deutschspr (vergriffen)
1/1994 - Veranschaulichung II (vergriffen)
6/1993 - Der Altsprachliche Unterricht Nr. 6/1993 (vergriffen)
4+5/1993 - Wege zum Textverstehen (vergriffen)
3/1993 - Sokrates und andere Griechen (vergriffen)
2/1993 - Das Mittelmeer (vergriffen)
1/1993 - Ficta – Facta – Documenta (vergriffen)
1+2/1990 - Veranschaulichung (vergriffen)
3/1986 - Vorschläge für Kurzsequenzen (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Alte Sprachen und Deutsch
Alte Sprachen und Deutsch

Der Altsprachliche Unterricht Nr. 3/4 2008

Zeitschrift
35,00 € *
Caesar: imagines
Caesar: imagines

Der Altsprachliche Unterricht Nr. 5/2008

Zeitschrift
17,50 € *
Münzen und Inschriften
Münzen und Inschriften

Der Altsprachliche Unterricht Nr. 2/2008

Zeitschrift
17,50 € *
Caesar: Imperator Invictus
Caesar: Imperator Invictus

Der Altsprachliche Unterricht Nr. 6/2008

Zeitschrift
17,50 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.