• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Sport in der Ganztagsschule

sportpädagogik Nr. 5/2006

Bestellnummer: 54167
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: September 2006
Schulfach / Lernbereich: Sport & Spiel, Sport
Preis: 17,50 € *
... für Abonnenten:13,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
9,45 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Aus dem Inhalt:

  • Unihockey den ganzen Tag
  • Flexibel und gelassen
  • Kompetent und engagiert
  • "Sowas könnte ich öfter machen!"
  • Freizeitsportleiter gesucht!
  • Fit für den Ganztag

    Inkl. Extra zum Herausnehmen "Golfvarianten im Schulsport".

  • Autor: Neuber, Nils; Schmidt-Millard, Torsten
    Titel: Sport in der Ganztagsschule.
    Quelle: In: Sportpädagogik,(2006) 5, S. 4–15

    Abstract: Im Basisartikel geht es um den Sport in der Ganztagsschule. Zunächst werden die kontroversen Standpunkte diskutiert: geht es beim Ganztag um Bildung oder Betreuung? Anschließend werden folgende Fragen erläutert: wie sollen Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote gestaltet werden, welche Kompetenzen brauchen Übungsleiter und -leiterinnen und welche Rolle spielen die Sportlehrkräfte? Am Beispiel Nordrhein-Westfalens wird die Umsetzung der offenen Ganztagsschule beschrieben. Weiterhin sind zwei Beispiele mit Vorschlägen für die Gestaltung von Schulhöfen bzw. Außenanlagen enthalten.

    Schlagwörter: Bedeutung, Nordrhein-Westfalen, Kontroverse, Beispiel, Bewegungserziehung, Übungsleiter, Lehrer, Betreuung, Fachkompetenz, Basisartikel, Fachdidaktik, Sporttreiben, Sportunterricht, Sport, Diskussion, Ganztagsschule, Außerunterrichtlicher Schulsport, Bildung, Schulsport


    Autor: Keyßner, Jens
    Titel: Unihockey den ganzen Tag.
    Quelle: In: Sportpädagogik,(2006) 5, S. 16–18

    Abstract: Am Beispiel des Unihockey schildert in seinem Beitrag, wie Schülerinteressen aufgegriffen und in den Sportunterricht einfließen können. Zunächst hatten die Schüler/-innen in den Bewegten Pausen Gelegenheit, Schläger und Bälle auszuprobieren. Um den Kindern weitere Entwicklungsmöglichkeiten zu geben, wurde das Spiel anschließend im Sportunterricht thematisiert. Neben der Entwicklung der Spielfertigkeiten war die Ausbildung der Spielfähigkeit ein weiteres Ziel. Dazu sind einige Spiel- und Übungsformen enthalten.

    Schlagwörter: Bewegte Schule, Schuljahr 03, Schuljahr 04, Mannschaftsspiel, Spielform, Übungsform, Sportspiel, Sportunterricht, Hockey, Grundschule, Unihockey, Unterrichtsmaterial, Primarbereich, Spiel, Pausensport, Schulsport


    Autor: Frommholz, Sarah
    Titel: Flexibel und gelassen.
    Quelle: In: Sportpädagogik,(2006) 5, S. 18–19

    Abstract: Für Übungsleiter ist die schulische Welt meistens etwas ganz Neues, da z.B. schon die Gruppenzusammensetzung eine ganz andere ist. Während man im Vereinssport sportbegeisterte Kinder hat, ist im Ganztag auch mit sportdistanzierten oder sportablehnenden Schülern und Schülerinnen zu rechnen. Eine Übungsleiterin berichtet von ihrren Erfahrungen.

    Schlagwörter: Übungsleiter, Sportunterricht, Grundschule, Ganztagsschule, Erfahrungsbericht, Schulsport


    Autor: Gebken, Ulf
    Titel: Kompetent und engagiert.
    Quelle: In: Sportpädagogik,(2006) 5, S. 20, S. 37

    Abstract: In diesem Beitrag geht es um die Gestaltung und Organisation der Pausen in der Mittagsfreizeit in den Ganztagsschulen. Der Autor berichtet von einem Projekt, in dem sich Schüler und Schülerinnen als Experten für die sportliche Gestaltung dieser Pausen engagieren. Die Qualifizierung dieser Schüler findet bisher meist schulextern statt.

    Schlagwörter: Konzept, Qualifizierung, Schüler, Mittagsbetreuung, Betreuung, Sportangebot, Ganztagsschule, Sekundarstufe I, Pausensport


    Autor: Neumann, Peter
    Titel: Golfvarianten im Schulsport.
    Quelle: In: Sportpädagogik,(2006) 5, S. 21–36

    Abstract: In diesem Extra stellt der Autor Golfvarianten für den Schulsport vor. Dabei wird das Prinzip Golf übertragen, allerdings werden, im Gegensatz zur Grundidee des Golfens, die jeweiligen Spielobjekte nicht mit Hilfe eines Spielgerätes zum Ziel geschlagen, sondern mit der Hand geworfen oder mit dem Fuß geschossen. Es geht hier um die Varianten Minigolf, Badmintongolf, Discgolf und Fußballgolf. Diese Golf-Varianten können entweder nach dem Bahnen- oder nach dem Parcoursprinzip gespielt werden. Neben einer kurzen Beschreibung des jeweiligen Spiels und der Spielidee sind eine Auflistung der entsprechenden Regeln sowie des erforderlichen Spielmaterials sowie zusätzliche Tipps enthalten.

    Schlagwörter: Frisbee, Spielregel, Fußball, Sekundarbereich, Spielform, Handreichung, Minigolf, Sportspiel, Badminton, Sportunterricht, Materialsammlung, Sport, Spielmaterial, Unterrichtsmaterial, Spielvariante, Golf , Sekundarstufe I, Spiel, Schulsport, Spielidee


    Autor: Ruth, Rainer
    Titel: Sowas könnte ich öfter machen!
    Quelle: In: Sportpädagogik,(2006) 5, S. 38–39

    Abstract: Seit einigen Jahren können interessierte Schülerinnen und Schüler für Helfertätigkeiten im außerunterrichtlichen Schulsport zum Sporthelfer bzw. zur Sporthelferin ausgebildet werden. Der Autor berichtet über Einsatzmöglichkeiten von Sporthelfern im Ganztag. hier am Beispiel einer Hauptschule.

    Schlagwörter: Schüler, Bericht, Beispiel, Hauptschule, Helfer, Sport, Praxis, Ganztagsschule, Sekundarstufe I, Außerunterrichtlicher Schulsport


    Autor: Burkholz, Angelika
    Titel: Freizeitsportleiter gesucht!
    Quelle: In: Sportpädagogik,(2006) 5, S. 40–41

    Abstract: Bei der Frage nach der Realisierung der Offenen Ganztagsschule geht es häufig darum, wer für die Realisierung der Angebote in Frage kommt. Im vorliegenden Beitrag wird eine weitere Möglichkeit vorgestellt, qualifiziertes Personal einzubringen: den Freizeitsportleiter. Der Beitrag informiert über den Bildungsgang am Berufskolleg, bei dem die Schüler/-innen nach erfolgreichem Abschluss neben der Allgemeinen Hochschulreife die Qualifikation Freizeitsportleiter erhalten. Da ein wesentliches Merkmal der Ausbildung die Einbindung von Praktika ist, bietet sich eine Kooperation mit der Offenen Ganztagsschule an. Dazu wird über Erfahrungen aus der Praxis berichtet.

    Schlagwörter: Zusatzqualifikation, Leiter , Sekundarbereich, Freizeitsport, Abiturient, Offene Schule, Sekundarstufe II, Bildungsgang, Sport, Grundschule, Ganztagsschule, Berufskolleg, Außerunterrichtlicher Schulsport, Erfahrungsbericht, Schulsport


    Autor: Lehmann, Beate
    Titel: Fit für den Ganztag.
    Quelle: In: Sportpädagogik,(2006) 5, S. 44–45

    Abstract: Der Beitrag gibt Einblick in eine Fortbildungsmaßnahme für Übungsleiter, die im Offenen Ganztag eingesetzt werden sollen.

    Schlagwörter: Qualifizierung, Übungsleiter, Fortbildung, Sport, Ganztagsschule, Außerunterrichtlicher Schulsport, Schulsport


    Autor: Stibbe, Günter
    Titel: Ganztagsschule mit Programm.
    Quelle: In: Sportpädagogik,(2006) 5, S. 48–50

    Abstract: Im vorliegenden Beitrag wird in drei Argumentationsschritten geklärt, welche Aspekte bei der Schulprogrammarbeit an Ganztagsschulen mit ihren erweiterten Lernmöglichkeiten zu beachten sind. Der Autor plädiert hier für eine Bewegungsraumschule als Ziel der Ganztagsschulentwicklung, d.h. Schule soll nicht mehr vorrangig zur Kompensation der bewegungsarmen Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen beitragen, sondern Bewegung soll grundlegendes Element der Schulentwicklung werden.

    Schlagwörter: Konzept, Bewegungsangebot, Leitbild, Bewegungspädagogik, Sportpädagogik, Sportangebot, Ganztagsschule, Schulentwicklung, Schulprogramm, Schulsport


    Autor: Schrader, Henrik
    Titel: Wie entsteht ein bewegungsfreundlicher Schulhof?
    Quelle: In: Sportpädagogik,(2006) 5, S. 50

    Abstract: Als Konsequenz aus der Forderung, die Schule aus einer Bewegungsperspektive als Lebens- und Erfahrungsraum zu gestalten, entsteht die Notwendigkeit baulicher Veränderungen. Der Beitrag enthält Hinweise und Anregungen zur Planung und Realisierung eines bewegungsfreundlichen Schulhofs.

    Schlagwörter: Bewegungsangebot, Bewegungsförderung, Bewegungserziehung, Gestaltung, Schulgelände, Schule, Schulhofgestaltung, Planung, Schulhof, Schulentwicklung


    Autor: Klöpper, Christoph
    Titel: Zwei Welten treffen aufeinander.
    Quelle: In: Sportpädagogik,(2006) 5, S. 51

    Abstract: Der Autor ist sowohl Jugendtrainer einer Fußballmannschaft als auch Mitarbeiter in einer offenen Ganztagsgrundschule und schildert seine Erfahrungen.

    Schlagwörter: Offene Schule, Sport, Grundschule, Vereinssport, Ganztagsschule, Außerunterrichtlicher Schulsport, Erfahrungsbericht, Schulsport


    Autor: Derecik, Ahmet
    Titel: Bücher zum Ganztag. [Rezension].
    Quelle: In: Sportpädagogik,(2006) 5, S. 52–53

    Abstract: Es werden drei Bücher zum Ganztag vorgestellt, die sich mit unterschiedlichen Aspekten befassen: 1. Ladenthin, V.; Rekus, J. (Hrsg.): Die Ganztagsschule. Alltag, Reform, Geschichte, Theorie. Weinheim:Juventa, 2005; 2. Appel, S.; Rutz, G.: Handbuch Ganztagsschule. Praxis – Konzepte – Handreichungen. Schwalbach:Wochenschau, 2005; 3. Beher, K.; Haenisch, H.; Hermens, C.: Offene Ganztagsgrundschule im Primarbereich. Begleitstudie zu Einführung, Zielsetzungen und Umsetzungsprozessen in Nordrhein-Westfalen. Weinheim: Juventa, 2005.

    Schlagwörter: Literatur, Rezension, Grundschule, Ganztagsschule, Information


    Autor: Neumann, Peter
    Titel: Wieviel Reflexion muss sein?
    Quelle: In: Sportpädagogik,(2006) 5, S. 54–55

    Abstract: Der Autor diskutiert die Frage nach dem angemessenen Verhältnis zwischen Bewegungszeit und Reflexionszeit im Sportunterricht. Da sich seiner Meinung nach das Problem nicht lösen lässt, schlägt er drei Strategien zur Bewältigung vor.

    Schlagwörter: Bewegungszeit, Didaktische Grundlage, Reflexion , Unterrichtsstunde, Sportunterricht, Sport, Diskussion, Didaktisches Prinzip, Schulsport


    Autor: Schmoll, Lars
    Titel: Neue Ideen für einen Klassiker.
    Quelle: In: Sportpädagogik,(2006) 5, S. 56

    Abstract: Der Autor beschreibt Spielvarianten für das altbekannte Spiel Ball über die Schnur.

    Schlagwörter: Spielbeschreibung, Mannschaftsspiel, Sportunterricht, Unterrichtsmaterial, Spielvariante, Sekundarstufe I, Ballspiel, Spielidee


    Autor: Scharfen, Peter
    Titel: Die Moorhuhnjagd.
    Quelle: In: Sportpädagogik,(2006) 5, S. 56

    Abstract: Die als Computerspiel bekannte Moorhuhnjagd wird hier als Spiel für den Sportunterricht beschrieben: Das Moorhuhn (der Spieler) muss sein Ei (Rugby-Ball) durch einen Hindernis-Parcours zum Nest befördern (mit den Füßen). Die Moorhuhn-Jäger stehen am Rand und versuchen mit ihren Waffen (kleine Leder- oder Plastikbälle) das Ei zu treffen. Ist das Ei getroffen, scheidet das Huhn aus, bringt das Huhn das Ei ins Nest zum Brüten, hat es gewonnen.

    Schlagwörter: Zielwerfen, Spielbeschreibung, Hindernisbahn, Geschicklichkeitsspiel, Laufspiel, Sportunterricht, Unterrichtsmaterial, Wurfspiel, Sekundarstufe I, Spielidee


    Archiv

    Bisher erschienene Ausgaben:

    5/2017 - Sportunterricht auswerten
    3/4 2017 - Werfen und Fangen
    2/2017 - Sporträume
    1/2017 - Erlebnispädagogik
    6/2016 - Schülerinnen und Schüler als Akteure
    5/2016 - Mit allen Fußball spielen
    3/4 2016 - Spiele entwickeln
    2/2016 - Projektorientiert lernen
    1/2016 - Kraft im Schulsport
    6/2015 - Bewegungsfreude ermöglichen
    5/2015 - Springen und Fliegen
    3/4 2015 - Mehrperspektivisch Sport unterrichten
    2/2015 - Rollen und Fahren
    1/2015 - Gesundheit
    6/2014 - Wandern und Unterwegssein
    5/2014 - Digitale Medien
    3/4 2014 - Bewegungen gestalten
    2/2014 - Klug spielen
    1/2014 - Informeller Sport
    6/2013 - Auf dem Weg zur Inklusion
    5/2013 - Aufgabenkultur
    3/4 2013 - Rückschlagspiele
    2/2013 - Selbstgesteuert lernen (vergriffen)
    1/2013 - Basketball (vergriffen)
    6/2012 - Geschlechtersensibler Schulsport
    5/2012 - Individuelle Förderung
    3/4 2012 - Bewegen an Geräten
    2/2012 - Bewegungslernzeit
    1/2012 - Kämpfen
    6/2011 - Erfahrungsorientiert lernen
    5/2011 - Schüler als Experten
    3/4 2011 - Sportspiele regeln
    2/2011 - Sport im Freien (vergriffen)
    1/2011 - Heterogenität (vergriffen)
    6/2010 - Trendsport macht Schule
    5/2010 - Klettern
    3/4 2010 - Schwimmen
    2/2010 - Jungen fördern
    1/2010 - Tanzen für Nichttänzer (vergriffen)
    6/2009 - Wintersport
    5/2009 - Soziale Integration
    3/4 2009 - Laufen, springen, werfen
    2/2009 - Vielseitige Ausdauerschulung
    1/2009 - Problemorientiert unterrichten
    6/2008 - Scham und Beschämung
    4/5 2008 - Bewegungskünste (vergriffen)
    3/2008 - Standards (vergriffen)
    2/2008 - Schwierige Schüler
    1/2008 - Sportspiele vermitteln
    6/2007 - Methoden Werkzeuge
    5/2007 - Gemeinsam turnen
    4/2007 - Tanz Aufgaben (vergriffen)
    3/2007 - Aufs Wasser
    2/2007 - Körpersprache
    1/2007 - Bewegungsdiagnose
    6/2006 - Handball vermitteln (vergriffen)
    5/2006 - Sport in der Ganztagsschule
    4/2006 - Lebenskunst
    3/2006 - Fußball Events
    2/2006 - American Sports (vergriffen)
    1/2006 - Springen
    6/2005 - Kooperatives lernen (vergriffen)
    5/2005 - Basketball vermitteln (vergriffen)
    4/2005 - Fitness (vergriffen)
    3/2005 - Spiele erfinden – erfinderisch spielen (vergriffen)
    2/2005 - Schulsportverweigerer (vergriffen)
    1/2005 - Bewegungslernen an Stationen
    6/2004 - Gleiten
    5/2004 - Tanzen (vergriffen)
    4/2004 - Fallen
    3/2004 - Mädchen spielen Fußball (vergriffen)
    2/2004 - Differenzieren (vergriffen)
    1/2004 - Stock-Ball-Spiele
    6/2003 - Fremdheit erleben (vergriffen)
    5/2003 - Leisten (vergriffen)
    4/2003 - Schüler mit Behinderung
    3/2003 - Ringen, Raufen und Kämpfen (vergriffen)
    2/2003 - Schulsport bereichern (vergriffen)
    1/2003 - Schulprogramm (vergriffen)
    6/2002 - Werfen und Fangen
    5/2002 - Bewegungsaufgabe
    4/2002 - Beweg-Gründe finden
    3/2002 - Laufen
    2/2002 - Gewalt im Sportunterricht
    1/2002 - Volley spielen (vergriffen)
    6/2001 - Trendsport (vergriffen)
    5/2001 - Tanzen und gestalten (vergriffen)
    4/2001 - Bewegung lernen
    3/2001 - Schaukeln und Schwingen
    2/2001 - Schulen in Bewegung (vergriffen)
    1/2001 - Akrobatik vermitteln (vergriffen)
    6/2000 - Schüler im Unterricht (vergriffen)
    5/2000 - Methoden (vergriffen)
    4/2000 - Naturbegegnung
    3/2000 - Mitspielen können (vergriffen)
    2/2000 - Wettkämpfe
    1/2000 - Sportlehrerinnen und Sportlehrer (vergriffen)
    1/1999 - Unterricht vorbreiten (vergriffen)
    6/1999 - Wintersporttage (vergriffen)
    5/1999 - Schwimmen (vergriffen)
    4/1999 - Erziehen (vergriffen)
    3/1999 - Turnen (vergriffen)
    2/1999 - Körperarbeit (vergriffen)
    6/1998 - Spielräume (vergriffen)
    5/1998 - Zweikämpfe (vergriffen)
    4/1998 - Bewegungsrhythmus
    3/1998 - Gesundheitsförderung (vergriffen)
    2/1998 - Tennis-Spiele (vergriffen)
    1/1998 - Unterrichtszeit (vergriffen)
    6/1997 - Jungen (vergriffen)
    5/1997 - Tanzprojekte (vergriffen)
    4/1997 - Bewerten und Zensieren (vergriffen)
    3/1997 - Bewegen auf Rollen und Rädern (vergriffen)
    2/1997 - Soziales Lernen (vergriffen)
    1/1997 - Sportpädagogische Grundfragen (vergriffen)
    6/1996 - Bewegungsvorhaben (vergriffen)
    5/1996 - Psychomotorik (vergriffen)
    4/1996 - Aggressionen im Sportunterricht (vergriffen)
    3/1996 - 100 Jahre Olympische Spiele (vergriffen)
    2/1996 - Empathie – sich in andere einfühlen (vergriffen)
    1/1996 - Fußball (vergriffen)
    6/1995 - Bewegte Schule (vergriffen)
    5/1995 - Vermitteln (vergriffen)
    4/1995 - Ganzheitlich (vergriffen)
    3/1995 - Leichtathletik neu entdecken (vergriffen)
    2/1995 - Bewegungstheater (vergriffen)
    1/1995 - Basketball (vergriffen)
    6/1994 - Interkulturelles Lernen (vergriffen)
    5/1994 - Abenteuer/Risiko (vergriffen)
    4/1994 - Bauen und Bewegen (vergriffen)
    3/1994 - Turnfeste: Schule öffnen (vergriffen)
    2/1994 - Neue Sportarten (vergriffen)
    1/1994 - Anschaulich unterrichten (vergriffen)
    6/1993 - Bewegen und Wahrnehmen (vergriffen)
    5/1993 - Unterrichtsstörungen (vergriffen)
    4/1993 - Klettern (vergriffen)
    3/1993 - Leisten (vergriffen)
    2/1993 - Vorführen – Aufführen (vergriffen)
    1/1993 - Kraft (vergriffen)
    6/1992 - Turnen und Akrobatik (vergriffen)
    5/1992 - Angst (vergriffen)
    4/1992 - Bewegungs-Räume (vergriffen)
    3/1992 - Funktionelle Gymnastik (vergriffen)
    2/1992 - Schulsportkonzepte (vergriffen)
    1/1992 - Miteinander spielen (vergriffen)
    6/1991 - Hand-Ballspiele (vergriffen)
    5/1991 - Gesundheitserziehung (vergriffen)
    4/1991 - Mädchen (vergriffen)
    3/1991 - Sport im Freien (vergriffen)
    2/1991 - Unterricht öffnen – offener Un (vergriffen)
    1/1991 - Helfen im Turnen (vergriffen)
    6/1990 - Musik und Bewegung (vergriffen)
    5/1990 - Ausdauersport (vergriffen)
    4/1990 - Bewegungsgefühl (vergriffen)
    3/1990 - Schwimmen heute (vergriffen)
    2/1990 - Volleyball (vergriffen)
    1/1990 - Bewegung sehen und beurteilen (vergriffen)
    6/1989 - Unterricht beginnen (vergriffen)
    5/1989 - Ästhetische Erziehung (vergriffen)
    4/1989 - Anspannen – Entspannen (vergriffen)
    3/1989 - Wandern (vergriffen)
    2/1989 - Selbständigkeit (vergriffen)
    1/1989 - Sport: Unterricht oder Betreib (vergriffen)
    6/1988 - Aufwärmen (vergriffen)
    5/1988 - Unfall ist kein Zufall (vergriffen)
    4/1988 - Ringen und Raufen (vergriffen)
    3/1988 - Lehrerfortbildung (vergriffen)
    2/1988 - Schullandheim (vergriffen)
    1/1988 - Springen (vergriffen)
    6/1987 - Schüler als Person gesehen (vergriffen)
    5/1987 - Differenzieren (vergriffen)
    4/1987 - Sportunterricht therapeutisch (vergriffen)
    3/1987 - Bewegungskünste (vergriffen)
    2/1987 - Gymnastik (vergriffen)
    1/1987 - Arbeitslos (vergriffen)
    6/1986 - In Gruppen lernen (vergriffen)
    5/1986 - Fußball (vergriffen)
    4/1986 - Spielregeln – Spiele regeln (vergriffen)
    3/1986 - Schulsportfeste (vergriffen)
    2/1986 - Unterrichtsgespräche (vergriffen)
    1/1986 - Bewegungsmeditation (vergriffen)
    6/1985 - Üben (vergriffen)
    5/1985 - Turnen vermitteln (vergriffen)
    4/1985 - Tanzen aktuell (vergriffen)
    3/1985 - Bewegungsraum Wasser (vergriffen)
    2/1985 - Schulleben (vergriffen)
    1/1985 - Geräte und Objekt (vergriffen)
    6/1984 - Gesundheit (vergriffen)
    5/1984 - Gleichgewicht halten (vergriffen)
    4/1984 - Von anderen lernen (vergriffen)
    3/1984 - Werfen (vergriffen)
    2/1984 - Mädchen + Jungen (vergriffen)
    1/1984 - Sportspiele II (vergriffen)
    6/1983 - Sport und Winter (vergriffen)
    5/1983 - Beurteilen/Auswerten (vergriffen)
    4/1983 - Sportspiele I (vergriffen)
    3/1983 - Darstellen (vergriffen)
    2/1983 - Vormachen – Mitmachen (vergriffen)
    1/1983 - Bewegungsspiele (vergriffen)
    6/1982 - Projekte (vergriffen)
    5/1982 - Planen (vergriffen)
    4/1982 - Sport als Angebot (vergriffen)
    3/1982 - An Problemen lernen (vergriffen)
    2/1982 - Leichtathletik (vergriffen)
    1/1982 - Rückschlagspiele (vergriffen)
    6/1981 - Schulalltag (vergriffen)
    5/1981 - Kondition (vergriffen)
    4/1981 - Tanzen (vergriffen)
    3/1981 - Schulsport organisieren (vergriffen)
    2/1981 - Schwimmen (vergriffen)
    1/1981 - Kurse (vergriffen)
    6/1980 - Zensieren (vergriffen)
    5/1980 - Turnen (vergriffen)
    4/1980 - Körpererfahrung (vergriffen)
    3/1980 - Laufen (vergriffen)
    2/1980 - Wettkämpfe (vergriffen)
    6/1979 - Bewegungswelt (vergriffen)
    5/1979 - Methoden (vergriffen)
    4/1979 - Sport begreifen (vergriffen)
    3/1979 - Problemschüler (vergriffen)
    2/1979 - Bewegen (vergriffen)
    1/80 1979 - Spielen (vergriffen)
    1/1979 - Soziales Lernen (vergriffen)

    Außerdem empfehlen wir:

    Springen
    Springen

    sportpädagogik Nr. 1/2006

    Zeitschrift
    17,50 € *
    Lebenskunst
    Lebenskunst

    sportpädagogik Nr. 4/2006

    Zeitschrift
    17,50 € *
    American Sports
    American Sports

    sportpädagogik Nr. 2/2006

    Zeitschrift
    17,50 € *
    Fußball Events
    Fußball Events

    sportpädagogik Nr. 3/2006

    Zeitschrift
    17,50 € *
    * Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.