• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Schüler mit Behinderung

sportpädagogik Nr. 4/2003

Bestellnummer: 54148
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Juli 2003
Schulfach / Lernbereich: Sport & Spiel, Sport
Preis:

17,50 €

8,90 €

Aktion gültig bis 22.12.2017

Rabatt gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer.
Für Studierende/Referendare/Auszubildende gilt: Rabatte sind nicht kombinierbar – es gilt der höchste Rabatt.
... für Abonnenten:13,50 €8,90 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
9,45 €8,90 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Basisartikel
Grundlagen
Heterogenität attraktiv machen
Willibald Weichert

Praxis im Blickpunkt
Primarstufe
Zottel spielt mit
Birgit Lütje-Klose

Primarstufe
Die Gruppen ein bisschen mischen!
Jutta Irle

Sekundarstufe I
Die Geschichte eines Plakates
Heidi Scheffel

Sekundarstufe II
«Der hat mich ganz schön gescheucht!»
Ulrich Fischer

alle Schulstufen
Was über «erstbeste Lösungen» hinausgeht
Bettina Wurzel

Forum
zum Thema
Satire darf alles
Phil Hubbe

zum Thema
Behinderte helfen Nichtbehinderten
Rainer Wahl

zum Thema
Als Fußgängerin beim Rollstuhl-Basketball
Anke S. Kampmeier

zum Thema
Über den Tellerrand geschaut
Gudrun Doll-Tepper

Ideenmarkt

Rezensionen und Buchtipps

Aktuelles

Impressum und Vorschau

Spezial
in der Heftmitte zum Herausnehmen

Auf dem Weg zur Inklusion
Wie sieht ein Sportunterricht für alle aus?
Was muss neu gedacht werden?

Die wichtigsten Veränderungen finden im Kopf statt.
Deswegen gibt es in dieser Ausgabe ein SPEZIAL mit richtungs-
weisenden Beiträgen und Praxisideen.

zum Thema
Schüler mit Behinderung
Friedhold Fediuk/Gerd Hölter

Zum Thema
Mit den Unterschieden spielen
Willibald Weichert

Handreichung
Spiele zum Tauchen für alle Schüler
Uwe Rheker

Autor: Weichert, Willibald
Titel: Heterogenität attraktiv machen.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2003) 4, S. 4–7

Abstract: Im Basisartikel geht es um das Problem der Heterogenität im Sportunterricht in Integrationsklassen, d.h. das Problem des gemeinsamen Unterrichtens von behinderten und nichtbehinderten Schülern. Der Autor beschreibt dazu einige Lösungsstrategien und verdeutlicht diese an Beispielen.

Schlagwörter: Heterogenität, Problem, Sonderpädagogik, Kind, Sportpädagogik, Pädagogik, Sportunterricht, Integration, Integrationsklasse, Integrierender Unterricht, Behinderung, Schulsport


Autor: Irle, Jutta
Titel: Die Gruppen ....
Quelle: In: Sportpädagogik,(2003) 4, S. 12–15

Abstract: Man stelle sich vor: Eine Klasse, die eigentlich gar keine Klasse ist, sondern aus 21 Kindern des 3., 4. und 5. Jahrgangs besteht – mit dabei auch zwei so genannte Integrationskinder. Wie kann man diese Schüler gemeinsam unterrichten und fördern? Im vergangenen Semester habe ich mit einer Gruppe von Studierenden eine Unterrichtseinheit über sieben Sportstunden zum Thema Spielen lernen mit Bällen realisiert. Im Folgenden stelle ich zwei Stunden exemplarisch dar, um anhand der Erfahrungen die obigen Fragen und Probleme zu beleuchten. (Orig.).

Schlagwörter: Heterogenität, Jahrgangsübergreifender Unterricht, Unterrichtseinheit, Schulversuch, Kassel, Hessen, Reformpädagogik, Sport, Grundschule, Ballspiel, Schulische Integration


Autor: Feduk, Friedhold; Holter, Gerd
Titel: Schüler mit Behinderung.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2003) 4, S. 22–25

Abstract: Der Beitrag beleuchtet den Übergang von einer integrativen Pädagogik zu einer inklusiven Pädagogik, zeigt Konsequenzen für die Sonderpädagogik auf und entwickelt Perspektiven für eine Sportpädagogik der Vielfalt. (Kr).

Schlagwörter: Heterogenität, Sportunterricht, Integration


Autor: Funke-Wieneke, Jürgen
Titel: Alle Zöglinge sind gemessen, die Aufgaben sind damit in gehöriges Verhältniß gebracht.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2003) 4, S. 4–9

Abstract: Ausgehend von GutsMuths Forderung, die Aufgaben in ein gehöriges Verhältniß zu den Schülern zu bringen, gibt der Autor im Basisartikel Antworten auf die folgenden Fragen: Was ist gemeint mit Leisten und Leistung im Bewegungsunterricht? Warum ist es erzieherisch bedeutsam? Wie lässt es sich im schulischen Rahmen verwirklichen?

Schlagwörter: Motorische Fertigkeit, Leistung, Lernvoraussetzungen, Bewegungspädagogik, Leistungserziehung, Sportpädagogik, Methodik, Leistungsfähigkeit, Sport, Didaktik, Schulsport


Autor: Lütje-Klose, Birgit
Titel: Zottel spielt mit.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2003) 4, S. 8–11

Abstract: Der Beitrag beschreibt eine Unterrichtsreihe im Sportunterricht mit Schulanfängern in einer integrativen Gesamtschule, die von einer Sonderpädagogin und einer Sportlehrerin gemeinsam gestaltet wurde. Die Idee war, psychomotorische Basiskompetenzen zu beobachten und im gemeinsamen Sportunterricht integrativ zu fördern. Dazu wurden Bewegungssituationen geschaffen, die in die Geschichte Zottel, der Bär eingebunden wurden und so gleichzeitig eine Sprachförderung erreicht werden konnte.

Schlagwörter: Integrative Schule, Bericht, Sonderpädagogik, Sportpädagogik, Pädagogik, Sportunterricht, Sprachförderung, Grundschule, Integration, Integrationsklasse, Integrierender Unterricht, Schulsport


Autor: Stobrawe, Markus
Titel: Die Elemente des Leistens.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2003) 4, S. 10–15

Abstract: Leisten ist ein zentrales Thema des Sportunterrichts, auch in der Grundschule. Doch es fehlt an erprobten Verfahren für eine zeitgemäße Leistungserziehung. Der Beitrag will diese Lücke füllen. Ausgehend von drei Thesen, die der Autor durch Beobachtung und Deutung der kindlichen Aktivität im Sportunterricht gewonnen hat, werden erziehungsrelevante Bereiche des Leistungsthemas ermittelt und an Unterrichtsbeispielen vorgestellt. (Teilw. Orig.).

Schlagwörter: Werfen, Unterrichtseinheit, Beispiel, Leistung, Leistungserziehung, Dokumentation, Sportunterricht, Selbsteinschätzung, Grundschule, Praxis, Stationenlernen, Primarbereich, Leistungsmotivation, Schulsport


Autor: Irle, Jutta
Titel: Die Gruppen ein bisschen mischen!
Quelle: In: Sportpädagogik,(2003) 4, S. 12–15

Abstract: In diesem Beitrag geht es um Sportunterricht mit heterogenen Gruppen. Die Autorin stellt aus einer Unterrichtseinheit in einer altersgemischten Gruppe (3.,4. und 5. Schuljahr sowie zwei Integrationskinder) zum Thema Spielen lernen mit Bällen zwei Unterrichtsstunden exemplarisch vor.

Schlagwörter: Heterogenität, Jahrgangsübergreifender Unterricht, Didaktische Grundlageninformation, Gruppe , Unterrichtseinheit, Problemorientierter Unterricht, Sportpädagogik, Sportunterricht, Differenzierender Unterricht, Grundschule, Primarbereich


Autor: Scheffel, Heidi
Titel: Die Geschichte eines Plakates.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2003) 4, S. 16–17

Abstract: Die Autorin berichtet darüber, wie an einer Gesamtschule aus acht vollkommen verschiedenen Schülern und Schülerinnen einer Förder-/Fordergruppe (Moto-Gruppe) im Verlauf von eineinhalb Jahren eine Gruppe geworden ist. Ziel war sowohl die Verbesserung motorischer Funktionen und der Abbau von Bewegungsbeeinträchtigungen als auch eine Stärkung des Selbstwertgefühls. Vorgestellt wird insbesondere eine Methode der Verhaltensrückmeldung, die auch gleichzeitig Gesprächsanlässe bot: das Punkte-Plakat.

Schlagwörter: Methode, Heterogenität, Bericht, Gruppe , Bewegungsförderung, Förderung, Sportpädagogik, Pädagogik, Psychomotorik, Sportunterricht, Selbstwertgefühl, Gesamtschule, Feed-back


Autor: Fischer, Ulrich
Titel: Der hat mich ganz schön gescheucht!
Quelle: In: Sportpädagogik,(2003) 4, S. 18–20, S. 37–39

Abstract: In diesem Beispiel aus der Sportlehrerausbildung, das ohne weiteres auch auf die Sekundarstufe II übertragen werden kann, geht es um die Idee, Rollstuhlfahrer in den Badmintonunterricht zu integrieren. Die vorgestellten praktischen Lösungen beruhen auf Erfahrungen, die im Rahmen eine Lehrveranstaltung zur Theorie und Praxis des Badmintonspiels gesammelt worden sind.

Schlagwörter: Methode, Schüler, Didaktische Grundlageninformation, Rollstuhlsport, Beispiel, Sekundarbereich, Sonderpädagogik, Rückschlagspiel, Spielform, Übungsform, Badminton, Sportpädagogik, Sekundarstufe II, Pädagogik, Sport, Integration, Praxis, Integrierender Unterricht, Behinderung, Ballspiel, Schulsport


Autor: Holter, Gerd; Feduk, Friedhold
Titel: Schüler mit Behinderung.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2003) 4, S. 22–25

Abstract: Die vorliegende Ausgabe enthält ein Spezial mit dem Titel Auf dem Weg zur Inklusion. Im ersten Beitrag geht es um eine Sportpädagogik der Vielfalt. Die Autoren gehen zunächst auf die internationale Diskussion zur Heilpädagogik ein: hinter den Begriffen Inklusion und Teilhabe verbirgt sich ein Paradigmenwechsel im Umgang mit vermeintlich Andersartigem, es geht um eine Kultur der Vielfalt und um die Legitimation des anderen Menschen. Anschließend werden mögliche Perspektiven einer Sportpädagogik der Vielfalt erläutert. (Teilw. Orig.).

Schlagwörter: Schüler, Behinderter, Sonderpädagogik, Empowerment, Definition, Recht auf Bildung, WHO , Sportpädagogik, Inklusion, Perspektive, Pädagogik, Integration, Paradigmenwechsel, Behinderung, Selbstbestimmung


Autor: Weichert, Willibald
Titel: Mit den Unterschieden spielen.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2003) 4, S. 26–31

Abstract: In diesem Beitrag aus dem Spezial Auf dem Weg zur Inklusion geht es um Probleme und Chancen im Sportunterricht mit heterogenen Gruppen. Der Autor erläutert, welche Veränderungen dazu in der Sache (dem Spiel und Sport) und in den Personen (in deren Einstellungen) vorausgesetzt werden müssen und beschreibt den idealen Rahmen für Inklusion im Sportunterricht. Anschließend bringt er ein Beispiel für gelingendes heterogenes Sporttreiben. (Teilw. Orig.).

Schlagwörter: Heterogenität, Schüler, Behinderter, Nicht Behinderter, Sonderpädagogik, Sportpädagogik, Methodik, Inklusion, Pädagogik, Sportunterricht, Integration, Didaktik, Integrierender Unterricht, Behinderung, Rahmenbedingung


Autor: Rheker, Uwe
Titel: Spiele zum Tauchen für alle Schüler.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2003) 4, S. 32–36

Abstract: Wasser ist ein besonders geeignetes Medium zur Inklusion behinderter Menschen. In dieser Handreichung werden zahlreiche Spielformen zum Tauchen vom Anfängerschwimmen bis zum Tauchen mit ABC-Ausrüstung beschrieben, die besonders geeignet sind, behinderte Kinder in den gemeinsamen Sportunterricht einzubeziehen. (Teilw. Orig.).

Schlagwörter: Heterogenität, Schüler, Behinderter, Spielbeschreibung, Nicht Behinderter, Sonderpädagogik, Handreichung, Sportpädagogik, Inklusion, Schwimmen, Pädagogik, Sportunterricht, Tauchen, Grundschule, Integration, Unterrichtsmaterial, Integrierender Unterricht, Behinderung, Primarbereich, Spiel


Autor: Wurzel, Bettina
Titel: Was über erstbeste Lösungen hinausgeht.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2003) 4, S. 40–43

Abstract: Viele Ideen zur Integration hemmen eigentlich die Entwicklung der Schüler, egal ob behindert oder nicht. Für guten Unterricht in heterogenen Gruppen gibt es Prüfkriterien, die die Autorin in ihrem Beitrag vorstellt. (Teilw. Orig.).

Schlagwörter: Unterrichtsinhalt, Heterogenität, Schüler, Jahrgangsübergreifender Unterricht, Gruppe , Beispiel, Qualität, Sportpädagogik, Methodik, Unterrichtsmethode, Inklusion, Sportunterricht, Kriterium, Unterricht, Integration, Didaktik, Integrierender Unterricht, Behinderung, Schulsport, Unterrichtsqualität


Autor: Hubbe, Phil
Titel: Satire darf alles.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2003) 4, S. 44–45

Abstract: In diesem Beitrag geht es um Behindertenwitze. Wenn Behinderte als normale Menschen behandelt werden wollen, dann muss man halt auch über sie lachen können, so der Autor, der als MS-Kranker aus eigenen Erfahrungen schöpfen kann. Er stellt einige seiner Cartoons vor. (Teilw. Orig.).

Schlagwörter: Behinderter, Satire, Meinung, Witz, Sport


Autor: Wahl, Rainer
Titel: Behinderte helfen Nichtbehinderten.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2003) 4, S. 46–47

Abstract: Der Autor stellt den Verein Behinderte helfen Nichtbehinderten e.V. vor, der im Anschluss an ein Projekt in Baden-Württemberg von der mehrfachen Paralympics-Siegerin Reinhild Möller gegründet worden ist und sich zum Ziel gesetzt hat, durch Unterrichtsprojekte das Bewusstsein Nichtbehinderter gegenüber Behinderten zu verändern.

Schlagwörter: Projekt, Behinderter, Nicht Behinderter, Baden-Württemberg, Inklusion, Sport, Integration, Behinderung, Verein


Autor: Kampmeier, Anke S.
Titel: Als Fußgängerin beim Rollstuhl-Basketball.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2003) 4, S. 48

Abstract: Die Autorin beschreibt eine Möglichkeit für gemeinsames Sporttreiben von Behinderten und Nichtbehinderten. In vorliegenden Beispiel spielen Rollstuhlfahrer und Fußgänger gemeinsam Basketball – die Fußgänger sitzen dabei ebenfalls im Rollstuhl.

Schlagwörter: Bericht, Rollstuhlsport, Behinderter, Nicht Behinderter, Basketball, Inklusion, Sport, Integration, Behinderung


Autor: Doll-Tepper, Gudrun
Titel: Über den Tellerrand geschaut.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2003) 4, S. 49

Abstract: Kurzer Überblick über internationale Entwicklungen der Inklusion im gemeinsamen Sport von Behinderten und Nichtbehinderten.

Schlagwörter: Behinderter, Nicht Behinderter, Sonderpädagogik, Sportwissenschaft, Inklusion, Sportunterricht, Sport, Integration, Internationaler Vergleich, Integrierender Unterricht, Schulsport


Autor: Kirchgeßner, Katharina
Titel: In der Autofabrik.
Quelle: In: Sportpädagogik,(2003) 4, S. 50–51

Abstract: In diesem Beitrag wird eine Unterrichtsidee für das gemeinsame Sporttreiben Behinderter und Nichtbehinderter vorgestellt: das Bauen von Bewegungsobjekten bzw. Fahrzeugen unter Einbeziehung des Fahrgeräts Rollbrett.

Schlagwörter: Behinderter, Nicht Behinderter, Sonderpädagogik, Unterrichtsanregung, Inklusion, Sportunterricht, Sport, Rollbrett, Integration, Integrierender Unterricht, Schulsport


Autor: Liefländer, Irene
Titel: Wir haben etwas bewegt!
Quelle: In: Sportpädagogik,(2003) 4, S. 54–55

Abstract: Bericht über ein Projekt zur Lehrerfortbildung in Regensburg: seit 20 Jahren findet dort die Internationale Traumfabrik-Akademie statt – eine Ideenbörse für Sportpädagogen, die für ihre Arbeit neue kreative Anregungen suchen. Über 80 Kurse in Tanz, Theater, Spiel, Sport, Körpererfahrung und Rhythmus stehen zur Auswahl. (Teilw. Orig.).

Schlagwörter: Lehrerfortbildung, Körpererfahrung, Projekt, Unterrichtsanregung, Regensburg, Lehrer, Theater, Sportpädagogik, Sportunterricht, Bayern, Spiel, Rhythmus, Kreativität, Tanz


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

6/2017 - Vielfältig kämpfen
5/2017 - Sportunterricht auswerten
3/4 2017 - Werfen und Fangen
2/2017 - Sporträume
1/2017 - Erlebnispädagogik
6/2016 - Schülerinnen und Schüler als Akteure
5/2016 - Mit allen Fußball spielen
3/4 2016 - Spiele entwickeln
2/2016 - Projektorientiert lernen
1/2016 - Kraft im Schulsport
6/2015 - Bewegungsfreude ermöglichen
5/2015 - Springen und Fliegen
3/4 2015 - Mehrperspektivisch Sport unterrichten
2/2015 - Rollen und Fahren
1/2015 - Gesundheit
6/2014 - Wandern und Unterwegssein
5/2014 - Digitale Medien
3/4 2014 - Bewegungen gestalten
2/2014 - Klug spielen
1/2014 - Informeller Sport
6/2013 - Auf dem Weg zur Inklusion
5/2013 - Aufgabenkultur
3/4 2013 - Rückschlagspiele
2/2013 - Selbstgesteuert lernen (vergriffen)
1/2013 - Basketball (vergriffen)
6/2012 - Geschlechtersensibler Schulsport
5/2012 - Individuelle Förderung
3/4 2012 - Bewegen an Geräten
2/2012 - Bewegungslernzeit
1/2012 - Kämpfen
6/2011 - Erfahrungsorientiert lernen
5/2011 - Schüler als Experten
3/4 2011 - Sportspiele regeln
2/2011 - Sport im Freien (vergriffen)
1/2011 - Heterogenität (vergriffen)
6/2010 - Trendsport macht Schule
5/2010 - Klettern
3/4 2010 - Schwimmen
2/2010 - Jungen fördern
1/2010 - Tanzen für Nichttänzer (vergriffen)
6/2009 - Wintersport
5/2009 - Soziale Integration
3/4 2009 - Laufen, springen, werfen
2/2009 - Vielseitige Ausdauerschulung
1/2009 - Problemorientiert unterrichten
6/2008 - Scham und Beschämung
4/5 2008 - Bewegungskünste (vergriffen)
3/2008 - Standards (vergriffen)
2/2008 - Schwierige Schüler
1/2008 - Sportspiele vermitteln
6/2007 - Methoden Werkzeuge
5/2007 - Gemeinsam turnen
4/2007 - Tanz Aufgaben (vergriffen)
3/2007 - Aufs Wasser
2/2007 - Körpersprache
1/2007 - Bewegungsdiagnose
6/2006 - Handball vermitteln (vergriffen)
5/2006 - Sport in der Ganztagsschule
4/2006 - Lebenskunst
3/2006 - Fußball Events
2/2006 - American Sports (vergriffen)
1/2006 - Springen
6/2005 - Kooperatives lernen (vergriffen)
5/2005 - Basketball vermitteln (vergriffen)
4/2005 - Fitness (vergriffen)
3/2005 - Spiele erfinden – erfinderisch spielen (vergriffen)
2/2005 - Schulsportverweigerer (vergriffen)
1/2005 - Bewegungslernen an Stationen
6/2004 - Gleiten
5/2004 - Tanzen (vergriffen)
4/2004 - Fallen
3/2004 - Mädchen spielen Fußball (vergriffen)
2/2004 - Differenzieren (vergriffen)
1/2004 - Stock-Ball-Spiele
6/2003 - Fremdheit erleben (vergriffen)
5/2003 - Leisten (vergriffen)
4/2003 - Schüler mit Behinderung
3/2003 - Ringen, Raufen und Kämpfen (vergriffen)
2/2003 - Schulsport bereichern (vergriffen)
1/2003 - Schulprogramm (vergriffen)
6/2002 - Werfen und Fangen
5/2002 - Bewegungsaufgabe
4/2002 - Beweg-Gründe finden
3/2002 - Laufen
2/2002 - Gewalt im Sportunterricht
1/2002 - Volley spielen (vergriffen)
6/2001 - Trendsport (vergriffen)
5/2001 - Tanzen und gestalten (vergriffen)
4/2001 - Bewegung lernen
3/2001 - Schaukeln und Schwingen
2/2001 - Schulen in Bewegung (vergriffen)
1/2001 - Akrobatik vermitteln (vergriffen)
6/2000 - Schüler im Unterricht (vergriffen)
5/2000 - Methoden (vergriffen)
4/2000 - Naturbegegnung
3/2000 - Mitspielen können (vergriffen)
2/2000 - Wettkämpfe
1/2000 - Sportlehrerinnen und Sportlehrer (vergriffen)
1/1999 - Unterricht vorbreiten (vergriffen)
6/1999 - Wintersporttage (vergriffen)
5/1999 - Schwimmen (vergriffen)
4/1999 - Erziehen (vergriffen)
3/1999 - Turnen (vergriffen)
2/1999 - Körperarbeit (vergriffen)
6/1998 - Spielräume (vergriffen)
5/1998 - Zweikämpfe (vergriffen)
4/1998 - Bewegungsrhythmus
3/1998 - Gesundheitsförderung (vergriffen)
2/1998 - Tennis-Spiele (vergriffen)
1/1998 - Unterrichtszeit (vergriffen)
6/1997 - Jungen (vergriffen)
5/1997 - Tanzprojekte (vergriffen)
4/1997 - Bewerten und Zensieren (vergriffen)
3/1997 - Bewegen auf Rollen und Rädern (vergriffen)
2/1997 - Soziales Lernen (vergriffen)
1/1997 - Sportpädagogische Grundfragen (vergriffen)
6/1996 - Bewegungsvorhaben (vergriffen)
5/1996 - Psychomotorik (vergriffen)
4/1996 - Aggressionen im Sportunterricht (vergriffen)
3/1996 - 100 Jahre Olympische Spiele (vergriffen)
2/1996 - Empathie – sich in andere einfühlen (vergriffen)
1/1996 - Fußball (vergriffen)
6/1995 - Bewegte Schule (vergriffen)
5/1995 - Vermitteln (vergriffen)
4/1995 - Ganzheitlich (vergriffen)
3/1995 - Leichtathletik neu entdecken (vergriffen)
2/1995 - Bewegungstheater (vergriffen)
1/1995 - Basketball (vergriffen)
6/1994 - Interkulturelles Lernen (vergriffen)
5/1994 - Abenteuer/Risiko (vergriffen)
4/1994 - Bauen und Bewegen (vergriffen)
3/1994 - Turnfeste: Schule öffnen (vergriffen)
2/1994 - Neue Sportarten (vergriffen)
1/1994 - Anschaulich unterrichten (vergriffen)
6/1993 - Bewegen und Wahrnehmen (vergriffen)
5/1993 - Unterrichtsstörungen (vergriffen)
4/1993 - Klettern (vergriffen)
3/1993 - Leisten (vergriffen)
2/1993 - Vorführen – Aufführen (vergriffen)
1/1993 - Kraft (vergriffen)
6/1992 - Turnen und Akrobatik (vergriffen)
5/1992 - Angst (vergriffen)
4/1992 - Bewegungs-Räume (vergriffen)
3/1992 - Funktionelle Gymnastik (vergriffen)
2/1992 - Schulsportkonzepte (vergriffen)
1/1992 - Miteinander spielen (vergriffen)
6/1991 - Hand-Ballspiele (vergriffen)
5/1991 - Gesundheitserziehung (vergriffen)
4/1991 - Mädchen (vergriffen)
3/1991 - Sport im Freien (vergriffen)
2/1991 - Unterricht öffnen – offener Un (vergriffen)
1/1991 - Helfen im Turnen (vergriffen)
6/1990 - Musik und Bewegung (vergriffen)
5/1990 - Ausdauersport (vergriffen)
4/1990 - Bewegungsgefühl (vergriffen)
3/1990 - Schwimmen heute (vergriffen)
2/1990 - Volleyball (vergriffen)
1/1990 - Bewegung sehen und beurteilen (vergriffen)
6/1989 - Unterricht beginnen (vergriffen)
5/1989 - Ästhetische Erziehung (vergriffen)
4/1989 - Anspannen – Entspannen (vergriffen)
3/1989 - Wandern (vergriffen)
2/1989 - Selbständigkeit (vergriffen)
1/1989 - Sport: Unterricht oder Betreib (vergriffen)
6/1988 - Aufwärmen (vergriffen)
5/1988 - Unfall ist kein Zufall (vergriffen)
4/1988 - Ringen und Raufen (vergriffen)
3/1988 - Lehrerfortbildung (vergriffen)
2/1988 - Schullandheim (vergriffen)
1/1988 - Springen (vergriffen)
6/1987 - Schüler als Person gesehen (vergriffen)
5/1987 - Differenzieren (vergriffen)
4/1987 - Sportunterricht therapeutisch (vergriffen)
3/1987 - Bewegungskünste (vergriffen)
2/1987 - Gymnastik (vergriffen)
1/1987 - Arbeitslos (vergriffen)
6/1986 - In Gruppen lernen (vergriffen)
5/1986 - Fußball (vergriffen)
4/1986 - Spielregeln – Spiele regeln (vergriffen)
3/1986 - Schulsportfeste (vergriffen)
2/1986 - Unterrichtsgespräche (vergriffen)
1/1986 - Bewegungsmeditation (vergriffen)
6/1985 - Üben (vergriffen)
5/1985 - Turnen vermitteln (vergriffen)
4/1985 - Tanzen aktuell (vergriffen)
3/1985 - Bewegungsraum Wasser (vergriffen)
2/1985 - Schulleben (vergriffen)
1/1985 - Geräte und Objekt (vergriffen)
6/1984 - Gesundheit (vergriffen)
5/1984 - Gleichgewicht halten (vergriffen)
4/1984 - Von anderen lernen (vergriffen)
3/1984 - Werfen (vergriffen)
2/1984 - Mädchen + Jungen (vergriffen)
1/1984 - Sportspiele II (vergriffen)
6/1983 - Sport und Winter (vergriffen)
5/1983 - Beurteilen/Auswerten (vergriffen)
4/1983 - Sportspiele I (vergriffen)
3/1983 - Darstellen (vergriffen)
2/1983 - Vormachen – Mitmachen (vergriffen)
1/1983 - Bewegungsspiele (vergriffen)
6/1982 - Projekte (vergriffen)
5/1982 - Planen (vergriffen)
4/1982 - Sport als Angebot (vergriffen)
3/1982 - An Problemen lernen (vergriffen)
2/1982 - Leichtathletik (vergriffen)
1/1982 - Rückschlagspiele (vergriffen)
6/1981 - Schulalltag (vergriffen)
5/1981 - Kondition (vergriffen)
4/1981 - Tanzen (vergriffen)
3/1981 - Schulsport organisieren (vergriffen)
2/1981 - Schwimmen (vergriffen)
1/1981 - Kurse (vergriffen)
6/1980 - Zensieren (vergriffen)
5/1980 - Turnen (vergriffen)
4/1980 - Körpererfahrung (vergriffen)
3/1980 - Laufen (vergriffen)
2/1980 - Wettkämpfe (vergriffen)
6/1979 - Bewegungswelt (vergriffen)
5/1979 - Methoden (vergriffen)
4/1979 - Sport begreifen (vergriffen)
3/1979 - Problemschüler (vergriffen)
2/1979 - Bewegen (vergriffen)
1/80 1979 - Spielen (vergriffen)
1/1979 - Soziales Lernen (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Laufen
Laufen

sportpädagogik Nr. 3/2002

Zeitschrift
Preis:

17,50 €

8,90 €

Aktion gültig bis 22.12.2017

Rabatt gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer.
Für Studierende/Referendare/Auszubildende gilt: Rabatte sind nicht kombinierbar – es gilt der höchste Rabatt.
Werfen und Fangen
Werfen und Fangen

sportpädagogik Nr. 6/2002

Zeitschrift
17,50 € *
Beweg-Gründe finden
Beweg-Gründe finden

sportpädagogik Nr. 4/2002

Zeitschrift
17,50 € *
Bewegungsaufgabe
Bewegungsaufgabe

sportpädagogik Nr. 5/2002

Zeitschrift
17,50 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.