• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Rund um die Musik

gruppe & spiel Nr. 3/1999

Bestellnummer: 14237
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Oktober 1999
Schulfach / Lernbereich: Sport & Spiel, Gruppe & Spiel, Sozialpädagogik
Preis: 14,00 € *
... für Abonnenten:10,00 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
7,00 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Spiele mit Bewegung und Musik, mit Tanz und Rhythmik sind das Schwerpunktthema dieses Heftes. Dazu gehört auch das Selberbauen von Musikinstrumenten, Improvisation mit musikalischen Spielen und ein "richtig" politisches Kinderlied zusammen mit zahlreichen Fotos und praxistauglichen Texten rund um die Musik. Zu den genannten CD-Empfehlungen im Heft haben wir eine CD zusammengestellt mit Stücken für Tanzspiele, Spielaktionen, Geräuschen, uvm.

Warmups ? den richtigen Einstieg finden Wie überall, so kommt es auch beim Musikmachen auf den richtigen Einstieg an ? um Ängste abzubauen, die Motivation zu steigern und richtig Spaß zu haben. Der Beitrag gibt Tipps und Spielideen zum Thema ?Warmups?. Jürgen Terhag

Die Musik macht´s Eine gelungene Spielaktion steht und fällt oft mit der Musikauswahl. Zu kurze Stücke unterbrechen den Ablauf, zu lange Einstiegsphasen in der Musik verursachen Leerlauf. Worauf es sonst noch bei der richtigen Musikauswahl ankommt, können Sie ab Seite 8 nachlesen. 0 Ulrich Baer

Klangwelten Aus einfachen Plastikröhren hat der Autor dieses Beitrags die Musikbaustelle ?Klangkanal? entstehen lassen, dessen Erforschung nicht nur den Hörsinn anregt! Michael Bradke

Wusch ? Rhythmik mit dem Besen Ein Fotobericht Ulrich Baer

Das Spiel zum Sofortspielen The Twentysecond-Dance-Mix

Das Lied der bunten Vögel Ein afrikanisches Kinderlied wird gesungen, gestaltet und gespielt. Bärbel Becker, Irmgard Merkt

Anders als du Der Liedermacher Robert Metcalf hat ein Lied mit einfachem, aber sehr sinnreichem Text geschrieben und die spielerischen Variationsmöglichkeiten gleich mitgeliefert! Robert Metcalf

Musikmachen von Anfang an ? Trommeln selber bauen Ein Interview mit Roland Oesker, Dozent an der Akademie Remscheid.

Zwischen Schießbuden und Glücksrad ? Kinder spielen Jahrmarkt Den klassischen Jahrmarkt von früher gibt es kaum noch, trotzdem hat er seine Faszination für Kinder kaum verloren. Bei dieser Spielaktion hatten die Kinder die Möglichkeit nicht nur Zuschauer und Mitspieler zu sein, sondern Teil des Jahrmarkts. Bernhard Lusch

Magazin

Das kleine kooperative Spiel

Autor: Terhag, Jürgen
Titel: Warm ups – den richtigen Einstieg finden. Musikmachen mit Stimme, Körper und Instrumenten.
Quelle: In: Gruppe & Spiel,(1999) 3, S. 2–7

Schlagwörter: Musik, Instrument, Anfangssituation, Körper , Anfangsunterricht, Musikunterricht, Schule, Singen , Spiel, Singstimme


Autor: Baer, Ulrich
Titel: Die Musik machts! Musik und Geräusche für Spiel- und Tanzaktionen.
Quelle: In: Gruppe & Spiel,(1999) 3, S. 8–12

Schlagwörter: Musik, Darstellendes Spiel, Geräusch, Spiel, Tanz


Autor: Bradke, Michael
Titel: Klangwelten. Alles klingt – Musikmachen mit alltäglichen Gegenständen.
Quelle: In: Gruppe & Spiel,(1999) 3, S. 13–17

Schlagwörter: Musik, Alltag, Freizeit, Geräusch, Klang, Kreativität


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

3/2018 - Sensibilisierung
2/2018 - Spiel & Technik
1/2018 - Ankommen
4/2017 - Spielen bewegt!
3/2017 - Auf die Bühne, fertig, los!
2/2017 - Geländespiele
1/2017 - Inszenieren – Arrangieren
4/2016 - Der Wert des Spiels
3/2016 - Bewegung und Sprache
2/2016 - Computerspiele digital und analog
1/2016 - Spiele auf engem Raum (vergriffen)
4/2015 - grenzenlos
3/2015 - Bauen von Kinderhand
2/2015 - Land-Art Street-Art
1/2015 - Spielpädagogik. Eine Konzeption
4/2014 - Spiel. Satz. Sinn.
3/2014 - Kreativ mit Handy, Tablets und Digicam
2/2014 - Wild sein – ruhig werden
1/2014 - Neue Wege durch kreative Beratung
4/2013 - Spiele erfinden (vergriffen)
3/2013 - Netzwerk Spielpädagogik – Die beliebtesten Spiele
2/2013 - Inklusion
1/2013 - Schulleben – kreativ
4/2012 - Kinder haben Rechte!
3/2012 - Puppenspiel und Figurentheater
2/2012 - Spiele für die Jugendleiterschulung
1/2012 - Sprechen, Spielen, Fördern
4/2011 - Mit Spiel die Welt verstehen (vergriffen)
3/2011 - Digitale Medien
2/2011 - Kennenlernen
1/2011 - Natürlich spielen
6/2010 - Spielen als Beruf
5/2010 - Erlebnisse aus erster Hand
3/4 2010 - Ferienspiele
2/2010 - Das Spiel mit "schwierigen" Themen
1/2010 - Zukunft gestalten
6/2009 - Interkulturelle Vielfalt
5/2009 - Erfahrungswelt Musik
4/2009 - Spielen bildet (vergriffen)
3/2009 - Zirkus ins Spiel bringen
1/2 2009 - Spiele real & Digital
6/2008 - Experimente
5/2008 - Spiel und Kunst
4/2008 - Spiel und Gesundheit
3/2008 - Rallyes
2/2008 - Bauen und Wohnen
1/2008 - Feste und Feiern
5/6 2007 - Spielpraxis (vergriffen)
4/2007 - Soziales Lernen
3/2007 - Sprachspiele
2/2007 - Gleich und verschieden, oder?
1/2007 - Projekte planen
6/2006 - Wahrnehmung
5/2006 - Frühförderung (vergriffen)
4/2006 - Spiel – & Lernräume selbst gestalten (vergriffen)
3/2006 - Spielketten (vergriffen)
2/2006 - Wir erforschen unseren Stadtteil (vergriffen)
1/06 2005 - Aggression
6/2005 - Brettspiele (vergriffen)
5/2005 - Räume gestalten (vergriffen)
4/2005 - Draußen spielen (vergriffen)
2/3 2005 - Selbstmanagement
1/2005 - Digitalfotografie (vergriffen)
6/2004 - Zauberhaftes (vergriffen)
5/2004 - Darstellendes Spiel (vergriffen)
3/4 2004 - Schule & Jugendarbeit (vergriffen)
2/2004 - Musik, Spiel und Bewegung (vergriffen)
1/2004 - 30 Jahre guppe & spiel/ 25 Jahre Spielmarkt (vergriffen)
6/2003 - Winterspiele (vergriffen)
5/2003 - Feste feiern (vergriffen)
4/2003 - Schlicht und einfach – alltägliche Materialien (vergriffen)
2/3 2003 - Lesen, schreiben, spielen (vergriffen)
1/2003 - Es bewegt sich was (vergriffen)
6/2002 - Kreativität (vergriffen)
5/2002 - Kulturelle Vielfalt (vergriffen)
4/2002 - Spiel mit den Elementen (vergriffen)
3/2002 - Spiel und Abenteuer (vergriffen)
2/2002 - Ferienaktionen (vergriffen)
1/2002 - Spielen und Lernen (vergriffen)
6/2001 - Brettspiele (vergriffen)
5/2001 - Neue Medien (vergriffen)
3/2001 - Gesundheit und Entspannung (vergriffen)
4/2001 - Mädchen- und Jungenarbeit (vergriffen)
2/2001 - Circus, Circus (vergriffen)
1/2001 - Mäuse, Money und Moneten (vergriffen)
4/2000 - Schattenspiele & Schwarzlicht (vergriffen)
/2000 - Kinder mischen mit (vergriffen)
3/2000 - Kennlernspiele (vergriffen)
2/2000 - Ferien – Spiel – Aktionen (vergriffen)
1/2000 - Schminken,Verkleiden u Maskier (vergriffen)
4/1999 - Spiele der Zukunft – Zukunft d (vergriffen)
3/1999 - Rund um die Musik (vergriffen)
2/1999 - Umwelt und Natur (vergriffen)
/1999 - Geschichten erzählen, erfinden (vergriffen)
1/1999 - Spielen überall u. jederzeit (vergriffen)
4/1998 - Spielaktionen – Spielketten (vergriffen)
/1998 - Spiele im öffentlichen Raum (vergriffen)
3/1998 - Aktuelle Gefahren f.Kultur u. (vergriffen)
2/1998 - YesterdayŽs Reality goes Fanta (vergriffen)
1/1998 - Kunst und Krempel (vergriffen)
/1997 - Spiele zur Suchtprävention (vergriffen)
3/1997 - gruppe & spiel Nr. 3/1997 (vergriffen)
1/1997 - Realtität braucht Spiel (vergriffen)
4/1997 - Kinder als Stadtteilforscher (vergriffen)
2/1997 - Wasser – Spiel – Spaß (vergriffen)
2/1996 - Kultur macht Sinn (vergriffen)
1/1996 - Neue Spiellandschaften (vergriffen)
3/1996 - gruppe & spiel Nr. 3/1996 (vergriffen)
4/1995 - Randale (vergriffen)
4/1993 - Null Bock im Amt (vergriffen)
2/1993 - gruppe & spiel Nr. 2/1993 (vergriffen)
3/1993 - Das Null-Bock-Spiel (vergriffen)
4/1992 - gruppe & spiel Nr. 4/1992 (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Kreativ mit Handy, Tablets und Digicam
Kreativ mit Handy, Tablets und Digicam

gruppe & spiel Nr. 3/2014

Zeitschrift
17,90 € *
Spiel. Satz. Sinn.
Spiel. Satz. Sinn.

gruppe & spiel Nr. 4/2014

Zeitschrift
17,90 € *
Spielpädagogik. Eine Konzeption
Spielpädagogik. Eine Konzeption

gruppe & spiel Nr. 1/2015

Zeitschrift
17,90 € *
Wild sein – ruhig werden
Wild sein – ruhig werden

gruppe & spiel Nr. 2/2014

Zeitschrift
17,90 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.