• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Kultur macht Sinn

gruppe & spiel Nr. 2/1996

Bestellnummer: 14218
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Januar 1996
Schulfach / Lernbereich: Sport & Spiel, Gruppe & Spiel, Sozialpädagogik
Preis: 14,00 € *
... für Abonnenten:10,00 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
7,00 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Aus dem Inhalt:
Editorial, Impressum

Kultur macht Sinn!

Abenteuer auf der Schatzinsel

Ein Material – viele Spielmöglichkeiten "Rund um den luftballon"

Das Leben hineingeschachtelt und ausgestellt

DAS SPIEL ZUM SOFORTSPIELEN – Das Kopf-Herz-Magen-Füße-Plakat

Darstellendes Spiel Praxisbericht um eine Fortbildung

Spiele mit Zeitungen

Der Anfang meiner Lieblingsgeschichte

Interkultureller Kalender

Kids in Fashion

Das kleine kooperative Spiel

Titel: Kultur macht Sinn. Interview mit Dr. Max Fuchs, Direktor der Akademie Remscheid für musische Bildung und Medienerziehung.
Quelle: In: Gruppe & Spiel,(1996) 2, S. 4–6

Schlagwörter: Funktion , Kultur, Zweck, Fuchs, Max, Kulturelle Bildung, Interview


Autor: Schröder, Katrin; Schröder, Peter
Titel: Abenteuer auf der Schatzinsel. Ein Lesespiel für Kinder ab 9 Jahre.
Quelle: In: Gruppe & Spiel,(1996) 2, S. 7–15

Abstract: Die Geschichte ist in 40 numerierte Textabschnitte aufgeteilt, die jeweils auf eigenen Karten stehen. Die Karten werden verteilt, jeder liest seine Karte vor, wenn er an der Reihe ist. An vielen Stellen werden unterschiedliche Möglichkeiten vorgeschlagen, wie die Geschichte weitergehen kann. Die Gruppe entscheidet gemeinsam, wie fortgefahren wird. Gespielt wird in Gruppen von 2–8 Kindern.

Schlagwörter: Lesespiel, Erzählung, Lesen, Motivation, Spiel, Abenteuerliteratur


Autor: Kluener, Susanne
Titel: Ein Material – Viele Spielmöglichkeiten Rund um den Luftballon. Aktionsnachmittag mit einer Kindergruppe in einem Schulkinderhort.
Quelle: In: Gruppe & Spiel,(1996) 2, S. 16–17

Schlagwörter: Spiel, Spielaktion, Luftballon


Autor: Knecht, Gerhard; Baer, Ulrich
Titel: Das Leben hineingeschachtelt und ausgestellt.
Quelle: In: Gruppe & Spiel,(1996) 2, S. 18–21

Schlagwörter: Ästhetische Bildung, Guckkasten, Projekt, Kunsterziehung, Schachtel, Ausstellung, Museumspädagogik, Primarbereich


Autor: Baer, Ulrich; Lechner, Paul; Rolland, Alex; Winkler, Hannelore
Titel: Das Kopf-Herz-Magen-Füße-Plakat. Eine Kennenlernaktion für Gruppen mit 10–20 Jugendlichen oder Erwachsenen.
Quelle: In: Gruppe & Spiel,(1996) 2, S. 22–24, 33–34

Abstract: Jeder bekommt ein Plakat, dessen 4 Felder er mit Zeichnungen, Symbolem, Stichwörtern oder kleinen Skizzen füllt und hinterher der Gruppe vorstellt. Die Fragen, die dabei beantwortet werden sollen, sind: Was mir im Kopf herumgeht... Was mir am Herzen liegt... Was mir auf den Magen drückt... Worauf ich stehe....

Schlagwörter: Erwachsener, Jugendlicher, Spiel, Kennen lernen


Autor: Flörchinger, Gerhard
Titel: Darstellendes Spiel. Praxisbericht aus einer Fortbildung Spielpädagogik in der Jugendarbeit.
Quelle: In: Gruppe & Spiel,(1996) 2, S. 35–39

Schlagwörter: Jugendarbeit, Projekt, Darstellendes Spiel, Erfahrungsbericht


Autor: Schnurer, Jos
Titel: Interkultureller Kalender. Feste der Völker – kulturelle Bräuche und Symbole.
Quelle: In: Gruppe & Spiel,(1996) 2, S. 44–49

Schlagwörter: Kalender, Fest, Interkulturelles Lernen


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

3/2018 - Sensibilisierung
2/2018 - Spiel & Technik
1/2018 - Ankommen
4/2017 - Spielen bewegt!
3/2017 - Auf die Bühne, fertig, los!
2/2017 - Geländespiele
1/2017 - Inszenieren – Arrangieren
4/2016 - Der Wert des Spiels
3/2016 - Bewegung und Sprache
2/2016 - Computerspiele digital und analog
1/2016 - Spiele auf engem Raum (vergriffen)
4/2015 - grenzenlos
3/2015 - Bauen von Kinderhand
2/2015 - Land-Art Street-Art
1/2015 - Spielpädagogik. Eine Konzeption
4/2014 - Spiel. Satz. Sinn.
3/2014 - Kreativ mit Handy, Tablets und Digicam
2/2014 - Wild sein – ruhig werden
1/2014 - Neue Wege durch kreative Beratung
4/2013 - Spiele erfinden (vergriffen)
3/2013 - Netzwerk Spielpädagogik – Die beliebtesten Spiele
2/2013 - Inklusion
1/2013 - Schulleben – kreativ
4/2012 - Kinder haben Rechte!
3/2012 - Puppenspiel und Figurentheater
2/2012 - Spiele für die Jugendleiterschulung
1/2012 - Sprechen, Spielen, Fördern
4/2011 - Mit Spiel die Welt verstehen (vergriffen)
3/2011 - Digitale Medien
2/2011 - Kennenlernen
1/2011 - Natürlich spielen
6/2010 - Spielen als Beruf
5/2010 - Erlebnisse aus erster Hand
3/4 2010 - Ferienspiele
2/2010 - Das Spiel mit "schwierigen" Themen
1/2010 - Zukunft gestalten
6/2009 - Interkulturelle Vielfalt
5/2009 - Erfahrungswelt Musik
4/2009 - Spielen bildet (vergriffen)
3/2009 - Zirkus ins Spiel bringen
1/2 2009 - Spiele real & Digital
6/2008 - Experimente
5/2008 - Spiel und Kunst
4/2008 - Spiel und Gesundheit
3/2008 - Rallyes
2/2008 - Bauen und Wohnen
1/2008 - Feste und Feiern
5/6 2007 - Spielpraxis (vergriffen)
4/2007 - Soziales Lernen
3/2007 - Sprachspiele
2/2007 - Gleich und verschieden, oder?
1/2007 - Projekte planen
6/2006 - Wahrnehmung
5/2006 - Frühförderung (vergriffen)
4/2006 - Spiel – & Lernräume selbst gestalten (vergriffen)
3/2006 - Spielketten (vergriffen)
2/2006 - Wir erforschen unseren Stadtteil (vergriffen)
1/06 2005 - Aggression
6/2005 - Brettspiele (vergriffen)
5/2005 - Räume gestalten (vergriffen)
4/2005 - Draußen spielen (vergriffen)
2/3 2005 - Selbstmanagement
1/2005 - Digitalfotografie (vergriffen)
6/2004 - Zauberhaftes (vergriffen)
5/2004 - Darstellendes Spiel (vergriffen)
3/4 2004 - Schule & Jugendarbeit (vergriffen)
2/2004 - Musik, Spiel und Bewegung (vergriffen)
1/2004 - 30 Jahre guppe & spiel/ 25 Jahre Spielmarkt (vergriffen)
6/2003 - Winterspiele (vergriffen)
5/2003 - Feste feiern (vergriffen)
4/2003 - Schlicht und einfach – alltägliche Materialien (vergriffen)
2/3 2003 - Lesen, schreiben, spielen (vergriffen)
1/2003 - Es bewegt sich was (vergriffen)
6/2002 - Kreativität (vergriffen)
5/2002 - Kulturelle Vielfalt (vergriffen)
4/2002 - Spiel mit den Elementen (vergriffen)
3/2002 - Spiel und Abenteuer (vergriffen)
2/2002 - Ferienaktionen (vergriffen)
1/2002 - Spielen und Lernen (vergriffen)
6/2001 - Brettspiele (vergriffen)
5/2001 - Neue Medien (vergriffen)
3/2001 - Gesundheit und Entspannung (vergriffen)
4/2001 - Mädchen- und Jungenarbeit (vergriffen)
2/2001 - Circus, Circus (vergriffen)
1/2001 - Mäuse, Money und Moneten (vergriffen)
4/2000 - Schattenspiele & Schwarzlicht (vergriffen)
/2000 - Kinder mischen mit (vergriffen)
3/2000 - Kennlernspiele (vergriffen)
2/2000 - Ferien – Spiel – Aktionen (vergriffen)
1/2000 - Schminken,Verkleiden u Maskier (vergriffen)
4/1999 - Spiele der Zukunft – Zukunft d (vergriffen)
3/1999 - Rund um die Musik (vergriffen)
2/1999 - Umwelt und Natur (vergriffen)
/1999 - Geschichten erzählen, erfinden (vergriffen)
1/1999 - Spielen überall u. jederzeit (vergriffen)
4/1998 - Spielaktionen – Spielketten (vergriffen)
/1998 - Spiele im öffentlichen Raum (vergriffen)
3/1998 - Aktuelle Gefahren f.Kultur u. (vergriffen)
2/1998 - YesterdayŽs Reality goes Fanta (vergriffen)
1/1998 - Kunst und Krempel (vergriffen)
/1997 - Spiele zur Suchtprävention (vergriffen)
3/1997 - gruppe & spiel Nr. 3/1997 (vergriffen)
1/1997 - Realtität braucht Spiel (vergriffen)
4/1997 - Kinder als Stadtteilforscher (vergriffen)
2/1997 - Wasser – Spiel – Spaß (vergriffen)
2/1996 - Kultur macht Sinn (vergriffen)
1/1996 - Neue Spiellandschaften (vergriffen)
3/1996 - gruppe & spiel Nr. 3/1996 (vergriffen)
4/1995 - Randale (vergriffen)
4/1993 - Null Bock im Amt (vergriffen)
2/1993 - gruppe & spiel Nr. 2/1993 (vergriffen)
3/1993 - Das Null-Bock-Spiel (vergriffen)
4/1992 - gruppe & spiel Nr. 4/1992 (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Spielpädagogik. Eine Konzeption
Spielpädagogik. Eine Konzeption

gruppe & spiel Nr. 1/2015

Zeitschrift
17,90 € *
Wild sein – ruhig werden
Wild sein – ruhig werden

gruppe & spiel Nr. 2/2014

Zeitschrift
17,90 € *
Kreativ mit Handy, Tablets und Digicam
Kreativ mit Handy, Tablets und Digicam

gruppe & spiel Nr. 3/2014

Zeitschrift
17,90 € *
Spiel. Satz. Sinn.
Spiel. Satz. Sinn.

gruppe & spiel Nr. 4/2014

Zeitschrift
17,90 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.