• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

TIMSS:Anregungen für einen effektiveren Unterricht

Unterricht Physik Nr. 54/1999

Bestellnummer: 513054
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Dezember 1999
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Naturwissenschaften, Physik
Preis: 17,50 € *
... für Abonnenten:13,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
9,45 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Basisartikel

Reinders Duit
Das Lernen von Physik verbessern
Beiträge der empirischen Unterrichtsforschung

Manfred Lehrke
TIMSS: Eine Studie und ihre Ergebnisse
Die wichtigsten Resultate der TIMS-Studie für die Klassen- stufen 7 und 8 und für die Abschlussklassen in Deutschland

Unterrichtspraxis

Reinders Duit
TIMSS-Items für die Klassenstufen 7 und 8

Helmut Kühnelt
TIMSS-Items für die Sekundarstufe II

Peter Labudde und Rita Stebler
Lern- und Prüfungsaufgaben für den Physikunterricht
Erträge aus dem TIMSS-Experimentiertest

Manfred Prenzel und Reinders Duit
Ansatzpunkte für einen besseren Unterricht
Der BLK-Modellversuch ?Steigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts?

Günter Maier
Aus Fehlern lernen
Erfahrungen mit den Modulen 3 und 9 in der Realschule

Rudolf Herbst
Naturwisschaftliches Arbeiten
Erfahrungen mit den Modulen 1 und 2 im Gymnasium

Ralph Hepp
Andere Aufgaben und mehr Kooperation
Aus der Arbeit von Thüringer Lehrerinnen und Lehrern
im Rahmen des BLK-Programmes

Magazin

Peter Labudde
Reaktionen auf TIMSS in der Schweiz

Helmut Kühnelt
Das Projekt ?Innovation in Mathematics und Science Teaching?
(IMST) ? Folgerungen aus den TIMSS-Ergebnissen für Österreich

Martin Volkmer und Otto Ernst Berge
Versuchskartei

Autor: Duit, Reinders
Titel: Das Lernen von Physik verbesseren.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1999) 54, S. 4–6

Abstract: Ergebnisse der empirischen fachdidaktischen und erziehungswissenschaftlichen Unterrichtsforschung haben gezeigt, dass Physikunterricht in aller Regel nicht den hohen Ansprüchen genügt, die in Präambeln von Lehrplänen formuliert werden, aber auch nicht den realistischeren Erwartungen der Lehrkräfte. Der Autor gibt einen Überblick, welche Defizite der heutige Physikunterricht hat und wie ihnen begegnet werden kann. (Verlag).

Schlagwörter: Mädchenbildung, Empirische Untersuchung, Unterrichtsforschung, Pädagogische Forschung, Physikunterricht, TIMSS , Didaktisches Material, Fachdidaktik, Lernen, Motivation, Alltagsbezug, Handlungsorientierung


Autor: Lehrke, Manfred
Titel: TIMMS: Eine Studie und ihre Ergebnisse.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1999) 54, S. 7–9

Abstract: Die Resultate der TIMS-Studie zeigen, dass Deutschland im internationalen Vergleich von Leistungen in mathematischen und naturwissenschaftlichen Tests im Mittelfeld liegt. Stärken deutscher Schülerinnen und Schüler liegen im Lösen von Routineaufgaben, das selbständige Anwenden erworbenen Wissens in neuen Kontexten lässt zu wünschen übrig. (Verlag).

Schlagwörter: Schulleistung, Empirische Untersuchung, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Sekundarbereich, Physikunterricht, Test, TIMSS , Didaktisches Material, Ergebnis, Fachdidaktik, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Internationaler Vergleich


Autor: Duit, Reinders
Titel: TIMMS-Items für die Klassenstufen 7 und 8.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1999) 54, S. 10–16

Abstract: Aus der Sammlung der von der International Association for the Evaluation of Education (IEA) freigegebenen Aufgaben des TIMSS-Tests für die Klassenstufen 7 und 8 stellt dieser Beitrag 34 Aufgaben vor. Zu den Aufgaben sind jeweils die Testergebnisse der deutschen Schülerinnen und Schüler sowie die Lösungen angegeben, etliche Aufgaben sind außerdem mit einem kritischen Kommentar versehen. Die Auswahl soll einen Eindruck von der Art der Aufgaben im TIMMS-Test geben. (Verlag).

Schlagwörter: Schulleistung, Empirische Untersuchung, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Didaktische Erörterung, Physikunterricht, Test, TIMSS , Didaktisches Material, Ergebnis, Internationaler Vergleich, Sekundarstufe I


Autor: Kühnelt, Helmut
Titel: TIMMS-Items für die Sekundarstufe II.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1999) 54, S. 17–22

Abstract: Nach einer Skizze der Teile von TIMSS, die in der Sekundarstufe II durchgeführt wurden, diskutiert dieser Beitrag die beiden physikrelevanten Tests: zum Allgemeinwissen und zur voruniversitären Physik. Eine Aufgabenstellung aus der Mechanik wird ausführlich beleuchtet, eine auswahl der anderen Testaufgaben ist kurz kommentiert. Zu allen Aufgaben finden sich die Musterlösungen sowie Angaben zum Abschneiden der Schülerinnen und Schüler in Deutschland, in Österreich, der Schweiz und international. (Verlag).

Schlagwörter: Schulleistung, Empirische Untersuchung, Pädagogische Forschung, Didaktische Erörterung, Physikunterricht, Test, TIMSS , Ergebnis, Sekundarstufe II, Internationaler Vergleich, Sachinformation


Autor: Labudde, Peter; Stebler, Rita
Titel: Lern- und Prüfungsaufgaben für den Physikunterricht.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1999) 54, S. 23–31

Abstract: Es werden fünf Schülerexperimente für das 7./8. Schuljahr aus dem TIMMS-Experimentiertest präsentiert: Knetmasse, Schatten, Tabletten, Batterien und Gummiband. Alle Versuchsanleitungen sind in der englischen Originalversion abgedruckt. Zudem skizziert und diskutiert das Autorenteam die Ziele dieses Tests, die Einsatzmöglichkeiten im Physikunterricht sowie einige Folgerungen aus den internationalen Testresultaten. (Verlag).

Schlagwörter: Schülerexperiment, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Didaktische Erörterung, Physikunterricht, Test, TIMSS , Prüfungsaufgabe, Unterrichtsmaterial, Internationaler Vergleich, Sekundarstufe I


Autor: Prenzel, Manfred; Duit, Reinders
Titel: Ansatzpunkte für einen besseren Unterricht.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1999) 54, S. 32–37

Abstract: Angestoßen durch die wenig zufriedenstellenden Ergebnisse der TIMSS-Studien hat die Bund-Länder-Kommision für Bildungsplanung und Forschungsförderung (BLK) beschlossen, ein Programm zur Steigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts aufzulegen. Der Beitrag skizziert das Programm und seine verschiedenen Module. Alle Ausarbeitungen zu den Modulen des Programms, aber auch Informationen zur Organisation und zur Begleitforschung sind über folgende Adresse im Internet einzusehen: http://blk.mat.uni-bayreuth.de/blk. (Verlag/HeLP/kp).

Schlagwörter: Effektivität, Sekundarbereich, Physikunterricht, BLK , TIMSS , Mathematisch-naturwissenschaftlicher Unterricht, Leistungserziehung, Methodik, Unterricht, Unterrichtsmaterial, Modellversuch, Sachinformation, Verbesserung


Autor: Maier, Günter
Titel: Aus Fehlern lernen.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1999) 54, S. 38–39

Abstract: Am BLK-Programm beteiligte Realschulen konzentrieren ihre Arbeit auf zwei Module: Aus Fehlern lernen und Verantwortung für das eigene Lernen stärken. Bisher wurden neue Aufgabenformen ausprobiert, in denen Schülerinnen und Schüler nach Fehlern fanden und sich so eigener Verständnislücken bewusst werden. Darüber hinaus erarbeiten sie sich selbständig Lehrbuchtexte und präsentieren ihre Ergebnisse der gesamten Klasse. (Verlag).

Schlagwörter: Realschule, Selbstständiges Lernen, Aufgabenstellung, Physikunterricht, BLK , Eigenverantwortung, Projektunterricht, Unterrichtsmaterial, Alltagsbezug, Aufgabensammlung, Modellversuch, Sekundarstufe I, Erfahrungsbericht, Schülergemäßheit


Autor: Herbst, Rudolf
Titel: Naturwissenschaftliches Arbeiten.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1999) 54, S. 40–42

Abstract: Diese am BLK-Programm beteiligten Gymnasien möchten in der Arbeit zu den Modulen Weiterentwicklung der Aufgabenkultur und Naturwissenschaftliches Arbeiten (experimentelle) Aufgabenstellungen entwickeln, die Schülerinnen und Schülern die Grundprinzipien naturwissenschaftlichen Arbeitens nahe bringen. Zwei Beispiele stellen Vorschläge zur Entwicklung von Experimenten wie zum eigenen Experimentieren vor. (Verlag).

Schlagwörter: Schülerexperiment, Selbstständiges Lernen, Experiment, Physikunterricht, BLK , Arbeitsmethode, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Modellversuch, Gymnasium, Sekundarstufe I, Erfahrungsbericht, Verbesserung, Entwicklung


Autor: Hepp, Ralph
Titel: Andere Aufgaben und mehr Kooperation.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1999) 54, S. 43–45

Abstract: Die Weiterentwicklung von Aufgaben steht hier im Vordergrund, insbesondere auch von Aufgabenstellungen, die die Kooperation zwischen den Schülerinnen und Schülern fördern können. Der Beitrag stellt erste Beispiele aus einer siebten und einer zehnten Klasse vor: zur Temperaturmessunng und zur Kernphysik. (Verlag).

Schlagwörter: Schülerexperiment, Selbstständiges Lernen, Referat, Aufgabenstellung, Schuljahr 07, Schuljahr 10, Kooperation, Projektmethode, Physikunterricht, BLK , Projektunterricht, Unterrichtsmaterial, Atomphysik, Temperaturmessung, Aufgabensammlung, Modellversuch, Sekundarstufe I


Autor: Labudde, Peter
Titel: Reaktionen auf TIMMS in der Schweiz.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1999) 54, S. 46–48

Abstract: Die Schweizer Schülerinnen und Schüler haben bei TIMMS alles in allem besser abgeschnitten als die deutschen. Warum? Der Autor stellt kurz die Schweizer TIMMS-Ergebnisse vor und die verschiedenen Aspekte naturwissenschaftlichen Unterrichts, die momentan in der Schweiz diskutiert werden. Darüber hinaus skizziert er, wie Schweizer Physikunterricht aussieht und zeigt – mit der gebotenen Vorsicht – mögliche Gründe für das bessere Abschneiden der Schweiz. (Verlag).

Schlagwörter: Sekundarbereich, Physikunterricht, TIMSS , Vergleichsuntersuchung, Mathematisch-naturwissenschaftlicher Unterricht, Schweiz, Sachinformation


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

161/2017 - Horizonte öffnen – integrierter naturwissenschaftlicher Unterricht
159/160 2017 - Naturphänomene im digitalen Zeitalter
158/2017 - Leistungen transparent bewerten
157/2017 - Elektrische Stromkreise
156/2016 - Elektromagnetische Wellen
155/2016 - Unser Universum – ein Blick über den Horizont hinaus
153/154 2016 - Mathematik im Physikunterricht
152/2016 - Physik erklären
151/2016 - Interaktive Whiteboards
150/2015 - Wellenoptik
149/2015 - Spiele(n) im Physikunterricht
147/148 2015 - Diagnostizieren und Fördern
146/2015 - Elektrische Energie
145/2015 - Experimentieren mit Smartphones und Tablets (vergriffen)
144/2014 - Experimentieren gestalten
143/2014 - Induktion (vergriffen)
141/142 2014 - Radioaktivität (vergriffen)
141/142 2014 - Radioaktivität
140/2014 - Außerschulische Lernorte
139/2014 - Unterrichtseinstiege
138/2013 - Felder
137/2013 - Animationen & Simulationen
135/136 2013 - Guter Frontalunterricht
134/2013 - Kompetenzbereich Bewerten
133/2013 - Elektrische Leitungsvorgänge
132/2012 - Fächerübergreifend unterrichten
131/2012 - Röntgenstrahlung
129/130 2012 - Praktika in der Schule
128/2012 - Halbleiter
127/2012 - Magnetismus
126/2011 - Physik historisch verstehen
125/2011 - Schwingungen & Wellen
123/124 2011 - Kompetenzorientiert unterrichten
122/2011 - Modelle
121/2011 - Authentische Aufgaben
120/2010 - Physik in Fiktionalen Medien
119/2010 - Forschend-Entdeckendes Lernen
117/118 2010 - Verschiedene Ziele – Verschiedene Aufgaben
116/2010 - Kompetenzbereich Kommunikation
115/2010 - Wärmelehre (vergriffen)
114/2009 - Neue wege in die Welt der Klänge
113/2009 - Optische Geräte
111/112 2009 - Klimawandel
110/2009 - Farbe
109/2009 - Bilder
108/2008 - Lernen durch Experimentierserien
107/2008 - Argumentationsanlässe für den Mechanikunterricht
105/106 2008 - Physik im Alltag
104/2008 - Physiktexte verfassen
103/2008 - Was ist Physik?
102/2007 - Transformator
101/2007 - Energie – Materialien & Methoden (vergriffen)
99/100 2007 - Differenzierung (vergriffen)
98/2007 - Kontextorientiert unterrichten
97/2007 - Standards
96/2006 - Wettbewerbe: Impulse für Unterricht und Schule
95/2006 - Physiktexte lesen und verstehen
94/2006 - Chaos & Struktur
93/2006 - Vom Sachunterricht zum Fachunterricht
92/2006 - Unterricht überdenken – Unterricht entwickeln
91/2006 - Sensoren
90/2005 - Lernort Labor (vergriffen)
89/2005 - Der elektrische Stromkreis (vergriffen)
88/2005 - Windenergie (vergriffen)
87/2005 - Sprache (vergriffen)
85/86 2005 - Lebendige Physik
84/2004 - Kooperativ lernen
83/2004 - Kinematik (vergriffen)
82/2004 - Medizin
80/81 2004 - Sicherheit
79/2004 - Brennstoffzelle (vergriffen)
78/2003 - Beruf (vergriffen)
77/2003 - Photovoltaik (vergriffen)
75/76 2003 - Methoden – Werkzeuge (vergriffen)
74/2003 - Naturwissenschaftliches Arbeiten
73/2003 - Raumfahrt
71/72 2002 - Lernerfolgskontrolle (vergriffen)
70/2002 - Lernen in Bewegung
69/2002 - Neue Medien (vergriffen)
68/2002 - Lochkamera (vergriffen)
67/2002 - Aufgaben
66/2001 - Neue Alltagsgeräte verstehen
65/2001 - Kraft (vergriffen)
63/64 2001 - Projektorientierter Unterricht (vergriffen)
62/2001 - Schiffe (vergriffen)
61/2001 - Solarenergie (vergriffen)
60/2000 - Rechtzeitig anfangen – Interesse wecken (vergriffen)
59/2000 - Gebrauchsgegenstände herstellen (vergriffen)
58/2000 - Lärm
57/2000 - Experimentieren mit einfachen (vergriffen)
56/2000 - Das Auge (vergriffen)
55/2000 - Elektrische Sicherheitseinrichtungen (vergriffen)
54/1999 - TIMSS:Anregungen für einen effektiveren Unterricht (vergriffen)
53/1999 - Energie sparen: Wärmeenergie (vergriffen)
51/52 1999 - Lernen an Stationen (vergriffen)
50/1999 - Elektrostatik (vergriffen)
49/1999 - Mädchen und Jungen im Physikunterricht (vergriffen)
48/1998 - Üben (vergriffen)
47/1998 - Schulexperimente mit neuen Messgeräten (vergriffen)
46/1998 - Anders unterrichten (vergriffen)
45/1998 - Themen vertiefen (vergriffen)
44/1998 - Begabtenförderung (vergriffen)
43/1998 - Physikalische Zaubereien (vergriffen)
42/1997 - Physikalische Wetterkunde (vergriffen)
41/1997 - Teilchen (vergriffen)
40/1997 - Fazinierende Experimente (vergriffen)
39/1997 - Energiesparen Elektrische Energie (vergriffen)
38/1997 - Unterricht bewerten (vergriffen)
37/1997 - Selbständig Lernen (vergriffen)
36/1996 - Computer (vergriffen)
35/1996 - Selbstgebaute Versuchsgeräte (vergriffen)
34/1996 - Lernen in Science-Zentren (vergriffen)
33/1996 - Umweltbildung (vergriffen)
32/1996 - Induktion und Wirbelströme (vergriffen)
31/1996 - Freie Themen (vergriffen)
30/1995 - Physik und Verkehrserziehung (vergriffen)
29/1995 - Physik erleben (vergriffen)
28/1995 - Freie Themen (vergriffen)
27/1995 - Analogien im Physikunterricht (vergriffen)
26/1995 - Versuche mit ICs (vergriffen)
25/1994 - Reibung (vergriffen)
24/1994 - Freie Themen (vergriffen)
23/1994 - Hebel und Rolle (vergriffen)
22/1994 - Alltagsvorstellungen II (vergriffen)
21/1994 - Versuche zur Radioaktivität (vergriffen)
20/1993 - Astronomie (vergriffen)
19/1993 - Freie Themen (vergriffen)
18/1993 - Experimente im Physikunterricht (vergriffen)
17/1993 - Offener Unterricht (vergriffen)
16/1993 - Schülervorstellungen (vergriffen)
15/1992 - Fächerübergreifender Unterricht (vergriffen)
14/1992 - Spiegel (vergriffen)
13/1992 - Elektrische Energie (vergriffen)
12/1992 - Physik und Sport (vergriffen)
11/1992 - Fotografie (vergriffen)
10/1991 - Freihandversuche (vergriffen)
9/1991 - Freie Themen (vergriffen)
8/1991 - Messen und Rechnen (vergriffen)
7/1991 - Computer im Physikunterricht (vergriffen)
6/1991 - Elementarisierung (vergriffen)
5/1990 - Druck (vergriffen)
4/1990 - Fliegen und Flugzeuge (vergriffen)
3/1990 - Informationstechnische Grundbildung II (vergriffen)
2/1990 - Der Generator (vergriffen)
1/1990 - Mädchen im Physikunterricht (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Elektrische Energie
Elektrische Energie

Unterricht Physik Nr. 146/2015

Zeitschrift
17,50 € *
Experimentieren gestalten
Experimentieren gestalten

Unterricht Physik Nr. 144/2014

Zeitschrift
17,50 € *
Experimentieren mit Smartphones und Tablets
Experimentieren mit Smartphones und Tablets

Unterricht Physik Nr. 145/2015

Zeitschrift
17,50 € *
Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"KlickKlack" Unterricht Physik

Schuber
7,80 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.