• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Physik im Alltag

Unterricht Physik Nr. 105/106 2008

Bestellnummer: 513105
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Juli 2008
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Naturwissenschaften, Physik
Preis: 35,00 € *
... für Abonnenten:27,00 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
18,90 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Naturphänomene wie Regen, Licht und Farben, aber auch Geräte wie der Kühlschrank oder die Mikrowelle und moderne Technologien wie Mobilfunk und GPS prägen den Alltag von Schülerinnen und Schülern – und wecken ihr naturwissenschaftliches Interesse! In diesem Heft finden Sie viele anregende Unterrichtsvorschläge, für einen anwendungsorientierten und praxisnahen Unterricht, der interessant und lehrreich ist, ohne flach zu werden.

Aus dem Inhalt:

  • Wie bekomme ich ein klassisches Frühstücksei?
    Die Physik energieeffizienten Eicherkochens verstehen
  • Physik rund um den Kühlschrank
    Anregungen für den Unterricht zur Thermodynamik
  • Vom Wischtuch zur Regenjacke
    Funktionstextilien als Kontext für die Untersuchung von Adhäsion und Kohäsion

Autor: Girwidz, Raimund; Berger, Roland
Titel: Physik im Alltag entdecken und verstehen.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2008) 105/106, S. 4–7

Abstract: Der Basisartikel zeigt die Chancen, die in einer Einbeziehung von Phänomenen und Geräten aus dem Alltag in den Physikunterricht liegen. Zum einen erweitert dies den Bereich, in dem sich in den Augen der Lernenden Physik abspielt, zum anderen wird Physik dadurch für Schülerinnen und Schüler nützlicher. Alltagskontexte stoßen auf großes Interesse bei Schülerinnen wie bei Schülern und können gleichzeitig auch das Verstehen physikalischer Konzepte durch eine bessere Vernetzung und eine Verankerung an vertrauten Dingen unterstützen. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Konzeption, Theorie, Praxis, Alltag, Verstehen, Vernetztes Denken, Sekundarstufe II, Sekundarstufe I, Schüler, Schülerin, Lernen, Physikunterricht, Physik


Autor: Geßner, Thomas
Titel: Wie bekomme ich ein klassisches Frühstücksei?
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2008) 105/106, S. 8–11

Abstract: Die meisten Schülerinnen und Schüler werden schon einmal ein Ei gekocht haben – nach einer der möglichen Methoden: im heißen oder allmählich erwärmten Wasserbad, im Topf mit oder ohne Deckel, im Eierkocher. In dieser alltäglichen Verrichtung steckt viel interessante und auch überraschende Physik, sodass sich eine Unterrichtsstunde zum Eierkochen gut zur Festigung und Vertiefung des in der Wärmelehre erarbeiteten Wissens eignet. Insbesondere das Prinzip des Eierkochers eröffnet darüber hinaus Einblicke in andere Bereiche der Alltagsphysik. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Praxis, Alltag, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Sekundarstufe I, Realschule, Gymnasium, Schüler, Schülerin, Entdeckendes Lernen, Physikunterricht, Wärmelehre, Physik


Autor: Nordmeier, Volkhard; Schlichting, Hans Joachim
Titel: Physik beim Frühstück.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2008) 105/106, S. 12–16

Abstract: Granulate begegnen uns überall, nicht zuletzt in Form von Lebensmitteln. Ihre Eigenschaften bewegen sich zwischen denen von festen und flüssigen Stoffen und sind Gegenstand aktueller physikalischer Forschung. Einen kleinen Einblick in dieses Gebiet moderner Physik bietet die Untersuchung verschiedener erstaunlicher Phänomene aus dem Alltag. Der Beitrag stellt solche Phänomene vor, beschreibt entsprechende Modellversuche und skizziert Erklärungen zur zugrunde liegenden Physik. Die einfachen Versuche lassen sich auch im Schulunterricht durchführen. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Theorie, Praxis, Alltag, Verstehen, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Sekundarstufe I, Hauptschule, Realschule, Gymnasium, Schüler, Schülerin, Experiment, Physikunterricht, Physik


Autor: Schwarzenberger, Piet
Titel: Physik der Pizza.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2008) 105/106, S. 17–22

Abstract: Beim Essen eines Pizza-Stücks verbrennt man sich leicht die Zunge an der Pizza, obwohl man sie am Rand schon anfassen kann. Woran liegt das? Ist die Zunge empfindlicher als die Finger? Oder sind die Tomaten heißer als der Teig? Solchen Fragen gehen Schülerinnen und Schüler in der Unterrichtseinheit Physik der Pizza nach und lernen so nebenbei auch, wie man in den Naturwissenschaften bei der Untersuchung eines komplexen Problems prinzipiell vorgehen kann. Der Autor stellt die Unterrichtseinheit vor, skizziert die relevanten Sachinformationen und gibt vielfältige methodische und praktische Anregungen dazu. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Praxis, Alltag, Schuljahr 08, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Sekundarstufe II, Sekundarstufe I, Gymnasium, Schüler, Schülerin, Entdeckendes Lernen, Methodik, Projektunterricht, Physikunterricht, Wärmelehre, Physik


Autor: Waltner, Christine; Wiesner, Hartmut
Titel: Ich will so bleiben, wie ich bin!
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2008) 105/106, S. 23–29

Abstract: Jugendlichen ist ihr Körper wichtig, sie möchten schön aussehen und nicht zu dick sein. Dennoch gibt es immer mehr dicke Kinder und Jugendliche. Zu energiereiche Ernährung bei gleichzeitiger geringer Bewegung ist oft die Ursache. Diese Unterrichtseinheit stellt vor, wie Jugendliche im Physikunterricht den Energieumsatz bei verschiedenen Tätigkeiten bestimmen und in Beziehung zum Energiegehalt von Nahrungsmitteln setzen können. Zusätzlich liefert der Artikel biochemische Hintergrundinformationen zu den relevanten Stoffwechselprozessen im menschlichen Körper. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Alltag, Auswertung, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Realschule, Gymnasium, Schüler, Schülerin, Experiment, Projektunterricht, Biochemie, Ernährung, Energie, Physikunterricht, Physik, Bewegung


Autor: Schlichting, Hans Joachim; Suhr, Wilfried
Titel: Ein tiefer Blick ins Glas.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2008) 105/106, S. 30–33

Abstract: Der Artikel möchte Anregungen dafür geben, wie die Vielfalt optischer Phänomene im Alltag genutzt werden kann, die Lernaktivitäten im Physikunterricht mit Wahrnehmungen in der Lebenswelt der Lernenden zu verknüpfen. Anhand von gefüllten und leeren Trinkgläsern werden wesentliche Zusammenhänge der geometrischen Optik dargestellt, die entweder als Anwendungsbeispiele des an Idealgestalten erarbeiteten physikalischen Wissens dienen oder umgekehrt als zunächst nichtphysikalischer Ausgangspunkt für eine unterrichtliche Erarbeitung herangezogen werden können. Damit soll u. a. dazu beigetragen werden, die Lebenswelt unter physikalischer Perspektive sehen zu lernen. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Theorie, Praxis, Alltag, Wahrnehmung, Sekundarstufe II, Sekundarstufe I, Schüler, Schülerin, Experiment, Geometrie, Physikunterricht, Optik, Physik


Autor: Berger, Roland
Titel: Wie funktioniert die Mikrowelle?
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2008) 105/106, S. 34–47

Abstract: Die hier vorgestellte Unterrichtseinheit zeigt, wie man die grundsätzlichen Eigenschaften des Mikrowellenofens bereits in der Sekundarstufe I erarbeiten kann. Auf eine frontale Unterrichtsphase zur Einführung folgt eine Gruppenarbeitsphase, in der die Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Fragen rund um das Thema Mikrowelle experimentell untersuchen. Der Beitrag stellt die Materialien für das Lernen an Stationen sowie zahlreiche Sachinformationen zur Physik des Mikrowellenofens zur Verfügung. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Sekundarstufe I, Schüler, Schülerin, Experiment, Methodik, Stationenlernen, Gruppenarbeit, Frontalunterricht, Unterrichtsmedien, Ernährung, Energie, Physikunterricht, Elektrizitätslehre, Wärmelehre, Physik


Autor: Rincke, Karsten
Titel: Physik rund um den Kühlschrank.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2008) 105/106, S. 48–54

Abstract: Vieles rund um Kühlschrank ist interessanter, als es auf den ersten Blick erscheint, und bietet sich daher für eine Behandlung im Rahmen der Thermodynamik an: Der Kühlschrank ist nämlich nicht – wie in vielen Schulbüchern dargestellt – eine umgekehrte Wärmepumpe, sondern nutzt vor allem Aggregatzustandsänderungen im Kühlmedium. Dazu bietet der Artikel Sachinformationen, Unterrichtsanregungen und Versuche. Auch Fragen zum Thema Energieeffizienz lassen sich an alltäglichen Anwendungen betrachten: Was bringt es, Tiefkühlkost im Kühlschrank aufzutauen? Und was passiert, wenn die Kühlschranktür nicht dicht schließt? (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Alltag, Schuljahr 09, Sekundarstufe I, Schüler, Schülerin, Experiment, Physikunterricht, Wärmelehre, Physik


Autor: Müller, Rainer
Titel: Der Laserdrucker.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2008) 105/106, S. 55–59

Abstract: Der Artikel stellt die Grundprinzipien vor, auf denen der Laserdrucker basiert. Schritt für Schritt wird erklärt und mit Demonstrationsexperimenten illustriert, wie die gedruckte Seite entsteht. Die dahinterstehende Physik lässt sich bereits mit Grundkenntnissen aus der Elektrizitätslehre – insbesondere der Elektrostatik – verstehen; entsprechend eignet sich die Beschäftigung mit dem Laserdrucker zur Vertiefung z. B. am Abschluss einer Unterrichtseinheit zur Elektrostatik. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Schuljahr 09, Sekundarstufe I, Schüler, Schülerin, Experiment, Projektunterricht, Physikunterricht, Elektrizitätslehre, Lasertechnik, Physik


Autor: Girwidz, Raimund
Titel: Licht und Helligkeit.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2008) 105/106, S. 60–64

Abstract: Verschiedene Beleuchtungssituationen sind Schülerinnen und Schülern aus ihrem Alltag vertraut, oft aber nicht sonderlich bewusst. Der Artikel bietet Sachinformationen zum Thema und zeigt, wie man mit einfachen Mitteln beispielsweise die Beleuchtung des Klassenzimmers vermessen und mit den vorgeschriebenen Werten vergleichen kann. Auch Sonnenbrillen und Computermonitore können interessante Untersuchungsobjekte sein. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Theorie, Praxis, Alltag, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Sekundarstufe I, Schüler, Schülerin, Experiment, Geometrie, Messung, Physikunterricht, Elektrizitätslehre, Optik, Physik


Autor: Girwidz, Raimund; Hepp, Ralph
Titel: Vom Wischtuch zur Regenjacke.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2008) 105/106, S. 65–74

Abstract: Kohäsion und Adhäsion, Kapillarkräfte und Oberflächenspannung sind physikalische Phänomene, die oft im naturwissenschaftlichen Anfangsunterricht thematisiert werden. Funktionskleidung kann hier ein für Schülerinnen und Schüler interessanter Alltagsbezug sein. Der Artikel stellt eine Reihe kleiner Versuche vor, mit denen Schülerinnen und Schüler die zentralen Themen erarbeiten und immer wieder auf Eigenschaften von Textilien anwenden können. Darüber hinaus bietet der Artikel sowohl physikalisches Basiswissen als auch Hintergrundinformationen zur Funktionsweise moderner atmungsaktiver Membranen. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Alltag, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Sekundarstufe I, Schüler, Schülerin, Experiment, Anfangsunterricht, Physikunterricht, Kohäsion, Physik, Textil und Bekleidung


Autor: Brandt, Reinhard
Titel: Die Digitalkamera.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2008) 105/106, S. 75–81

Abstract: Die Digitalkamera stellt eine interessante Anwendung dar, um sowohl Erkenntnisse aus der Optik als auch aus der Elektrizitätslehre zu vertiefen. Der Autor stellt einen Unterrichtsgang mit Materialien für die 8. Klasse vor, im Rahmen dessen sich Schülerinnen und Schüler die grundsätzliche Funktionsweise der Digitalkamera selbst erarbeiten können. Ein leicht zu bauendes Funktionsmodell für den CCD-Chip ermöglicht Messungen, die die Bildentstehung deutlich werden lassen. Ein Informationsblatt gibt Schülerinnen und Schülern einen Überblick über die Bildgenerierung in der Digitalkamera. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Datenverarbeitung, Deutschland, Schuljahr 08, Sekundarstufe I, Schüler, Schülerin, Experiment, Fotografie, Bild, Messung, Physikunterricht, Elektrizitätslehre, Optik, Physik


Autor: Dengler, Roman
Titel: Wie funktioniert ein Handy?
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2008) 105/106, S. 82–87

Abstract: Da die meisten Jugendlichen täglich ein Handy nutzen, bietet es sich an, dieses Gerät im Unterricht näher zu untersuchen und dabei auch an Beobachtungen anzuknüpfen, die wohl jeder Handynutzer schon einmal gemacht hat. Der Artikel bietet Sachinformationen zur Physik und Technik von Handys sowie zahlreiche einfache Versuche, mit denen sich verschiedene Eigenschaften von Handys erkunden und verstehen lassen. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Theorie, Praxis, Alltag, Sekundarstufe II, Sekundarstufe I, Schüler, Schülerin, Experiment, Messung, Physikunterricht, Elektrizitätslehre, Physik


Autor: Müller, Rainer
Titel: Physik schafft Orientierung.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2008) 105/106, S. 89–91

Abstract: GPS-Geräte sind mittlerweile recht verbreitet und können die Position bis auf ca. 5 m genau bestimmen. Ihre prinzipielle Funktionsweise ist überraschend einfach und lässt sich auch im Physikunterricht der Sekundarstufe I nachvollziehen. Der Autor skizziert einen Weg, wie man Schülerinnen und Schülern Schritt für Schritt deutlich machen kann, wie die Satellitennavigation funktioniert und wo besondere technische Probleme zu lösen waren. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Technik, Sekundarstufe I, Schüler, Schülerin, Orientierung, Physikunterricht, Physik, Satellit


Autor: Sturm, Ronald
Titel: Entdeckendes Lernen in der Elektrizitätslehre.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2008) 105/106, S. 93–96

Abstract: Aufbauend auf den Grundkenntnissen des einfachen Stromkreises bei Schülerinnen und Schülern einer Klasse 6 entwirft der Autor eine Unterrichtseinheit zum Entdeckenden Lernen am Beispiel einer Fahrradbeleuchtung. In seinem Artikel zeigt er einen möglichen Unterrichtsverlauf mit dem Lernziel, die schaltalgebraische Situation der Beleuchtungsanlage zu erfassen und sich ergebende Schwierigkeiten lösen zu können. Dem Beitrag ist ein Arbeitsblatt beigefügt. (DIPF/AS).

Schlagwörter: Deutschland, Schuljahr 06, Lehrer, Schüler, Schülerin, Entdeckendes Lernen, Anfangsunterricht, Physikunterricht, Elektrizitätslehre, Physik


Autor: Kießling, Joachim
Titel: Rennen der schnellsten Mausefallen.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(2008) 105/106, S. 97–98

Abstract: Wie Schülerinnen und Schüler physikalische Gesetze aus der Mechanik entdeckend lernen können und sie in eigenen Modellkonstruktionen für federgetriebene Rennwagen optimal umsetzen, stellt der Autor in diesem Beitrag dar und berichtet von der Einbeziehung der von Schülerarbeitsgruppen veranstalteten Autorennen in das Schulkonzept einer Gesamtschule bei Teilnahme aller vertretenen Schularten und Altersstufen. (DIPF/AS).

Schlagwörter: Deutschland, Konzeption, Schule, Sekundarstufe II, Sekundarstufe I, Gesamtschule, Schüler, Schülerin, Entdeckendes Lernen, Motivation, Gruppenarbeit, Energie, Physikunterricht, Physik


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

161/2017 - Horizonte öffnen – integrierter naturwissenschaftlicher Unterricht
159/160 2017 - Naturphänomene im digitalen Zeitalter
158/2017 - Leistungen transparent bewerten
157/2017 - Elektrische Stromkreise
156/2016 - Elektromagnetische Wellen
155/2016 - Unser Universum – ein Blick über den Horizont hinaus
153/154 2016 - Mathematik im Physikunterricht
152/2016 - Physik erklären
151/2016 - Interaktive Whiteboards
150/2015 - Wellenoptik
149/2015 - Spiele(n) im Physikunterricht
147/148 2015 - Diagnostizieren und Fördern
146/2015 - Elektrische Energie
145/2015 - Experimentieren mit Smartphones und Tablets (vergriffen)
144/2014 - Experimentieren gestalten
143/2014 - Induktion (vergriffen)
141/142 2014 - Radioaktivität (vergriffen)
141/142 2014 - Radioaktivität
140/2014 - Außerschulische Lernorte
139/2014 - Unterrichtseinstiege
138/2013 - Felder
137/2013 - Animationen & Simulationen
135/136 2013 - Guter Frontalunterricht
134/2013 - Kompetenzbereich Bewerten
133/2013 - Elektrische Leitungsvorgänge
132/2012 - Fächerübergreifend unterrichten
131/2012 - Röntgenstrahlung
129/130 2012 - Praktika in der Schule
128/2012 - Halbleiter
127/2012 - Magnetismus
126/2011 - Physik historisch verstehen
125/2011 - Schwingungen & Wellen
123/124 2011 - Kompetenzorientiert unterrichten
122/2011 - Modelle
121/2011 - Authentische Aufgaben
120/2010 - Physik in Fiktionalen Medien
119/2010 - Forschend-Entdeckendes Lernen
117/118 2010 - Verschiedene Ziele – Verschiedene Aufgaben
116/2010 - Kompetenzbereich Kommunikation
115/2010 - Wärmelehre (vergriffen)
114/2009 - Neue wege in die Welt der Klänge
113/2009 - Optische Geräte
111/112 2009 - Klimawandel
110/2009 - Farbe
109/2009 - Bilder
108/2008 - Lernen durch Experimentierserien
107/2008 - Argumentationsanlässe für den Mechanikunterricht
105/106 2008 - Physik im Alltag
104/2008 - Physiktexte verfassen
103/2008 - Was ist Physik?
102/2007 - Transformator
101/2007 - Energie – Materialien & Methoden (vergriffen)
99/100 2007 - Differenzierung (vergriffen)
98/2007 - Kontextorientiert unterrichten
97/2007 - Standards
96/2006 - Wettbewerbe: Impulse für Unterricht und Schule
95/2006 - Physiktexte lesen und verstehen
94/2006 - Chaos & Struktur
93/2006 - Vom Sachunterricht zum Fachunterricht
92/2006 - Unterricht überdenken – Unterricht entwickeln
91/2006 - Sensoren
90/2005 - Lernort Labor (vergriffen)
89/2005 - Der elektrische Stromkreis (vergriffen)
88/2005 - Windenergie (vergriffen)
87/2005 - Sprache (vergriffen)
85/86 2005 - Lebendige Physik
84/2004 - Kooperativ lernen
83/2004 - Kinematik (vergriffen)
82/2004 - Medizin
80/81 2004 - Sicherheit
79/2004 - Brennstoffzelle (vergriffen)
78/2003 - Beruf (vergriffen)
77/2003 - Photovoltaik (vergriffen)
75/76 2003 - Methoden – Werkzeuge (vergriffen)
74/2003 - Naturwissenschaftliches Arbeiten
73/2003 - Raumfahrt
71/72 2002 - Lernerfolgskontrolle (vergriffen)
70/2002 - Lernen in Bewegung
69/2002 - Neue Medien (vergriffen)
68/2002 - Lochkamera (vergriffen)
67/2002 - Aufgaben
66/2001 - Neue Alltagsgeräte verstehen
65/2001 - Kraft (vergriffen)
63/64 2001 - Projektorientierter Unterricht (vergriffen)
62/2001 - Schiffe (vergriffen)
61/2001 - Solarenergie (vergriffen)
60/2000 - Rechtzeitig anfangen – Interesse wecken (vergriffen)
59/2000 - Gebrauchsgegenstände herstellen (vergriffen)
58/2000 - Lärm
57/2000 - Experimentieren mit einfachen (vergriffen)
56/2000 - Das Auge (vergriffen)
55/2000 - Elektrische Sicherheitseinrichtungen (vergriffen)
54/1999 - TIMSS:Anregungen für einen effektiveren Unterricht (vergriffen)
53/1999 - Energie sparen: Wärmeenergie (vergriffen)
51/52 1999 - Lernen an Stationen (vergriffen)
50/1999 - Elektrostatik (vergriffen)
49/1999 - Mädchen und Jungen im Physikunterricht (vergriffen)
48/1998 - Üben (vergriffen)
47/1998 - Schulexperimente mit neuen Messgeräten (vergriffen)
46/1998 - Anders unterrichten (vergriffen)
45/1998 - Themen vertiefen (vergriffen)
44/1998 - Begabtenförderung (vergriffen)
43/1998 - Physikalische Zaubereien (vergriffen)
42/1997 - Physikalische Wetterkunde (vergriffen)
41/1997 - Teilchen (vergriffen)
40/1997 - Fazinierende Experimente (vergriffen)
39/1997 - Energiesparen Elektrische Energie (vergriffen)
38/1997 - Unterricht bewerten (vergriffen)
37/1997 - Selbständig Lernen (vergriffen)
36/1996 - Computer (vergriffen)
35/1996 - Selbstgebaute Versuchsgeräte (vergriffen)
34/1996 - Lernen in Science-Zentren (vergriffen)
33/1996 - Umweltbildung (vergriffen)
32/1996 - Induktion und Wirbelströme (vergriffen)
31/1996 - Freie Themen (vergriffen)
30/1995 - Physik und Verkehrserziehung (vergriffen)
29/1995 - Physik erleben (vergriffen)
28/1995 - Freie Themen (vergriffen)
27/1995 - Analogien im Physikunterricht (vergriffen)
26/1995 - Versuche mit ICs (vergriffen)
25/1994 - Reibung (vergriffen)
24/1994 - Freie Themen (vergriffen)
23/1994 - Hebel und Rolle (vergriffen)
22/1994 - Alltagsvorstellungen II (vergriffen)
21/1994 - Versuche zur Radioaktivität (vergriffen)
20/1993 - Astronomie (vergriffen)
19/1993 - Freie Themen (vergriffen)
18/1993 - Experimente im Physikunterricht (vergriffen)
17/1993 - Offener Unterricht (vergriffen)
16/1993 - Schülervorstellungen (vergriffen)
15/1992 - Fächerübergreifender Unterricht (vergriffen)
14/1992 - Spiegel (vergriffen)
13/1992 - Elektrische Energie (vergriffen)
12/1992 - Physik und Sport (vergriffen)
11/1992 - Fotografie (vergriffen)
10/1991 - Freihandversuche (vergriffen)
9/1991 - Freie Themen (vergriffen)
8/1991 - Messen und Rechnen (vergriffen)
7/1991 - Computer im Physikunterricht (vergriffen)
6/1991 - Elementarisierung (vergriffen)
5/1990 - Druck (vergriffen)
4/1990 - Fliegen und Flugzeuge (vergriffen)
3/1990 - Informationstechnische Grundbildung II (vergriffen)
2/1990 - Der Generator (vergriffen)
1/1990 - Mädchen im Physikunterricht (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Physiktexte verfassen
Physiktexte verfassen

Unterricht Physik Nr. 104/2008

Zeitschrift
17,50 € *
Transformator
Transformator

Unterricht Physik Nr. 102/2007

Zeitschrift
17,50 € *
Was ist Physik?
Was ist Physik?

Unterricht Physik Nr. 103/2008

Zeitschrift
17,50 € *
Energie – Materialien & Methoden
Energie – Materialien & Methoden

Unterricht Physik Nr. 101/2007

Zeitschrift
17,50 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.