Wohnen

Unterricht Biologie Nr. 65/1982

Bestellnummer: 53065
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Januar 1982
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Naturwissenschaften, Biologie
Preis: 16,50 € *
... für Abonnenten:12,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
8,75 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Autor: Drutjons, Peter
Titel: Wohnen als Thema von Unterricht.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1982) 65, S. 2–14

Abstract: Der Aufsatz liefert sachliche Informationen und die didaktische Begruendung zur Behandlung des Themas Wohnen im Biologieunterricht. Ziel des Themas im Unterricht ist die Herausstellung der urspruenglich lebenserhaltenden Funktion der menschlichen Behausung und ihre Auspraegungsformen in verschiedenen Epochen, um in der heutigen Wohnsitutation die Ursprungsfunktion besser identifizieren und in Relation zu kulturellen oder sozialen Ueberformen, etwa zu Repraesentationselementen, bewerten zu koennen. Mit Hilfe von Wohnhausgrundrissen werden Probleme der Konstruktion, Ausstattung und Nutzung der Wohnung nach den Beduerfnissen von Menschen der Steinzeit, des Mittelalters und der Jetztzeit gezeigt und diskutiert.

Schlagwörter: Wohnung, Didaktische Grundlageninformation, Bauplan, Lebensstandard, Raumgestaltung, Biologieunterricht, Didaktische Erörterung, Geschichte , Mensch, Mittelalter, Grafische Darstellung, Arbeitsbogen, Steinzeit, Architektur, Wohnen, Ethologie


Autor: Drutjons, Peter
Titel: Mit dem Zelt am Mittelmeer.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1982) 65, S. 15–20

Abstract: Es werden das Aufbauen eines Zeltes, die Auswahl eines geeigneten Standplatzes und das Leben im Zelt bearbeitet. Ausgehend von der haeuslichen Wohnsituation der Schueler werden die Wohnbedinungen auf dem Campingplatz mit denen zu Hause verglichen. Die Unterrichtseinheit behandelt als Beispiel einen Urlaub an der italienischen Mittelmeerkueste und ist in fuenf Abschnitte gegliedert: 1. Einschaetzung von verschiedenen Landschaftsgebieten als Urlaubsgebiete. 2. Diskussion um die Campingausruestung. 3. Wahl eines Campingplatzes anhand eines Campingfuehrers. 4. Wahl des Standplatzes. 5. Hygiene auf dem Campingplatz. Unterrichtsgegenstand: Wohnen im Urlaub und zu Hause.

Schlagwörter: Schuljahr 04, Mittelmeer, Urlaub, Hygiene, Technikunterricht, Sachunterricht, Unterrichtsmaterial, Zeltlager, Camping, Arbeitsbogen, Primarbereich, Tafelbild, Wohnen


Autor: Ulrich, Ingrid
Titel: Die Kuecheneinrichtung.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1982) 65, S. 21–27

Abstract: Ausgehend von schuelereigenen Grundrissen ihrer Kueche zu Hause und einem Fragebogen zu den Hoehen der Einrichtungen werden in drei Unterrichtsstunden die Aspekte Hygiene in der Kueche, Anordnung der Kuechenmoebel und Arbeitshoehen besprochen. Unterrichtsgegenstand: Sinnvolle Kuecheneinrichtung.

Schlagwörter: Wohnung, Arbeitsplatz, Unterrichtseinheit, Raumgestaltung, Biologieunterricht, Küche, Unterrichtsmaterial, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I, Wohnen


Autor: Teutloff, Gabriele
Titel: Sanieren heisst gesund machen.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1982) 65, S. 28–36

Abstract: Ausgangspunkt fuer die Wahl des Themas ist die aktuelle Auseinandersetzung mit Wohnungsbaupolitik, Sanierungsmassnahmen und Hausbesetzungen, besonders im Bezirk Kreuzberg/Berlin. Am Beispiel der Sanierung in Berlin wird ein viertaegiges Unterrichtsprojekt vorgestellt, welches durch fuenf Schwerpunkte strukturiert wird: Erklaerung des Begriffs Sanierung, Gruende, Moeglichkeiten und geschichtlicher Hintergrund der Sanierung in Berlin und die Instandbesetzung. Zur Entstehungsgeschichte der Miethaeuser und deren Sanierungsprobleme finden sich weitgehende Informationen. Zum Projektverlauf wird ein Abschnitt ueber Sanierung und Biologie ausfuehrlich dokumentiert. Unterrichtsgegenstand: Stadtsanierung kritisch gesehen.

Schlagwörter: Stadtsanierung, Hausbesetzung, Wohnungsbaupolitik, Stadtplanung, Biologieunterricht, Text, Berlin, Unterrichtsprojekt, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Bild


Autor: Beyer, Lothar
Titel: Ist Wohnen ein Territorialverhalten?
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1982) 65, S. 37–44

Abstract: Vorgestellt werden zwei verschiedene Ansaetze und Ergebnisse der Forschung ueber das Wohnverhalten als territoriales Verhalten. Der Beschreibung des Wohnverhaltens aus ethologischer Sicht wird eine sozialpsychologisch orientierte Theorie gegenuebergestellt. Diskussionsgrundlagen bilden sieben Informationsblaetter mit Texten ueber Familienterritorium, menschliches Territorialverhalten und bestimmte territoriale Verhaltensweisen aus dem Wohnbereich (Untersuchungen ueber die Privatheit und ueber die Pruitt- Igoe-Siedlung). Unterrichtsgegenstand: Untersuchungen ueber das Territorialverhalten des Menschen.

Schlagwörter: Privatsphäre, Wohnung, Sozialpsychologie, Familienbeziehungen, Biologieunterricht, Text, Sekundarstufe II, Mensch, Materialsammlung, Unterrichtsmaterial, Architektur, Ethologie


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

452/2020 - Im Rhythmus leben
451/2020 - Chronobiologie
450/2019 - Biologische Rätsel
449/2019 - Wissen vernetzen
448/2019 - Sinne der Mikroben
447/2019 - Stickstoff-Kreislauf
446/2019 - Säugetiere im Wasser
445/2019 - Säugetiere
444/2019 - Erbse, Bohne & Co.
443/2019 - Symbiosen mit Mikroben
442/2019 - Neuro-Ethik
441/2019 - Neurobiologie
440/2018 - Wie werden wir in Zukunft satt?
439/2018 - Welternährung
438/2018 - Biologie kommunikativ
437/2018 - Sprachsensibel unterrichten
436/2018 - Evolution & Medizin
435/2018 - Variabilität und Angepasstheit
434/2018 - Verdauen und verwerten
433/2018 - Verdauung
432/2018 - Gerüchte, Märchen und Mythen entlarven
430/2017 - Virale Krankheitserreger
428/2017 - Biodiversität in der Stadt
427/2017 - Artenschutz
425/2017 - Saumbiotope – Grenzen und Übergänge
424/2017 - Mathe – ein Werkzeug für Biologen
423/2017 - Mathematik im Biologieunterricht
422/2017 - Evolution spielerisch erkunden
421/2017 - Geschichte und Verwandtschaft
420/2016 - Fit in Sportbio!
417/2016 - Diagnose und Rückmeldung
418/2016 - Diagnose
416/2016 - Ein Kraut für alle Fälle
415/2016 - Pflanzen helfen und heilen
419/2016 - Sportbiologie
414/2016 - Genregulation bei Eukaryoten
413/2016 - Hollywood-Biologie
412/2016 - Pflanzen für Energie
410/2015 - Kriminalfälle biologisch lösen
408/2015 - Zelluläre Krankheitserreger
407/2015 - Globale Erwärmung
406/2015 - Ab in die Pilze
405/2015 - Pilze
404/2015 - Populationsbiologie
402/403 2015 - Computergestütztes Lernen im Biologieunterricht
400/2014 - Epigenetik (vergriffen)
400/2014 - Epigenetik
399/2014 - Lernprozesse in Fokus: Atmung
397/398 2014 - Modelle
396/2014 - Survival im Wald
394/2014 - Pflanzen unter Stress
391/2014 - Bakterien
390/2013 - Forschend lernen: Low Cost
389/2013 - Blut
386/2013 - Mobiles Digitales Lernen
385/2013 - Küchenbiologie
384/2013 - Leben & Meer
383/2013 - Körper-Sensationen
382/2013 - Gesundheit & Wohlbefinden
381/2013 - Biologie in Geschichten und Berichten
376/2012 - Gespielte Biologie
375/2012 - Wiesen & Weiden
374/2012 - Dinosaurier
371/2012 - Humanevolution
370/2011 - Alltagsgestaltung mit Zukunft
369/2011 - Destruenten & Aasfresser
365/2011 - Algen
364/2011 - Straßenbäume & Alleen
363/2011 - Modellorganismen
362/2011 - Wie Forschung funktioniert
361/2011 - Verhalten des Menschen
360/2010 - Biologische Systeme
359/2010 - Hygiene
357/358 2010 - Wildtiere als Heimtiere
352/2010 - Gesundheit & Kleidung
351/2010 - Wasser
350/2009 - Biomedizin
349/2009 - Stoffkreisläufe
346/2009 - Vielfalt im Schulgelände erkennen & fördern
345/2009 - Schulgelände – Ort der Vielfalt
344/2009 - Neobiota
343/2009 - Menschen – Gene – Mutationen
342/2009 - Vielfalt der Menschen
341/2009 - Ernährung
340/2008 - Basiskonzept Kompartimentierung
339/2008 - Krebse sind überall
337/338 2008 - Lernen an Stationen: Tier & Mensch
336/2008 - Fächerübergreifend unterrichten
335/2008 - Klimawandel
333/2008 - Evolution & Schöpfung
331/2008 - Signalstoffe
330/2007 - Gesundheit
327/2007 - Forscherheft 2 – Daten erfassen & interpretieren
324/2007 - Arten
323/2007 - Ordnen & Bestimmen . Einheiten in der Vielfalt
322/2007 - Insekten
320/2006 - Licht & Leben
319/2006 - Biologie der Geschlechter
316/2006 - Vielfalt unter Wasser: Fische
315/2006 - Fische – angepasst & vielfältig
314/2006 - Bewegung
311/312 2006 - Science Fiction
305/2005 - Klassenfahrten
304/2005 - Extreme Lebensräume
303/2005 - Vernunft & Wille
301/2004 - Biologische Gefahren & Risiken
299/2004 - Bioplanet Erde
285/2003 - Lernen an Umweltstationen
282/2003 - Wildtiere in der Stadt
280/2002 - Miteinander
274/2002 - Pflanzen züchten und vermehren
269/2001 - Nager
268/2001 - Wissenschaft entdecken & begreifen
267/2001 - Vom Fliegen
262/2001 - Alternative Wege in d Medizin
255/2000 - Käfer
252/2000 - Herausforderung Stress
249/1999 - Energetik
248/1999 - Lebensraum Vivarium (vergriffen)
208/1995 - Instinkt & Intelligenz

Außerdem empfehlen wir:

Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Bambus" Unterricht Biologie

Schuber
7,80 € *
Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Gecko" Unterricht Biologie

Schuber
7,80 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.