Sucht: Drogen

Unterricht Biologie Nr. 47/1980

Bestellnummer: 53047
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Juli 1980
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Naturwissenschaften, Biologie
Preis: 16,50 € *
... für Abonnenten:12,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
8,75 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Autor: Feike, Dirk
Titel: Der Lehrer und die Droge.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1980) 47, S. 2–6

Abstract: Der Artikel betont die Wichtigkeit praeventiver schulischer Massnahmen gegen Drogenmissbrauch. Im ersten Abschnitt wird auf Persoenlichkeit, Umwelt und Drogen eingegangen, als bestimmende Variablen fuer die Entwicklung einer Abhaengigkeit oder eines gelegentlichen Missbrauchs. Der zweite Abschnitt – Umgang mit der Gefaehrdung – eroertert kurz Praevention, Erkennen der Gefaehrdung und Hilfsmassnahmen. Abschliessend wird auf Unterstuetzungsmoeglichkeiten durch Drogenberatungsstellen eingegangen entweder durch Vermittlung von Fachwissen, individuelle Beratung oder Uebernahme Therapiebeduerftiger.

Schlagwörter: Sozialkunde, Sekundarbereich, Religion, Deutsch, Biologieunterricht, Sekundarstufe II, Droge, Therapie, Drogenabhängigkeit, Sachinformation


Autor: Moisl, Franz
Titel: Sucht: Drogen.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1980) 47, S. 7–17

Abstract: Basisartikel des genannten Heftes 1) Was ist Sucht: Der Suchtbegriff, Motivation und Ursachen des Drogenkonsums, Psychologische Hintergruende der tuchtentstehung; 2) Rauschdrogen und ihre Wirkungen. Sehr detaillierte Darlegung der Gewinnung, Wirkung und Gefahren. Abriss der Diskussion um eine Legalisierung der Cannabisprodukte. Aufgefuehrt werden Cannabis (Marihuana, Haschisch), LSD, Psychopharmaka und Medikamente, Schnueffelstoffe, Kokain, Heroin. 3) Rauschdrogen und Kriminalitaet; 4) Drogen und Schule. Als Moeglichkeiten werden Disziplinarische Massnahmen, Ausbildung und Einsatz spezieller Drogenberatungslehrer, Veranstaltungen von Informations- und Elternabenden und Aufklaerung ueber den Drogenmissbrauch im Unterricht diskutiert. 5) Das Thema im Unterricht. Die Unterrichtseinheiten des Heftes werden kurz begruendet.

Schlagwörter: Sucht, Sozialkunde, Kriminalität, Sekundarbereich, Biologieunterricht, Rauschgift, Sekundarstufe II, Elternarbeit, Droge, Drogenberatung, Sachinformation


Autor: Menge, Marianne
Titel: Unsere Apotheke.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1980) 47, S. 18–22

Abstract: Die Unterrichtseinheit soll helfen, Fahrlaessigkeit im Umgang mit Medikamenten aufzudecken und abzubauen. 1. und 2. Stunde: Unterrichtsgang zu einer Apotheke, der vorbereitet wird durch die Geschichte eines naechtlichen Notfalles. 3. Stunde: Die Arbeit des Apothekers wird nochmals thematisiert anhand von Fotos und verschiedenen Medikamentenformen: Salbe, Saft, Tee, Dragees. 4. Stunde: Anhand eines Hoerspiels Gespraech zwischen zwei Nachbarinnen (Textvorlage) werden den Schuelern die Notwendigkeit der Verordnung von Medikamenten durch den Arzt und die Gefahren der Selbstmedikation einsichtig. Sie erkennen die Wichtigkeit des Beipackzettels. Unterrichtsgegenstand: Umgang mit Medikamenten.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Sicherheitserziehung, Exkursion, Biologieunterricht, Fotografie, Text, Medikament, Arzneimittel, Sachunterricht, Gesundheit, Grundschule, Humanmedizin, Unterrichtsmaterial, Arbeitsbogen, Primarbereich, Gesundheitserziehung


Autor: Doerfel, Sabine
Titel: Medikamentenmissbrauch.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1980) 47, S. 23–28

Abstract: Thematisiert wird der zunehmende pro-Kopf-Verbrauch an Arzneimitteln in der Bundesrepublik, der auch bei juengeren Schuelern schon zur Tablettensucht fuehren kann. 1. Stunde: Gesund durch Medikamente. Verschiedene Medikamentenpackungen fuehren zur Eroerterung der Funktion von Medikamenten, Alternativen zu Medikamenten und der Ueberlegung, welche Ursachen dem steigenden Medikamentenverbrauch zugrunde liegen (Arbeitsblatt). 2. und 3. Stunde: Leistung durch Medikamente – krank durch Medikamente. Die Geschichte Eine total verschwitzte Mathearbeit (Textvorlage) veranlasst die Schueler, sich anhand von Beipackzetteln exemplarisch genauer ueber Wirkungen und Gefahren von Tabletten zu informieren. Nach Darlegung der Schritte Disposition, Gewoehnung, Sucht wird Medikamentenmissbrauch als Teufelskreis ohne Ausweg diskutiert. Regeln fuer den richtigen Umgang mit Medikamenten werden entwickelt. Unterrichtsgegenstand: Medikamentenmissbrauch.

Schlagwörter: Sucht, Unterrichtseinheit, Biologieunterricht, Medikament, Drogenabhängigkeit, Förderstufe, Unterrichtsmaterial, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I, Gesundheitserziehung


Autor: Janssen, Olaf
Titel: Drogenkonsum, Drogengefaehrdung.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1980) 47, S. 29–36

Abstract: Unterrichtsmodell fuer eine AG, wobei fuer das Thema eine kleine Gruppe, die gemeinsam an einem Tisch diskutieren kann, wichtig ist. Grundlage ist das Buch Wir Kinder vom Bahnhof Zoo. Ein Elternabend nach der 1. AG-Stunde wird skizziert. An einem privaten Abend zwischendurch, bei Musik, in der es um Rauschgift geht oder die unter dem Einfluss von Drogen komponiert wird oder gespielt wurde, wird die Frage diskutiert, wie wuerdest Du Dein Wissen ueber Drogen in die Erziehung eigener Kinder einbringen. Zum Abschluss der AG wird eine Drogenberatungsstelle besucht. Themen der beschriebenen Stunden sind: 1. Std.: Eine nette Clique; 2. Std.: Haschisch und andere Drogen; 3. und 4. Std.: Haschisch und Alkoholvergleichbare Drogen; 5. Std.: Haschisch als legale Droge; 6. Std.: Eine typische Drogenkarriere; 7. Std.: geschaeftstuechtige Dealer; 8. Std.: Drogen- Selbstmord auf Raten. Zu den Stunden liegen eine Reihe Informationstexte vor. Hinweise auf Informationsmaterial und einen FWU-Film sind gegeben. Unterrichtsgegenstand: Drogen-Konsum und Gefaehrdung.

Schlagwörter: Sucht, Sozialkunde, Unterrichtseinheit, Religion, Deutsch, Biologieunterricht, Elternarbeit, Film, Droge, Drogenabhängigkeit, Unterrichtsmaterial, Diskussion, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I, Drogenberatung, Gesundheitserziehung, Arbeitstransparent


Autor: Leuchtenstern, Heiko
Titel: Drogen, Entwicklung in die Sucht.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1980) 47, S. 37–41

Abstract: Die Unterrichtseinheit knuepft an die Behandlung der Erregungsuebertragung an den Synapsen an. Folgen solcher Stoerungen an den Synapsen des Gehirns z. B. durch Alkohol oder Narkotika leiten ueber zu der Besprechung langfristiger Wirkungen chemischer Substanzen auf die Nervenzellen – Wirkungen von Drogen (Informationsblatt). Auszuege aus dem Buch wir Kinder vom Bahnhof Zoo sollen den Einstieg in die Drogenszene und die Drogenkarriere fuer die Schueler verdeutlichen – hier auch Betonung der neurophysiologischen Moeglichkeit des Abbaus von Schranken in Verschaltungen des Gehirns. In der abschliessenden Doppelstunde wird der Zusammenhang Drogenkarriere-Lebenssituation hergestellt. Die Schueler sollen in kurzen Rollenspielen Alternativverhaltensweisen zur Konfliktbewaeltigung erarbeiten. Unterrichtsgegenstand: Entstehung von Drogenabhaengigkeit.

Schlagwörter: Konflikt, Sucht, Unterrichtseinheit, Rollenspiel, Biologieunterricht, Droge, Synapse, Unterrichtsmaterial, Nervensystem, Alkoholismus, Sekundarstufe I


Autor: Berks, Rose
Titel: Biochemie der Weckamine.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1980) 47, S. 42–46

Abstract: Neben dem Verstaendnis der biochemischen Wirkungsweise einer Droge auf Nervenzellen soll die UE die Schueler zur Darstellung biochemischer Zusammenhaenge auf zellulaerer Ebene in uebersichtlichen Schemazeichnungen anleiten. 1. DS: Synthese, Wirkung und Inaktivierung des Noradrenalins. Die strukturellen Besonderheiten der postganglionaeren-symathischen, noradrenergen Nervenfasern, die Biosynthese des Noradrenalins und die Moeglichkeiten der Inaktivierung des Noradrenalins werden erarbeitet und schematisch dargestellt. 2. DS: Moegliche Angriffspunkte fuer Drogen Hemm- bzw. Verstaerkungsreaktionen des Noradrenalin-Wirkungsgefueges werden aufgezeigt, diskutiert und schematisch dargestellt. 3. DS: Anhand der Wirkung des Phenylaethylamins – verstaerkte Noradrenalinausschuettung, Hemmung der Resorption – werden Kurzzeit- und Langzeitfolgen derartiger Drogen besprochen. Die Ursachen fuer das Verlangen des Menschen nach Aufputschmitteln sind dagegen biochemisch nicht fassbar. Unterrichtsgegenstand: Wirkung von Drogen.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Neurophysiologie, Biologieunterricht, Biochemie, Sekundarstufe II, Droge, Synapse, Unterrichtsmaterial, Nervensystem, Arbeitsbogen, Gymnasium, Arbeitstransparent


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

452/2020 - Im Rhythmus leben
451/2020 - Chronobiologie
450/2019 - Biologische Rätsel
449/2019 - Wissen vernetzen
448/2019 - Sinne der Mikroben
447/2019 - Stickstoff-Kreislauf
446/2019 - Säugetiere im Wasser
445/2019 - Säugetiere
444/2019 - Erbse, Bohne & Co.
443/2019 - Symbiosen mit Mikroben
442/2019 - Neuro-Ethik
441/2019 - Neurobiologie
440/2018 - Wie werden wir in Zukunft satt?
439/2018 - Welternährung
438/2018 - Biologie kommunikativ
437/2018 - Sprachsensibel unterrichten
436/2018 - Evolution & Medizin
435/2018 - Variabilität und Angepasstheit
434/2018 - Verdauen und verwerten
433/2018 - Verdauung
432/2018 - Gerüchte, Märchen und Mythen entlarven
430/2017 - Virale Krankheitserreger
428/2017 - Biodiversität in der Stadt
427/2017 - Artenschutz
425/2017 - Saumbiotope – Grenzen und Übergänge
424/2017 - Mathe – ein Werkzeug für Biologen
423/2017 - Mathematik im Biologieunterricht
422/2017 - Evolution spielerisch erkunden
421/2017 - Geschichte und Verwandtschaft
420/2016 - Fit in Sportbio!
417/2016 - Diagnose und Rückmeldung
418/2016 - Diagnose
416/2016 - Ein Kraut für alle Fälle
415/2016 - Pflanzen helfen und heilen
419/2016 - Sportbiologie
414/2016 - Genregulation bei Eukaryoten
413/2016 - Hollywood-Biologie
412/2016 - Pflanzen für Energie
410/2015 - Kriminalfälle biologisch lösen
408/2015 - Zelluläre Krankheitserreger
407/2015 - Globale Erwärmung
406/2015 - Ab in die Pilze
405/2015 - Pilze
404/2015 - Populationsbiologie
402/403 2015 - Computergestütztes Lernen im Biologieunterricht
400/2014 - Epigenetik (vergriffen)
400/2014 - Epigenetik
399/2014 - Lernprozesse in Fokus: Atmung
397/398 2014 - Modelle
396/2014 - Survival im Wald
394/2014 - Pflanzen unter Stress
391/2014 - Bakterien
390/2013 - Forschend lernen: Low Cost
389/2013 - Blut
386/2013 - Mobiles Digitales Lernen
385/2013 - Küchenbiologie
384/2013 - Leben & Meer
383/2013 - Körper-Sensationen
382/2013 - Gesundheit & Wohlbefinden
381/2013 - Biologie in Geschichten und Berichten
376/2012 - Gespielte Biologie
375/2012 - Wiesen & Weiden
374/2012 - Dinosaurier
371/2012 - Humanevolution
370/2011 - Alltagsgestaltung mit Zukunft
369/2011 - Destruenten & Aasfresser
365/2011 - Algen
364/2011 - Straßenbäume & Alleen
363/2011 - Modellorganismen
362/2011 - Wie Forschung funktioniert
361/2011 - Verhalten des Menschen
360/2010 - Biologische Systeme
359/2010 - Hygiene
357/358 2010 - Wildtiere als Heimtiere
352/2010 - Gesundheit & Kleidung
351/2010 - Wasser
350/2009 - Biomedizin
349/2009 - Stoffkreisläufe
346/2009 - Vielfalt im Schulgelände erkennen & fördern
345/2009 - Schulgelände – Ort der Vielfalt
344/2009 - Neobiota
343/2009 - Menschen – Gene – Mutationen
342/2009 - Vielfalt der Menschen
341/2009 - Ernährung
340/2008 - Basiskonzept Kompartimentierung
339/2008 - Krebse sind überall
337/338 2008 - Lernen an Stationen: Tier & Mensch
336/2008 - Fächerübergreifend unterrichten
335/2008 - Klimawandel
333/2008 - Evolution & Schöpfung
331/2008 - Signalstoffe
330/2007 - Gesundheit
327/2007 - Forscherheft 2 – Daten erfassen & interpretieren
324/2007 - Arten
323/2007 - Ordnen & Bestimmen . Einheiten in der Vielfalt
322/2007 - Insekten
320/2006 - Licht & Leben
319/2006 - Biologie der Geschlechter
316/2006 - Vielfalt unter Wasser: Fische
315/2006 - Fische – angepasst & vielfältig
314/2006 - Bewegung
311/312 2006 - Science Fiction
305/2005 - Klassenfahrten
304/2005 - Extreme Lebensräume
303/2005 - Vernunft & Wille
301/2004 - Biologische Gefahren & Risiken
299/2004 - Bioplanet Erde
285/2003 - Lernen an Umweltstationen
282/2003 - Wildtiere in der Stadt
280/2002 - Miteinander
274/2002 - Pflanzen züchten und vermehren
269/2001 - Nager
268/2001 - Wissenschaft entdecken & begreifen
267/2001 - Vom Fliegen
262/2001 - Alternative Wege in d Medizin
255/2000 - Käfer
252/2000 - Herausforderung Stress
249/1999 - Energetik
248/1999 - Lebensraum Vivarium (vergriffen)
208/1995 - Instinkt & Intelligenz

Außerdem empfehlen wir:

Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Bambus" Unterricht Biologie

Schuber
7,80 € *
Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Gecko" Unterricht Biologie

Schuber
7,80 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.