Ökologischer Landbau

Unterricht Biologie Nr. 115/1986

Bestellnummer: 53115
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Mai 1986
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Naturwissenschaften, Biologie
Preis: 16,50 € *
... für Abonnenten:12,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
8,75 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Kompost

Umweltschonende Bekämpfung von Blattläusen

"Nützlinge" und "Schädlinge" im Obstbau

Landbau in eigener Anschauung

Landwirtschaft im Wandel

Ein Modellversuch zur Wirkung der Oberflächenvergrößerung

Herbizide

Biologisch, chemisch – zwei oft mißbrauchte Begriffe

Autor: Vogtmann, Hartmut
Titel: Oekologische Landwirtschaft.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1986) 115, S. 4–10

Abstract: Nach einer Kurzdarstellung der gegenwaertigen oekonomischen Situation, der technisierten Landwirtschaft, deren Ziel eine Billigpreispolitik bei gleichzeitiger Produktionssteigerung ist, zeigt der Autor deren oekologische Konsequenzen am Beispiel von Regenwuermern und Niederwild sowie oekotoxilogischer Folgen, allgemeiner Tiergesundheit und Bodenerosion auf. Sodann werden oekologische Landwirtschaftsalternativen dargestellt, unter besonderer Beruecksichtigung praktischer Produktionsverfahren, der Produktqualitaet, der Wirtschaftlichkeit und der Chance, den Welthunger zu bekaempfen. Der Autor bezieht hier eindeutig Stellung fuer biologisch/oekologische Anbauverfahren, insbesondere in der 3. Welt, da diese Methoden resourcenschonend, erosionsverhindernd, die Bodenfruchtbarkeit steigernd, mit einheimischen Arbeitksraeften durchfuehrbar und somit beschaeftigungswirksam sind. Der Artikel, seine Grafiken und Abbildungen sowie tabellarische Beschreibung der Grundzuege des biologisch/oekologischen Landbaus dient als informativer Einstieg in die Unterrichtsproblematik der Zeitschrift.

Schlagwörter: Landwirtschaft, Ökologie, Alternative Landwirtschaft, Biologieunterricht, Sachinformation


Autor: Hedewig, Roland
Titel: Oekologischer Landbau als Thema des Biologieunterrichts.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1986) 115, S. 11–13

Abstract: Der Artikel ist als Plaedoyer zu verstehen, das Thema des oekologischen Landbaus in den Biologieunterricht allgemeinbildender Schulen zu integrieren, wobei der Grundsatz des schonenden Umgangs mit der Natur den Schuelern oekologisch, oekonomisch, gesundheitlich und ehtisch einleuchten sollte. Zunaechst gibt der Autor einen Ueberblick ueber die historische Entwicklung des Themas Landwirtschaft in der Schule, wobei insbesondere die Waldorfpaedagogik kompetent erscheint, konstruktive Alternativen zur konventionellen Intensivlandwirtschaft zu erarbeiten. Ferner wird dem Leser durch ein Schaubild die inhaltliche Vernetztheit des Themas mit schulischen Inhaltsbereichen wie der Oekologie, Bodenbiologie, Mikrobiologie, Sozialkunde, Gesundheitslehre, Ethologie und Biotechnik vermittelt. Schliesslich werden beispielhaft einige praktische Einstiegsmoeglichkeiten (z. B. Freilandarbeit und Expertenbefragung) dargestellt.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Landwirtschaft, Ökologie, Biologieunterricht, Fachdidaktik


Autor: Krueger, Wolfgang
Titel: Kompost.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1986) 115, S. 15–19

Abstract: Dem Lehrer werden zunaechst einige Sachinformationen zur Bedeutung von Naehrsalzen fuer die Pflanze gegeben, deren Zufuhr durch Humus anstelle von Natur- oder Mineralduenger erhebliche Vorteile aufweist, wie z. B. die Durchlueftung des Bodens, Steigerung des Wasserhaltevermoegens, Lebensraumbereitstellung fuer Bodentiere, Abfallverwertung u. a. Sodann werden praktische Tips zur Technik des Kompostierens und zur Qualitaetsverbesserung des Komposts gegeben. Das dargestellte Unterrichtsmodell geht von der Fragestellung aus, wie man die Bodenqualitaet eines Schulgartens verbessern koenne. Anhand von Untersuchungen fertigen Komposts wird die Wiederverarbeitung organischer Stoffe durch Bodenlebewesen deutlich und anschliessend ein eigener Komposthaufen im Langzeitversuch errichtet und beobachtet. Das Modell bietet die Moeglichkeit, die Gefahren von Mineralduengern mit den Vorteilen des Komposts zu vergleichen, den Schuelern ein Verantwortungsgefuehl fuer ihren Abfall zu vermitteln sowie selbstaendige Erfahrungen zu praktizieren. Unterrichtsgegenstand: Kompost.

Schlagwörter: Schuljahr 03, Schuljahr 04, Bodentier, Regenwurm, Biologieunterricht, Schulgarten, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Humus, Arbeitsbogen, Kompostieren, Primarbereich, Unterrichtsentwurf


Autor: Dobberphul, Manfred
Titel: Umweltschonende Bekaempfung von Blattlaeusen.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1986) 115, S. 21–25

Abstract: Durch Absaugen assimilathaltiger Pflanzensaefte und gleichzeitiger Abgabe von Giftstoffen stellen Blattlaeuse eine erhebliche Schaedigung fuer viele Pflanzenkulturen dar. Im Rahmen der Entwicklung des Integrierten Pflanzenschutzes haben sich in den letzten Jahren Schaedlingsbekaempfungsmassnahmen bewaehrt, die bei relativ geringer Giftigkeit einen relativ hohen Nutzen herbeifuehren. Das Unterrichtsmodell bietet die Moeglichkeit, zunaechst den Schaedling, seinen Lebensraum und Lebenszyklus und sodann verschiedene Bekaempfungsmoeglichkeiten kennenzulernen und experimentell miteinander zu vergleichen: Brennesselbruehe, Schachtelhalmbruehe, Schmierseifenloesung, Tabaksud und Pyrethrum. Arbeitsblaetter und Verweise auf die Dia- und Filmmaterialien bieten reichhaltige Zusatzinformationen. Unterrichtsgegenstand: Umweltschonende Bekaempfung von Blattlaeusen.

Schlagwörter: Schuljahr 05, Schuljahr 06, Integrierter Pflanzenschutz, Biologieunterricht, Schädlingsbekämpfung, Umweltschutz, Unterrichtsmaterial, Blattlaus, Arbeitsbogen, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Pflanzenschutz


Titel: Landwirtschaft im Wandel.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1986) 115, S. 27–30

Schlagwörter: Landwirtschaft, Geschichte , Veränderung, Biologie, Arbeitsmaterial, Unterrichtsmaterial, Entwicklung


Autor: Dulitz, Barbara; Grimm, Helmut
Titel: Landwirtschaft im Wandel.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1986) 115, S. 27–30

Abstract: Die Autoren haben eine komprimierte Materialsammlung aus Kurztexten, Grafiken und Fotos zusammengestellt, welche zunaechst einen historischen Ueberblick der Landwirtschaftsformen von der Jungsteinzeit bis zur Neuzeit gibt und sodann den baeuerlichen Betrieb um 1930, den intensiven Landbau um 1980 und den oekologischen Landbau nach bestimmten Kriterien wie z. B. Entwicklung der Ackerflaechennutzung, Stickstoffgewinn durch Gruenduengung, Kostenentwicklungen, Mineralduengerverbrauch, Anzahl der landwirtschaftlichen Betriebe u. a. darstellt. Ausserdem werden der konventionelle und biologische Landbau unter verschiedenen Gesichtspunkten verglichen. Unterrichtsgegenstand: Landwirtschaft im Wandel.

Schlagwörter: Betriebsgröße, Pflanzenschutzmittel, Sozialkunde, Geschichtsunterricht, Landwirtschaft, Ökologie, Sekundarbereich, Kosten, Agrarwirtschaft, Biologieunterricht, Geschichte , Fotografie, Text, Schädlingsbekämpfung, Berufsfeld, Materialsammlung, Düngung, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Kulturgeschichte


Autor: Wessel, Volker
Titel: Nuetzlinge und Schaedlinge im Obstbau.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1986) 115, S. 31–35

Abstract: Ziel des Unterrichtsmodells ist es, mit Hilfe der Klopfprobenentnahme (100 Proben) die Fauna verschiedener Obstbaeume zu erfassen und zu bestimmen sowie diese nach dem Kriterium: Schaedling, Nuetzling, indifferent zu klassifizieren. Vergleiche unterschiedlicher Randbedingungen, wie Standort des Baumes, praktizierte Schaedlingsbekaempfungsmethode, Vegetationsperiode etc. sollen das schwankende Mengenverhaeltnis von Nuetzling und Schaedling problematisieren und die Bedeutung des Integrierten Pflanzenschutzes verdeutlichen. Unterrichtsgegenstand: Nuetzlinge und Schaedlinge im Obstbau.

Schlagwörter: Biologische Schädlingsbekämpfung, Landwirtschaft, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Obstbaum, Busch, Wilhelm, Integrierter Pflanzenschutz, Biologieunterricht, Text, Schadinsekt, Nutztier, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Arbeitsbogen, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I


Autor: Mackensen, Manfred
Titel: Landbau in eigener Anschauung.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1986) 115, S. 36–43

Abstract: Seit etwa zwanzig Jahren veranstalten einige Waldorfschulen ausserschulische Landbaupraktika ihrer 12. Klasse auf Hoefen, welche biologisch-dynamisch bewirtschaftet werden. Der Artikel beschreibt die paedagogischen und weltanschaulichen Leitgedanken eines solchen Projektes der Kasseler Waldorfschule sowie dessen Einbindung in den regulaeren Unterricht und vorausgegangene Feld-Praktika. Der Tagesablauf auf dem Praktikumshof (ein Demeter-Betrieb) ermoeglicht den Schuelern, sowohl den Erwerb von Fachkenntnissen und Praxiserfahrungen wie auch die Problematisierung oekologischer Fragestellungen und Eingriffsmoeglichkeiten des Menschen. Arbeitsblaetter geben Informationen zu modernen Richtungen des oekologischen Landbaus, konventionellen versus oekologischen Pflanzenschutzmassnahmen und Ertragsstrukturen. Unterrichtsgegenstand: Landbau in eigener Anschauung.

Schlagwörter: Pflanzenschutzmittel, Betriebspraktikum, Landwirtschaft, Waldorfpädagogik, Schuljahr 12, Schuljahr 13, Ökologie, Biologieunterricht, Sekundarstufe II, Unterrichtsprojekt, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Pflanzenschutz


Autor: Meyer, Hubertus
Titel: Ein Modellversuch zur Wirkung der Oberflaechenvergroesserung.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1986) 115, S. 44–45

Schlagwörter: Schuljahr 08, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Oberfläche, Experiment, Biologie, Sekundarstufe I


Autor: Muenter, Sigrid; Kruso, Margret
Titel: Herbizide.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1986) 115, S. 46–48

Abstract: Beispielhaft wird die Wirkungsweise von zwei Herbiziden erlaeutert: 1. Simazin: hemmt den Elektronentransport zwischen den Pigmentsystemen 1 und 2, ist also ein Photosynthesegift; 2. 2, 4-Dichlorphenoxyessigsaeure: loest besonders bei dikotylen Pflanzen unkontrolliertes Laengenwachstum aus und wirkt so letal. Voraussetzung fuer die Erarbeitung dieser Wirkmechanismen sind fundierte Kenntnisse insbesondere zur Primaerreaktion der Photosynthese und deren Mechanismus der Elektronenuebertragung. Anhand der beispielhaften Wirkungsanalyse synthetischer Herbizide sollen die Schueler in einem weiteren Schritt Problematiken wie Artenverarmung, Schaedigung von Bodenorganismen, Rueckstandsproblematiken etc. diskutieren und oekologische Alternativen zur Unkrautbekaempfung vorschlagen. Unterrichtsgegenstand: Herbizide.

Schlagwörter: Fotosynthese, Biologische Schädlingsbekämpfung, Landwirtschaft, Schuljahr 12, Schuljahr 13, Ökologie, Biologieunterricht, Herbizid, Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial, Arbeitsbogen, Unterrichtsentwurf


Autor: Brunner, Godo
Titel: Biologisch, chemischzwei oft missbrauchte Begriffe.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1986) 115, S. 49–51

Schlagwörter: Landwirtschaft, Wachstum, Pflanze, Düngung, Biologie, Schwermetall


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

452/2020 - Im Rhythmus leben
451/2020 - Chronobiologie
450/2019 - Biologische Rätsel
449/2019 - Wissen vernetzen
448/2019 - Sinne der Mikroben
447/2019 - Stickstoff-Kreislauf
446/2019 - Säugetiere im Wasser
445/2019 - Säugetiere
444/2019 - Erbse, Bohne & Co.
443/2019 - Symbiosen mit Mikroben
442/2019 - Neuro-Ethik
441/2019 - Neurobiologie
440/2018 - Wie werden wir in Zukunft satt?
439/2018 - Welternährung
438/2018 - Biologie kommunikativ
437/2018 - Sprachsensibel unterrichten
436/2018 - Evolution & Medizin
435/2018 - Variabilität und Angepasstheit
434/2018 - Verdauen und verwerten
433/2018 - Verdauung
432/2018 - Gerüchte, Märchen und Mythen entlarven
430/2017 - Virale Krankheitserreger
428/2017 - Biodiversität in der Stadt
427/2017 - Artenschutz
425/2017 - Saumbiotope – Grenzen und Übergänge
424/2017 - Mathe – ein Werkzeug für Biologen
423/2017 - Mathematik im Biologieunterricht
422/2017 - Evolution spielerisch erkunden
421/2017 - Geschichte und Verwandtschaft
420/2016 - Fit in Sportbio!
417/2016 - Diagnose und Rückmeldung
418/2016 - Diagnose
416/2016 - Ein Kraut für alle Fälle
415/2016 - Pflanzen helfen und heilen
419/2016 - Sportbiologie
414/2016 - Genregulation bei Eukaryoten
413/2016 - Hollywood-Biologie
412/2016 - Pflanzen für Energie
410/2015 - Kriminalfälle biologisch lösen
408/2015 - Zelluläre Krankheitserreger
407/2015 - Globale Erwärmung
406/2015 - Ab in die Pilze
405/2015 - Pilze
404/2015 - Populationsbiologie
402/403 2015 - Computergestütztes Lernen im Biologieunterricht
400/2014 - Epigenetik (vergriffen)
400/2014 - Epigenetik
399/2014 - Lernprozesse in Fokus: Atmung
397/398 2014 - Modelle
396/2014 - Survival im Wald
394/2014 - Pflanzen unter Stress
391/2014 - Bakterien
390/2013 - Forschend lernen: Low Cost
389/2013 - Blut
386/2013 - Mobiles Digitales Lernen
385/2013 - Küchenbiologie
384/2013 - Leben & Meer
383/2013 - Körper-Sensationen
382/2013 - Gesundheit & Wohlbefinden
381/2013 - Biologie in Geschichten und Berichten
376/2012 - Gespielte Biologie
375/2012 - Wiesen & Weiden
374/2012 - Dinosaurier
371/2012 - Humanevolution
370/2011 - Alltagsgestaltung mit Zukunft
369/2011 - Destruenten & Aasfresser
365/2011 - Algen
364/2011 - Straßenbäume & Alleen
363/2011 - Modellorganismen
362/2011 - Wie Forschung funktioniert
361/2011 - Verhalten des Menschen
360/2010 - Biologische Systeme
359/2010 - Hygiene
357/358 2010 - Wildtiere als Heimtiere
352/2010 - Gesundheit & Kleidung
351/2010 - Wasser
350/2009 - Biomedizin
349/2009 - Stoffkreisläufe
346/2009 - Vielfalt im Schulgelände erkennen & fördern
345/2009 - Schulgelände – Ort der Vielfalt
344/2009 - Neobiota
343/2009 - Menschen – Gene – Mutationen
342/2009 - Vielfalt der Menschen
341/2009 - Ernährung
340/2008 - Basiskonzept Kompartimentierung
339/2008 - Krebse sind überall
337/338 2008 - Lernen an Stationen: Tier & Mensch
336/2008 - Fächerübergreifend unterrichten
335/2008 - Klimawandel
333/2008 - Evolution & Schöpfung
331/2008 - Signalstoffe
330/2007 - Gesundheit
327/2007 - Forscherheft 2 – Daten erfassen & interpretieren
324/2007 - Arten
323/2007 - Ordnen & Bestimmen . Einheiten in der Vielfalt
322/2007 - Insekten
320/2006 - Licht & Leben
319/2006 - Biologie der Geschlechter
316/2006 - Vielfalt unter Wasser: Fische
315/2006 - Fische – angepasst & vielfältig
314/2006 - Bewegung
311/312 2006 - Science Fiction
305/2005 - Klassenfahrten
304/2005 - Extreme Lebensräume
303/2005 - Vernunft & Wille
301/2004 - Biologische Gefahren & Risiken
299/2004 - Bioplanet Erde
285/2003 - Lernen an Umweltstationen
282/2003 - Wildtiere in der Stadt
280/2002 - Miteinander
274/2002 - Pflanzen züchten und vermehren
269/2001 - Nager
268/2001 - Wissenschaft entdecken & begreifen
267/2001 - Vom Fliegen
262/2001 - Alternative Wege in d Medizin
255/2000 - Käfer
252/2000 - Herausforderung Stress
249/1999 - Energetik
248/1999 - Lebensraum Vivarium (vergriffen)
208/1995 - Instinkt & Intelligenz

Außerdem empfehlen wir:

Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Bambus" Unterricht Biologie

Schuber
7,80 € *
Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Gecko" Unterricht Biologie

Schuber
7,80 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.