Hormone

Unterricht Biologie Nr. 58/1981

Bestellnummer: 53058
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Juni 1981
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Naturwissenschaften, Biologie
Preis: 16,50 € *
... für Abonnenten:12,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
8,75 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Autor: Moisl, Franz
Titel: Die Bedeutung der Hormone fuer den Menschen.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1981) 58, S. 2–111

Abstract: Nach einem geschichtlichen Ueberblick ueber die Hormonforschung und einer Definition des Begriffs Hormon werden Nutzungsmoeglichkeiten dieser Wirkstoffe in der Pflanzen- und Tierproduktion geschildert. Anschliessend werden die verschiedenen Hormondruesen des Menschen, die dort produzierten Hormone und ihre Wirkungen beschrieben. Erlaeuterungen zur Funktion der Keimdruesenhormone bei der Empfaengnisregulation, dem Schwangerschaftsnachweis und im Klimakterium sowie der Einsatz von Hormonen in der Krebstherapie weisen auf die Bedeutung des Themas hin. Kurze Erklaerungen zum Wirkungsmechanismus der Hormone und zum Einsatz des Themas im Unterricht schliessen den Basisartikel ab.

Schlagwörter: Humanbiologie, Sekundarbereich, Botanik, Zoologie, Biologieunterricht, Text, Physiologie, Grafische Darstellung, Sachinformation, Bild


Autor: Preissler, Kurt
Titel: Pflanzen wenden sich zum Licht.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1981) 58, S. 12–16

Abstract: Ausgehend von einer krumm gewachsenen Pflanze stellen die Schueler in verschiedenen Versuchen zum Kruemmungswachstum von Pflanzen bei einseitigem Lichteinfall fest, dass Pflanzen sich dem Licht zuwenden. Eine Versuchsauswertung mittels der Schattenumrissprojektion eines gekruemmten Pflanzenstengels und eines Modells dazu ergibt, dass die Lichtwendigkeit auf verstaerktes Wachstum der Schattenseite zurueckzufuehren ist. Der Autor macht einige Vorschlaege, wie das Thema der hormonalen Steuerung in der Sekundarstufe I eingefuehrt werden kann. Unterrichtsgegenstand: Lichtwendigkeit der Pflanzen.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Schuljahr 04, Wachstum, Biologieunterricht, Fotografie, Pflanze, Licht, Sachunterricht, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Experimentieranleitung, Bauanleitung, Primarbereich, Tafelbild, Arbeitstransparent


Autor: Molenda, Werner
Titel: Sekundaere Geschlechtsmerkmale bei Tieren.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1981) 58, S. 17–21

Abstract: Ausgehend von Beobachtungen an Guppys und Schwerttraegern erarbeiten die Schueler, dass sich Jungtiere beim Heranwachsen veraendern und welche Funktion den gebildeten sekundaeren Geschlechtsmerkmalen zukommt. An einem beschriebenen Hormonversuch an Schwerttraegerweibchen erfahren die Schueler, dass Geschlechtshormone die Individualentwicklung bewirken. Die Einheit ist ein Versuch, Hormone schon frueh im Sexualkundeunterricht zu besprechen ohne ueber die eventuell angstausloesenden Darstellungen von Hormonstoerungen beim Menschen einzugehen. Unterrichtsgegenstand: Sekundaere Geschlechtsmerkmale bei Tieren.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Geschlechtsunterschied, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Hormon, Biologieunterricht, Fotografie, Text, Fisch, Förderstufe, Unterrichtsmaterial, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I, Sexualkunde


Autor: Lueken, Helga
Titel: Hormonelle Regulation der Matamorphose bei Froschlurchen.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1981) 58, S. 22–26

Abstract: Ausgehend von der exakten Beobachtung der normalen Entwicklung eines Frosches im Schulaquarium bzw. Terrarium werden die Ursachen der Verwandlung vom Ei zum Jungfrosch erarbeitet. Die Beziehung Organ-Funktion fuehrt zur Aussage Schilddruese-Entwicklung. Anschliessend entwickeln die Schueler experimentelle Nachweise, die zeigen, dass ein Schilddruesenhormon die Metamorphose ausloest und keine Informationsuebertragung durch Nerven erfolgt. Die Ergebnisse der entsprechenden Hormonversuche an Kaulquappen werden in der fuenften Stunde der exakt, mit allen notwendigen Unterrichtsmaterialien beschriebenen Unterrichtseinheit vorgestellt. Auch die Beschaffung und Haltung der Froesche ist beschrieben. Unterrichtsgegenstand: Hormonsteuerung der Metamorphose bei Froeschen.

Schlagwörter: Amphibie, Unterrichtseinheit, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Hormon, Zoologie, Biologieunterricht, Fotografie, Unterrichtsmaterial, Metamorphose , Arbeitsbogen, Sekundarstufe I, Schilddrüse, Tafelbild, Frosch, Entwicklung


Autor: Krusch, Brigitte
Titel: Hormonelle Regulation der Geschlechtsdifferenzierung beim Menschen.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1981) 58, S. 27–32

Abstract: Die vorgestellte Unterrichtseinheit zur Geschlechtsdifferenzierung fuer einen Leistungskurs Fortpflanzung und Entwicklung setzt genaue Kenntnisse ueber Wirkungen der Oestrogene, Gestagene und Androgene voraus. Ausgehend vom Problem der Geschlechtsbestimmung und Einfuehrung von Sextests bei den Olympischen Spielen fuehren die Schueler einen solchen Test mittels Barr-Body- Praeparaten durch. Anhand vorgegebener, anspruchsvoller Arbeitspapiere erfahren die Schueler, dass die Geschlechtsauspraegung nicht genetisch gesichert ist. Mit Hilfe von Kurvenmaterial wird erarbeitet, dass die Ausbildung der maennlichen Geschlechtsorgane hormonalabhaengig erfolgt, die der weiblichen autonom verlaeuft. Abschliessend werden Fehlentwicklungen diskutiert. Unterrichtsgegenstand: Hormonsteuerung der Geschlechtsdifferenzierung.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Humanbiologie, Geschlechtsunterschied, Schuljahr 12, Schuljahr 13, Hormon, Embryo, Biologieunterricht, Text, Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Experimentieranleitung, Arbeitsbogen, Leistungskurs, Gymnasium, Tafelbild, Arbeitstransparent


Autor: Tischer, Wolfgang
Titel: Evolution am Beispiel von Hormonen.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1981) 58, S. 33–38

Abstract: Nach einer praezisen Sachanalyse werden fuenf Unterrichtsstunden fuer einen Oberstufenkursus vorgestellt, der ueber Kenntnisse zur Wirkungsweise der Hormone und zur Proteinbiosynsthese verfuegt. Einem Arbeitspapier entnehmen die Schueler die Verknuepfung von Nerven- und Hormonsystem. Eine Ausweitung dieses Wissens auf das gesamte Tierreich fuehrt zur Frage nach der Evolution der Neurohormone. Dazu werden die Hormone aufgrund funktioneller und struktureller Aehnlichkeiten, die durch Arbeitspapiere und Tafelskizzen vermittelt werden, in zwei Familien unterteilt, die von einer Ursubstanz durch DNS-Veraenderung entstanden sind. Nachdem die Schueler die Entwicklung hypothetisch nachvollzogen haben, untersuchen sie, inwieweit die Neurohormone als Belege fuer die Evolution der Wirbeltiere gelten koennen. Unterrichtsgegenstand: Evolution am Beispiel von Hormonen.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Schuljahr 12, Schuljahr 13, Hormon, Zoologie, Biologieunterricht, Evolution, System, Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Steuerung, Arbeitsbogen, Gymnasium, Tafelbild


Autor: Kattmann, Ulrich
Titel: Wenn Leben patentiert wird.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1981) 58, S. 40–42. Bibl

Schlagwörter: Gentechnologie, Sekundarstufe II, Biologie, Sachinformation


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

452/2020 - Im Rhythmus leben
451/2020 - Chronobiologie
450/2019 - Biologische Rätsel
449/2019 - Wissen vernetzen
448/2019 - Sinne der Mikroben
447/2019 - Stickstoff-Kreislauf
446/2019 - Säugetiere im Wasser
445/2019 - Säugetiere
444/2019 - Erbse, Bohne & Co.
443/2019 - Symbiosen mit Mikroben
442/2019 - Neuro-Ethik
441/2019 - Neurobiologie
440/2018 - Wie werden wir in Zukunft satt?
439/2018 - Welternährung
438/2018 - Biologie kommunikativ
437/2018 - Sprachsensibel unterrichten
436/2018 - Evolution & Medizin
435/2018 - Variabilität und Angepasstheit
434/2018 - Verdauen und verwerten
433/2018 - Verdauung
432/2018 - Gerüchte, Märchen und Mythen entlarven
430/2017 - Virale Krankheitserreger
428/2017 - Biodiversität in der Stadt
427/2017 - Artenschutz
425/2017 - Saumbiotope – Grenzen und Übergänge
424/2017 - Mathe – ein Werkzeug für Biologen
423/2017 - Mathematik im Biologieunterricht
422/2017 - Evolution spielerisch erkunden
421/2017 - Geschichte und Verwandtschaft
420/2016 - Fit in Sportbio!
417/2016 - Diagnose und Rückmeldung
418/2016 - Diagnose
416/2016 - Ein Kraut für alle Fälle
415/2016 - Pflanzen helfen und heilen
419/2016 - Sportbiologie
414/2016 - Genregulation bei Eukaryoten
413/2016 - Hollywood-Biologie
412/2016 - Pflanzen für Energie
410/2015 - Kriminalfälle biologisch lösen
408/2015 - Zelluläre Krankheitserreger
407/2015 - Globale Erwärmung
406/2015 - Ab in die Pilze
405/2015 - Pilze
404/2015 - Populationsbiologie
402/403 2015 - Computergestütztes Lernen im Biologieunterricht
400/2014 - Epigenetik (vergriffen)
400/2014 - Epigenetik
399/2014 - Lernprozesse in Fokus: Atmung
397/398 2014 - Modelle
396/2014 - Survival im Wald
394/2014 - Pflanzen unter Stress
391/2014 - Bakterien
390/2013 - Forschend lernen: Low Cost
389/2013 - Blut
386/2013 - Mobiles Digitales Lernen
385/2013 - Küchenbiologie
384/2013 - Leben & Meer
383/2013 - Körper-Sensationen
382/2013 - Gesundheit & Wohlbefinden
381/2013 - Biologie in Geschichten und Berichten
376/2012 - Gespielte Biologie
375/2012 - Wiesen & Weiden
374/2012 - Dinosaurier
371/2012 - Humanevolution
370/2011 - Alltagsgestaltung mit Zukunft
369/2011 - Destruenten & Aasfresser
365/2011 - Algen
364/2011 - Straßenbäume & Alleen
363/2011 - Modellorganismen
362/2011 - Wie Forschung funktioniert
361/2011 - Verhalten des Menschen
360/2010 - Biologische Systeme
359/2010 - Hygiene
357/358 2010 - Wildtiere als Heimtiere
352/2010 - Gesundheit & Kleidung
351/2010 - Wasser
350/2009 - Biomedizin
349/2009 - Stoffkreisläufe
346/2009 - Vielfalt im Schulgelände erkennen & fördern
345/2009 - Schulgelände – Ort der Vielfalt
344/2009 - Neobiota
343/2009 - Menschen – Gene – Mutationen
342/2009 - Vielfalt der Menschen
341/2009 - Ernährung
340/2008 - Basiskonzept Kompartimentierung
339/2008 - Krebse sind überall
337/338 2008 - Lernen an Stationen: Tier & Mensch
336/2008 - Fächerübergreifend unterrichten
335/2008 - Klimawandel
333/2008 - Evolution & Schöpfung
331/2008 - Signalstoffe
330/2007 - Gesundheit
327/2007 - Forscherheft 2 – Daten erfassen & interpretieren
324/2007 - Arten
323/2007 - Ordnen & Bestimmen . Einheiten in der Vielfalt
322/2007 - Insekten
320/2006 - Licht & Leben
319/2006 - Biologie der Geschlechter
316/2006 - Vielfalt unter Wasser: Fische
315/2006 - Fische – angepasst & vielfältig
314/2006 - Bewegung
311/312 2006 - Science Fiction
305/2005 - Klassenfahrten
304/2005 - Extreme Lebensräume
303/2005 - Vernunft & Wille
301/2004 - Biologische Gefahren & Risiken
299/2004 - Bioplanet Erde
285/2003 - Lernen an Umweltstationen
282/2003 - Wildtiere in der Stadt
280/2002 - Miteinander
274/2002 - Pflanzen züchten und vermehren
269/2001 - Nager
268/2001 - Wissenschaft entdecken & begreifen
267/2001 - Vom Fliegen
262/2001 - Alternative Wege in d Medizin
255/2000 - Käfer
252/2000 - Herausforderung Stress
249/1999 - Energetik
248/1999 - Lebensraum Vivarium (vergriffen)
208/1995 - Instinkt & Intelligenz

Außerdem empfehlen wir:

Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Bambus" Unterricht Biologie

Schuber
7,80 € *
Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Gecko" Unterricht Biologie

Schuber
7,80 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.