• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Heimische u. exotische Amphibien

Unterricht Biologie Nr. 242/1999

Bestellnummer: 53242
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Januar 1999
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Naturwissenschaften, Biologie
Preis: 15,50 € *
... für Abonnenten:11,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
8,05 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Basisartikel: Amphibien Modelle: Amphibienschutz an Straßen / Was Amphibien für ihren Nachwuchs tun / Das Fortpflanzungsverhalten von Pfeilgiftfröschen / Leben im Bromelientümpel / Amphibien wehren sich (mit) ihrer Haut / Schutzmaßnahmen für Amphibien Beihefter: Amphibien ? vielseitige Überlebenskünstler
Aufgabe pur: Amphibienwanderung / Das Farbsehrvermögen von Krebsen

Autor: Hedewig, Roland
Titel: Amphibien.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1999) 242, S. 4–13

Abstract: Zur Klasse der Amphibien gehören die Blindwühlen sowie die Schwanz- und Froschlurche. Wie die Reptilien sind Amphibien wechselwarm, unterscheiden sich jedoch von ihnen in mehreren Merkmalen wie z. B. dem Aufbau der Haut, der Fortbewegung sowie hinsichtlich Fortpflanzung und Entwicklung. Obwohl alle heimischen Amphibien seit vielen Jahren durch die Bundesartenschutzverordnung geschützt sind, ist ihr Bestand stark geschrumpft. (Orig.).

Schlagwörter: Verhalten, Amphibie, Zoologie, Naturwissenschaften, Fortbewegung, Bewegung , Ernährung, Lurch, Kröte, Biologie, Fortpflanzung, Tier, Lebensraum, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Mobilität, Beutefangverhalten, Frosch, Wechselwarmes Tier, Entwicklung


Autor: Renner, Franz
Titel: Amphibienschutz an Straßen. Unterrichtsmodell für die Primar- und Orientierungsstufe (3. – 5. Schülerjahrgang).
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1999) 242, S. 14–15

Abstract: Die Erdkröte (Bufo bufo) ist die größte einheimische Kröte. Während der Laichwanderung kommen alljährlich Hunderte Erdkröten unter die Räder. Eine Geschichte erzählt den SchülerInnen vom Lebenszyklus der kleinen Erdkröte Bufo, eine weitere Erzählung berichtet von tierliebenden Menschen, die Amphibien bei deren gefahrvollen Wanderungen helfen. Im Spiel erleben die Kinder dann nochmals wesentliche Momente in einem Krötenleben. (Orig.).

Schlagwörter: Tierschutz, Verhalten, Amphibie, Unterrichtseinheit, Schuljahr 03, Schuljahr 04, Schuljahr 05, Schutzmaßnahme, Zoologie, Biologieunterricht, Unterrichtsgestaltung, Kröte, Wanderung, Lebensweise, Unterrichtsorganisation, Tier, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Mobilität, Gefährdung, Primarbereich, Sekundarstufe I


Autor: Brauner, Klaus
Titel: Was Amphibien für ihren Nachwuchs tun. Unterrichtsmodell für die Orientierungs-/Sekundarstufe I (6. – 7. Schülerjahrgang).
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1999) 242, S. 20–24

Abstract: Grasfrösche legen ihren Laich ins freie Wasser ab, Bergmolche kleben die Eier meist einzeln an Wasserpflanzen, der Feuersalamander gebärt bereits entwickelte Larven, und der Alpensalamander bringt als einzige heimische Amphibienart lebende Junge zur Welt. Die SchülerInnen vergleichen, was die einzelnen Arten für das Überleben ihrer Nachkommen tun, und überprüfen ihre Kenntnisse, indem sie Abbildungen der verschiedenen Entwicklungsstadien der jeweiligen Art zuordnen. (Orig.).

Schlagwörter: Verhalten, Amphibie, Vergleich, Unterrichtseinheit, Brutpflege, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Salamander, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Unterrichtsgestaltung, Unterrichtsorganisation, Biologie, Fortpflanzung, Tier, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Molch, Sekundarstufe I, Frosch


Autor: Jungfer, Karl-Heinz
Titel: Das Fortpflanzungsverhalten von Pfeilgiftfröschen. Unterrichtsmodell für die Sekundarstufe I/II (10. – 13. Schülerjahrgang).
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1999) 242, S. 25–26, 31–32

Abstract: Die Nachkommen der Pfeilgiftfrösche erfahren ein für Amphibien hohes Maß an Brutfürsorge und sogar Brutpflege. Alle Pfeilgiftfrösche legen ihre Eier an Land ab, wo sie mit Wasser aus der Blase bewässert werden. Die Larven werden in Kleingewässer transportiert und bei einigen Arten sogar mit Nähreiern gefüttert. Die SchülerInnen vergleichen die Fortpflanzungsstrategien der Pfeilgiftfrösche untereinander sowie mit denen heimischer Froschlurche. (Orig.).

Schlagwörter: Verhalten, Amphibie, Unterrichtseinheit, Brutpflege, Sekundarbereich, Tropen, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Lurch, Unterrichtsgestaltung, Sekundarstufe II, Unterrichtsorganisation, Pfeilgiftfrosch, Biologie, Fortpflanzung, Tier, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Sekundarstufe I, Frosch


Autor: Jungfer, Karl-Heinz
Titel: Amphibien – vielseitige Überlebenskünstler.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1999) 242, S. 27–30

Abstract: Die meisten Amphibien schützen sich vor ihren Feinden, indem sie ihre Gestalt tarnen. Andere Arten warnen mit auffälligen Farben vor – tätsächlicher und vorgetäuschter – Giftigkeit, und einige beißen sogar zu, wenn Tarnung, Warnung und Bluff nicht helfen. Die Nachkommen tropischer Pfeilgiftfrösche genießen eine besondere Fürsorge. Vorgestellt werden Dreifarben-Blattsteiger, Schrecklicher Pfeilgiftfrosch, Bauchflecken-Pfeilgiftfrosch sowie das Erdbeerfröschchen. (Orig.).

Schlagwörter: Amphibie, Sekundarbereich, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Tarnung, Sekundarstufe II, Farbe, Biologie, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Sekundarstufe I, Frosch


Autor: Dannefelser, Birgit
Titel: Treffpunkt Bromelientümpel. Unterrichtsanregungen für die Sekundarstufe I (6. – 8. Schülerjahrgang).
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1999) 242, S. 33–37

Abstract: Manche der tropischen Baumsteiger-Fröschchen (Dendrobatidae) erklettern Urwaldriesen bis 10 m Höhe, der Amazonas-Baumsteiger verbringt sogar sein ganzes Froschleben in luftigen Höhen. Wassergefüllte Aufsitzerpflanzen wie z. B. Bromelien bieten ihnen die Kleinstgewässer, die die Froschlarven für ihre Entwicklung benötigen. Die SchülerInnen lernen die gewöhnlichen Mini-Tümpel sowie einige ihrer Bewohner kennen und vergleichen die Umwelt eines heimischen Grasfroschs mit der des Amazonas-Baumsteigers. (Orig.).

Schlagwörter: Verhalten, Amphibie, Vergleich, Unterrichtseinheit, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Tropen, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Unterrichtsgestaltung, Unterrichtsorganisation, Biologie, Fortpflanzung, Tier, Lebensraum, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Sekundarstufe I, Frosch


Autor: Dannefelser, Birgit; Leder, Klaus
Titel: Amphibien wehren sich (mit) ihrer Haut. Unterrichtsanregung für die Sekundarstufe I/II (10. – 13. Schülerjahrgang).
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1999) 242, S. 38–44

Abstract: Ganz so wehrlos, wie Amphibien auf den ersten Blick zu sein scheinen, sind sie nicht. Sie haben vor allem verschiedene Strategien passiver Verteidigung entwickelt. Die SchülerInnen lernen verschiedene Abwehrmaßnahmen kennen, darunter auch die Ausscheidung von Hautgiften. Am Beispiel des Goldbaumsteigers und des Giftstoffs Batrachotoxin erarbeiten die SchülerInnen, wie Frösche zu ihren Hautgiften kommen und welche Wirkung die Toxine haben können. (Orig.).

Schlagwörter: Verhalten, Amphibie, Haut, Unterrichtseinheit, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Schuljahr 12, Schuljahr 13, Sekundarbereich, Tropen, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Abwehrverhalten, Sekundarstufe II, Biologie, Gift, Tier, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Sekundarstufe I, Frosch


Autor: Dalhoff, Benno
Titel: Schutzmaßnahmen für Amphibien. Unterrichtsmodell für die Sekundarstufe II (11. – 13. Schülerjahrgang).
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1999) 242, S. 45–50

Abstract: Vielerorts wurden Kleingewässer zugeschüttet, andere unterliegen einer kommerziellen Nutzung. Mit der Anzahl an naturbelassenen Kleingewässern schrumpft der Lebensraum für Amphibien, die in bestimmten Entwicklungsphasen darauf angewiesen sind. Die SchülerInnen überprüfen exemplarisch, wie sich die Landschaft regional gewandelt hat, und suchen nach erfolgversprechenden Maßnahmen zum Schutz von Amphibien. (Orig.).

Schlagwörter: Tierschutz, Bedeutung, Problem, Amphibie, Unterrichtseinheit, Schutzmaßnahme, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Unterrichtsgestaltung, Sekundarstufe II, Unterrichtsorganisation, Biologie, Tier, Lebensraum, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Biotop


Autor: Dalhoff, Benno
Titel: Aufgabe pur: Amphibienwanderung.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1999) 242, S. 51–52

Abstract: Alljährlich überleben zahlreiche Amphibien ihre Laichwanderung nicht. Krötentunnel und Amphibienzäune sollen verhindern, dass die Tiere unter die Räder kommen. Anhand von Daten, die während Amphibienschutzaktionen gesammelt wurden, beschreiben die SchülerInnen, welche Faktoren die Laichwanderung auslösen, und vermuten, welche Witterungsbedingungen besonders hohe Verluste unter den Amphibien fordern. (Orig.).

Schlagwörter: Amphibie, Sekundarbereich, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Sekundarstufe II, Wanderung, Tier, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Mobilität, Aufgabensammlung, Sekundarstufe I


Autor: Kronberg, Inge
Titel: Aufgabe pur: Das Farbsehvermögen von Krebsen.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1999) 242, S. 53

Abstract: Viele Tierarten können zwar Hell und Dunkel unterscheiden, aber keine Farben sehen. In einem Versuch zum Farbsehvermögen bei Krebsen wurden optomotorische Reaktionen als Indiz der Farbwahrnehmung gewertet. Die SchülerInnen leiten aus den Versuchsergebnissen Aussagen zum Farbsehvermögen dieser Tiere ab und stellen einen Bezug zum Lebensraum der Krebse her. (Orig.).

Schlagwörter: Sekundarbereich, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Sekundarstufe II, Farbensehen, Visuelle Wahrnehmung, Biologie, Tier, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Krebs , Aufgabensammlung, Sekundarstufe I


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

428/2017 - Biodiversität in der Stadt
427/2017 - Artenschutz
426/2017 - Tiere und Pflanzen entdecken & bestimmen
425/2017 - Saumbiotope – Grenzen und Übergänge
424/2017 - Mathe – ein Werkzeug für Biologen
423/2017 - Mathematik im Biologieunterricht
422/2017 - Evolution spielerisch erkunden
421/2017 - Geschichte und Verwandtschaft
420/2016 - Fit in Sportbio! (vergriffen)
419/2016 - Sportbiologie
418/2016 - Diagnose (vergriffen)
417/2016 - Diagnose und Rückmeldung
418/2016 - Diagnose
416/2016 - Ein Kraut für alle Fälle (vergriffen)
415/2016 - Pflanzen helfen und heilen (vergriffen)
416/2016 - Ein Kraut für alle Fälle
415/2016 - Pflanzen helfen und heilen
414/2016 - Genregulation bei Eukaryoten
414/2016 - Genregulation bei Eukaryoten (vergriffen)
413/2016 - Hollywood-Biologie
412/2016 - Pflanzen für Energie
411/2016 - Energie in der Biologie
410/2015 - Kriminalfälle biologisch lösen (vergriffen)
409/2015 - Kriminalbiologie (vergriffen)
410/2015 - Kriminalfälle biologisch lösen
408/2015 - Zelluläre Krankheitserreger
407/2015 - Globale Erwärmung
406/2015 - Ab in die Pilze
405/2015 - Pilze
404/2015 - Populationsbiologie
402/403 2015 - Computergestütztes Lernen im Biologieunterricht
401/2015 - Biologische Phänomene aus Alltag & Forschung
400/2014 - Epigenetik (vergriffen)
400/2014 - Epigenetik
399/2014 - Lernprozesse in Fokus: Atmung
397/398 2014 - Modelle (vergriffen)
397/398 2014 - Modelle
396/2014 - Survival im Wald
395/2014 - Wald im Wandel (vergriffen)
394/2014 - Pflanzen unter Stress
393/2014 - Neurodegenerative Erkrankungen (vergriffen)
392/2014 - Lernen und Gedächtnis (vergriffen)
391/2014 - Bakterien
390/2013 - Forschend lernen: Low Cost
389/2013 - Blut
387/388 2013 - Aufgaben (vergriffen)
386/2013 - Mobiles Digitales Lernen
385/2013 - Küchenbiologie
384/2013 - Leben & Meer
383/2013 - Körper-Sensationen
382/2013 - Gesundheit & Wohlbefinden
381/2013 - Biologie in Geschichten und Berichten
380/2012 - Die Zelle (vergriffen)
379/2012 - Evolution heute (vergriffen)
377/378 2012 - Selbstreguliertes Lernen (vergriffen)
376/2012 - Gespielte Biologie
375/2012 - Wiesen & Weiden
374/2012 - Dinosaurier
373/2012 - ForscherLeben
372/2012 - Immunbiologie (vergriffen)
371/2012 - Humanevolution
370/2011 - Alltagsgestaltung mit Zukunft
369/2011 - Destruenten & Aasfresser
367/368 2011 - Human Biology (vergriffen)
366/2011 - Mittelmeer (vergriffen)
365/2011 - Algen
364/2011 - Straßenbäume & Alleen
363/2011 - Modellorganismen
362/2011 - Wie Forschung funktioniert
361/2011 - Verhalten des Menschen
360/2010 - Biologische Systeme
359/2010 - Hygiene
357/358 2010 - Wildtiere als Heimtiere
356/2010 - Pflanzen leben (vergriffen)
355/2010 - Form und Funktion bei Pflanzen (vergriffen)
354/2010 - Inselbiologie (vergriffen)
353/2010 - Lebewesen erforschen (vergriffen)
352/2010 - Gesundheit & Kleidung
351/2010 - Wasser
350/2009 - Biomedizin
349/2009 - Stoffkreisläufe
347/348 2009 - Binnendifferenzierung im Biologieunterricht (vergriffen)
346/2009 - Vielfalt im Schulgelände erkennen & fördern
345/2009 - Schulgelände – Ort der Vielfalt
344/2009 - Neobiota
343/2009 - Menschen – Gene – Mutationen
343/2009 - Menschen – Gene – Mutationen (vergriffen)
342/2009 - Vielfalt der Menschen
341/2009 - Ernährung
340/2008 - Basiskonzept Kompartimentierung
339/2008 - Krebse sind überall
337/338 2008 - Lernen an Stationen: Tier & Mensch
336/2008 - Fächerübergreifend unterrichten
335/2008 - Klimawandel
334/2008 - Wald (vergriffen)
333/2008 - Evolution & Schöpfung (vergriffen)
332/2008 - Bionik (vergriffen)
333/2008 - Evolution & Schöpfung
331/2008 - Signalstoffe
330/2007 - Gesundheit
328/2007 - Biologieunterricht im Umbruch
329/2007 - Biologie-Lernen mit Alltagsvorstellungen (vergriffen)
327/2007 - Forscherheft 2 – Daten erfassen & interpretieren
326/2007 - Chromosomen & Gene (vergriffen)
325/2007 - Die Hangnager des Columbana-Archipels (vergriffen)
324/2007 - Arten
323/2007 - Ordnen & Bestimmen . Einheiten in der Vielfalt
322/2007 - Insekten
321/2007 - Sinne (vergriffen)
320/2006 - Licht & Leben
319/2006 - Biologie der Geschlechter
318/2006 - Forscherheft – Experimente planen und durchführen (vergriffen)
317/2006 - Offenes Experimentieren (vergriffen)
316/2006 - Vielfalt unter Wasser: Fische
315/2006 - Fische – angepasst & vielfältig
314/2006 - Bewegung
313/2006 - Körperbau und Funktionen beim Menschen
311/312 2006 - Science Fiction
310/2005 - Von Darwin bis Dawkins (vergriffen)
309/2005 - Arzneimittel (vergriffen)
307/308 2005 - Standards & Kompetenzen (vergriffen)
306/2005 - Ameisen & Termiten (vergriffen)
305/2005 - Klassenfahrten
304/2005 - Extreme Lebensräume
303/2005 - Vernunft & Wille
302/2005 - Herz & Kreislauf des Menschen (vergriffen)
301/2004 - Biologische Gefahren & Risiken
300/2004 - Nadelgehölze & Co. (vergriffen)
299/2004 - Bioplanet Erde
297/298 2004 - Biologie auf Englisch (vergriffen)
296/2004 - Reptilien (vergriffen)
295/2004 - Olfaktion und Emotion
294/2004 - Mobilitätserziehung (vergriffen)
293/2004 - Medien aus Bits & Bytes (vergriffen)
292/2004 - Visitenkarte Haut (vergriffen)
291/2004 - Genetische Techniken am Menschen (vergriffen)
290/2003 - Tropischer Regenwald
288/289 2003 - Sehen (vergriffen)
287/2003 - Aufgaben: Lernen organisieren (vergriffen)
286/2003 - Außergewöhnliche(s) (an) Pflanzen (vergriffen)
285/2003 - Lernen an Umweltstationen
284/2003 - Fit und schön (vergriffen)
283/2003 - Honigbienen (vergriffen)
282/2003 - Wildtiere in der Stadt
281/2002 - Sucht (vergriffen)
280/2002 - Miteinander
279/2002 - Leben und Tod (vergriffen)
278/2002 - Bakterien (vergriffen)
277/2002 - Atmung (vergriffen)
276/2002 - Tiere beobachten (vergriffen)
275/2002 - Ökologische Nische (vergriffen)
274/2002 - Pflanzen züchten und vermehren
273/2002 - Handlungsorientierung
272/2002 - Entwicklung & Evolution (vergriffen)
271/2001 - Der Mensch als Lebensraum
270/2001 - Ernährungsverhalten
269/2001 - Nager
268/2001 - Wissenschaft entdecken & begreifen
267/2001 - Vom Fliegen
266/2001 - Wüsten
265/2001 - Zoo-Tiere
264/2001 - Gifte (vergriffen)
263/2001 - Individualität (vergriffen)
262/2001 - Alternative Wege in d Medizin
261/2000 - Nachhaltigkeit (vergriffen)
260/2000 - Gene und Evolution (vergriffen)
259/2000 - Lernen an Stationen (vergriffen)
258/2000 - Fortpflanzungsstrategien (vergriffen)
257/2000 - Streuobstwiesen (vergriffen)
256/2000 - Sichtbar machen (vergriffen)
255/2000 - Käfer
254/2000 - Riffe
253/2000 - Buche oder Eiche (vergriffen)
252/2000 - Herausforderung Stress
251/1999 - Versuchs- und Experimentierkästen (vergriffen)
250/1999 - Vision Zukunft (vergriffen)
249/1999 - Energetik
248/1999 - Lebensraum Vivarium
247/1999 - Abfall und Recycling (vergriffen)
246/1999 - Biologie im Krimi (vergriffen)
245/1999 - Saumbiotope (vergriffen)
244/1999 - Information und Kommunikation (vergriffen)
243/1999 - Biologischer Pflanzenschutz (vergriffen)
242/1999 - Heimische u. exotische Amphibien (vergriffen)
241/1998 - Weltraum (vergriffen)
240/1998 - Der Mensch (vergriffen)
239/1998 - Biologie im Haushalt (vergriffen)
238/1998 - Enzyme (vergriffen)
237/1998 - Sexualität und Fortpflanzung b (vergriffen)
236/1998 - Pflanzen und Insekten (vergriffen)
235/1998 - Farben (vergriffen)
234/1998 - Vögel in ihrer Umwelt (vergriffen)
233/1998 - Neurobiologie (vergriffen)
232/1998 - Struktur und Funktion (vergriffen)
231/1997 - Mit Gefühle und Mitgefühl
230/1997 - Testen und Beurteilen (vergriffen)
229/1997 - Botenstoffe (vergriffen)
228/1997 - Wahrnehmen und Bewegen (vergriffen)
227/1997 - Herbst (vergriffen)
226/1997 - Ökofaktor Mensch (vergriffen)
225/1997 - Algen (vergriffen)
224/1997 - Medizin und Technik (vergriffen)
223/1997 - Zeit (vergriffen)
222/1997 - Exotische Tiere (vergriffen)
221/1997 - Computer im Biologieunterricht (vergriffen)
220/1996 - Winter (vergriffen)
219/1996 - Immunantwort des Menschen (vergriffen)
218/1996 - Wirbeltiere (vergriffen)
217/1996 - Schule öffnen (vergriffen)
216/1996 - Binnengewässer (vergriffen)
215/1996 - Agrarlandschaft im Wandel (vergriffen)
214/1996 - Lebensraum Haus & Schule (vergriffen)
213/1996 - Präparieren (vergriffen)
212/1996 - Aggression und Gewalt (vergriffen)
211/1996 - Phänomen Leben (vergriffen)
210/1995 - Biologie im Beruf (vergriffen)
209/1995 - Gene (vergriffen)
208/1995 - Instinkt & Intelligenz
207/1995 - Düfte – Riechen & Schmecken (vergriffen)
206/1995 - Neue Kulturpflanzen (vergriffen)
205/1995 - Muscheln & Schnecken (vergriffen)
204/1995 - Anders (vergriffen)
203/1995 - Lebensraum Auen (vergriffen)
202/1995 - Frühling (vergriffen)
201/1994 - Vertretungsstunde (vergriffen)
200/1994 - Evolution des Menschen (vergriffen)
199/1994 - Stoffkreisläufe (vergriffen)
198/1994 - Krebs (vergriffen)
197/1994 - Waldschutz
196/1994 - Spinnentiere (vergriffen)
195/1994 - Umweltgeschichte (vergriffen)
194/1994 - Drogenwirkungen (vergriffen)
193/1994 - Stadterkundung – Stadtplanung (vergriffen)
192/1994 - Natur- und Umweltfilme (vergriffen)
191/1994 - Sexualität & Gesundheit (vergriffen)
190/1993 - Bionik (vergriffen)
189/1993 - Formenkenntnis – wozu? (vergriffen)
188/1993 - Projekte (vergriffen)
187/1993 - Holz (vergriffen)
186/1993 - Ostsee (vergriffen)
185/1993 - Soziobiologie (vergriffen)
184/1993 - Kreative Botanik (vergriffen)
183/1993 - Pilze im Naturhaushalt (vergriffen)
182/1993 - Biologische Risiken (vergriffen)
181/1993 - Allergien (vergriffen)
180/1992 - Biologische Meereskunde (vergriffen)
179/1992 - Evolutionstheorien (vergriffen)
178/1992 - Schweben – Schwimmen – Fliegen (vergriffen)
177/1992 - Biographie des Menschen (vergriffen)
176/1992 - Fünf-Minuten-Biologie (vergriffen)
175/1992 - Gräser & Getreide (vergriffen)
174/1992 - Hummeln & Wespen (vergriffen)
173/1992 - Angepaßtheit bei Pflanzen (vergriffen)
172/1992 - Lernen-Erinnern-Träumen (vergriffen)
171/1992 - Konkurrenz bei Tieren (vergriffen)
170/1991 - Milch & Milchprodukte (vergriffen)
169/1991 - Antarktis (vergriffen)
168/1991 - Stoffwechsel (vergriffen)
167/1991 - Umwelt & Gene (vergriffen)
166/1991 - Saurier u. lebende Reptilien (vergriffen)
165/1991 - Wildkräuter (vergriffen)
164/1991 - Freizeit & Natur (vergriffen)
163/1991 - Stimmen der Wirbeltiere (vergriffen)
162/1991 - Gefährdung der Biosphäre (vergriffen)
161/1991 - Nahrungsmittelqualität (vergriffen)
160/1990 - Modelle (vergriffen)
159/1990 - Naturmaterialien aus fremden L (vergriffen)
158/1990 - Regulation (vergriffen)
157/1990 - Gehör & Gleichgewicht (vergriffen)
156/1990 - Botanischer Garten (vergriffen)
155/1990 - Trinkwasser (vergriffen)
154/1990 - Ungeziefer (vergriffen)
153/1990 - Chemie & Biologie (vergriffen)
152/1990 - Seuchen: AIDS (vergriffen)
151/1990 - Biotechnik (vergriffen)
150/1989 - Tierspuren (vergriffen)
149/1989 - Gehirn (vergriffen)
148/1989 - Tier- und Pflanzengifte (vergriffen)
147/1989 - Farne und Moose (vergriffen)
146/1989 - Sukzession (vergriffen)
145/1989 - z. B. Libellen (vergriffen)
144/1989 - Bodenschutz (vergriffen)
143/1989 - Stadtökologie (vergriffen)
142/1989 - Haut (vergriffen)
141/1989 - Evolution und Verhalten (vergriffen)
140/1988 - Mathematische Aspekte im Biolo (vergriffen)
139/1988 - Orientierung (vergriffen)
138/1988 - Gemüse (vergriffen)
137/1988 - Naturerleben (vergriffen)
136/1988 - Wattenmeer (vergriffen)
135/1988 - Biotope aus 2. Hand (vergriffen)
134/1988 - Umwelterziehung (vergriffen)
133/1988 - Angepaßtheit bei Tieren (vergriffen)
132/1988 - Experimente (vergriffen)
131/1988 - Bioindikatoren (vergriffen)
130/1987 - Auge (vergriffen)
129/1987 - Mikroskopieren (vergriffen)
128/1987 - Heimtiere (vergriffen)
127/1987 - Wirbellose (vergriffen)
126/1987 - Bäume (vergriffen)
125/1987 - Zukunft des Menschen (vergriffen)
124/1987 - Kulturlandschaft (vergriffen)
123/1987 - Biologie und Kunst (vergriffen)
122/1987 - Wachsen (vergriffen)
121/1987 - Primaten (vergriffen)
120/1986 - Energie (vergriffen)
119/1986 - Sexualität und Partnerschaft (vergriffen)
118/1986 - Samen und Früchte (vergriffen)
117/1986 - Biogeographie (vergriffen)
116/1986 - Hecken – Feldgehölze (vergriffen)
115/1986 - Ökologischer Landbau (vergriffen)
114/1986 - Schullandheim (vergriffen)
113/1986 - Fische (vergriffen)
112/1986 - Räuber und Beute (vergriffen)
111/1986 - Tierversuche (vergriffen)
110/1985 - Verhalten des Menschen (vergriffen)
109/1985 - Moor (vergriffen)
108/1985 - Naturschutz (vergriffen)
107/1985 - Immunbiologie (vergriffen)
106/1985 - Gesunde Schule (vergriffen)
105/1985 - Paläontologie (vergriffen)
104/1985 - Schmetterlinge (vergriffen)
103/1985 - Regenwald (vergriffen)
102/1985 - Brutpflege (vergriffen)
101/1985 - Morphologie (vergriffen)
100/1984 - Biologie und Geschichte (vergriffen)
99/1984 - Waldsterben (vergriffen)
98/1984 - Tiergesellschaften (vergriffen)
97/1984 - Einzeller (vergriffen)
96/1984 - Schangerschaft, Geburt, Abtrei (vergriffen)
94/95 1984 - Schüler (vergriffen)
93/1984 - Wiese – Weide (vergriffen)
92/1984 - Blüten (vergriffen)
91/1984 - Jahreszeiten (vergriffen)
90/1984 - Biologische Prozesse in der In (vergriffen)
89/1984 - Reiz – Erregung – Erregungslei (vergriffen)
88/1983 - Humangenetik (vergriffen)
87/1983 - Tiere bauen (vergriffen)
86/1983 - Verdauung und Ausscheidung (vergriffen)
85/1983 - Psychosomatische Krankheiten (vergriffen)
84/1983 - Tierproduktion (vergriffen)
82/1983 - Frieden (vergriffen)
81/1983 - Heilkräuter (vergriffen)
80/1983 - Tarnung, Warnung, Mimikry (vergriffen)
79/1983 - Naturnaher Garten (vergriffen)
78/1983 - Amphibien (vergriffen)
77/1983 - Straßen (vergriffen)
76/1982 - Herz und Kreislauf (vergriffen)
75/1982 - Entstehung des Lebens (vergriffen)
74/1982 - Nutzpflanzen (vergriffen)
72/73 1982 - Biologie und Gesellschaft (vergriffen)
71/1982 - Wasserhaushalt der Pflanzen (vergriffen)
70/1982 - Lärm (vergriffen)
69/1982 - Hochgebirge (vergriffen)
68/1982 - Formenkenntnis (vergriffen)
67/1982 - Exkursionen (vergriffen)
66/1982 - Säuger (vergriffen)
65/1982 - Wohnen (vergriffen)
64/1981 - Spiele im Biologieunterrricht (vergriffen)
63/1981 - Nahrungsmittelherstellung (vergriffen)
62/1981 - Angeborenes Verhalten (vergriffen)
60/61 1981 - Medien (vergriffen)
59/1981 - Fließgewässer (vergriffen)
58/1981 - Hormone (vergriffen)
57/1981 - Bodenbiologie (vergriffen)
56/1981 - Vögel (vergriffen)
55/1981 - Vegetationskunde (vergriffen)
54/1981 - Der behinderte Mensch (vergriffen)
53/1981 - Parasitismus/Symbiose mit Foli (vergriffen)
52/1980 - Gesundheitsvorsorge (vergriffen)
51/1980 - Rhythmus Biorhythmik (vergriffen)
50/1980 - Bakterien (vergriffen)
48/49 1980 - Biologieunterricht: Zielsetzung (vergriffen)
47/1980 - Sucht: Drogen (vergriffen)
46/1980 - Atmung (vergriffen)
45/1980 - Fortpflanzung (vergriffen)
44/1980 - Naturvölker (vergriffen)
43/1980 - Meer (vergriffen)
42/1980 - Streß (vergriffen)
41/1980 - Verständigung bei Tieren (vergriffen)
40/1979 - Überwinterung (vergriffen)
39/1979 - Wild (vergriffen)
38/1979 - Müll (vergriffen)
36/37 1979 - Biologie im Schulgelände (vergriffen)
35/1979 - Photosynthese (vergriffen)
34/1979 - Der See (vergriffen)
33/1979 - Lernen (vergriffen)
32/1979 - Insekten (vergriffen)
31/1979 - Herkunft des Menschen (vergriffen)
30/1979 - Schmerz (vergriffen)
29/1979 - Alltagskrankheiten (vergriffen)
28/1978 - Schädlingsbekämpfung (vergriffen)
27/1978 - Säugling und Kleinkind (vergriffen)
26/1978 - Pilze (vergriffen)
24/25 1978 - Biologie im Museum (vergriffen)
23/1978 - Landschaftsschutz (vergriffen)
22/1978 - Erste Hilfe (vergriffen)
21/1978 - Biokybernetik (vergriffen)
20/1978 - Sportbiologie (vergriffen)
19/1978 - Welternährung (vergriffen)
18/1978 - Die Sinne (vergriffen)
17/1978 - Entwicklungsbiologie (vergriffen)
16/1977 - Sucht: Alkohol und Nikotin (vergriffen)
15/1977 - Der Zoo (vergriffen)
14/1977 - Rassen (vergriffen)
13/1977 - Der Wald (vergriffen)
12/1977 - Genetik (vergriffen)
11/1977 - Sexualerziehung (vergriffen)
10/1977 - Biologie des Arbeitsplatzes (vergriffen)
9/1977 - Bewegung (vergriffen)
8/1977 - Ausrottung (vergriffen)
7/1977 - Agression (vergriffen)
6/1976 - Ernährungserziehung (vergriffen)
5/1976 - Haustiere (vergriffen)
4/1976 - Biologie des Alterns (vergriffen)
3/1976 - Evolution (vergriffen)
2/1976 - Die Zelle (vergriffen)
1/1976 - Großstadtbiologie (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Bambus" Unterricht Biologie

Schuber
7,80 € *
Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Gecko" Unterricht Biologie

Schuber
7,80 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.