Alternative Wege in d Medizin

Unterricht Biologie Nr. 262/2001

Bestellnummer: 53262
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Januar 2001
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Naturwissenschaften, Biologie
Preis: 15,90 € *
... für Abonnenten:11,90 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
8,33 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Basisartikel Alternative Wege in der Medizin von Gabriele Teutloff Unterrichtsmodelle Primar-/Orientierungsstufe (4./5. Schülerjahrgang) Redewendungen auf Herz und Nieren geprüft von Gabriele Teutloff

Orientierungs-/Sekundarstufe I (6.- 8. Schülerjahrgang) Chirotherapie ? eine Alternative bei Rückenschmerzen von Silvia Klauser und Hubert Klauser

Sekundarstufe I (8./9. Schülerjahrgang) Ausleitende Therapien von Gabriele Teutloff

Sekundarstufe I/II (9.-11. Schülerjahrgang) Akupunktur als alternative Schmerztherapie von Michael Gebauer

Sekundarstufe I/II (9.-12. Schülerjahrgang) Urwaldapotheke: Arznei aus der Schatztruhe der Natur von Bernd Oehmig

Sekundarstufe I/II (10.-13. Schülerjahrgang) Ist gegen Schmerz ein Kraut gewachsen? von Jens Braner und Axel Braner

Sekundarstufe II (11.-13. Schülerjahrgang) Homöopathie "kleine Kügelchen, große Wirkung" von Renate Bösche-Teuber

Sekundarstufe II (11.?13. Schülerjahrgang) Selbstheilung per Mausklick? von René Marschall Beihefter Was (s) er wollte von Christiane Schrabback und Martina Schröder Magazin Hanf: Modetrend oder gesundheitsförderndes Nahrungsmittel? Projektbericht von Rose Broska

Alternative Heilverfahren im Film vorgestellt von Sonja Riedel

Heilen durch Hände Unterrichtsanregung von Susanne Meyfarth und Barbara Zacharias

Kurzmeldungen

Autor: Teutloff, Gabriele
Titel: Alternative Wege in der Medizin.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2001) 262, S. 4–10

Abstract: Fast ein Drittel aller Bundesbürger schenken bei bestimmten Beschwerden alternativen Heilmethoden ihr Vertrauen. Andere lehnen sie dagegen als unwissenschaftliche scharlataneske Verirrung radikal ab. Den meisten unter dem Begriff der Komplementärmedizin zusammengefassten Methoden liegen holistische Überlegungen zugrunde. Die Autorin beschreibt kurz wesentliche komplementäre Verfahren, erläutert die Probleme aussagekräftiger Wirksamkeitsstudien und plädiert für eine Zusammenführung erfolgreicher Methoden der Schul- und Alternativmedizin. (Orig.).

Schlagwörter: Komplementärmedizin, Verfahren, Vergleich, Regulationsmedizin, Konzeption, Naturwissenschaften, Schulmedizin, Therapie, Homöopathie, Medizin, Allopathie, Sachinformation, Alternative


Autor: Teutloff, Gabriele
Titel: Redewendungen auf Herz und Nieren geprüft. Unterrichtsanregung für die Primar-/Orientierungsstufe (4./5. Schülerjahrgang).
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2001) 262, S. 11–13

Abstract: Viele Redewendungen greifen den Zusammenhang zwischen seelischem Erleben und körperlichen Reaktionen auf: Man hat Wut im Bauch, wird bleich vor Schreck und hat die Nase voll, indem die Schüler die inhaltlichen Aussagen von Redensarten hinterfragen, werden sie ermutigt, auf Zusammenhänge zwischen ihren Empfindungen in bestimmten Lebenssituationen und ihren Körperreaktionen zu achten. (Orig.).

Schlagwörter: Bedeutung, Verstehen, Schuljahr 04, Schuljahr 05, Körper , Biologieunterricht, Sachunterricht, Biologie, Stressbewältigung, Unterrichtsmaterial, Medizin, Strategie, Redewendung, Primarbereich, Sekundarstufe I, Gesundheitserziehung


Autor: Klauser, Silvia; Klauser, Hubert
Titel: Chiritherapie – eine Alternative bei Rückenschmerzen. Unterrichtsanregung für die Orientierungsstufe/Sekundarstufe I (6. – 8. Schülerjahrgang).
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2001) 262, S. 14–17

Abstract: Der Begriff Chirotherapie bedeutet so viel wie Arbeit mit der Hand. Nicht zuletzt aufgrund der zunehmenden Bewegungsarmut klagen häufig schon Jugendliche über Rückenschmerzen. Ein Fallbeispiel verdeutlicht, welche Lebensweise oft schon in jungen Jahren zu Rückenproblemen führt. In einem simulierten Arzt-Patienten-Gespräch tauschen die Schüler Informationen darüber aus, was ein Chirotherapeut zur Linderung der Beschwerden tun kann. Eine Rückenschule soll einer Überbelastung der Wirbelsäule vorbeugen. (Orig.).

Schlagwörter: Komplementärmedizin, Unterrichtseinheit, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Rollenspiel, Biologieunterricht, Therapie, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Medizin, Rückenschule, Sekundarstufe I, Rücken, Alternative


Autor: Teutloff, Gabriele
Titel: Ausleitende Therapien. Unterrichtsanregung für die Sekundarstufe I (8./9. Schülerjahrgang).
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2001) 262, S. 18–21

Abstract: Seit der Antike gehören aus- und ableitende Verfahren zum Standardrepertoire der Ärzte. Von historischen Beispielen ausgehend lernen die Schüler drei ableitende Verfahren kennen: Aderlass, sanfter Aderlass und Schröpfen. An Fallbeispielen erfahren sie, wann diese Methoden auch heute noch sinnvoll eingesetzt werden. Gezüchtete und zu bestellende Blutegel bieten die Möglichkeit, die kleinen medizinischen Helfer aus der Nähe zu betrachten. (Orig.).

Schlagwörter: Komplementärmedizin, Verfahren, Unterrichtseinheit, Blutegel, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Entgiftung, Körper , Biologieunterricht, Therapie, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Medizin, Ausleitung, Sekundarstufe I, Alternative, Anwendung


Autor: Gebauer, Michael
Titel: Akupunktur als alternative Schmerztherapie. Unterrichtsanregung für die Sekundarstufe I/II (9. -11. Schülerjahrgang).
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2001) 262, S. 22–26

Abstract: Studien zufolge liegt die Erfolgsrate der Akupunktur zwischen 30 und 85 %. Sie gilt als ernstzunehmende Alternaive zur medikamentösen Schmerztherapie. Ihren Ursprung hat die Methode in der traditionellen chinesischen Medizin. Die Schüler erhalten Gelegenheit zu eigenen Recherchen zum Thema Akupunktur. Anschließend werden die neurobiologischen Mechanismen, auf denen die Wirkung der Akupunktur nach heutigem Kenntnisstand beruht, anhand einer Abbildung erläutert. (Orig.).

Schlagwörter: Komplementärmedizin, Verfahren, Unterrichtseinheit, Traditionelle chinesische Medizin, Sekundarbereich, Schmerz, Neurophysiologie, Biologieunterricht, Akupunktur, Sekundarstufe II, Therapie, Wirkung, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Medizin, Sekundarstufe I


Autor: Oehmig, Bernd
Titel: Urwaldapotheke: Arznei aus der Schatztruhe der Natur. Unterrichtsanregung für die Sekundarstufe I/II (9. – 12. Schülerjahrgang).
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2001) 262, S. 31–36

Abstract: Noch längst nicht alle Pflanzenarten sind auf ihre medizinische Tauglichkeit überprüft worden. Bis ein neues Medikament Profit abwirft, muss viel Geld in die Forschung investiert werden. Bei der Suche nach neuen pflanzlichen Wirkstoffen greift man oft auf tradierte Kenntnisse der heimischen Bevölkerung zurück. Verträge sollen ihnen einen Anteil am Gewinn sicherstellen. Die Schüler vollziehen an Fallbeispielen die Suche nach neuen Arzneien aus der Urwaldapotheke nach. (Orig.).

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Schuljahr 12, Sekundarbereich, Botanik, Arzneipflanze, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Pflanze, China, Arzneimittel, Sekundarstufe II, Tropischer Regenwald, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Sekundarstufe I, Herstellung, Heilpflanze


Autor: Braner, Jens; Braner, Axel
Titel: Ist gegen Schmerz ein Kraut gewachsen? Unterrichtsanregung für die Sekundarstufe I/II (10. – 13. Schülerjahrgang).
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2001) 262, S. 37–39

Abstract: Viele Schmerzmittel bergen die Gefahr der Abhängigkeit. Bei der Suche nach einer Alternative geriet eine Pflanze in den Blickpunkt, die in der indischen Ayurveda-Medizin schon lange genutzt wird, der Weihrauch. Die Schüler erfahren anhand eines Fallbeispiels, wie chronische Schmerzen den Alltag mancher Patienten bestimmen. Anhand eines Schaubilds erhalten die Schüler einen Einblick in die Mechanismen der Schmerzleitung und vergleichen abschließend die Wirkung des Weihrauchs mit denen des Aspirins. (Orig.).

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Schuljahr 12, Schuljahr 13, Sekundarbereich, Botanik, Arzneipflanze, Schmerz, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Pflanze, Arzneimittel, Sekundarstufe II, Wirkung, Biologie, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Sekundarstufe I, Heilpflanze


Autor: Bösche-Teuber, Renate
Titel: Homöopathie – kleine Kügelchen, große Wirkung? Unterrichtsanregung für die Sekundarstufe II (11. – 13. Schülerjahrgang).
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2001) 262, S. 40–44

Abstract: Die Homöopathie beruht auf dem Ähnlichkeitsprinzip: Ähnliches soll mit Ähnlichem geheilt werden. Bekanntester und vermutlich umstrittenster Bestandteil der homöopathischen Lehre ist die Potenzierung: die nahezu endlose Verdünnung. Die Schüler vergleichen die Prinzipien der Homöopathie mit denen der Schulmedizin und diskutieren verschiedene Forschungsansätze zur Überprüfung der Wirksamkeit der alternativen Heilmethode. (Orig.).

Schlagwörter: Komplementärmedizin, Vergleich, Unterrichtseinheit, Biologieunterricht, Schulmedizin, Arzneimittel, Sekundarstufe II, Homöopathie, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Medizin, Prinzip, Herstellung, Alternative


Autor: Marschall, Rene
Titel: Selbstheilung per Mausklick? Unterrichtsanregung für die Sekundarstufe II (11 – 13. Schülerjahrgang).
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2001) 262, S. 45–48

Abstract: Heute bieten Mediziner ihre Dienste auch über das Internet an. Die Schüler erfahren, wie man ein reales Wartezimmer mit seinem virtuellen Pedant vertauscht und im Internet gezielt nach den gewünschten medizinischen Auskünften recherchiert. Angesichts des großen Angebots stellt sich die Frage nach der Bewertung der gefundenen Informationen. Abschließend werden die Vor- und Nachteile medizinischer On-line-Hilfen anhand von Fallbeispielen diskutiert. (Orig.).

Schlagwörter: Diagnose, Schuljahr 11, Schuljahr 12, Schuljahr 13, Biologieunterricht, Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Medizin, Informationsbeschaffung, Internet


Autor: Broska, Rose
Titel: Hanf: Modetrend oder gesundheitsförderndes Nahrungsmittel?
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2001) 262, S. 49–51

Abstract: In den letzten Jahren erlebt der Hanf eine Art Renaissance. Die Pflanze wird vielseitig verwendet, u. a. zur Textilherstellung und als Nahrungsmittel. Hanfsamen enthalten viele ungesättigte Fettsäuren und essentielle Aminosäuren wie z. B. Methionin. An einer Berliner Schule werden inzwischen regelmäßig Gerichte mit Hanf-Tofu angeboten. Eine eigene Tofurei wurde eingerichtet. Der selbt verarbeitete Hanf stammt aus einem Brandenburger Biolandbetrieb. (Orig.).

Schlagwörter: Hanf, Vergleich, Nutzpflanze, Botanik, Sojabohne, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Ernährung, Pflanze, Biologie, Inhaltsstoff, Sachinformation


Autor: Meyfarth, Susanne; Zacharias, Barbara
Titel: Heilen durch Hände und Füße. Unterrichtsanregung fürdie Sekundarstufe I (8. – 10. Schülerjahrgang).
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2001) 262, S. 52–53

Abstract: Die Reflexzonenmassage beruht auf der Vorstellung, dass sich die Stimulierung bestimmter Punkte auf der Haut positiv auf die inneren Organe auswirkt. Bei der Fußreflexzonenmassage geht man davon aus, dass sich das Gesamtorganbild des Körpers auf den Fußzonen wiederspiegelt. Anhand von Schemaabbildungen vollziehen die Schüler die Zuordnung der verschiedenen Organe zu den angenommenen Reflexzonen nach. (Orig.).

Schlagwörter: Komplementärmedizin, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Biologieunterricht, Therapie, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Medizin, Sekundarstufe I, Fuß, Massage


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

448/2019 - Sinne der Mikroben
447/2019 - Stickstoff-Kreislauf
446/2019 - Säugetiere im Wasser
445/2019 - Säugetiere
444/2019 - Erbse, Bohne & Co.
443/2019 - Symbiosen mit Mikroben
442/2019 - Neuro-Ethik
441/2019 - Neurobiologie
440/2018 - Wie werden wir in Zukunft satt?
439/2018 - Welternährung
438/2018 - Biologie kommunikativ
437/2018 - Sprachsensibel unterrichten
436/2018 - Evolution & Medizin
435/2018 - Variabilität und Angepasstheit
434/2018 - Verdauen und verwerten
433/2018 - Verdauung
432/2018 - Gerüchte, Märchen und Mythen entlarven
431/2018 - Biologie zwischen Mythen und Fakten (vergriffen)
430/2017 - Virale Krankheitserreger
430/2017 - Virale Krankheitserreger (vergriffen)
429/2017 - Viren
428/2017 - Biodiversität in der Stadt
427/2017 - Artenschutz
426/2017 - Tiere und Pflanzen entdecken & bestimmen (vergriffen)
425/2017 - Saumbiotope – Grenzen und Übergänge
424/2017 - Mathe – ein Werkzeug für Biologen
423/2017 - Mathematik im Biologieunterricht
422/2017 - Evolution spielerisch erkunden
421/2017 - Geschichte und Verwandtschaft
420/2016 - Fit in Sportbio!
420/2016 - Fit in Sportbio! (vergriffen)
419/2016 - Sportbiologie (vergriffen)
418/2016 - Diagnose (vergriffen)
417/2016 - Diagnose und Rückmeldung
418/2016 - Diagnose
416/2016 - Ein Kraut für alle Fälle (vergriffen)
415/2016 - Pflanzen helfen und heilen (vergriffen)
416/2016 - Ein Kraut für alle Fälle
415/2016 - Pflanzen helfen und heilen
419/2016 - Sportbiologie
414/2016 - Genregulation bei Eukaryoten (vergriffen)
414/2016 - Genregulation bei Eukaryoten
413/2016 - Hollywood-Biologie
412/2016 - Pflanzen für Energie
411/2016 - Energie in der Biologie (vergriffen)
410/2015 - Kriminalfälle biologisch lösen (vergriffen)
409/2015 - Kriminalbiologie (vergriffen)
410/2015 - Kriminalfälle biologisch lösen
408/2015 - Zelluläre Krankheitserreger
408/2015 - Zelluläre Krankheitserreger (vergriffen)
407/2015 - Globale Erwärmung
406/2015 - Ab in die Pilze
405/2015 - Pilze
404/2015 - Populationsbiologie
402/403 2015 - Computergestütztes Lernen im Biologieunterricht
401/2015 - Biologische Phänomene aus Alltag & Forschung (vergriffen)
400/2014 - Epigenetik (vergriffen)
400/2014 - Epigenetik
399/2014 - Lernprozesse in Fokus: Atmung
397/398 2014 - Modelle (vergriffen)
397/398 2014 - Modelle
396/2014 - Survival im Wald
395/2014 - Wald im Wandel (vergriffen)
394/2014 - Pflanzen unter Stress
393/2014 - Neurodegenerative Erkrankungen (vergriffen)
392/2014 - Lernen und Gedächtnis (vergriffen)
391/2014 - Bakterien
390/2013 - Forschend lernen: Low Cost
390/2013 - Forschend lernen: Low Cost (vergriffen)
389/2013 - Blut
387/388 2013 - Aufgaben (vergriffen)
386/2013 - Mobiles Digitales Lernen
385/2013 - Küchenbiologie
384/2013 - Leben & Meer
383/2013 - Körper-Sensationen
382/2013 - Gesundheit & Wohlbefinden
381/2013 - Biologie in Geschichten und Berichten
380/2012 - Die Zelle (vergriffen)
379/2012 - Evolution heute (vergriffen)
377/378 2012 - Selbstreguliertes Lernen (vergriffen)
376/2012 - Gespielte Biologie
375/2012 - Wiesen & Weiden
374/2012 - Dinosaurier
373/2012 - ForscherLeben (vergriffen)
372/2012 - Immunbiologie (vergriffen)
371/2012 - Humanevolution
370/2011 - Alltagsgestaltung mit Zukunft
369/2011 - Destruenten & Aasfresser
367/368 2011 - Human Biology (vergriffen)
366/2011 - Mittelmeer (vergriffen)
365/2011 - Algen
364/2011 - Straßenbäume & Alleen
363/2011 - Modellorganismen
362/2011 - Wie Forschung funktioniert
361/2011 - Verhalten des Menschen
360/2010 - Biologische Systeme
359/2010 - Hygiene
357/358 2010 - Wildtiere als Heimtiere
356/2010 - Pflanzen leben (vergriffen)
355/2010 - Form und Funktion bei Pflanzen (vergriffen)
354/2010 - Inselbiologie (vergriffen)
353/2010 - Lebewesen erforschen (vergriffen)
352/2010 - Gesundheit & Kleidung
351/2010 - Wasser
350/2009 - Biomedizin
349/2009 - Stoffkreisläufe
347/348 2009 - Binnendifferenzierung im Biologieunterricht (vergriffen)
346/2009 - Vielfalt im Schulgelände erkennen & fördern
345/2009 - Schulgelände – Ort der Vielfalt
344/2009 - Neobiota
343/2009 - Menschen – Gene – Mutationen (vergriffen)
343/2009 - Menschen – Gene – Mutationen
342/2009 - Vielfalt der Menschen
341/2009 - Ernährung
340/2008 - Basiskonzept Kompartimentierung
339/2008 - Krebse sind überall
337/338 2008 - Lernen an Stationen: Tier & Mensch
336/2008 - Fächerübergreifend unterrichten
335/2008 - Klimawandel
334/2008 - Wald (vergriffen)
333/2008 - Evolution & Schöpfung (vergriffen)
332/2008 - Bionik (vergriffen)
333/2008 - Evolution & Schöpfung
331/2008 - Signalstoffe
330/2007 - Gesundheit
328/2007 - Biologieunterricht im Umbruch (vergriffen)
329/2007 - Biologie-Lernen mit Alltagsvorstellungen (vergriffen)
327/2007 - Forscherheft 2 – Daten erfassen & interpretieren
326/2007 - Chromosomen & Gene (vergriffen)
325/2007 - Die Hangnager des Columbana-Archipels (vergriffen)
324/2007 - Arten
323/2007 - Ordnen & Bestimmen . Einheiten in der Vielfalt
322/2007 - Insekten
321/2007 - Sinne (vergriffen)
320/2006 - Licht & Leben
319/2006 - Biologie der Geschlechter
318/2006 - Forscherheft – Experimente planen und durchführen (vergriffen)
317/2006 - Offenes Experimentieren (vergriffen)
316/2006 - Vielfalt unter Wasser: Fische
315/2006 - Fische – angepasst & vielfältig
314/2006 - Bewegung
313/2006 - Körperbau und Funktionen beim Menschen (vergriffen)
311/312 2006 - Science Fiction
310/2005 - Von Darwin bis Dawkins (vergriffen)
309/2005 - Arzneimittel (vergriffen)
307/308 2005 - Standards & Kompetenzen (vergriffen)
306/2005 - Ameisen & Termiten (vergriffen)
305/2005 - Klassenfahrten
304/2005 - Extreme Lebensräume
303/2005 - Vernunft & Wille
302/2005 - Herz & Kreislauf des Menschen (vergriffen)
301/2004 - Biologische Gefahren & Risiken
300/2004 - Nadelgehölze & Co. (vergriffen)
299/2004 - Bioplanet Erde
297/298 2004 - Biologie auf Englisch (vergriffen)
296/2004 - Reptilien (vergriffen)
295/2004 - Olfaktion und Emotion (vergriffen)
294/2004 - Mobilitätserziehung (vergriffen)
293/2004 - Medien aus Bits & Bytes (vergriffen)
292/2004 - Visitenkarte Haut (vergriffen)
291/2004 - Genetische Techniken am Menschen (vergriffen)
290/2003 - Tropischer Regenwald (vergriffen)
288/289 2003 - Sehen (vergriffen)
287/2003 - Aufgaben: Lernen organisieren (vergriffen)
286/2003 - Außergewöhnliche(s) (an) Pflanzen (vergriffen)
285/2003 - Lernen an Umweltstationen
284/2003 - Fit und schön (vergriffen)
283/2003 - Honigbienen (vergriffen)
282/2003 - Wildtiere in der Stadt
281/2002 - Sucht (vergriffen)
280/2002 - Miteinander
279/2002 - Leben und Tod (vergriffen)
278/2002 - Bakterien (vergriffen)
277/2002 - Atmung (vergriffen)
276/2002 - Tiere beobachten (vergriffen)
275/2002 - Ökologische Nische (vergriffen)
274/2002 - Pflanzen züchten und vermehren
273/2002 - Handlungsorientierung (vergriffen)
272/2002 - Entwicklung & Evolution (vergriffen)
271/2001 - Der Mensch als Lebensraum (vergriffen)
270/2001 - Ernährungsverhalten (vergriffen)
269/2001 - Nager
268/2001 - Wissenschaft entdecken & begreifen
267/2001 - Vom Fliegen
266/2001 - Wüsten (vergriffen)
265/2001 - Zoo-Tiere (vergriffen)
264/2001 - Gifte (vergriffen)
263/2001 - Individualität (vergriffen)
262/2001 - Alternative Wege in d Medizin
261/2000 - Nachhaltigkeit (vergriffen)
260/2000 - Gene und Evolution (vergriffen)
259/2000 - Lernen an Stationen (vergriffen)
258/2000 - Fortpflanzungsstrategien (vergriffen)
257/2000 - Streuobstwiesen (vergriffen)
256/2000 - Sichtbar machen (vergriffen)
255/2000 - Käfer
254/2000 - Riffe (vergriffen)
253/2000 - Buche oder Eiche (vergriffen)
252/2000 - Herausforderung Stress
251/1999 - Versuchs- und Experimentierkästen (vergriffen)
250/1999 - Vision Zukunft (vergriffen)
249/1999 - Energetik
248/1999 - Lebensraum Vivarium
247/1999 - Abfall und Recycling (vergriffen)
246/1999 - Biologie im Krimi (vergriffen)
245/1999 - Saumbiotope (vergriffen)
244/1999 - Information und Kommunikation (vergriffen)
243/1999 - Biologischer Pflanzenschutz (vergriffen)
242/1999 - Heimische u. exotische Amphibien (vergriffen)
241/1998 - Weltraum (vergriffen)
240/1998 - Der Mensch (vergriffen)
239/1998 - Biologie im Haushalt (vergriffen)
238/1998 - Enzyme (vergriffen)
237/1998 - Sexualität und Fortpflanzung b (vergriffen)
236/1998 - Pflanzen und Insekten (vergriffen)
235/1998 - Farben (vergriffen)
234/1998 - Vögel in ihrer Umwelt (vergriffen)
233/1998 - Neurobiologie (vergriffen)
232/1998 - Struktur und Funktion (vergriffen)
231/1997 - Mit Gefühle und Mitgefühl (vergriffen)
230/1997 - Testen und Beurteilen (vergriffen)
229/1997 - Botenstoffe (vergriffen)
228/1997 - Wahrnehmen und Bewegen (vergriffen)
227/1997 - Herbst (vergriffen)
226/1997 - Ökofaktor Mensch (vergriffen)
225/1997 - Algen (vergriffen)
224/1997 - Medizin und Technik (vergriffen)
223/1997 - Zeit (vergriffen)
222/1997 - Exotische Tiere (vergriffen)
221/1997 - Computer im Biologieunterricht (vergriffen)
220/1996 - Winter (vergriffen)
219/1996 - Immunantwort des Menschen (vergriffen)
218/1996 - Wirbeltiere (vergriffen)
217/1996 - Schule öffnen (vergriffen)
216/1996 - Binnengewässer (vergriffen)
215/1996 - Agrarlandschaft im Wandel (vergriffen)
214/1996 - Lebensraum Haus & Schule (vergriffen)
213/1996 - Präparieren (vergriffen)
212/1996 - Aggression und Gewalt (vergriffen)
211/1996 - Phänomen Leben (vergriffen)
210/1995 - Biologie im Beruf (vergriffen)
209/1995 - Gene (vergriffen)
208/1995 - Instinkt & Intelligenz
207/1995 - Düfte – Riechen & Schmecken (vergriffen)
206/1995 - Neue Kulturpflanzen (vergriffen)
205/1995 - Muscheln & Schnecken (vergriffen)
204/1995 - Anders (vergriffen)
203/1995 - Lebensraum Auen (vergriffen)
202/1995 - Frühling (vergriffen)
201/1994 - Vertretungsstunde (vergriffen)
200/1994 - Evolution des Menschen (vergriffen)
199/1994 - Stoffkreisläufe (vergriffen)
198/1994 - Krebs (vergriffen)
197/1994 - Waldschutz
196/1994 - Spinnentiere (vergriffen)
195/1994 - Umweltgeschichte (vergriffen)
194/1994 - Drogenwirkungen (vergriffen)
193/1994 - Stadterkundung – Stadtplanung (vergriffen)
192/1994 - Natur- und Umweltfilme (vergriffen)
191/1994 - Sexualität & Gesundheit (vergriffen)
190/1993 - Bionik (vergriffen)
189/1993 - Formenkenntnis – wozu? (vergriffen)
188/1993 - Projekte (vergriffen)
187/1993 - Holz (vergriffen)
186/1993 - Ostsee (vergriffen)
185/1993 - Soziobiologie (vergriffen)
184/1993 - Kreative Botanik (vergriffen)
183/1993 - Pilze im Naturhaushalt (vergriffen)
182/1993 - Biologische Risiken (vergriffen)
181/1993 - Allergien (vergriffen)
180/1992 - Biologische Meereskunde (vergriffen)
179/1992 - Evolutionstheorien (vergriffen)
178/1992 - Schweben – Schwimmen – Fliegen (vergriffen)
177/1992 - Biographie des Menschen (vergriffen)
176/1992 - Fünf-Minuten-Biologie (vergriffen)
175/1992 - Gräser & Getreide (vergriffen)
174/1992 - Hummeln & Wespen (vergriffen)
173/1992 - Angepaßtheit bei Pflanzen (vergriffen)
172/1992 - Lernen-Erinnern-Träumen (vergriffen)
171/1992 - Konkurrenz bei Tieren (vergriffen)
170/1991 - Milch & Milchprodukte (vergriffen)
169/1991 - Antarktis (vergriffen)
168/1991 - Stoffwechsel (vergriffen)
167/1991 - Umwelt & Gene (vergriffen)
166/1991 - Saurier u. lebende Reptilien (vergriffen)
165/1991 - Wildkräuter (vergriffen)
164/1991 - Freizeit & Natur (vergriffen)
163/1991 - Stimmen der Wirbeltiere (vergriffen)
162/1991 - Gefährdung der Biosphäre (vergriffen)
161/1991 - Nahrungsmittelqualität (vergriffen)
160/1990 - Modelle (vergriffen)
159/1990 - Naturmaterialien aus fremden L (vergriffen)
158/1990 - Regulation (vergriffen)
157/1990 - Gehör & Gleichgewicht (vergriffen)
156/1990 - Botanischer Garten (vergriffen)
155/1990 - Trinkwasser (vergriffen)
154/1990 - Ungeziefer (vergriffen)
153/1990 - Chemie & Biologie (vergriffen)
152/1990 - Seuchen: AIDS (vergriffen)
151/1990 - Biotechnik (vergriffen)
150/1989 - Tierspuren (vergriffen)
149/1989 - Gehirn (vergriffen)
148/1989 - Tier- und Pflanzengifte (vergriffen)
147/1989 - Farne und Moose (vergriffen)
146/1989 - Sukzession (vergriffen)
145/1989 - z. B. Libellen (vergriffen)
144/1989 - Bodenschutz (vergriffen)
143/1989 - Stadtökologie (vergriffen)
142/1989 - Haut (vergriffen)
141/1989 - Evolution und Verhalten (vergriffen)
140/1988 - Mathematische Aspekte im Biolo (vergriffen)
139/1988 - Orientierung (vergriffen)
138/1988 - Gemüse (vergriffen)
137/1988 - Naturerleben (vergriffen)
136/1988 - Wattenmeer (vergriffen)
135/1988 - Biotope aus 2. Hand (vergriffen)
134/1988 - Umwelterziehung (vergriffen)
133/1988 - Angepaßtheit bei Tieren (vergriffen)
132/1988 - Experimente (vergriffen)
131/1988 - Bioindikatoren (vergriffen)
130/1987 - Auge (vergriffen)
129/1987 - Mikroskopieren (vergriffen)
128/1987 - Heimtiere (vergriffen)
127/1987 - Wirbellose (vergriffen)
126/1987 - Bäume (vergriffen)
125/1987 - Zukunft des Menschen (vergriffen)
124/1987 - Kulturlandschaft (vergriffen)
123/1987 - Biologie und Kunst (vergriffen)
122/1987 - Wachsen (vergriffen)
121/1987 - Primaten (vergriffen)
120/1986 - Energie (vergriffen)
119/1986 - Sexualität und Partnerschaft (vergriffen)
118/1986 - Samen und Früchte (vergriffen)
117/1986 - Biogeographie (vergriffen)
116/1986 - Hecken – Feldgehölze (vergriffen)
115/1986 - Ökologischer Landbau (vergriffen)
114/1986 - Schullandheim (vergriffen)
113/1986 - Fische (vergriffen)
112/1986 - Räuber und Beute (vergriffen)
111/1986 - Tierversuche (vergriffen)
110/1985 - Verhalten des Menschen (vergriffen)
109/1985 - Moor (vergriffen)
108/1985 - Naturschutz (vergriffen)
107/1985 - Immunbiologie (vergriffen)
106/1985 - Gesunde Schule (vergriffen)
105/1985 - Paläontologie (vergriffen)
104/1985 - Schmetterlinge (vergriffen)
103/1985 - Regenwald (vergriffen)
102/1985 - Brutpflege (vergriffen)
101/1985 - Morphologie (vergriffen)
100/1984 - Biologie und Geschichte (vergriffen)
99/1984 - Waldsterben (vergriffen)
98/1984 - Tiergesellschaften (vergriffen)
97/1984 - Einzeller (vergriffen)
96/1984 - Schangerschaft, Geburt, Abtrei (vergriffen)
94/95 1984 - Schüler (vergriffen)
93/1984 - Wiese – Weide (vergriffen)
92/1984 - Blüten (vergriffen)
91/1984 - Jahreszeiten (vergriffen)
90/1984 - Biologische Prozesse in der In (vergriffen)
89/1984 - Reiz – Erregung – Erregungslei (vergriffen)
88/1983 - Humangenetik (vergriffen)
87/1983 - Tiere bauen (vergriffen)
86/1983 - Verdauung und Ausscheidung (vergriffen)
85/1983 - Psychosomatische Krankheiten (vergriffen)
84/1983 - Tierproduktion (vergriffen)
82/1983 - Frieden (vergriffen)
81/1983 - Heilkräuter (vergriffen)
80/1983 - Tarnung, Warnung, Mimikry (vergriffen)
79/1983 - Naturnaher Garten (vergriffen)
78/1983 - Amphibien (vergriffen)
77/1983 - Straßen (vergriffen)
76/1982 - Herz und Kreislauf (vergriffen)
75/1982 - Entstehung des Lebens (vergriffen)
74/1982 - Nutzpflanzen (vergriffen)
72/73 1982 - Biologie und Gesellschaft (vergriffen)
71/1982 - Wasserhaushalt der Pflanzen (vergriffen)
70/1982 - Lärm (vergriffen)
69/1982 - Hochgebirge (vergriffen)
68/1982 - Formenkenntnis (vergriffen)
67/1982 - Exkursionen (vergriffen)
66/1982 - Säuger (vergriffen)
65/1982 - Wohnen (vergriffen)
64/1981 - Spiele im Biologieunterrricht (vergriffen)
63/1981 - Nahrungsmittelherstellung (vergriffen)
62/1981 - Angeborenes Verhalten (vergriffen)
60/61 1981 - Medien (vergriffen)
59/1981 - Fließgewässer (vergriffen)
58/1981 - Hormone (vergriffen)
57/1981 - Bodenbiologie (vergriffen)
56/1981 - Vögel (vergriffen)
55/1981 - Vegetationskunde (vergriffen)
54/1981 - Der behinderte Mensch (vergriffen)
53/1981 - Parasitismus/Symbiose mit Foli (vergriffen)
52/1980 - Gesundheitsvorsorge (vergriffen)
51/1980 - Rhythmus Biorhythmik (vergriffen)
50/1980 - Bakterien (vergriffen)
48/49 1980 - Biologieunterricht: Zielsetzung (vergriffen)
47/1980 - Sucht: Drogen (vergriffen)
46/1980 - Atmung (vergriffen)
45/1980 - Fortpflanzung (vergriffen)
44/1980 - Naturvölker (vergriffen)
43/1980 - Meer (vergriffen)
42/1980 - Streß (vergriffen)
41/1980 - Verständigung bei Tieren (vergriffen)
40/1979 - Überwinterung (vergriffen)
39/1979 - Wild (vergriffen)
38/1979 - Müll (vergriffen)
36/37 1979 - Biologie im Schulgelände (vergriffen)
35/1979 - Photosynthese (vergriffen)
34/1979 - Der See (vergriffen)
33/1979 - Lernen (vergriffen)
32/1979 - Insekten (vergriffen)
31/1979 - Herkunft des Menschen (vergriffen)
30/1979 - Schmerz (vergriffen)
29/1979 - Alltagskrankheiten (vergriffen)
28/1978 - Schädlingsbekämpfung (vergriffen)
27/1978 - Säugling und Kleinkind (vergriffen)
26/1978 - Pilze (vergriffen)
24/25 1978 - Biologie im Museum (vergriffen)
23/1978 - Landschaftsschutz (vergriffen)
22/1978 - Erste Hilfe (vergriffen)
21/1978 - Biokybernetik (vergriffen)
20/1978 - Sportbiologie (vergriffen)
19/1978 - Welternährung (vergriffen)
18/1978 - Die Sinne (vergriffen)
17/1978 - Entwicklungsbiologie (vergriffen)
16/1977 - Sucht: Alkohol und Nikotin (vergriffen)
15/1977 - Der Zoo (vergriffen)
14/1977 - Rassen (vergriffen)
13/1977 - Der Wald (vergriffen)
12/1977 - Genetik (vergriffen)
11/1977 - Sexualerziehung (vergriffen)
10/1977 - Biologie des Arbeitsplatzes (vergriffen)
9/1977 - Bewegung (vergriffen)
8/1977 - Ausrottung (vergriffen)
7/1977 - Agression (vergriffen)
6/1976 - Ernährungserziehung (vergriffen)
5/1976 - Haustiere (vergriffen)
4/1976 - Biologie des Alterns (vergriffen)
3/1976 - Evolution (vergriffen)
2/1976 - Die Zelle (vergriffen)
1/1976 - Großstadtbiologie (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Käfer
Käfer

Unterricht Biologie Nr. 255/2000

Zeitschrift
15,90 € *
Fortpflanzungsstrategien
Fortpflanzungsstrategien

Unterricht Biologie Nr. 258/2000

Zeitschrift
15,90 € *
Sichtbar machen
Sichtbar machen

Unterricht Biologie Nr. 256/2000

Zeitschrift
15,90 € *
Streuobstwiesen
Streuobstwiesen

Unterricht Biologie Nr. 257/2000

Zeitschrift
15,90 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.