Algen

Unterricht Biologie Nr. 225/1997

Bestellnummer: 53225
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Mai 1997
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Naturwissenschaften, Biologie
Preis: 15,90 € *
... für Abonnenten:11,90 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
8,33 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Es wird grün Primarstufe / Algen im schulteich Sek I / Baden, wenn das Wasser blüht / Pflanzentiere / Experimente zur Morphogenese von Acetabularia / Die Nutzung von Algen / Beihefter: Algen in Tümpeln und Teichen / Aufgaben: Algen, Krebse und Volterra



Autor: Probst, Wilfried
Titel: Algen.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1997) 225, S. 4–13

Abstract: Algen erweisen sich in vieler Hinsicht als äußerst heterogen: Manche Arten sind einzellig und winzig, andere bilden Gewebe und werden fußballfeldgroß. Man findet Algen in tropischen Korallenriffen ebenso wie in polaren Packeisfeldern, aber auch auf dem Land und in der Luft. Algenmassenvermehrungen und vermeintliche Killeralgen bedrohen lokal die Fischzucht, während andere Arten industriell genutzt werden: als Nahrungsmittel, Emulgatoren, zur Abwasseraufbereitung und Abgasreinigung. (Verlag).

Schlagwörter: Biologieunterricht, Pflanze, Alge, Grafische Darstellung, Nachwachsender Rohstoff, Blaualge, Wasserpflanze, Sachinformation


Autor: Probst, Wilfried
Titel: Es wird grün!
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1997) 225, S. 14–16

Abstract: An Aquarienwänden und in Blumenvasen bilden sich bei ausreichender Feuchtigkeit grüne Beläge aus Algen. Woher die Keime für diesen Bewuchs stammen und unter welchen Bedingungen die Algen wachsen, finden die Kinder anhand verschiedener Versuchsansätze in Einmachgläsern heraus. Aber auch an Land – auf Platten, Mauern oder Baumstämmen – finden sich grüne Beläge. Die Frage, ob es sich dabei um Algen, Moose oder Flechten handelt, beantwortet ein einfacher Bestimmungschlüssel. (Verlag).

Schlagwörter: Flechte, Moos, Biologieunterricht, Sachunterricht, Alge, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Lebensbedingungen, Experimentieranleitung, Primarbereich, Unterrichtsentwurf


Autor: Brauner, Klaus
Titel: Algen im Schulteich.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1997) 225, S. 17–19

Abstract: Algenblüten im Schulteich werden meist von fädigen Vertretern der Jochalgen verursacht. Meteorpapier nennt man die ausgetrockneten Reste der vorher watteähnlichen gründen Fäden. Als Hauptvertreter unterscheiden die SchülerInnen unter dem Mikroskop die Schrauben- und die Sternalgen mit ihrer jeweils charakteristischen Chloroplastenform. Die neben den Fadenalgen unter dem Mikroskop sichtbare Formenvielfalt führt zu der Überlegung, mit Algen als Indikatororganismen die Gewässergüte zu beurteilen. (Verlag).

Schlagwörter: Teich, Mikroskopie, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Biologieunterricht, Schulteich, Alge, Wasserqualität, Gewässerbiologie, Unterrichtsmaterial, Bestimmungsübung, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I


Autor: Kämmer, Gerd; Lindner-Effland, Martin
Titel: Ein Herbar mit Algen.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1997) 225, S. 20–21

Abstract: Nicht nur Landpflanzen, auch Algen lassen sich sammeln, auf Herbarbögen aufziehen, trocknen und pressen. Das gilt zumindest für die großen Meeresalgen, aber auch für limnische Armleuchteralgen. Ungewöhnlicherweise erfolgt das Aufziehen der Algen auf den Herbarkarton im Wasser. Für untere Schulstufen kann das Herbarisieren von Algen eine eher künstlerische Betätigung sein, während ältere SchülerInnen auf diese Weise ihre Artenkenntnis festigen. (Verlag).

Schlagwörter: Exkursion, Biologieunterricht, Handreichung, Alge, Pflanzenpresse, Unterrichtsmaterial, Bauanleitung, Herbarium


Autor: Brezmann, Susanne
Titel: Baden, wenn das Wasser blüht?
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1997) 225, S. 22–26

Abstract: Algenblüten sind ein ganz normaler Vorgang im Jahresgang eines Gewässers. In selteneren Fällen bewirken ausgeschiedene Toxine, daß Tiere verenden oder badende Menschen von allergischen Hautreaktionen geplagt werden. Oft ist das Hauptproblem die Sauerstoffzehrung beim Abbau der abgestorbenen Algenmasse. Die SchülerInnen stellen die ausschlaggebenden Umweltfaktoren heraus, unterscheiden für den Menschen gefährliche und ungefährliche Situationen und lernen ein Algenfrüherkennungssystem kennen. (Verlag).

Schlagwörter: Umweltfaktor, Biologieunterricht, Alge, Wasserqualität, Unterrichtsmaterial, Arbeitsbogen, Toxin, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Pflanzengift, Sauerstoffgehalt


Autor: Probst, Wilfried; Lüthje, Erich
Titel: Algen in Tümpeln und Teichen.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1997) 225, S. 27–30

Abstract: Selbst in einem Teich oder einem Tümpel ist die Vielgestaltigkeit der vorkommenden Algen verblüffend: Makroskopische Fadenalgen wachsen neben bizarren einzelligen Kieselalgen, und wirbellose Kleintiere wie Muschelkrebse und Hüpferlinge durchstreifen die Algenmatten. Hinweise auf mikroskopische Färbetechniken ergänzen den Überblick. Die Schülermaterialien können auch getrennt vom Heft unter der Best. 92641 zum Einzelrpreis von 1,50 DM (zzgl. Versandkosten) bezogen werden (Mindestabnahme: 10 Exemplare, inkl. 1 kostenfreies Lehrerexemplar). (Verlag).

Schlagwörter: Teich, Mikroskopie, Sekundarbereich, Biologieunterricht, Handreichung, Fotografie, Tümpel, Pflanze, Alge, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Blaualge


Autor: Probst, Wilfried
Titel: Pflanzentiere.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1997) 225, S. 31–35

Abstract: Tiere, die – zumindest scheinbar – Chlorophyll enthalten, und Pflanzen, die sich räuberisch von Insekten ernähren, lassen die landläufigen Kriterien zur Unterscheidung von pflanzlichen und tierlichen Organismen verschwimmen. Hier sind die SchülerInnen gefragt, sorgfältig zu prüfen und zu unterscheiden. Einige dieser Pflanzentiere entpuppen sich als Symbiosen – vor allem zwischen Algen und wirbellosen Tieren. Dieses Prinzip erlaubt eine Vorstellung von der Endosymbioten-Hypothese als Voraussetzung für die Entwicklung von Eukaryoten. (Verlag).

Schlagwörter: Pilz, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Sekundarbereich, Biologieunterricht, Fleisch fressende Pflanze, Symbiose, Mikrobiologie, Pflanze, Pantoffeltierchen, Mikroorganismus, Chlorophyll, Tier, Unterrichtsmaterial, Arbeitsbogen, Polyp, Unterrichtsentwurf


Autor: Feldermann, Dieter; Geisler, Rolf-Olaf
Titel: Experimente zur Morphogenese von Acetabularia.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1997) 225, S. 36–39

Abstract: Die Schirmalge Acetabularia wird bis zu 10 cm groß und ist dennoch eine Einzeller mit differenzierter Morphologie. Diese Tatsache macht die Alge zu einem geeigneten Studienobjekt zur Untersuchung der Bedeutung des Zellkerns bei der Morphogenese. Die SchülerInnen bilden Hypothesen über mögliche Versuchsergebnisse und isolieren selbst Thallus-Abschnitte, verfolgen ihr Wachstum und transplantieren sie auf andere Acetabularia-Arten. (Verlag).

Schlagwörter: Biologieunterricht, Sekundarstufe II, Morphologie, Morphogenese, Alge, Unterrichtsmaterial, Unterrichtsentwurf, Zellkern


Autor: Lütke Twenhöven, Friedrich
Titel: Die Nutzung von Algen.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1997) 225, S. 40–44

Abstract: Algenprodukte sind allgegenwärtig, meist ohne daß man sich dessen bewußt ist: in Rasierseife, Zahnpasta und Lippenstift ebenso wie in Orangensaft, Kakaopolver und Eiscreme. Die sog. Phycokolloide – Alginate, Carrageenane und Agar Agar – haben als Gerüstsubstanzen in den Zellwänden der Algen eine gelierende und stabilisierende Wirkung. In verschiedenen Versuchen gewinnen die SchülerInnen Rohalginat, stellen Kunstseide aus Braun- und Fruchtgummis aus Rotalgen her und gewinnen Jod aus Seetang. (Verlag).

Schlagwörter: Nutzpflanze, Biologieunterricht, Pflanze, Sekundarstufe II, Alge, Unterrichtsmaterial, Experimentieranleitung, Arbeitsbogen, Unterrichtsentwurf, Lebensmittelchemie, Pflanzenproduktion


Autor: Lütke Twenhöven, Friedrich
Titel: Algenzonierungen.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1997) 225, S. 45–47

Abstract: An den durch Ebbe und Flut beeinflußten Felsenküsten der Meere findet man eine auffällige gürtelförmige Abfolge verschiedener Algenarten. In den Abschnitten, die nur vom Spritzwasser erreicht werden, wachsen z. B. ganz andere Algen als dort, wo die Flut regelmäßig Wasser anspült. Auf einer Exkursion ins Felswatt wird ein Transekt angelegt und ein Höhenprofil erstellt, um entlang des Transekts die Zonierung der Arten zu untersuchen. Die SchülerInnen messen außerdem den Gewichtsverlust von eingesammelten Tangen, die an einer Wäscheleine am Ufer getrocknet werden. (Verlag).

Schlagwörter: Ebbe, Ökologie, Sekundarbereich, Exkursion, Biologieunterricht, Flut, Wattenmeer, Alge, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Experimentieranleitung, Bauanleitung, Unterrichtsentwurf, Gezeiten


Autor: Albrecht, Anneliese; Schories, Dirk
Titel: Makroalgen im Wattenmeer.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1997) 225, S. 48–50

Abstract: Im Gegensatz zu Algen an Felsküsten haben es Makroalgen im Wattenmeer sehr viel schwerer. Denn das Wattenmeer ist ein dynamischer Lebensraum, und die sandigen Wattböden bieten keine stabile Grundlage für die Verankerung und das Wachstum von Algen. Dennoch schaffen es einige Arten mit ausgeklügelten Tricks und einem komplizierten Lebenszyklus sich zu etablieren: Manche nutzen Miesmuschelbänke als feste Unterlage. Andere keimen auf dem Gehäuse winziger Wattschnecken, werden dann in die Freßtrichter der Wattwürmer verdriftet und können sich dort verankern und zu großen Grünalgenmatten heranwachsen. (Verlag).

Schlagwörter: Sekundarbereich, Biologieunterricht, Wattenmeer, Alge, Grafische Darstellung, Experimentieranleitung, Sachinformation


Autor: Lüthje, Erich
Titel: Algen, Krebse und Volterra.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1997) 225, S. 52–53

Abstract: Blaugrüne Bakterien, Algen, Wasserflöhe und Fische bilden in der Talsperre Bautzen eine Lebensgemeinschaft aus Produzenten und Konsumenten. An ihrem Beispiel sollen die SchülerInnen das Volterra-Modell der Populationsschwankungen von Räuber und Beute erläutern und die Grenzen für die Übertragbarkeit des Modells erkennen. (Verlag).

Schlagwörter: Populationsbiologie, Plankton, Wasserfloh, Biologieunterricht, Fisch, Sekundarstufe II, Prüfungsaufgabe, Alge, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

440/2018 - Wie werden wir in Zukunft satt?
439/2018 - Welternährung
438/2018 - Biologie kommunikativ
437/2018 - Sprachsensibel unterrichten
436/2018 - Evolution & Medizin
435/2018 - Variabilität und Angepasstheit
434/2018 - Verdauen und verwerten
433/2018 - Verdauung
432/2018 - Gerüchte, Märchen und Mythen entlarven
431/2018 - Biologie zwischen Mythen und Fakten
430/2017 - Virale Krankheitserreger
430/2017 - Virale Krankheitserreger (vergriffen)
429/2017 - Viren
428/2017 - Biodiversität in der Stadt
427/2017 - Artenschutz
426/2017 - Tiere und Pflanzen entdecken & bestimmen (vergriffen)
425/2017 - Saumbiotope – Grenzen und Übergänge
424/2017 - Mathe – ein Werkzeug für Biologen
423/2017 - Mathematik im Biologieunterricht
422/2017 - Evolution spielerisch erkunden
421/2017 - Geschichte und Verwandtschaft
420/2016 - Fit in Sportbio!
420/2016 - Fit in Sportbio! (vergriffen)
419/2016 - Sportbiologie (vergriffen)
418/2016 - Diagnose (vergriffen)
417/2016 - Diagnose und Rückmeldung
418/2016 - Diagnose
416/2016 - Ein Kraut für alle Fälle (vergriffen)
415/2016 - Pflanzen helfen und heilen (vergriffen)
416/2016 - Ein Kraut für alle Fälle
415/2016 - Pflanzen helfen und heilen
419/2016 - Sportbiologie
414/2016 - Genregulation bei Eukaryoten (vergriffen)
414/2016 - Genregulation bei Eukaryoten
413/2016 - Hollywood-Biologie
412/2016 - Pflanzen für Energie
411/2016 - Energie in der Biologie
410/2015 - Kriminalfälle biologisch lösen (vergriffen)
409/2015 - Kriminalbiologie (vergriffen)
410/2015 - Kriminalfälle biologisch lösen
408/2015 - Zelluläre Krankheitserreger
408/2015 - Zelluläre Krankheitserreger (vergriffen)
407/2015 - Globale Erwärmung
406/2015 - Ab in die Pilze
405/2015 - Pilze
404/2015 - Populationsbiologie
402/403 2015 - Computergestütztes Lernen im Biologieunterricht
401/2015 - Biologische Phänomene aus Alltag & Forschung (vergriffen)
400/2014 - Epigenetik (vergriffen)
400/2014 - Epigenetik
399/2014 - Lernprozesse in Fokus: Atmung
397/398 2014 - Modelle (vergriffen)
397/398 2014 - Modelle
396/2014 - Survival im Wald
395/2014 - Wald im Wandel (vergriffen)
394/2014 - Pflanzen unter Stress
393/2014 - Neurodegenerative Erkrankungen (vergriffen)
392/2014 - Lernen und Gedächtnis (vergriffen)
391/2014 - Bakterien
390/2013 - Forschend lernen: Low Cost
390/2013 - Forschend lernen: Low Cost (vergriffen)
389/2013 - Blut
387/388 2013 - Aufgaben (vergriffen)
386/2013 - Mobiles Digitales Lernen
385/2013 - Küchenbiologie
384/2013 - Leben & Meer
383/2013 - Körper-Sensationen
382/2013 - Gesundheit & Wohlbefinden
381/2013 - Biologie in Geschichten und Berichten
380/2012 - Die Zelle (vergriffen)
379/2012 - Evolution heute (vergriffen)
377/378 2012 - Selbstreguliertes Lernen (vergriffen)
376/2012 - Gespielte Biologie
375/2012 - Wiesen & Weiden
374/2012 - Dinosaurier
373/2012 - ForscherLeben (vergriffen)
372/2012 - Immunbiologie (vergriffen)
371/2012 - Humanevolution
370/2011 - Alltagsgestaltung mit Zukunft
369/2011 - Destruenten & Aasfresser
367/368 2011 - Human Biology (vergriffen)
366/2011 - Mittelmeer (vergriffen)
365/2011 - Algen
364/2011 - Straßenbäume & Alleen
363/2011 - Modellorganismen
362/2011 - Wie Forschung funktioniert
361/2011 - Verhalten des Menschen
360/2010 - Biologische Systeme
359/2010 - Hygiene
357/358 2010 - Wildtiere als Heimtiere
356/2010 - Pflanzen leben (vergriffen)
355/2010 - Form und Funktion bei Pflanzen (vergriffen)
354/2010 - Inselbiologie (vergriffen)
353/2010 - Lebewesen erforschen (vergriffen)
352/2010 - Gesundheit & Kleidung
351/2010 - Wasser
350/2009 - Biomedizin
349/2009 - Stoffkreisläufe
347/348 2009 - Binnendifferenzierung im Biologieunterricht (vergriffen)
346/2009 - Vielfalt im Schulgelände erkennen & fördern
345/2009 - Schulgelände – Ort der Vielfalt
344/2009 - Neobiota
343/2009 - Menschen – Gene – Mutationen (vergriffen)
343/2009 - Menschen – Gene – Mutationen
342/2009 - Vielfalt der Menschen
341/2009 - Ernährung
340/2008 - Basiskonzept Kompartimentierung
339/2008 - Krebse sind überall
337/338 2008 - Lernen an Stationen: Tier & Mensch
336/2008 - Fächerübergreifend unterrichten
335/2008 - Klimawandel
334/2008 - Wald (vergriffen)
333/2008 - Evolution & Schöpfung (vergriffen)
332/2008 - Bionik (vergriffen)
333/2008 - Evolution & Schöpfung
331/2008 - Signalstoffe
330/2007 - Gesundheit
328/2007 - Biologieunterricht im Umbruch (vergriffen)
329/2007 - Biologie-Lernen mit Alltagsvorstellungen (vergriffen)
327/2007 - Forscherheft 2 – Daten erfassen & interpretieren
326/2007 - Chromosomen & Gene (vergriffen)
325/2007 - Die Hangnager des Columbana-Archipels (vergriffen)
324/2007 - Arten
323/2007 - Ordnen & Bestimmen . Einheiten in der Vielfalt
322/2007 - Insekten
321/2007 - Sinne (vergriffen)
320/2006 - Licht & Leben
319/2006 - Biologie der Geschlechter
318/2006 - Forscherheft – Experimente planen und durchführen (vergriffen)
317/2006 - Offenes Experimentieren (vergriffen)
316/2006 - Vielfalt unter Wasser: Fische
315/2006 - Fische – angepasst & vielfältig
314/2006 - Bewegung
313/2006 - Körperbau und Funktionen beim Menschen
311/312 2006 - Science Fiction
310/2005 - Von Darwin bis Dawkins (vergriffen)
309/2005 - Arzneimittel (vergriffen)
307/308 2005 - Standards & Kompetenzen (vergriffen)
306/2005 - Ameisen & Termiten (vergriffen)
305/2005 - Klassenfahrten
304/2005 - Extreme Lebensräume
303/2005 - Vernunft & Wille
302/2005 - Herz & Kreislauf des Menschen (vergriffen)
301/2004 - Biologische Gefahren & Risiken
300/2004 - Nadelgehölze & Co. (vergriffen)
299/2004 - Bioplanet Erde
297/298 2004 - Biologie auf Englisch (vergriffen)
296/2004 - Reptilien (vergriffen)
295/2004 - Olfaktion und Emotion (vergriffen)
294/2004 - Mobilitätserziehung (vergriffen)
293/2004 - Medien aus Bits & Bytes (vergriffen)
292/2004 - Visitenkarte Haut (vergriffen)
291/2004 - Genetische Techniken am Menschen (vergriffen)
290/2003 - Tropischer Regenwald
288/289 2003 - Sehen (vergriffen)
287/2003 - Aufgaben: Lernen organisieren (vergriffen)
286/2003 - Außergewöhnliche(s) (an) Pflanzen (vergriffen)
285/2003 - Lernen an Umweltstationen
284/2003 - Fit und schön (vergriffen)
283/2003 - Honigbienen (vergriffen)
282/2003 - Wildtiere in der Stadt
281/2002 - Sucht (vergriffen)
280/2002 - Miteinander
279/2002 - Leben und Tod (vergriffen)
278/2002 - Bakterien (vergriffen)
277/2002 - Atmung (vergriffen)
276/2002 - Tiere beobachten (vergriffen)
275/2002 - Ökologische Nische (vergriffen)
274/2002 - Pflanzen züchten und vermehren
273/2002 - Handlungsorientierung (vergriffen)
272/2002 - Entwicklung & Evolution (vergriffen)
271/2001 - Der Mensch als Lebensraum (vergriffen)
270/2001 - Ernährungsverhalten (vergriffen)
269/2001 - Nager
268/2001 - Wissenschaft entdecken & begreifen
267/2001 - Vom Fliegen
266/2001 - Wüsten (vergriffen)
265/2001 - Zoo-Tiere
264/2001 - Gifte (vergriffen)
263/2001 - Individualität (vergriffen)
262/2001 - Alternative Wege in d Medizin
261/2000 - Nachhaltigkeit (vergriffen)
260/2000 - Gene und Evolution (vergriffen)
259/2000 - Lernen an Stationen (vergriffen)
258/2000 - Fortpflanzungsstrategien (vergriffen)
257/2000 - Streuobstwiesen (vergriffen)
256/2000 - Sichtbar machen (vergriffen)
255/2000 - Käfer
254/2000 - Riffe (vergriffen)
253/2000 - Buche oder Eiche (vergriffen)
252/2000 - Herausforderung Stress
251/1999 - Versuchs- und Experimentierkästen (vergriffen)
250/1999 - Vision Zukunft (vergriffen)
249/1999 - Energetik
248/1999 - Lebensraum Vivarium
247/1999 - Abfall und Recycling (vergriffen)
246/1999 - Biologie im Krimi (vergriffen)
245/1999 - Saumbiotope (vergriffen)
244/1999 - Information und Kommunikation (vergriffen)
243/1999 - Biologischer Pflanzenschutz (vergriffen)
242/1999 - Heimische u. exotische Amphibien (vergriffen)
241/1998 - Weltraum (vergriffen)
240/1998 - Der Mensch (vergriffen)
239/1998 - Biologie im Haushalt (vergriffen)
238/1998 - Enzyme (vergriffen)
237/1998 - Sexualität und Fortpflanzung b (vergriffen)
236/1998 - Pflanzen und Insekten (vergriffen)
235/1998 - Farben (vergriffen)
234/1998 - Vögel in ihrer Umwelt (vergriffen)
233/1998 - Neurobiologie (vergriffen)
232/1998 - Struktur und Funktion (vergriffen)
231/1997 - Mit Gefühle und Mitgefühl (vergriffen)
230/1997 - Testen und Beurteilen (vergriffen)
229/1997 - Botenstoffe (vergriffen)
228/1997 - Wahrnehmen und Bewegen (vergriffen)
227/1997 - Herbst (vergriffen)
226/1997 - Ökofaktor Mensch (vergriffen)
225/1997 - Algen (vergriffen)
224/1997 - Medizin und Technik (vergriffen)
223/1997 - Zeit (vergriffen)
222/1997 - Exotische Tiere (vergriffen)
221/1997 - Computer im Biologieunterricht (vergriffen)
220/1996 - Winter (vergriffen)
219/1996 - Immunantwort des Menschen (vergriffen)
218/1996 - Wirbeltiere (vergriffen)
217/1996 - Schule öffnen (vergriffen)
216/1996 - Binnengewässer (vergriffen)
215/1996 - Agrarlandschaft im Wandel (vergriffen)
214/1996 - Lebensraum Haus & Schule (vergriffen)
213/1996 - Präparieren (vergriffen)
212/1996 - Aggression und Gewalt (vergriffen)
211/1996 - Phänomen Leben (vergriffen)
210/1995 - Biologie im Beruf (vergriffen)
209/1995 - Gene (vergriffen)
208/1995 - Instinkt & Intelligenz
207/1995 - Düfte – Riechen & Schmecken (vergriffen)
206/1995 - Neue Kulturpflanzen (vergriffen)
205/1995 - Muscheln & Schnecken (vergriffen)
204/1995 - Anders (vergriffen)
203/1995 - Lebensraum Auen (vergriffen)
202/1995 - Frühling (vergriffen)
201/1994 - Vertretungsstunde (vergriffen)
200/1994 - Evolution des Menschen (vergriffen)
199/1994 - Stoffkreisläufe (vergriffen)
198/1994 - Krebs (vergriffen)
197/1994 - Waldschutz
196/1994 - Spinnentiere (vergriffen)
195/1994 - Umweltgeschichte (vergriffen)
194/1994 - Drogenwirkungen (vergriffen)
193/1994 - Stadterkundung – Stadtplanung (vergriffen)
192/1994 - Natur- und Umweltfilme (vergriffen)
191/1994 - Sexualität & Gesundheit (vergriffen)
190/1993 - Bionik (vergriffen)
189/1993 - Formenkenntnis – wozu? (vergriffen)
188/1993 - Projekte (vergriffen)
187/1993 - Holz (vergriffen)
186/1993 - Ostsee (vergriffen)
185/1993 - Soziobiologie (vergriffen)
184/1993 - Kreative Botanik (vergriffen)
183/1993 - Pilze im Naturhaushalt (vergriffen)
182/1993 - Biologische Risiken (vergriffen)
181/1993 - Allergien (vergriffen)
180/1992 - Biologische Meereskunde (vergriffen)
179/1992 - Evolutionstheorien (vergriffen)
178/1992 - Schweben – Schwimmen – Fliegen (vergriffen)
177/1992 - Biographie des Menschen (vergriffen)
176/1992 - Fünf-Minuten-Biologie (vergriffen)
175/1992 - Gräser & Getreide (vergriffen)
174/1992 - Hummeln & Wespen (vergriffen)
173/1992 - Angepaßtheit bei Pflanzen (vergriffen)
172/1992 - Lernen-Erinnern-Träumen (vergriffen)
171/1992 - Konkurrenz bei Tieren (vergriffen)
170/1991 - Milch & Milchprodukte (vergriffen)
169/1991 - Antarktis (vergriffen)
168/1991 - Stoffwechsel (vergriffen)
167/1991 - Umwelt & Gene (vergriffen)
166/1991 - Saurier u. lebende Reptilien (vergriffen)
165/1991 - Wildkräuter (vergriffen)
164/1991 - Freizeit & Natur (vergriffen)
163/1991 - Stimmen der Wirbeltiere (vergriffen)
162/1991 - Gefährdung der Biosphäre (vergriffen)
161/1991 - Nahrungsmittelqualität (vergriffen)
160/1990 - Modelle (vergriffen)
159/1990 - Naturmaterialien aus fremden L (vergriffen)
158/1990 - Regulation (vergriffen)
157/1990 - Gehör & Gleichgewicht (vergriffen)
156/1990 - Botanischer Garten (vergriffen)
155/1990 - Trinkwasser (vergriffen)
154/1990 - Ungeziefer (vergriffen)
153/1990 - Chemie & Biologie (vergriffen)
152/1990 - Seuchen: AIDS (vergriffen)
151/1990 - Biotechnik (vergriffen)
150/1989 - Tierspuren (vergriffen)
149/1989 - Gehirn (vergriffen)
148/1989 - Tier- und Pflanzengifte (vergriffen)
147/1989 - Farne und Moose (vergriffen)
146/1989 - Sukzession (vergriffen)
145/1989 - z. B. Libellen (vergriffen)
144/1989 - Bodenschutz (vergriffen)
143/1989 - Stadtökologie (vergriffen)
142/1989 - Haut (vergriffen)
141/1989 - Evolution und Verhalten (vergriffen)
140/1988 - Mathematische Aspekte im Biolo (vergriffen)
139/1988 - Orientierung (vergriffen)
138/1988 - Gemüse (vergriffen)
137/1988 - Naturerleben (vergriffen)
136/1988 - Wattenmeer (vergriffen)
135/1988 - Biotope aus 2. Hand (vergriffen)
134/1988 - Umwelterziehung (vergriffen)
133/1988 - Angepaßtheit bei Tieren (vergriffen)
132/1988 - Experimente (vergriffen)
131/1988 - Bioindikatoren (vergriffen)
130/1987 - Auge (vergriffen)
129/1987 - Mikroskopieren (vergriffen)
128/1987 - Heimtiere (vergriffen)
127/1987 - Wirbellose (vergriffen)
126/1987 - Bäume (vergriffen)
125/1987 - Zukunft des Menschen (vergriffen)
124/1987 - Kulturlandschaft (vergriffen)
123/1987 - Biologie und Kunst (vergriffen)
122/1987 - Wachsen (vergriffen)
121/1987 - Primaten (vergriffen)
120/1986 - Energie (vergriffen)
119/1986 - Sexualität und Partnerschaft (vergriffen)
118/1986 - Samen und Früchte (vergriffen)
117/1986 - Biogeographie (vergriffen)
116/1986 - Hecken – Feldgehölze (vergriffen)
115/1986 - Ökologischer Landbau (vergriffen)
114/1986 - Schullandheim (vergriffen)
113/1986 - Fische (vergriffen)
112/1986 - Räuber und Beute (vergriffen)
111/1986 - Tierversuche (vergriffen)
110/1985 - Verhalten des Menschen (vergriffen)
109/1985 - Moor (vergriffen)
108/1985 - Naturschutz (vergriffen)
107/1985 - Immunbiologie (vergriffen)
106/1985 - Gesunde Schule (vergriffen)
105/1985 - Paläontologie (vergriffen)
104/1985 - Schmetterlinge (vergriffen)
103/1985 - Regenwald (vergriffen)
102/1985 - Brutpflege (vergriffen)
101/1985 - Morphologie (vergriffen)
100/1984 - Biologie und Geschichte (vergriffen)
99/1984 - Waldsterben (vergriffen)
98/1984 - Tiergesellschaften (vergriffen)
97/1984 - Einzeller (vergriffen)
96/1984 - Schangerschaft, Geburt, Abtrei (vergriffen)
94/95 1984 - Schüler (vergriffen)
93/1984 - Wiese – Weide (vergriffen)
92/1984 - Blüten (vergriffen)
91/1984 - Jahreszeiten (vergriffen)
90/1984 - Biologische Prozesse in der In (vergriffen)
89/1984 - Reiz – Erregung – Erregungslei (vergriffen)
88/1983 - Humangenetik (vergriffen)
87/1983 - Tiere bauen (vergriffen)
86/1983 - Verdauung und Ausscheidung (vergriffen)
85/1983 - Psychosomatische Krankheiten (vergriffen)
84/1983 - Tierproduktion (vergriffen)
82/1983 - Frieden (vergriffen)
81/1983 - Heilkräuter (vergriffen)
80/1983 - Tarnung, Warnung, Mimikry (vergriffen)
79/1983 - Naturnaher Garten (vergriffen)
78/1983 - Amphibien (vergriffen)
77/1983 - Straßen (vergriffen)
76/1982 - Herz und Kreislauf (vergriffen)
75/1982 - Entstehung des Lebens (vergriffen)
74/1982 - Nutzpflanzen (vergriffen)
72/73 1982 - Biologie und Gesellschaft (vergriffen)
71/1982 - Wasserhaushalt der Pflanzen (vergriffen)
70/1982 - Lärm (vergriffen)
69/1982 - Hochgebirge (vergriffen)
68/1982 - Formenkenntnis (vergriffen)
67/1982 - Exkursionen (vergriffen)
66/1982 - Säuger (vergriffen)
65/1982 - Wohnen (vergriffen)
64/1981 - Spiele im Biologieunterrricht (vergriffen)
63/1981 - Nahrungsmittelherstellung (vergriffen)
62/1981 - Angeborenes Verhalten (vergriffen)
60/61 1981 - Medien (vergriffen)
59/1981 - Fließgewässer (vergriffen)
58/1981 - Hormone (vergriffen)
57/1981 - Bodenbiologie (vergriffen)
56/1981 - Vögel (vergriffen)
55/1981 - Vegetationskunde (vergriffen)
54/1981 - Der behinderte Mensch (vergriffen)
53/1981 - Parasitismus/Symbiose mit Foli (vergriffen)
52/1980 - Gesundheitsvorsorge (vergriffen)
51/1980 - Rhythmus Biorhythmik (vergriffen)
50/1980 - Bakterien (vergriffen)
48/49 1980 - Biologieunterricht: Zielsetzung (vergriffen)
47/1980 - Sucht: Drogen (vergriffen)
46/1980 - Atmung (vergriffen)
45/1980 - Fortpflanzung (vergriffen)
44/1980 - Naturvölker (vergriffen)
43/1980 - Meer (vergriffen)
42/1980 - Streß (vergriffen)
41/1980 - Verständigung bei Tieren (vergriffen)
40/1979 - Überwinterung (vergriffen)
39/1979 - Wild (vergriffen)
38/1979 - Müll (vergriffen)
36/37 1979 - Biologie im Schulgelände (vergriffen)
35/1979 - Photosynthese (vergriffen)
34/1979 - Der See (vergriffen)
33/1979 - Lernen (vergriffen)
32/1979 - Insekten (vergriffen)
31/1979 - Herkunft des Menschen (vergriffen)
30/1979 - Schmerz (vergriffen)
29/1979 - Alltagskrankheiten (vergriffen)
28/1978 - Schädlingsbekämpfung (vergriffen)
27/1978 - Säugling und Kleinkind (vergriffen)
26/1978 - Pilze (vergriffen)
24/25 1978 - Biologie im Museum (vergriffen)
23/1978 - Landschaftsschutz (vergriffen)
22/1978 - Erste Hilfe (vergriffen)
21/1978 - Biokybernetik (vergriffen)
20/1978 - Sportbiologie (vergriffen)
19/1978 - Welternährung (vergriffen)
18/1978 - Die Sinne (vergriffen)
17/1978 - Entwicklungsbiologie (vergriffen)
16/1977 - Sucht: Alkohol und Nikotin (vergriffen)
15/1977 - Der Zoo (vergriffen)
14/1977 - Rassen (vergriffen)
13/1977 - Der Wald (vergriffen)
12/1977 - Genetik (vergriffen)
11/1977 - Sexualerziehung (vergriffen)
10/1977 - Biologie des Arbeitsplatzes (vergriffen)
9/1977 - Bewegung (vergriffen)
8/1977 - Ausrottung (vergriffen)
7/1977 - Agression (vergriffen)
6/1976 - Ernährungserziehung (vergriffen)
5/1976 - Haustiere (vergriffen)
4/1976 - Biologie des Alterns (vergriffen)
3/1976 - Evolution (vergriffen)
2/1976 - Die Zelle (vergriffen)
1/1976 - Großstadtbiologie (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Bambus" Unterricht Biologie

Schuber
7,80 € *
Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Gecko" Unterricht Biologie

Schuber
7,80 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.