• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Präsentieren

Computer + Unterricht Nr. 65/2007

Bestellnummer: 531065
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Februar 2007
Schulfach / Lernbereich: Fächerübergreifend, Computer/Informatik, Schulentwicklung
Preis: 18,50 € *
... für Abonnenten:14,90 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
10,43 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Guter Unterricht gibt Raum für Schüleraktivität. Wenn Schülerinnen und Schüler lernen, Präsentationstechniken kompetent anzuwenden, wird sich die Qualität von Unterricht nachhaltig verbessern.

Aus dem Inhalt:

  • Bewegte Bilder
  • Schulhomepages – virtuelle Visitenkarten und mehr
  • Podcasting im Nachmittagsbereich
  • Software für Präsentationen
  • ... und am Ende steht doch eine Note

  • Autor: Vaupel, Wolfgang; Missal, Dagmar
    Titel: Präsentieren als Lerntätigkeit.
    Quelle: In: Computer + Unterricht,(2007) 65, S. 6–11

    Abstract: Der Basisartikel stellt mit Bezug auf das Präsentieren das Konzept der Medienberatung Nordrhein-Westfalen vor: Als zentrale Werkzeuge bei den Lerntätigkeiten Strukturieren, Recherchieren, Kooperieren, Produzieren und Präsentieren leisten die Medien einen wichtigen Beitrag zum Erwerb von Lernkompetenzen. (Orig.).

    Schlagwörter: Basisartikel, Medienpädagogik, Präsentation, Lernkompetenz, Mediennutzung, Mediendidaktik, Kompetenzentwicklung


    Autor: Missal, Dagmar
    Titel: Mediensteckbriefe.
    Quelle: In: Computer + Unterricht,(2007) 65, S. 12–14

    Abstract: Beim Begriff Präsentieren denkt man zuerst an einen Vortrag, der eventuell durch eine Visualisierung mithilfe eines Plakats, einer OHP-Folie oder einer Bildschirm-Präsentation unterstützt wird. Die Bandbreite der Elemente, die für eine digitale Präsentation genutzt werden können, ist aber weit vielfältiger. Auf den folgenden Seiten werden einige Medienarten beschrieben, die einen Vortrag synchron unterstützen oder für eine asynchrone Präsentation genutzt werden können. (DIPF/Orig.).

    Schlagwörter: Schüler, Medieneinsatz, Vortrag, Präsentation, Mediennutzung


    Autor: Henrichwark, Claudia
    Titel: Wer hat hier eigentlich das Sagen?
    Quelle: In: Computer + Unterricht,(2007) 65, S. 15–16

    Abstract: Präsentation, Vorführung, Vortrag – lange Zeit waren diese Unterrichtselemente der Lehrkraft vorbehalten. Nur wer etwas weiß, kann dies schließlich auch anderen mitteilen. Diese Elemente sind – da sie ihr alltägliches Handeln beschreiben – bei Lehrerinnen und Lehrern nicht (mehr) mit hektischen Flecken, erhöhtem Puls oder schlaflosen Nächten verbunden. Wie sieht es aber auf der Seite der Schüler aus? Der folgende Artikel gibt Aufschluss darüber, wie die Schülerpräsentation zum integralen und sinnvollen Bestandteil des Unterrichtsalltags werden kann. (DIPF/Orig.).

    Schlagwörter: Unterrichtsgestaltung, Schülermitwirkung, Unterrichtsmethode, Medienkompetenz, Präsentation


    Autor: Missal, Dagmar
    Titel: Das Ende der Kreidezeit.
    Quelle: In: Computer + Unterricht,(2007) 65, S. 17–18

    Abstract: Die Autorin gibt Anregungen zur Arbeit mit einem interaktiven Whiteboard am Beispiel des Themas Geschichte des alten Ägypten.

    Schlagwörter: Medieneinsatz, Geschichtsunterricht, Interaktive Medien, Computerunterstützter Unterricht, Sekundarstufe II, E-Learning, Präsentation, Schultafel, Sekundarstufe I, Mediendidaktik


    Autor: Schillies, Karsten
    Titel: Bewegte Bilder.
    Quelle: In: Computer + Unterricht,(2007) 65, S. 19–21

    Abstract: Das Medium Film bietet eine Fülle von Bewegtbildern, gespickt mit auditiven Fachinformationen, die zu jeder Zeit unabhängig vom Thema im Klassenraum einsetzbar sind. Wie können nun Schülerinnen und Schüler zu einer intensiven Auseinandersetzung mit Unterrichtsfilmen gebracht werden? Eignen sich Filme als Grundlage für eine digitale Bildschirmpräsentation? Wie lässt sich das Weiterverarbeiten von Filmen legal in den Regelunterricht integrieren? Ziel des Artikels ist es, Lehrkräften Mut zu machen, sich mithilfe einer erprobten Vorgehensweise auf das Erstellen von digitalen Präsentationen, die auf audiovisuellen Medien fußen, einzulassen. (DIPF/Orig.).

    Schlagwörter: Medieneinsatz, Lehrfilm, Unterrichtsmethode, Film, Präsentation, Audiovisuelles Medium


    Autor: Giering, Birgit
    Titel: Schulhomepages – virtuelle Visitenkarten und mehr.
    Quelle: In: Computer + Unterricht,(2007) 65, S. 22–23

    Abstract: In den vergangenen Jahren haben sich immer mehr Schulen auf den Weg gemacht und stellen sowohl die Institution als auch die dort geleistete pädagogische Arbeit für jedermann sichtbar im Netz dar. Aber warum und vor allem wie sollte sich eine Schule im Netz präsentieren? Diese Fragen werden im vorliegenden Beitrag beantwortet. (DIPF/Orig.).

    Schlagwörter: Homepage, Gestaltung, Schule, Internet


    Autor: Thiede, Dirk
    Titel: Podcasting im Nachmittagsbereich.
    Quelle: In: Computer + Unterricht,(2007) 65, S. 24–25

    Abstract: Podcasting ist eine neue und auch für Schulen interessante Technik, da sie relativ einfach zu realisieren ist: Audiomaterial jeglicher Art wird aufgenommen, eventuell bearbeitet und im Internet zum Abruf bereitgestellt. Eine Hauptschule hat Podcasting im Nachmittagsbereich erfolgreich ausprobiert. (DIPF/Orig.).

    Schlagwörter: Neue Medien, Projekt, Schule, Mediennutzung


    Autor: Missal, Dagmar
    Titel: Listen to the radio.
    Quelle: In: Computer + Unterricht,(2007) 65, S. 26–27

    Abstract: Das Radio ist nach der Studie Jugend und Medien das meist genutzte Medium Jugendlicher im Alter von 12–19 Jahren. Als Konsumenten sind sie also sehr vertraut damit und teilweise identifizieren sie sich stark mit ihrem Sender. So sind sie in der Regel auch motiviert, selbst in die Rolle des Reporters, Moderators oder Redakteurs zu schlüpfen. Eigene Hörfunkbeiträge zu erstellen ist ein klassisches medienpädagogisches Vorhaben. Vieles ist jedoch mit den neuen digitalen Möglichkeiten einfacher geworden, sodass ein Hörfunkbeitrag heute auch zur Präsentation eines Projekts dienen kann. Der Beitrag stellt ein solches Projekt vor und gibt weitere Tipps und Anregungen. (DIPF/Orig.).

    Schlagwörter: Schüler, Medieneinsatz, Projekt, Medienprojekt, Hörfunk, Präsentation


    Autor: Krimm, Elisabeth
    Titel: An unusual journey.
    Quelle: In: Computer + Unterricht,(2007) 65, S. 28–30

    Abstract: Eine Kurzgeschichte auf Englisch schreiben und diese zu verfilmen, dieses Projekt stand am Ende einer Unterrichtssequenz über die short story: In wechselnden Phasen von Analyse und kreativem Schreiben lernten die Schülerinnen und Schüler Charaktermerkmale der englischen Kurzgeschichte kennen. So wenig sie zu Beginn auch von sich erwarteten, um so überwältigender war die Motivation, mit der die Schülerinnen und Schüler das Projekt, trotz aller Hindernisse, die sich auftaten, angegangen sind. (DIPF/Orig.).

    Schlagwörter: Englischunterricht, Medieneinsatz, Projekt, Kurzgeschichte, Schülermitwirkung, Unterrichtsmethode, Film, Fächerübergreifender Unterricht, Audiovisuelles Medium, Kreativität, Zeichentrickfilm


    Autor: Grimm, Ingrid; Zeidler, Bettina
    Titel: ETwinning: Präsentieren per Internet.
    Quelle: In: Computer + Unterricht,(2007) 65, S. 31–33

    Abstract: Bei eTwinning lernen sich Schulen über das Internet und tauschen im laufenden Unterricht in einem geschützten virtuellen Klassenraum Lernmaterialien aus. Der Beitrag berichtet von der Schulpartnerschaft einer deutschen und einer englischen Grundschule mittels der Internet-Plattform TwinSpace.

    Schlagwörter: Kommunikation, Bericht, Projekt, Partnerschaft, Schule, E-Learning, Grundschule, Virtuelles Klassenzimmer, Internet, Virtualisierung, Informationsaustausch, Primarbereich, Lernplattform


    Autor: Heinen, Richard
    Titel: Schritt für Schritt: Präsentationen mit Augenmaß.
    Quelle: In: Computer + Unterricht,(2007) 65, S. 34–35

    Abstract: Der Artikel stellt verschiedene Unterrichtsmodelle vor, wie Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Kontexten und Fächern ihre Präsentationstechniken verbessern und den sicheren und sinnvollen Umgang mit Präsentationssoftware erlernen können. Zentrales Ziel ist dabei die Reflexion der Wirkung verschiedener Gestaltungsmöglichkeiten und die detaillierte Planung des Präsentationsablaufes. (Orig.).

    Schlagwörter: Powerpoint, Unterrichtseinheit, Sekundarbereich, Präsentationssoftware, Handreichung, Computerunterstützter Unterricht, Präsentation, Internetadresse, Multimedia, Unterrichtsbeispiel, Werkzeug


    Autor: Missal, Dagmar
    Titel: Software für Präsentationen.
    Quelle: In: Computer + Unterricht,(2007) 65, S. 36–38

    Abstract: Die Autorin stellt Programme zur Erstellung unterschiedlicher Präsentationsmedien vor, z.B. PowerPoint, ActiveSlide, das Autorenprogramm Mediator u.a.m. Ein großer Teil der Programme steht kostenlos im Internet zum Download zur Verfügung.

    Schlagwörter: Software, Hypertext, Bildbearbeitung, Autorenprogramm, Präsentationssoftware, Hörmedium, Computerunterstützter Unterricht, Visuelles Medium, Video, Präsentation, Internetadresse, Multimedia, Werkzeug, Informationsmittel


    Autor: Missal, Dagmar
    Titel: Links zum Thema Präsentieren.
    Quelle: In: Computer + Unterricht,(2007) 65, S. 39

    Abstract: Der Artikel enthält Hinweise auf hilfreiche Websites rund ums Präsentieren: allgemeine Tipps zum Thema, Unterrichtsbeispiele sowie Hilfsmittel zu mulitmedalen Präsentationen.

    Schlagwörter: Website, Präsentation, Internetadresse, Informationsmittel, Link


    Autor: Henrichwark, Claudia
    Titel: Erstellung digitaler Präsentationen.
    Quelle: In: Computer + Unterricht,(2007) 65, S. 40–41

    Abstract: Der Beitrag ist eine Checkliste für die Praxis, die bei der Erstellung digitaler Präsentationen unterstützen soll.

    Schlagwörter: Neue Medien, Gestaltung, Checkliste, Medienpädagogik, Präsentation, Multimedia


    Autor: Henrichwark, Claudia
    Titel: ... und am Ende steht doch eine Note.
    Quelle: In: Computer + Unterricht,(2007) 65, S. 42–45

    Abstract: Dieser Artikel skizziert einen Leistungsbegriff, der an Kooperation und Kommunikation gebunden ist und als Ergänzung bestehender Leistungsmaßstäbe zu verstehen ist. Zudem werden Raster vorgestellt, die zur Beurteilung von Schülerleistungen bei kooperativ erstellten Bildschirmpräsentationen herangezogen werden können. (Teilw. Orig.).

    Schlagwörter: Schüler, Bewertung, Lerngruppe, Schülerorientierter Unterricht, Medienpädagogik, Kriterienkatalog, Präsentation, Leistungsbeurteilung, Leistungsmessung, Teamarbeit


    Autor: Welskop, Peter
    Titel: Von lo-net zu lo-net².
    Quelle: In: Computer + Unterricht,(2007) 65, S. 46–47

    Abstract: Der Autor stellt die Nachfolge-Version von lo-net vor, dem Lehrer-Online-Netzwerk, das von Schulen ans Netz e.V. seit 2001 betrieben wird. Neues Grundprinzip bei lo-net² ist, dass die Bildungseinrichtungen ihre gesamte Institution in virtuellen Arbeitsräumen abbilden können. lo-net² fördert in höherem Maße als die Vorgängerplattform das internetgestützte kooperative, vernetzte Arbeiten sowie kreative und schülerzentrierte Lehr- und Lernformen.

    Schlagwörter: Neue Medien, Tool, Schule, E-Learning, Netzwerk, Internet, Lernplattform, Information, Online


    Autor: Kocijancic, Snezana
    Titel: Innovative Teachers Netzwerk.
    Quelle: In: Computer + Unterricht,(2007) 65, S. 48–49

    Abstract: Die Autorin stellt das Online-Portal Innovative Teachers Netzwerk für Lehrerinnen und Lehrer vor. Auf diesem Portal findet man fachgerechte Anleitungen für den Einsatz digitaler Medien im Unterricht, Fortbildungen und umfangreiche, bereits vollständig ausgearbeitete digitale Unterrichtsmaterialien. Das Portal ist in einen allen Internetnutzern zugänglichen Teil (mit einer allgemeinen Übersicht) sowie einen passwortgeschützten Bereich aufgeteilt. (Teilw. Orig.).

    Schlagwörter: Lehrerfortbildung, Neue Medien, Handreichung, Lehrer, E-Learning, Unterrichtsmaterial, Netzwerk, Internet, Information, Online


    Autor: Tulodziecki, Gerhard
    Titel: Entwicklung eines Kompetenzmodells für die Medienbildung – Grundlagen für die Formulierung von Bildungsstandards.
    Quelle: In: Computer + Unterricht,(2007) 65, S. 50–54

    Abstract: In diesem Beitrag wird versucht, ein Kompetenzmodell unter Rückgriff auf die Diskussion zu Medienkompetenz und Medienbildung zu entwerfen. Dabei werden die Entwicklung eines Kompetenzmodells und die Formulierung von Standards selbst konsequent als Entscheidungsprozess dargestellt, bei dem jeweils unterschiedliche Möglichkeiten der Strukturierung, Akzentsetzung und Gestaltung bestehen. (Orig.).

    Schlagwörter: Bildungsstandards, Medienerziehung, Modell, Kompetenz, Medienkompetenz, Qualitätsentwicklung, Kompetenzentwicklung


    Autor: Schill, Wolfgang
    Titel: Handy – das neue Kinder- und Jugendmedium. [Rezension].
    Quelle: In: Computer + Unterricht,(2007) 65, S. 56

    Abstract: Rezension des Buches von Günter Anfang, Kathrin Demmler, Jürgen Ertelt Ulrike Schmidt (Hrsg.): Handy – eine Herausforderung für die Pädagogik. Materialien zur Medienpädagogik Band 8, herausgegeben vom JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis.

    Schlagwörter: Handy, Rezension, Kind, Sozialisation, Medienpädagogik, Multimedia, Jugendlicher, Medien


    Autor: Wagner, Wolf-Rüdiger
    Titel: Handy kreativ.
    Quelle: In: Computer + Unterricht,(2007) 65, S. 57

    Abstract: Das Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung in München bietet unter dem Thema Handy kreativ insgesamt 11 Unterrichtseinheiten für die Hauptschule an, die aufeinander aufbauen, aber auch einzeln eingesetzt werden können. Inhalte sind u. a.: digitale Zeichen untersuchen und erfinden, verschlüsselte SMS verschicken und lesen, Geschichten kürzen und eigene erfinden. Neben den UE 1 bis 7 für den Deutschunterricht bietet der Praxisbaustein zur Medienerziehung auch Anregungen für die Fächer Musik (Klingeltöne selbst machen) und Kunst (Handylogos, Fotocollagen, Fotostory) sowie für Arbeit, Wirtschaft, Technik.

    Schlagwörter: Kommunikationsmittel, Handy, Unterrichtseinheit, Hauptschule, Medienpädagogik, Internetadresse, Multimedia, Sekundarstufe I


    Autor: Wagner, Wolf-Rüdiger
    Titel: Schulprojekt MOBILFUNK.
    Quelle: In: Computer + Unterricht,(2007) 65, S. 58

    Abstract: In vier Heften bietet das Informationszentrum Mobilfunk e. V. Unterrichtsmaterialien zum Thema mobile Kommunikation an. Auf je 40 Seiten enthalten die Hefte Anregungen für den Unterricht, Sachinformationen und didaktische Tipps. Themen der Projekthefte sind z. B. Mobilfunk und Technik, Mensch, Medien, Umwelt.

    Schlagwörter: Kommunikation, Kommunikationstechnik, Rezension, Sekundarstufe II, Medienpädagogik, Mobilfunk, Unterrichtsmaterial, Umwelt, Sekundarstufe I, Schulprojekt, Medien


    Archiv

    Bisher erschienene Ausgaben:

    107/2017 - Coding
    106/2017 - Clouds
    105/2017 - Maker Education
    104/2016 - Werbung im Netz
    103/2016 - Politische Bildung in der Mediengesellschaft
    102/2016 - Digitale Dienstleistungen
    101/2016 - Lehrerarbeit digital organisieren
    100/2015 - Privatheit und Öffentlichkeit
    99/2015 - Medienbildung als Schulentwicklung
    98/2015 - Unterrichten mit digitalen Materialien
    97/2015 - Mobiles lernen
    96/2014 - Vielfalt Jugendlicher Mediennutzung
    95/2014 - Soziale Online-Netzwerke
    94/2014 - Inklusion
    93/2014 - OER – Offene Bildungsressourcen
    92/2013 - Geschlecht & Identität
    91/2013 - Bilder
    90/2013 - Podcasts und Audioprojekte
    89/2013 - Tablets in der Schule
    88/2012 - Medienalltag
    87/2012 - Grundkompetenzen
    86/2012 - ePORTFOLIOS
    85/2012 - Medienbereitstellung (vergriffen)
    84/2011 - Lernen (vergriffen)
    83/2011 - Lernplattformen
    82/2011 - Schützen & Stärken
    81/2011 - 1 : 1 – Ausstattung
    81/2011 - 1 : 1 – Ausstattung (vergriffen)
    80/2010 - Spezial – Familie & Medien
    79/2010 - Film
    79/2010 - Film (vergriffen)
    78/2010 - Interaktive Whiteboards
    77/2010 - Digitale Medien im Fachunterricht
    76/2009 - Spezial – Medienrecht und Medienpädagogik (vergriffen)
    75/2009 - Medienerziehung aktiv
    74/2009 - Informationskompentenz
    73/2009 - Individuell fördern (vergriffen)
    72/2008 - Spezial – Computerspiele
    71/2008 - Lesen
    70/2008 - Wie Medien Wirklichkeit konstruieren
    69/2008 - Selbstständig Lernen
    68/2007 - Identität
    67/2007 - Webquest (vergriffen)
    66/2007 - Web 2.0 – Internet Interaktiv (vergriffen)
    65/2007 - Präsentieren
    64/2006 - Medienkritik
    63/2006 - Auf dem Weg zu Standards
    62/2006 - E-Learning in der Schule (vergriffen)
    61/2006 - Gendergerecht unterrichten
    60/2005 - Ganztägig lernen
    59/2005 - Alltagskompetenz Internet (vergriffen)
    58/2005 - Medienpläne entwickeln
    57/2005 - Lernwege suchen (vergriffen)
    56/2004 - Software auswählen (vergriffen)
    55/2004 - Computer – sinnlich und kreativ
    54/2004 - Netze knüpfen – vernetzt lernen (vergriffen)
    53/2004 - Mediensozialisation
    52/2003 - Lernmethoden – Kompetenz (vergriffen)
    51/2003 - Modelliern (vergriffen)
    50/2003 - Neues Lernen mit Notebooks (vergriffen)
    49/2003 - Unterricht verändern (vergriffen)
    48/2002 - Mediencurricula und Schulentwick (vergriffen)
    47/2002 - Professionalität stärken (vergriffen)
    46/2002 - Demokratie (vergriffen)
    45/2002 - Miteinander lernen (vergriffen)
    44/2001 - Problemorientiertes Lernen (vergriffen)
    43/2001 - Vernetzte Schule im Umbruch (vergriffen)
    42/2001 - Jugendmedienschutz und Internetverantwortung (vergriffen)
    41/2001 - Schule ans Netz (vergriffen)
    40/2000 - TextRaum Internet (vergriffen)
    39/2000 - Gestaltungsaufgaben Intranet (vergriffen)
    38/2000 - Gewalt Lernziel: Verständigung (vergriffen)
    37/2000 - Konzept Medienkompetenz (vergriffen)
    36/1999 - Video- und Computerspiele (vergriffen)
    35/1999 - Veränderte Kulturtechnik:Infor (vergriffen)
    34/1999 - Arbeit und Beruf (vergriffen)
    33/1999 - Lehrerarbeitsplatz (vergriffen)
    32/1998 - Schule entwickeln (vergriffen)
    31/1998 - Informationsgesellschaft (vergriffen)
    30/1998 - Internationales Lernen (vergriffen)
    28/1997 - Erweiterte Kulturtechnik (vergriffen)
    27/1997 - Differenzieren und fördern (vergriffen)
    26/1997 - Modellieren und Simulieren (vergriffen)
    29/1997 - Aktive Medienarbeit (vergriffen)
    25/1997 - Schulen ans Netz (vergriffen)
    24/1996 - Mädchen, Jungen und Computer (vergriffen)
    23/1996 - Verändertes Lernen (vergriffen)
    22/1996 - Lernorte (vergriffen)
    21/1996 - Werte und soziales Lernen (vergriffen)
    20/1995 - Gruppenarbeit in vernetzten Sy (vergriffen)
    19/1995 - Computerspiele-Virtuelle Welte (vergriffen)
    18/1995 - Kommunikation (vergriffen)
    17/1995 - Explorative Datenanalyse (vergriffen)
    16/1994 - Schule öffnen (vergriffen)
    15/1994 - Lernformen mit dem Computer (vergriffen)
    14/1994 - Chaos / Fraktale (vergriffen)
    13/1994 - Veranschaulichen (vergriffen)
    12/1993 - Entdecken – Entwickeln – Anwen (vergriffen)
    11/1993 - Lernen in Sinn- und Sachzusamm (vergriffen)
    10/1993 - Bausterine (vergriffen)
    9/1993 - Üben (vergriffen)
    6/1992 - Zeit (vergriffen)
    8/1992 - Modelle (vergriffen)
    7/1992 - Kooperieren (vergriffen)
    5/1991 - Bilder (vergriffen)
    4/1991 - Experimentieren und Probieren (vergriffen)
    3/1991 - Computer und Umwelt (vergriffen)
    2/1991 - Spiele (vergriffen)
    1/1991 - Computer bilden?! (vergriffen)

    Außerdem empfehlen wir:

    Medienkritik
    Medienkritik

    Computer + Unterricht Nr. 64/2006

    Zeitschrift
    18,50 € *
    Gendergerecht unterrichten
    Gendergerecht unterrichten

    Computer + Unterricht Nr. 61/2006

    Zeitschrift
    18,50 € *
    Auf dem Weg zu Standards
    Auf dem Weg zu Standards

    Computer + Unterricht Nr. 63/2006

    Zeitschrift
    18,50 € *
    Ganztägig lernen
    Ganztägig lernen

    Computer + Unterricht Nr. 60/2005

    Zeitschrift
    18,50 € *
    * Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.