• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Wissen vernetzen – Geometrie und Algebra

mathematik lehren Nr. 154/2009

Bestellnummer: 58154
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Juni 2009
Schulfach / Lernbereich: Mathematik
Seitenzahl: 67
Preis: 17,90 € *
... für Abonnenten:13,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
9,45 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Vernetztes Wissen und damit auch ein vernetzendes Lernen ist wichtig – dies ist sicher unbestritten. Aber was macht die Vernetzung im Mathematikunterricht
aus? Wer erfolgreich mathematisch Denken und Handeln will, bedarf der Fähigkeit zum Übersetzen – zwischen Realität und Mathematik ebenso wie zwischen den unterschiedlichen mathematischen Darstellungsebenen, und hier insbesondere zwischen Geometrie und Algebra.

Diese Ausgabe bietet einen Überblick über Theorie und Praxis entsprechender Übersetzungsprozesse und eine Fülle von Vorschlägen für Unterrichtsstun den, bei dem die Wissensvernetzung, insbesondere zwischen Algebra und Geometrie, auf unterschiedliche Weise zum Tragen kommt.
Ziel dieser Vorschläge ist neben dem Erwerb intelligenten Wissens auch das Vermitteln von Freude an der Mathematik.

Aus dem Inhalt:

  • Vom Bild zum Term
    Geometrie hilft Algebra verstehen
  • Die Wurzel aus 2
    Zugänge zur Irrationalität auf algebraischen und geometrischen Wegen
  • Homogene Koordinaten
    Geometrische Fragestellungen algebraisch lösen

Bitte beachten Sie auch die Downloads zu diesem Heft: 

  • In der zip-Datei finden Sie Aufgaben und Cinderella-Dateien zum Beitrag "Homogene Koordinaten" von Ulrich Kortenkamp.
  • Die beiden Excel-Dateien beziehen sich auf den Beitrag "Was ist optimal? – Erkundungen zur Verpackungsarithmetik" von Michael Kleine.

Zur Mathe-Welt dieser Ausgabe: "Terme geometrisch multiplizieren"

Autor: Vom Hofe, Rudolf; Jordan, Alexander
Titel: Wissen vernetzen. Beziehungen zwischen Geometrie und Algebra.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2009) 154, S. 4–9

Abstract: Viele Lernprobleme liegen darin, dass Schülerinnen und Schüler mathematische Begriffe und Verfahren nur in einem begrenzten, isolierten Gebiet anwenden können. Erfolgreiches mathematisches Denken und Handeln aber bedarf der Fähigkeit zum Übersetzen, zwischen verschiedenen Darstellungsebenen zu wechseln. Je nach Darstellungsform, ob formal als Term oder anschaulich als Figur, lassen sich mathematische Zusammenhänge unterschiedlich beschreiben und ermöglichen verschiedene Einsichten und Lösungswege. Der Beitrag stellt die Theorie der Register nach Duval vor, die einen Ansatz liefert, die gedanklichen Prozesse von Schülerinnen und Schülern beim Wechsel der Darstellungsebenen zu analysieren. Wie Lernsituationen geschaffen werden können, die Gelegenheit zum Vernetzen von Geometrie und Algebra geben, wird am Transfer zwischen Funktionsterm und Graphen erläutert.

Schlagwörter: Konzept, Untersuchung, Darstellungsform, Unterrichtsanalyse, Systemisches Denken, Geometrie, Funktion , Funktionsgraf, Algebra, Mathematikunterricht


Autor: Jaschke, Tobias
Titel: Vom Bild zum Term. Geometrie hilft Algebra verstehen.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2009) 154, S. 10–11

Abstract: Geometrische Veranschaulichungen geben Termen Bedeutungen und liefern Begründungen. Der Beitrag bietet Unterrichtsanregungen für die Klassenstufen 5/6 und 7/8, mit denen durch Repräsentation mathematischer Inhalte auf verschiedenen Darstellungsebenen stabile Bedeutungsassoziationen aufgebaut und Lernen sowie Erinnern verbessert werden können.

Schlagwörter: Konzept, Theorie, Darstellungsform, Verständnis, Konkretisierung, Ausdruck, Verstehen, Mittelstufe, Sekundarstufe I, Systemisches Denken, Lehren, Visualisieren, Geometrie, Quadrat, Rechteck, Algebra, Mathematikunterricht, Zahl


Autor: Henn, Hans-Wolfgang
Titel: Umlege-Puzzles und Fibonacci-Zahlen. Ein geometrisches Problem algebraisch analysieren.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2009) 154, S. 12–15

Abstract: Folgen bilden ein reichhaltiges Feld zum Entdecken, Beschreiben und Begründen. Die vorliegende Unterricheinheit für 9./10. Klassenstufen führt über die geometrische Analyse eines Umlege-Puzzles mithilfe des Strahlensatzes zu der bekannten Fibonacci- und anderen rekursiven Folgen und gibt Anregungen für weiterführenden Unterricht.

Schlagwörter: Beweisen, Beweis, Puzzle, Schuljahr 10, 9. Schuljahr, Entdeckendes Lernen, Systemisches Denken, Unterrichtseinheit, Arbeitsbogen, Geometrie, Addition, Fibonacci-Zahl, Arithmetikunterricht, Rechnen, Folge , Mathematikunterricht, Proportionalität, Arithmetik


Autor: Kleine, Michael
Titel: Was ist optimal? Erkundungen zur Verpackungsarithmetik.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2009) 154, S. 16–19

Abstract: Die Suche nach einer optimalen Verpackung, die größtmögliches Volumen bei kleinstmöglichem Materialverbrauch bietet, gibt Gelegenheit, unter dem Aspekt der Optimierung typische Inhalte der Geometrie aus der SI anzuwenden und mit algebraischen Betrachtungen zu verknüpfen. Der Beitrag stellt dazu eine Unterrichtseinheit vor, die in einer 10. Gesamtschulklasse erprobt wurde.

Schlagwörter: Verpackung, Optimierung, Schuljahr 10, 9. Schuljahr, 11. Schuljahr, Systemisches Denken, Gruppenarbeit, Unterrichtseinheit, Mosaik, Geometrie, Fläche, Mathematisches Modell, Algebra, Mathematikunterricht, Angewandte Mathematik, Volumen


Autor: Frohn, Daniel
Titel: Die Wurzel aus 2. Zugänge zur Irrationalität auf algebraischen und geometrischen Wegen.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2009) 154, S. 20–24, 45

Abstract: Ein Irrationalitätsnachweis kann durch vielfältige und vernetzte Zugänge schüleraktiv gestaltet werden. Der Beitrag stellt verschiedene Einstiegsaufgaben vor, die auf die Wurzel aus 2 führen, sowie eine Auswahl von Beweisen zur Irrationalität dieser Zahl. Für den Unterricht werden zwei Zugänge ausführlich beschrieben, ein algebraischer über Brüche und ihre Quadrate und ein geometrischer über die Konstruktion eines Quadrats im Quadrat, der mit Papierfaltungen die Chance zum handelnden Entdecken erster Eigenschaften bietet.

Schlagwörter: Beweis, Unterrichtsanalyse, 8. Schuljahr, Schuljahr 10, 9. Schuljahr, Mittelstufe, Sekundarstufe I, Schüleraktivität, Entdeckendes Lernen, Systemisches Denken, Lehren, Unterrichtseinheit, Arbeitsbogen, Unterrichtsmedien, Irrationale Zahl, Geometrie, Algebra, Mathematikunterricht, Wurzel , Papierfalten


Autor: Jaschke, Tobias
Titel: Mathe Welt. Terme geometrisch multiplizieren.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2009) 154, S. 24–44

Abstract: Eine wichtige Grundvorstellung beim Rechnen mit Termen ist die Visualisierung mittels geeigneter geometrischer Objekte. Sie ermöglicht die Interpretation der Multiplikation zweier Terme als Fläche. In dem Arbeitsheft wird die Veranschaulichung durch Rechtecke konsequent umgesetzt. Der Aufbau des Heftes folgt der üblichen dreiteiligen Gliederung in Ausmultiplizieren und Ausklammern, Multiplizieren von Summen, binomische Formeln. Zu jedem Teil gibt es eine Einführung und weiterführende Aufgaben, welche die Rechteckvorstellung festigen und vertiefen, sodass die geometrische Veranschaulichung zu einer echten Lern- und Verständnishilfe wird. Eine Besonderheit ist das Erarbeitungsspiel Binomy, das die erste binomische Formel vorbereitet. Das Heft kann ab Klasse 7 parallel zum normalen Unterricht eingesetzt werden.

Schlagwörter: Konzept, Theorie, Ausdruck, Mittelstufe, Sekundarstufe I, Systemisches Denken, Übungsbuch, Lernspiel, Arbeitsbuch, Visualisieren, Geometrie, Multiplikation, Rechteck, Algebra, Mathematikunterricht


Autor: Brandl, Matthias
Titel: Kegelvolumen und mehr. Vom Kegel zur Tschirnhaus-Kubik und zurück.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2009) 154, S. 46–49

Abstract: Am Beginn des Unterrichtsvorschlags steht die Frage nach einem Kreissektor, der ein maximales Kegelvolumen einschließen kann. Ausgehend von einer Reihe realer Papierkegel werden die Schülerinnen und Schüler auf den nichtlinearen Zusammenhang zwischen dem Volumen eines Kegels und seinem Öffnungswinkel geführt. Dieser Aspekt taucht in der algebraischen Herleitung der entsprechenden Formel wieder auf. Weitere Betrachtungen sind möglich: Durch Spiegelung des Graphen der Volumenfunktion an den Koordinatenachsen entsteht eine zum Ursprung punktsymmetrische Kurve, die im Weiteren zur Tschirnhaus-Kubik führt. Über Kegelschnitte kommen die Schülerinnen und Schüler von der Parabel zurück zum Ausgangkörper, dem Kegel. Das Thema eignet sich für Projekttage und Facharbeiten.

Schlagwörter: Sekundarstufe II, Oberstufe, Schüleraktivität, Entdeckendes Lernen, Lehren, Unterrichtseinheit, Ellipse, Viereck, Kegel , Mathematikunterricht, Volumen


Autor: Kokol, Ralf
Titel: Ein minimales Glasfasernetz. Mit Geometrie und Algebra zur Lösung.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2009) 154, S. 50–54

Abstract: Um die Kommunikation zwischen drei Standorten (Produktion, Lager, Verwaltung) einer Firma zu verbessern sollen diese durch ein Glasfasernetz minimaler Streckenlänge verbunden werden. Zur Lösung gehen die Schülerinnen und Schüler das Problem in Gruppen auf verschiedenen Wegen an: durch Probieren mit dynamischer Geometriesoftware, analytisch mit Mitteln der Differenzialrechnung, durch systematische Suche mit Hilfe eines Computerprogramms und mittels geometrischer Betrachtungen für ein Dreieck, dessen Innenwinkel kleiner als 120 Grad sind.

Schlagwörter: Optimierung, Unterrichtsanalyse, Problemlösen, Sekundarstufe II, Oberstufe, Systemisches Denken, Modellbildung, Unterrichtseinheit, Computerunterstützter Unterricht, Geometrie, Differenzialrechnung, Dreieck, Mathematikunterricht, Mathematik


Autor: Kortenkamp, Ulrich
Titel: Homogene Koordinaten. Geometrische Fragestellungen algebraisch lösen.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2009) 154, S. 55–57

Abstract: In dem Unterrichtsvorschlag für die Oberstufe werden typische Grundoperationen der linearen Algebra in der Geometrie der Ebene eingesetzt. Grundlage sind die homogenen Koordinaten; ein Punkt in der Ebene wird nun mit drei statt zwei Koordinaten beschrieben. Mit dieser Koordinatenschreibweise könnnen viele Operationen auf Geraden und Punkten mit einfachen Werkzeugen der linearen Algebra – Skalarprodukt, Kreuzprodukt und Determinante – ausgeführt werden. Die Behandlung von Sonderfällen wird vollständig verzichtbar und auch das Unendliche wird handlich. Mit dem homogenen Koordinatensystem kann eine Verbindung von linearer Algebra und analytischer Geometrie mit moderner Mathematik, wie sie etwa in der Computergrafik notwendig ist, geschaffen werden.

Schlagwörter: Homogenität, Sekundarstufe II, Oberstufe, Systemisches Denken, Unterrichtseinheit, Lineare Algebra, Determinante, Koordinate, Analytische Geometrie, Vektorprodukt, Mathematikunterricht, Skalarprodukt, Unendlichkeit


Autor: Humenberger, Hans
Titel: Das Google-PageRank-System. Mit Markoff-Ketten und linearen Gleichungssystemen Ranglisten erstellen.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2009) 154, S. 58–63

Abstract: Mathematisch betrachtet stecken hinter dem so genannten PageRank-System bei der Suchmaschine Google, mit dem die Seiten zu einem gesuchten Thema oder Begriff in eine nach Wichtigkeit geordnete Reihenfolge gebracht werden, mehrstufige Prozesse (bzw. Markoff-Ketten). Mit diesem Thema lässt sich der Vernetzungsgedanke gut verwirklichen, da es einerseits Elemente der Linearen Algebra (Übergangsmatrizen), andererseits der Stochastik (Wahrscheinlichkeiten, relative Häufigkeiten) bzw. der Analysis (Grenzwerte) beinhaltet. Der Beitrag gibt konkrete Anregungen für eine Umsetzung des Themas im Unterricht der Oberstufe.

Schlagwörter: Internet, Stochastik, Unterrichtsanalyse, Sekundarstufe II, Oberstufe, Systemisches Denken, Lehren, Ranking, Matrizenrechnung, Wahrscheinlichkeitstheorie, Wahrscheinlichkeitsrechnung, Lineare Algebra, Infinitesimalrechnung, Differenzialrechnung, Häufigkeit, Grenzwert, Integralrechnung, Mathematikunterricht, Markowscher Prozess, Analysis


Autor: Herget, Wilfried
Titel: Die etwas andere Aufgabe.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2009) 154, S. 66–67

Abstract: Der Beitrag enthält zum einen Aufgabenstellungen der Art Was meinst du dazu, die aus fehlerhaften Größenangaben und Grafiken in Zeitungsartikeln entstanden sind. Zum anderen werden Aufgaben vorgestellt, die grundlegende mathematische Fähigkeiten wie Raumvorstellung oder Argumentieren fordern und fördern. Abschließend werden einige Darstellungen zur Jahreszahl 2009 aufgeführt.

Schlagwörter: Problem, Problemstellung, Grafische Darstellung, Verständnis, Verstehen, Entspannung, Kritisches Denken, Zeitungsartikel, Unterrichtsziel, Argumentation, Menge , Mathematikunterricht, Mathematik


Autor: Hilgers, Anne
Titel: Ideenkiste. Hexaflexagone. Umklapper mit System.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2009) 154, S. 68–69

Abstract: Bei einem Hexaflexagon handelt es sich um einen Papierstreifen aus Dreiecken, der gefaltet, verdreht und zusammengeklebt wird. Flach hingelegt hat es die Form eines Hexagons. Es ist flexibel zusammenfaltbar und kann umgekrempelt werden. Der Beitrag gibt eine Anleitung zum Bauen und Klappen (flexen) verschiedener Hexaflexagone und stellt Ideen zu ihrer Erkundung im Unterricht vor.

Schlagwörter: Entspannung, Mittelstufe, Sekundarstufe I, Schüleraktivität, Lehren, Geometrie, Geometrische Konstruktion, Mathematikunterricht, Mathematik, Analysis, Papierfalten


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

204/2017 - Periodische Vorgänge
203/2017 - Explorieren
202/2017 - Algebra – Strukturen erkennen und nutzen
201/2017 - Inklusion
200/2017 - Mathematik auf den Punkt bringen: Reduktion
199/2016 - Bestand und Änderung
198/2016 - Langfristiger Kompetenzaufbau (vergriffen)
197/2016 - Statistische Grundbildung
196/2016 - Problemlösen lernen in der Geometrie
195/2016 - Interesse wecken, Talente fördern
194/2016 - Nutzt Mathematik!?!
193/2015 - Mathematik- Schönheit erleben
192/2015 - Übergänge gestalten
191/2015 - Fehler – Hindernis und Chance
190/2015 - Mathe 3D – Raumgeometrie unterrichten
189/2015 - Digitale Medien nutzen
188/2015 - Algorithmen
187/2014 - Funktionen analysieren
187/2014 - Funktionen analysieren (vergriffen)
186/2014 - Mit Mathe spielen(d) lernen (vergriffen)
186/2014 - Mit Mathe spielen(d) lernen
185/2014 - Der rechte Winkel
184/2014 - Forschendes Lernen
183/2014 - Zugänge zu negativen Zahlen
182/2014 - Das Spiralprinzip
181/2013 - Überraschungen
180/2013 - Die faszinierende Welt der Grenzwerte (vergriffen)
179/2013 - Verhältnisse (vergriffen)
178/2013 - Unterrichten mit dem interaktiven Whiteboard
177/2013 - Mathe im Fächerverbund (vergriffen)
176/2013 - Mathe real – mit Material
175/2012 - Gesundheit und Mathematik
174/2012 - Simulieren: Mit Modellen experimentieren
173/2012 - Vernetzungsideen
172/2012 - Begriffe bilden
171/2012 - Zahlbeziehungen erkennen und nutzen
170/2012 - Beurteilen und Bewerten
169/2011 - Gleichungen verstehen (vergriffen)
168/2011 - Argumentieren (vergriffen)
167/2011 - Kopfmathematik (vergriffen)
166/2011 - Förderkonzepte
165/2011 - Kreis & Kugel
164/2011 - Systematisieren & Sichern
163/2010 - Sternstunden
162/2010 - Differenzieren (vergriffen)
162/2010 - Differenzieren
161/2010 - Symmetrie (vergriffen)
160/2010 - Außerschulische Lernorte (vergriffen)
159/2010 - Maximal, minimal, optimal
158/2010 - Unterricht planen
157/2009 - Kunst Kreative Zugänge zur Mathematik (vergriffen)
156/2009 - Mathematische Sprache entwickeln
155/2009 - Wege zum Beweisen
154/2009 - Wissen vernetzen – Geometrie und Algebra
153/2009 - Bewerten und Entscheiden
152/2009 - Unterricht gemeinsam entwickeln
151/2008 - Geschichte der Mathematik
150/2008 - Diagnose: Schlüssel zum individuellen Fördern
150/2008 - Diagnose: Schlüssel zum individuellen Fördern (vergriffen)
149/2008 - Projekte
148/2008 - Funktionale Zusammenhänge
147/2008 - Üben mit Konzept
146/2008 - Medien vernetzen
145/2007 - Der mathematische Blick
144/2007 - Geometrie erkunden
144/2007 - Geometrie erkunden (vergriffen)
143/2007 - Präsentieren
142/2007 - Auf dem Weg zu neuen Zahlen (vergriffen)
141/2007 - Experimentieren
140/2007 - Hausaufgaben
139/2006 - Kooperatives Lernen (vergriffen)
139/2006 - Kooperatives Lernen
138/2006 - Daten und Zufall (vergriffen)
138/2006 - Daten und Zufall
137/2006 - Mit Tabellen kalkulieren
136/2006 - Terme (vergriffen)
135/2006 - Freude wecken – Ängste nehmen
134/2006 - Rund ums Geld
133/2005 - Koordinaten und Vektoren
133/2005 - Koordinaten und Vektoren (vergriffen)
132/2005 - Bewusster Lernen (vergriffen)
132/2005 - Bewusster Lernen
131/2005 - Individuelles Fördern (vergriffen)
131/2005 - Individuelles Fördern
130/2005 - Kurven (vergriffen)
130/2005 - Kurven
129/2005 - Diskrete Mathematik
128/2005 - PISA – neue Ergebnisse und Anregungen
127/2004 - Mathematik aus Schülersicht (vergriffen)
126/2004 - Reichhaltige Lernsituationen (vergriffen)
125/2004 - Fehler als Orientierungsmittel (vergriffen)
124/2004 - Geometrie: Die Erde vermessen (vergriffen)
124/2004 - Geometrie: Die Erde vermessen
123/2004 - Brüche und Verhältnisse (vergriffen)
122/2004 - Lernwerkstatt Mathematik
121/2003 - Merkwürdige Zahlen (vergriffen)
120/2003 - Zukunft berechnen... Zukunft gestalten
119/2003 - Zentrale Ideen
118/2003 - Grundvorstellungen entwickeln
118/2003 - Grundvorstellungen entwickeln (vergriffen)
117/2003 - Darstellen und Interpretieren
116/2003 - Interkulturelles Lernen (vergriffen)
115/2002 - Heuristik – Problemlösen lernen (vergriffen)
114/2002 - Prozente und Proportionalität (vergriffen)
113/2002 - Modellieren (vergriffen)
112/2002 - Unendlich (vergriffen)
111/2002 - Mathematik und Natur (vergriffen)
110/2002 - Begründen (vergriffen)
109/2001 - Einstiege (vergriffen)
108/2001 - Antworten auf TIMSS
107/2001 - Leistungen bewerten (vergriffen)
106/2001 - Kreativität
105/2001 - Mathematik entdecken
104/2001 - Anders unterricht – aber wie? (vergriffen)
103/2000 - Funktionen untersuchen (vergriffen)
102/2000 - Computeralgebrasysteme
101/2000 - Ganzheitlich unterrichten (vergriffen)
100/2000 - Aufgaben öffnen (vergriffen)
99/2000 - Mathematik und Sprache
98/2000 - Mathematik zum Anfassen (vergriffen)
97/1999 - Daten und Modelle (vergriffen)
96/1999 - Folgen (vergriffen)
95/1999 - Sport – Beispiele projektartigen Unterrichts (vergriffen)
94/1999 - Übergänge – Wechsel in eine neue Schulstufe (vergriffen)
93/1999 - Ganz genau und ungefähr (vergriffen)
92/1999 - Internet und Multimedia (vergriffen)
91/1999 - Mathematik historisch verstehen (vergriffen)
90/1998 - TIMSS – Anstöße für den Matheu (vergriffen)
89/1998 - Innere Differenzierung (vergriffen)
88/1998 - Wahlen (vergriffen)
87/1998 - Zahlen (vergriffen)
86/1998 - Erlebnisweisen von Mathematik (vergriffen)
85/1997 - Stochastisches Denken (vergriffen)
84/1997 - Anregung aus England (vergriffen)
83/1997 - Zum genetischen Unterricht (vergriffen)
82/1997 - Computer im Geometrieunterrich (vergriffen)
81/1997 - Optimieren (vergriffen)
80/1997 - Architektur (vergriffen)
79/1997 - Wege zur freien Arbeit (vergriffen)
78/1996 - Grundvorstellungen (vergriffen)
77/1996 - Neue Impulse für die Raumgeometrie (vergriffen)
76/1996 - Umwelt (vergriffen)
75/1996 - Funktionen (vergriffen)
74/1996 - Mathematik aus der Zeitung (vergriffen)
73/1995 - Bruchrechnung verstehen (vergriffen)
72/1995 - Praktisches Lernen (vergriffen)
71/1995 - Mädchen und Jungen im Mathematikunterricht (vergriffen)
70/1995 - Vom Leben und Sterben (vergriffen)
69/1995 - Mathematik und Verkehr (vergriffen)
68/1995 - Textaufgaben-Aufgabentexte (vergriffen)
67/1994 - Raumgeometrie – mit und ohne Computer (vergriffen)
66/1994 - ...noch mehr Spiele (vergriffen)
65/1994 - Aus- und Fortbildung (vergriffen)
64/1994 - Lebendiger Mathematikunterrich (vergriffen)
63/1994 - Optimale Entscheidungen (vergriffen)
62/1994 - Freie Themen (vergriffen)
61/1993 - Primzahlen II (vergriffen)
60/1993 - Üben im Mathematikunterricht (vergriffen)
59/1993 - Der Taschenrechner im Mathematikunterricht (vergriffen)
58/1993 - Vernetzung (vergriffen)
57/1993 - Primzahlen I (vergriffen)
56/1993 - Freie Themen (vergriffen)
55/1992 - Der Goldene Schnitt (vergriffen)
54/1992 - Optimale Entscheidungen (vergriffen)
53/1992 - Beiträge zum Geometrieunterricht (vergriffen)
52/1992 - Problemlösen lernen (vergriffen)
51/1992 - Gleichungen (vergriffen)
50/1992 - Freie Themen (vergriffen)
49/1991 - Die Individualität des Schüler (vergriffen)
48/1991 - Klassenarbeiten/Beurteilen/Leistungsbewertung (vergriffen)
47/1991 - Historische Quellen für den Mathematikunterricht (vergriffen)
46/1991 - Geometrie – (k)ein Sorgenkind (vergriffen)
45/1991 - Umgang mit Größen (vergriffen)
44/1991 - Freie Themen (vergriffen)
43/1990 - Spiele im Mathematikunterricht (vergriffen)
42/1990 - Geometrie – (k)ein Sorgenkind (vergriffen)
41/1990 - Preiswert, qualitäts- und umwe (vergriffen)
40/1990 - 'Zauberhafte' Mathematik mit natürlichen Zahlen (vergriffen)
39/1990 - Näherungsrechnen (vergriffen)
38/1990 - Freie Themen (vergriffen)
37/1989 - Parabeln (vergriffen)
36/1989 - Geometrie (vergriffen)
35/1989 - 'Minuszahlen' (vergriffen)
34/1989 - Software II (vergriffen)
33/1989 - Allgemeinbildender Mathematikunterricht (vergriffen)
32/1989 - Abstände (vergriffen)
31/1988 - Von Null bis unendlich (vergriffen)
30/1988 - Eisenbahn (vergriffen)
29/1988 - Anwendungsorientierung im Mathematikunterricht (vergriffen)
28/1988 - Entdecken (vergriffen)
27/1988 - Freie Themen (vergriffen)
26/1988 - Mathematik im Alltag (vergriffen)
25/1987 - Handlungsorientierung (vergriffen)
24/1987 - Software (vergriffen)
23/1987 - Mathematik und Kunst (vergriffen)
22/1987 - Mit Geld rechnen (vergriffen)
21/1987 - Blick über den Zaun – Großbritannien (vergriffen)
20/1987 - Unser Geld (vergriffen)
19/1986 - Geschichte – Geschichten (vergriffen)
18/1986 - Rechner III (vergriffen)
17/1986 - Zeichnen II (vergriffen)
16/1986 - Brüche (vergriffen)
15/1986 - Buchstaben-Rechnen (vergriffen)
14/1986 - Zeichnen I (vergriffen)
13/1985 - Rechner II (vergriffen)
12/1985 - Galton-Brett (vergriffen)
11/1985 - Das Operative Prinzip (vergriffen)
10/1985 - Vertretungsstunde (vergriffen)
9/1985 - Mathematik und Deutsch (vergriffen)
8/1985 - Mittelwerte (vergriffen)
7/1984 - Rechner I (vergriffen)
6/1984 - Fliegen (vergriffen)
5/1984 - Fehler (vergriffen)
4/1984 - Olympia (vergriffen)
3/1984 - Spiegel (vergriffen)
2/1984 - Üben (vergriffen)
1/1983 - Rechnen (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Unterricht gemeinsam entwickeln
Unterricht gemeinsam entwickeln

mathematik lehren Nr. 152/2009

Zeitschrift
17,90 € *
Projekte
Projekte

mathematik lehren Nr. 149/2008

Zeitschrift
17,90 € *
Bewerten und Entscheiden
Bewerten und Entscheiden

mathematik lehren Nr. 153/2009

Zeitschrift
17,90 € *
Geschichte der Mathematik
Geschichte der Mathematik

mathematik lehren Nr. 151/2008

Zeitschrift
17,90 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.