• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Unendlich

mathematik lehren Nr. 112/2002

Bestellnummer: 58112
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Juni 2002
Schulfach / Lernbereich: Mathematik
Preis: 18,50 € *
... für Abonnenten:13,90 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
9,73 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Basisartikel Albrecht Beutelspacher und Hans-Georg Weigand
Endlich ¨ unendlich! Unterrichtspraxis 9.?10. Schuljahr
Karin Richter
Cantor fragt: unendlich = unendlich?

9.?11. Schuljahr
Heinz Klaus Strick
Wachsende Figuren

11.?13. Schuljahr
Ulrich Kortenkamp
Kegelschnitte & Projektive Geometrie

9.?11. Schuljahr
Nicola Haas
Endlich versus unendlich

10.?11. Schuljahr
Jörg Semmler
Begegnung mit dem Unendlichen

10.?11. Schuljahr
Jörg Rudolf
Aspekte der Unendlichkeit

11. Schuljahr
Matthias Ludwig
Infinity ? Erfassung der Unendlichkeit

12.?13. Schuljahr
Heinz Klaus Strick
Endlich oder unendlich groß
Untersuchung von uneigentlichen Integralen Magazin Vorschau
Impressum
Lesezeichen
Die etwas andere Aufgabe
Ideenkiste Mathe-Welt 6.?10. Schuljahr
Mathe-Welt
"Was stellst du dir unter dem Unendlichen vor?"

  • Unendlich viele Ecken
  • Unendlich viele Primzahlen
  • Unendliche Muster zeichnen
Bestell-Nr. 32977

Autor: Beutelspacher, Albrecht; Weigand, Hans-Georg
Titel: Endlich...unendlich!
Quelle: In: Mathematik lehren,(2002) 112, S. 4–8

Abstract: Die Behandlung des Unendlichkeitsbegriffs auf verschiedenen Ebenen im Mathematikunterricht (intuitive, inhaltliche, formale Ebene, integriertes Begriffsverstaendnis) kann in Analogie zur historischen Entwicklung gesehen werden. Der Beitrag gibt einen Ueberblick zur geschichtlichen Entstehung des Unendlichkeitsbegriffs in Mathematik und anderen Bereichen (Kunst, Musik, Theologie).

Schlagwörter: Kultur, Wissenschaftsgeschichte, Antinomie, Grundlagen, Grenzwert, Philosophie, Begriffsbildung, Mathematikunterricht, Unendlichkeit, Mengenlehre, Mathematik


Autor: Richter, Karin
Titel: Cantor fragt: unendlich = unendlich?
Quelle: In: Mathematik lehren,(2002) 112, S. 9–13

Abstract: Georg Cantors Ueberlegungen zum Begriff der Unendlichkeit lassen das Jahrhunderte waehrende Ringen um das Verstaendnis des Unendlichen erfahrbar werden. Das schrittweise Begleiten der historischen, realen Annaeherung an den Unendlichkeitsbegriff macht ein Hineindenken in die Problematik moeglich. Der Beitrag gibt Anregungen, Cantors Gedankengaenge zu einer kreativen Auseinandersetzung mit dem Begriff des Unendlichen im Mathematikunterricht zu nutzen.

Schlagwörter: Wissenschaftsgeschichte, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Grundlagen, Begriffsbildung, Mathematikunterricht, Unendlichkeit, Sekundarstufe I, Mengenlehre, Mathematik


Autor: Strick, Heinz Klaus
Titel: Wachsende Figuren.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2002) 112, S. 14–15

Abstract: Wird an eine geometrische Figur immer weiter angebaut, entstehen Figuren mit unendlich grossem Umfang, aber endlich grosser Flaechenmasszahl. An einigen Beispielen fuer solche wachsenden Figuren zeigt der Beitrag auf, wie im Unterricht ueber blosses Rechnen hinaus die Erkenntnis gewonnen werden kann, dass Folgen streng monoton wachsend und dennoch beschraenkt sein koennen.

Schlagwörter: Divergenz, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Anschauungsmethode, Folge , Elementare Geometrie, Unterrichtsmethode, Entdeckender Unterricht, Grenzwert, Konvergenz , Mathematikunterricht, Flächeninhalt, Unendlichkeit


Autor: Kortenkamp, Ulrich
Titel: Kegelschnitte und Projektive Geometrie.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2002) 112, S. 16–20

Abstract: Vorgestellt wird eine Unterrichtseinheit, die sowohl als Einstieg in das Thema Kegelschnitte als auch zur Festigung genutzt werden kann. Dynamische Geometrie-Software hilft dabei, die Gemeinsamkeiten von Ellipsen, Parabeln und Hyberbeln besser zu verstehen. Der spielerische Umgang mit Kegelschnitten und die bewusste Einbeziehung des Unendlichen in die Betrachtungen weckt Motivation und regt zum Experimentieren an.

Schlagwörter: Kegelschnitt, Software, Unterrichtseinheit, Selbsttätigkeit, Experimentelle Mathematik, Schuljahr 11, Schuljahr 12, Schuljahr 13, Computerunterstützter Unterricht, Sekundarstufe II, Einstieg, Motivation, Projektive Geometrie, Mathematikunterricht, Unterrichtsentwurf, Unterrichtsform


Autor: Haas, Nicola
Titel: Endlich versus unendlich. Ein Fundus fuer Problemloesestrategien.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2002) 112, S. 21–22;47–48

Abstract: Das Spannungfeld endlich – unendlich bietet sich zur Entwicklung heuristischer Strategien an. In dem Beitrag werden zwei Methoden, das Extremalprinzip und die Strategie des descente infinie, an unterschiedlichen Beispielen aus Geometrie, Kombinatorik und Zahlentheorie vorgestellt, die den Schuelerinnen und Schuelern einen souveraenen Umgang mit komplexen Problemen ermoeglichen koennen. Unterrichtsversuche zeigen Chancen, aber auch Probleme.

Schlagwörter: Beweisen, Zahlentheorie, Geometrie, Unterrichtseinheit, Methodisch-didaktische Anleitung, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Lösungsstrategie, Intuition, Unterrichtsmethode, Heuristik, Problemlösen, Unendlichkeit, Didaktische Analyse, Kombinatorik


Autor: Richter, Karin; Malitte, Elvira
Titel: Was stellst du dir unter dem Unendlichen vor?
Quelle: In: Mathematik lehren,(2002) 112, S. 22–46

Abstract: Der Begriff des Unendlichen steht im Mittelpunkt des Schueler- Arbeitsheftes, dem Schuelerinnen und Schueler mit Untersuchungen an Zahlen- und Quadratmustern naeher kommen. Loesungsvorschlaege, Tipps und Tricks zu den Aufgaben sind angefuegt.

Schlagwörter: Primzahlverteilung, Experimentelle Mathematik, Folge , Computerunterstützter Unterricht, Entdeckender Unterricht, Primzahl, Mathematikunterricht, Aufgabensammlung, Arbeitsheft, Unendlichkeit, Sekundarstufe I, Fraktal


Autor: Semmler, Joerg
Titel: Begegnung mit dem Unendlichen.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2002) 112, S. 49–52

Abstract: In der hier vorgestellten Unterrichtsreihe soll das Thema Folgen und Reihen, das eine Idee des Unendlichen vermittelt, unabhaengig von der Differentialrechnung neu begruendet werden. Nach Einfuehrung einiger weniger Grundbegriffe (Folge, Grenzwert, geometrische Reihe) und Erarbeitung eines Beispielpools stehen Beispiele aus der fraktalen Geometrie im Mittelpunkt. Die grafische Iteration der logistischen Funktion bezieht ein biologisches Wachstumsmodell mit ein, bevor Abzaehlbarkeitsprobleme die Reihe abrunden.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Iteration , Methodisch-didaktische Anleitung, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Folge , Grenzwert, Mathematikunterricht, Unendlichkeit, Wachstumsmodell, Geometrische Folge, Fraktal, Abzählproblem


Autor: Rudolf, Joerg
Titel: Aspekte der Unendlichkeit. Faecherverbindender Unterricht Mathematik – Religion.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2002) 112, S. 54–57

Abstract: Beschreibung einer faecherverbindenden Unterrichtseinheit zum Thema Unendlichkeit, die auf geschichtlich bedeutsamen Problemstellungen basiert. Mit einer Fuelle von Arbeitsmaterialien und philosophischen Betrachtungen werden die Schuelerinnen und Schueler auf eine Reise geschickt, in der das Ringen des menschlichen Geistes um das Unendliche sichtbar wird. Ein Fragebogen zum Abschluss ersetzt die schriftliche Leistungsueberpruefung und gibt Gelegenheit zur Reflexion des Gelernten.

Schlagwörter: Antinomie, Unterrichtseinheit, Methodisch-didaktische Anleitung, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Interdisziplinarität, Entdeckender Unterricht, Philosophie, Mathematikunterricht, Unendlichkeit, Arbeitsbogen, Unterrichtsform, Mathematik, Fraktal


Autor: Ludwig, Matthias
Titel: Infinity – Erfassung der Unendlichkeit.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2002) 112, S. 58–60

Abstract: Beschreibung eines faecherverbindenden Unterrrichtsprojekts, das sich dem Thema Unendlich von verschiedenen Seiten (Mathematik, Physik, Chemie, Deutsch, Kunst und Ethik) her naehert. Neben der Durchfuehrungsbeschreibung sind hier vor allem Auszuege der Ergebnisse der mathematischen und naturwissenschaftlichen Gruppen gezeigt.

Schlagwörter: Schuljahr 11, Interdisziplinarität, Ganzheitlicher Ansatz, Sekundarstufe II, Projektunterricht, Unendlichkeit


Autor: Strick, Heinz Klaus
Titel: Endlich oder unendlich gross?
Quelle: In: Mathematik lehren,(2002) 112, S. 61–64

Abstract: Bei der Untersuchung von Flaechen zwischen Graph und x-Achse stoesst man auf das Phaenomen, dass eine Flaeche mit unendlich grosser Umfangslinie eine endlich grosse Flaechenmasszahl haben kann. Ausgehend von einer Aufgabensequenz, die sich mit Flaechenstuecken bei Potenzfunktionen beschaeftigt, werden Anregungen fuer Untersuchungen von uneigentlichen Integralen gegeben.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Schuljahr 12, Schuljahr 13, Uneigentliches Integral, Sekundarstufe II, Integralrechnung, Aufgabensammlung, Unendlichkeit, Analysis


Autor: Schwarze, Monika
Titel: Lesezeichen.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2002) 112, S. 65

Abstract: Vorgestellt und kommentiert werden einige Internetadressen, unter denen sich Unterrichtsmaterialien und Projektvorschlaege zum Thema Unendlich finden.

Schlagwörter: Interdisziplinarität, Sekundarstufe II, Primzahl, Projektunterricht, Unendlichkeit, Internet, Abzählproblem, Übersichtsbericht, Unterrichtsmedien


Autor: Herget, Wilfried
Titel: Die etwas andere Aufgabe: Tudo bem? Alles klar?
Quelle: In: Mathematik lehren,(2002) 112, S. 66–67

Abstract: Fehlerhafte Grafiken in Printmedien regen zu Aufgaben vom Typ Was meinst du dazu an, von denen einige in dem Beitrag vorgestellt werden.

Schlagwörter: Zeitungsausschnitt, Problemaufgabe, Prozentrechnung, Alltag, Kritisches Denken, Grafische Darstellung, Mathematikunterricht, Aufgabensammlung, Proportionalität, Sekundarstufe I


Autor: Guderian, Dietmar; Fimmel, Elena
Titel: Ideenkiste.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2002) 112, S. 68–69

Abstract: Der erste Beitrag stellt eine Unterrichtseinheit zum Thema Primzahlverteilung vor. Das Sieb des Eratosthenes bildet die Grundlage fuer zahlreiche Untersuchungen der Strukturen, die in verschiedenen Darstellungen sichtbar werden und in Kunstwerken einen Niederschlag finden. Im zweiten Beitrag werden Fragebogen und Ergebnisse eines Schulversuchs beschrieben, der Aufschluss gab, welche Vorstellungen Schuelerinnen und Schueler am Anfang eines Analysiskurses vom Begriff des Unendlichen haben.

Schlagwörter: Primzahlverteilung, Verstehen, Unterrichtseinheit, Vorstellung , Methodisch-didaktische Anleitung, Kunst, Primzahl, Begriffsbildung, Mathematikunterricht, Aufgabensammlung, Unendlichkeit, Unterrichtsversuch, Erfahrungsbericht, Angewandte Mathematik


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

210/2018 - Messen
209/2018 - Aufgaben sind eine Aufgabe
208/2018 - Irrationale Zahlen
207/2018 - Wie Modellieren gelingt
206/2018 - Weil Sprache zählt – Sprachsensibel unterrichten
205/2017 - Welche Methode passt?
204/2017 - Periodische Vorgänge
203/2017 - Explorieren
202/2017 - Algebra – Strukturen erkennen und nutzen
201/2017 - Inklusion
200/2017 - Mathematik auf den Punkt bringen: Reduktion
199/2016 - Bestand und Änderung (vergriffen)
198/2016 - Langfristiger Kompetenzaufbau
198/2016 - Langfristiger Kompetenzaufbau (vergriffen)
197/2016 - Statistische Grundbildung
196/2016 - Problemlösen lernen in der Geometrie
195/2016 - Interesse wecken, Talente fördern
194/2016 - Nutzt Mathematik!?!
193/2015 - Mathematik- Schönheit erleben
192/2015 - Übergänge gestalten
191/2015 - Fehler – Hindernis und Chance
190/2015 - Mathe 3D – Raumgeometrie unterrichten
189/2015 - Digitale Medien nutzen
188/2015 - Algorithmen
187/2014 - Funktionen analysieren (vergriffen)
187/2014 - Funktionen analysieren
186/2014 - Mit Mathe spielen(d) lernen
186/2014 - Mit Mathe spielen(d) lernen (vergriffen)
185/2014 - Der rechte Winkel
184/2014 - Forschendes Lernen
183/2014 - Zugänge zu negativen Zahlen
182/2014 - Das Spiralprinzip
181/2013 - Überraschungen
180/2013 - Die faszinierende Welt der Grenzwerte (vergriffen)
179/2013 - Verhältnisse (vergriffen)
178/2013 - Unterrichten mit dem interaktiven Whiteboard (vergriffen)
177/2013 - Mathe im Fächerverbund (vergriffen)
176/2013 - Mathe real – mit Material
175/2012 - Gesundheit und Mathematik
174/2012 - Simulieren: Mit Modellen experimentieren
173/2012 - Vernetzungsideen
172/2012 - Begriffe bilden
171/2012 - Zahlbeziehungen erkennen und nutzen
170/2012 - Beurteilen und Bewerten
169/2011 - Gleichungen verstehen (vergriffen)
168/2011 - Argumentieren (vergriffen)
167/2011 - Kopfmathematik (vergriffen)
166/2011 - Förderkonzepte
165/2011 - Kreis & Kugel
164/2011 - Systematisieren & Sichern
163/2010 - Sternstunden
162/2010 - Differenzieren (vergriffen)
162/2010 - Differenzieren
161/2010 - Symmetrie (vergriffen)
160/2010 - Außerschulische Lernorte (vergriffen)
159/2010 - Maximal, minimal, optimal
158/2010 - Unterricht planen
157/2009 - Kunst Kreative Zugänge zur Mathematik (vergriffen)
156/2009 - Mathematische Sprache entwickeln
155/2009 - Wege zum Beweisen
154/2009 - Wissen vernetzen – Geometrie und Algebra
153/2009 - Bewerten und Entscheiden
152/2009 - Unterricht gemeinsam entwickeln
151/2008 - Geschichte der Mathematik
150/2008 - Diagnose: Schlüssel zum individuellen Fördern
150/2008 - Diagnose: Schlüssel zum individuellen Fördern (vergriffen)
149/2008 - Projekte
148/2008 - Funktionale Zusammenhänge (vergriffen)
147/2008 - Üben mit Konzept
146/2008 - Medien vernetzen
145/2007 - Der mathematische Blick
144/2007 - Geometrie erkunden
144/2007 - Geometrie erkunden (vergriffen)
143/2007 - Präsentieren
142/2007 - Auf dem Weg zu neuen Zahlen (vergriffen)
141/2007 - Experimentieren
140/2007 - Hausaufgaben
139/2006 - Kooperatives Lernen (vergriffen)
139/2006 - Kooperatives Lernen
138/2006 - Daten und Zufall (vergriffen)
138/2006 - Daten und Zufall
137/2006 - Mit Tabellen kalkulieren
136/2006 - Terme (vergriffen)
135/2006 - Freude wecken – Ängste nehmen
134/2006 - Rund ums Geld
133/2005 - Koordinaten und Vektoren (vergriffen)
133/2005 - Koordinaten und Vektoren
132/2005 - Bewusster Lernen (vergriffen)
132/2005 - Bewusster Lernen
131/2005 - Individuelles Fördern (vergriffen)
131/2005 - Individuelles Fördern
130/2005 - Kurven (vergriffen)
130/2005 - Kurven
129/2005 - Diskrete Mathematik
128/2005 - PISA – neue Ergebnisse und Anregungen
127/2004 - Mathematik aus Schülersicht (vergriffen)
126/2004 - Reichhaltige Lernsituationen (vergriffen)
125/2004 - Fehler als Orientierungsmittel (vergriffen)
124/2004 - Geometrie: Die Erde vermessen (vergriffen)
124/2004 - Geometrie: Die Erde vermessen
123/2004 - Brüche und Verhältnisse (vergriffen)
122/2004 - Lernwerkstatt Mathematik
121/2003 - Merkwürdige Zahlen (vergriffen)
120/2003 - Zukunft berechnen... Zukunft gestalten
119/2003 - Zentrale Ideen
118/2003 - Grundvorstellungen entwickeln
118/2003 - Grundvorstellungen entwickeln (vergriffen)
117/2003 - Darstellen und Interpretieren
116/2003 - Interkulturelles Lernen (vergriffen)
115/2002 - Heuristik – Problemlösen lernen (vergriffen)
114/2002 - Prozente und Proportionalität (vergriffen)
113/2002 - Modellieren (vergriffen)
112/2002 - Unendlich (vergriffen)
111/2002 - Mathematik und Natur (vergriffen)
110/2002 - Begründen (vergriffen)
109/2001 - Einstiege (vergriffen)
108/2001 - Antworten auf TIMSS
107/2001 - Leistungen bewerten (vergriffen)
106/2001 - Kreativität
105/2001 - Mathematik entdecken
104/2001 - Anders unterricht – aber wie? (vergriffen)
103/2000 - Funktionen untersuchen (vergriffen)
102/2000 - Computeralgebrasysteme
101/2000 - Ganzheitlich unterrichten (vergriffen)
100/2000 - Aufgaben öffnen (vergriffen)
99/2000 - Mathematik und Sprache
98/2000 - Mathematik zum Anfassen (vergriffen)
97/1999 - Daten und Modelle (vergriffen)
96/1999 - Folgen (vergriffen)
95/1999 - Sport – Beispiele projektartigen Unterrichts (vergriffen)
94/1999 - Übergänge – Wechsel in eine neue Schulstufe (vergriffen)
93/1999 - Ganz genau und ungefähr (vergriffen)
92/1999 - Internet und Multimedia (vergriffen)
91/1999 - Mathematik historisch verstehen (vergriffen)
90/1998 - TIMSS – Anstöße für den Matheu (vergriffen)
89/1998 - Innere Differenzierung (vergriffen)
88/1998 - Wahlen (vergriffen)
87/1998 - Zahlen (vergriffen)
86/1998 - Erlebnisweisen von Mathematik (vergriffen)
85/1997 - Stochastisches Denken (vergriffen)
84/1997 - Anregung aus England (vergriffen)
83/1997 - Zum genetischen Unterricht (vergriffen)
82/1997 - Computer im Geometrieunterrich (vergriffen)
81/1997 - Optimieren (vergriffen)
80/1997 - Architektur (vergriffen)
79/1997 - Wege zur freien Arbeit (vergriffen)
78/1996 - Grundvorstellungen (vergriffen)
77/1996 - Neue Impulse für die Raumgeometrie (vergriffen)
76/1996 - Umwelt (vergriffen)
75/1996 - Funktionen (vergriffen)
74/1996 - Mathematik aus der Zeitung (vergriffen)
73/1995 - Bruchrechnung verstehen (vergriffen)
72/1995 - Praktisches Lernen (vergriffen)
71/1995 - Mädchen und Jungen im Mathematikunterricht (vergriffen)
70/1995 - Vom Leben und Sterben (vergriffen)
69/1995 - Mathematik und Verkehr (vergriffen)
68/1995 - Textaufgaben-Aufgabentexte (vergriffen)
67/1994 - Raumgeometrie – mit und ohne Computer (vergriffen)
66/1994 - ...noch mehr Spiele (vergriffen)
65/1994 - Aus- und Fortbildung (vergriffen)
64/1994 - Lebendiger Mathematikunterrich (vergriffen)
63/1994 - Optimale Entscheidungen (vergriffen)
62/1994 - Freie Themen (vergriffen)
61/1993 - Primzahlen II (vergriffen)
60/1993 - Üben im Mathematikunterricht (vergriffen)
59/1993 - Der Taschenrechner im Mathematikunterricht (vergriffen)
58/1993 - Vernetzung (vergriffen)
57/1993 - Primzahlen I (vergriffen)
56/1993 - Freie Themen (vergriffen)
55/1992 - Der Goldene Schnitt (vergriffen)
54/1992 - Optimale Entscheidungen (vergriffen)
53/1992 - Beiträge zum Geometrieunterricht (vergriffen)
52/1992 - Problemlösen lernen (vergriffen)
51/1992 - Gleichungen (vergriffen)
50/1992 - Freie Themen (vergriffen)
49/1991 - Die Individualität des Schüler (vergriffen)
48/1991 - Klassenarbeiten/Beurteilen/Leistungsbewertung (vergriffen)
47/1991 - Historische Quellen für den Mathematikunterricht (vergriffen)
46/1991 - Geometrie – (k)ein Sorgenkind (vergriffen)
45/1991 - Umgang mit Größen (vergriffen)
44/1991 - Freie Themen (vergriffen)
43/1990 - Spiele im Mathematikunterricht (vergriffen)
42/1990 - Geometrie – (k)ein Sorgenkind (vergriffen)
41/1990 - Preiswert, qualitäts- und umwe (vergriffen)
40/1990 - 'Zauberhafte' Mathematik mit natürlichen Zahlen (vergriffen)
39/1990 - Näherungsrechnen (vergriffen)
38/1990 - Freie Themen (vergriffen)
37/1989 - Parabeln (vergriffen)
36/1989 - Geometrie (vergriffen)
35/1989 - 'Minuszahlen' (vergriffen)
34/1989 - Software II (vergriffen)
33/1989 - Allgemeinbildender Mathematikunterricht (vergriffen)
32/1989 - Abstände (vergriffen)
31/1988 - Von Null bis unendlich (vergriffen)
30/1988 - Eisenbahn (vergriffen)
29/1988 - Anwendungsorientierung im Mathematikunterricht (vergriffen)
28/1988 - Entdecken (vergriffen)
27/1988 - Freie Themen (vergriffen)
26/1988 - Mathematik im Alltag (vergriffen)
25/1987 - Handlungsorientierung (vergriffen)
24/1987 - Software (vergriffen)
23/1987 - Mathematik und Kunst (vergriffen)
22/1987 - Mit Geld rechnen (vergriffen)
21/1987 - Blick über den Zaun – Großbritannien (vergriffen)
20/1987 - Unser Geld (vergriffen)
19/1986 - Geschichte – Geschichten (vergriffen)
18/1986 - Rechner III (vergriffen)
17/1986 - Zeichnen II (vergriffen)
16/1986 - Brüche (vergriffen)
15/1986 - Buchstaben-Rechnen (vergriffen)
14/1986 - Zeichnen I (vergriffen)
13/1985 - Rechner II (vergriffen)
12/1985 - Galton-Brett (vergriffen)
11/1985 - Das Operative Prinzip (vergriffen)
10/1985 - Vertretungsstunde (vergriffen)
9/1985 - Mathematik und Deutsch (vergriffen)
8/1985 - Mittelwerte (vergriffen)
7/1984 - Rechner I (vergriffen)
6/1984 - Fliegen (vergriffen)
5/1984 - Fehler (vergriffen)
4/1984 - Olympia (vergriffen)
3/1984 - Spiegel (vergriffen)
2/1984 - Üben (vergriffen)
1/1983 - Rechnen (vergriffen)
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.