Prozente und Proportionalität

mathematik lehren Nr. 114/2002

Bestellnummer: 58114
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Oktober 2002
Schulfach / Lernbereich: Mathematik
Preis: 19,50 € *
... für Abonnenten:14,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
10,15 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Basisartikel Thomas Jahnke
Proportionale und antiproportionale Zuordnungen und Prozentrechnung heute

Arnold Kirsch
Proportionalität und "Schlussrechnung" verstehen Unterrichtspraxis 7. Schuljahr
Dietmar Scholz
Die Neue Morgenpost ? Prozente aus der Zeitung

7./8. Schuljahr
Joachim Engel
Aus Anteilen Anteile schätzen

7. Schuljahr
Lars Perle
Über Prozente sprechen ? am Beispiel Stromverbrauch

7. Schuljahr
Jochen Kuhn
Prozente und Proportionen – veranschaulicht mit dem Computer

7. Schuljahr
Thomas Jahnke und Wilfried Herget
Rasende Präsidenten und Banknoten mit Pünktchen
Pruduktive Aufgaben zu Proportionalität und Prozentrechnung

7. Schuljahr
Wolfram Meyerhöfer
Jeder Arbeiter verlegt gleich viel Magazin Vorschau
Impressum
Lesezeichen
MUED

Thomas Jahnke
Hochprozentige Diagramme bei TIMSS und PISA

Die etwas andere Aufgabe
Ideenkiste Mathe-Welt 9./10. Schuljahr
Mathe-Welt
"Sterne und Sternkörper"

  • Maße berechnen
  • Netze zeichnen
  • Sterne basteln
Bestell-Nr. 32979

Autor: Kirsch, Arnold
Titel: Proportionalitaet und Schlussrechnung verstehen.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2002) 114, S. 6–9

Abstract: Das Umgehen mit Groessen und Proportionalitaeten – traditionell Stoff des 7-ten Schuljahres – gehoert zur mathematischen Grundbildung. Mit einfachen Dreisatzschluessen lassen sich viele alltaegliche Fragestellungen (oft schon im Kopf) bewaeltigen. Was aber steckt mathematisch hinter diesem Selbstverstaendlichen? (orig.).

Schlagwörter: Schuljahr 07, Sachrechnen, Lineare Funktion, Unterrichtsmethode, Dreisatz, Didaktische Analyse, Proportionalität, Sekundarstufe I, Größe


Autor: Scholz, Dietmar
Titel: Die Neue Morgenpost – Prozente aus der Zeitung. Sekundarstufe I, 7. Schuljahr.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2002) 114, S. 10–15

Abstract: Im Folgenden wird ein mehrfach erfolgreich erprobter und motivierender Weg gezeigt, eine realitaetsorientierte Einfuehrung in die Prozentrechnung in Klasse 7 durchzufuehren. Das Besonders ist, dass der Realitaetsbezug im Wesentlichen duch authentische Zeitungsartikel hergestellt wird. Dabei finden auch Zeitungsausschnitte Verwendung, die einen oder mehrere Fehler enthalten.

Schlagwörter: Schuljahr 07, Anwendungsorientierung, Prozentrechnung, Unterrichtsmethode, Einstieg, Sekundarstufe I


Autor: Engel, Joachim
Titel: Aus Anteilen schätzen.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2002) 114, S. 16 – 19

Abstract: Wie hoch ist die Zahl der Fische im Teich? Mithilfe eines Experiments werden Informationen gewonnen, mit denen der Umfang von Populationen geschätzt werden kann. Grundlage dazu ist eine einfache Proportionalitätsüberlegung. (orig.)

Schlagwörter: Schätzen , Schuljahr 07, Schuljahr 08, Prozentrechnung, Mathematikunterricht, Proportionalität, Sekundarstufe I


Autor: Engel, Joachim
Titel: Aus Anteilen schaetzen. Sekundarstufe I, 7./8. Schuljahr.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2002) 114, S. 16–19

Abstract: Wie hoch ist die Zahl der Fische im Teich? Mithilfe eines Experiments werden Informationen gewonnen, mit denen der Umfang von Populationen geschaetzt werden kann. Grundlage dazu ist eine einfache Proportionalitaetsueberlegung. (orig.).

Schlagwörter: Schuljahr 07, Schuljahr 08, Anwendungsorientierung, Prozentrechnung, Einstieg, Schätzung, Mathematikunterricht, Proportionalität, Sekundarstufe I


Autor: Perle, Lars
Titel: Ueber Prozente sprechen – am Beispiel Stromverbrauch. Sekundarstufe I, 7. Schuljahr.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2002) 114, S. 20–22, 47

Abstract: Ueber einen mathematischen Inhalt zu reden vertieft dessen Verstaendnis und wirft haeufig weitergehende Fragen auf. In der Prozentrechnung kann haeufig das Anwendungsbeispiel selbst Ausgangspunkt einer Diskussion ueber unterschiedliche mathematische Vorgehensweisen sein. (orig.).

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Schuljahr 07, Sachrechnen, Prozentrechnung, Sekundarstufe I


Autor: Ludwig, Matthias
Titel: Mathe-Welt: Sterne und Sternkoerper. Masse berechnen, Netze zeichnen, Sterne basteln.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2002) 114, Beilage, 24 S.

Abstract: Mathematisch geht es der Mathe-Welt hauptsaechlich um das Auffinden und Konstruieren von Sternkoerpern und ihren Netzen bzw. Abwicklungen. Dies geschieht meist rein zeichnerisch, wobei Winkelmesser und Geodreieck erlaubt sein sollten. Die Mathe-Welt Sternkoerper ist ideal fuer eine 9. oder 10. Klasse.

Schlagwörter: Volumen, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Sekundarbereich, Polyeder, Geometrieunterricht, Mathematikunterricht, Arbeitsheft


Autor: Kuhn, Jochen
Titel: Prozente und Proportionen – veranschaulicht mit dem Computer. Sekundarstufe I, 7. Schuljahr.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2002) 114, S. 48–52

Abstract: Der Computer kann ein sehr nuetzliches Medium fuer den Mathematikunterricht sein, um hoeher bewertete Lernziele wie Analysieren, Beurteilen und Folgern zu erreichen. Dieser Artikel stellt zwei erprobte Unterrichtsbeispiele zum Computereinsatz mit Tabellenkalkulation vor. (orig.).

Schlagwörter: Tabellenkalkulation, Veranschaulichen, Prozentrechnung, Computerunterstützter Unterricht, Unterrichtsmethode, Proportionalität


Autor: Jahnke, Thomas; Herget, Wilfried
Titel: Rasende Praesidenten und Banknoten mit Puenktchen. Produktive Aufgaben zur Proportionalitaet und Prozentrechnung. Sekundarstufe I, 7. Schuljahr.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2002) 114, S. 54–58

Abstract: An einigen Beispielaufgaben wird gezeigt, wie im Bereich des buergerlichen Rechnens Mathematik(-unterricht) zum kritischen Vernunftgebrauch anregen kann und soll. (orig.).

Schlagwörter: Textaufgabe, Sachrechnen, Prozentrechnung, Unterrichtsmethode, Kritisches Denken, Proportionalität


Autor: Meyerhoefer, Wolfram
Titel: Jeder Arbeiter verlegt gleich viel. Sekundarstufe I, 7. Schuljahr.
Quelle: In: Mathematik lehren,(2002) 114, S. 60–61

Abstract: Offen, verschleiert, eingekleidet, verunklart: Wie auch immer wir unsere Aufgaben benennen – sie sollten den Inhalt und die Schuelerinnen und Schueler ernst nehmen. (orig.).

Schlagwörter: Textaufgabe, Schuljahr 07, Problemlösen, Mathematikunterricht, Proportionalität, Sekundarstufe I, Antiproportionalität


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

218/2020 - Transfer
217/2019 - 3D-Druck
216/2019 - Pythagoras vielfältig erleben
215/2019 - Mathe digital: Apps & Co
214/2019 - Lernen fördern – Fördern lernen
213/2019 - Den Zufall erfassen
212/2019 - Zum Handeln befähigen
211/2018 - Strategien
210/2018 - Messen
209/2018 - Aufgaben sind eine Aufgabe
208/2018 - Irrationale Zahlen
207/2018 - Wie Modellieren gelingt
206/2018 - Weil Sprache zählt – Sprachsensibel unterrichten
205/2017 - Welche Methode passt?
204/2017 - Periodische Vorgänge
203/2017 - Explorieren
202/2017 - Algebra – Strukturen erkennen und nutzen
201/2017 - Inklusion
200/2017 - Mathematik auf den Punkt bringen: Reduktion
199/2016 - Bestand und Änderung
198/2016 - Langfristiger Kompetenzaufbau
197/2016 - Statistische Grundbildung
196/2016 - Problemlösen lernen in der Geometrie
195/2016 - Interesse wecken, Talente fördern
194/2016 - Nutzt Mathematik!?!
193/2015 - Mathematik- Schönheit erleben
192/2015 - Übergänge gestalten
191/2015 - Fehler – Hindernis und Chance
190/2015 - Mathe 3D – Raumgeometrie unterrichten
189/2015 - Digitale Medien nutzen
188/2015 - Algorithmen
187/2014 - Funktionen analysieren
186/2014 - Mit Mathe spielen(d) lernen
185/2014 - Der rechte Winkel
184/2014 - Forschendes Lernen
183/2014 - Zugänge zu negativen Zahlen
182/2014 - Das Spiralprinzip
181/2013 - Überraschungen
179/2013 - Verhältnisse
176/2013 - Mathe real – mit Material
175/2012 - Gesundheit und Mathematik
174/2012 - Simulieren: Mit Modellen experimentieren
173/2012 - Vernetzungsideen
172/2012 - Begriffe bilden
171/2012 - Zahlbeziehungen erkennen und nutzen
170/2012 - Beurteilen und Bewerten
166/2011 - Förderkonzepte
165/2011 - Kreis & Kugel
164/2011 - Systematisieren & Sichern
163/2010 - Sternstunden
162/2010 - Differenzieren
159/2010 - Maximal, minimal, optimal
158/2010 - Unterricht planen
156/2009 - Mathematische Sprache entwickeln
155/2009 - Wege zum Beweisen
154/2009 - Wissen vernetzen – Geometrie und Algebra
153/2009 - Bewerten und Entscheiden
152/2009 - Unterricht gemeinsam entwickeln
151/2008 - Geschichte der Mathematik
150/2008 - Diagnose: Schlüssel zum individuellen Fördern
149/2008 - Projekte
147/2008 - Üben mit Konzept
146/2008 - Medien vernetzen
145/2007 - Der mathematische Blick
144/2007 - Geometrie erkunden
143/2007 - Präsentieren
141/2007 - Experimentieren
140/2007 - Hausaufgaben
139/2006 - Kooperatives Lernen
138/2006 - Daten und Zufall
137/2006 - Mit Tabellen kalkulieren
135/2006 - Freude wecken – Ängste nehmen
134/2006 - Rund ums Geld
133/2005 - Koordinaten und Vektoren
132/2005 - Bewusster Lernen
131/2005 - Individuelles Fördern
130/2005 - Kurven
129/2005 - Diskrete Mathematik
128/2005 - PISA – neue Ergebnisse und Anregungen
124/2004 - Geometrie: Die Erde vermessen
122/2004 - Lernwerkstatt Mathematik
120/2003 - Zukunft berechnen... Zukunft gestalten
119/2003 - Zentrale Ideen
118/2003 - Grundvorstellungen entwickeln
117/2003 - Darstellen und Interpretieren
108/2001 - Antworten auf TIMSS
106/2001 - Kreativität
105/2001 - Mathematik entdecken
99/2000 - Mathematik und Sprache
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.