Mathematik und Deutsch

mathematik lehren Nr. 9/1985

Bestellnummer: 58009
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Februar 1985
Schulfach / Lernbereich: Mathematik
Preis: 19,50 € *
... für Abonnenten:14,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
10,15 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Aus dem Inhalt:

  • Strategiespiele.
  • Verbindung von Deutsch und Mathematik – ein Angebot fuer entdeckendes Lernen.
  • Die Tugend trifft rot: Saetze aus dem Computer.

Autor: Feuerstein, Guenter
Titel: LOGO und die Freude an der Selbstdisziplin.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1985) 9, S. 9–12

Schlagwörter: Schüler, Denkprozess, Sprache, Programmiersprache, LOGO, Persönlichkeit, Mathematikunterricht, Sachinformation, Entwicklung


Autor: Gallin, Peter; Ruf, Urs; Sitta, Horst
Titel: Verbindung von Deutsch und Mathematik – ein Angebot fuer entdeckendes Lernen.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1985) 9, S. 17–27

Abstract: Einfuehrende Informationen ueber die Wechselwirkungen zwischen Deutsch, Mathematik und dem Ich des Lernenden unter folgenden thematischen Aspekten: Unverbindlicher Meinungsmarkt oder seelenloses Hantieren? Miteinander statt nebeneinander; aller Anfang ist schwer; sprachbegabte Schueler finden einen Zugang zur Mathematik; was wir von unseren Schuelern gelernt haben; ein Modell fuer Lehren und Lernen; begreifendes und algorithmisches Denken; Forschen und Entdecken; Spielarten interdisziplinaerer Zusammenarbeit. Unterrichtsgegenstand: Sprache und Denkweisen in den Faechern Deutsch und Mathematik.

Schlagwörter: Sprachgebrauch, Sprache, Fachsprache, Entdeckendes Lernen, Handreichung, Denken, Sekundarstufe II, Fächerübergreifender Unterricht, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Mathematikunterricht, Tafelbild, Mathematik


Autor: Erne, Margrit
Titel: Wortarten, ein Unterrichtsprojekt fuer Primarschueler.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1985) 9, S. 28–30

Abstract: Unterrichtsprojekt, in dem ein mathematisches Verfahren zur Unterscheidung bzw. Zuordnung von Woertern zu den drei Wortarten angewendet werden. Unterrichtsgegenstand: Unterscheiden von Nomen, Verb, Adjektiv und Adjektiv- Adverb.

Schlagwörter: Grammatik, Handreichung, Wortart, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Arbeitsbogen, Primarbereich


Autor: Schneiter, Rudolf; Zimmermann, Peter
Titel: Wie eine Definition im Deutsch- und im Mathematikunterricht erarbeitet werden kann.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1985) 9, S. 46–50

Abstract: Unterrichtsplanung mit folgenden thematischen Aspekten: Analyse von Bildern in Vergroesserungen und Verkleinerungen; Grundlagen der zentrischen Streckung; Erarbeitung einer Definition der zentrischen Streckung durch die Schueler; Analyse der sprachlichen Eigenarten der verschiedenen Definitionen; mathematische Analyse der Schuelerdefinitionen und Gegenueberstellung dieser Definitionen mit der Schulbuchdefinition. Unterrichtsgegenstand: Erarbeitung einer Definition und Vergleich mit Definition des Lehrbuches.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Schuljahr 09, Fachsprache, Deutsch, Definition, Fächerübergreifender Unterricht, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Mathematikunterricht, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I, Tafelbild, Mathematik


Autor: Maerki, Peter; Mueller, Beatrice
Titel: Strategiespiele.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1985) 9, S. 54–57

Abstract: Unterrichtsprojekt mit folgenden Teilschritten: Vertrautwerden mit Spielen und Ordnungsstrukturen (Spiele mitbringen, kennenlernen und ordnen; Erarbeitung des Begriffs Strategiespiel); Erfinden und Darstellen eines Strategiespiels (Spiele aus vorgegebenen Materialien entwickeln; Spielbeschreibung verfassen; Spiel testen und bewerten); Erkennen und Vorstellen von Spielstrategien (Strategie des Marienbad-Spiels; Strategie des Turmes von Hanoi). Unterrichtsgegenstand: Erfinden, Analysieren und Beschreiben der mathematischen Strukturen von Spielen.

Schlagwörter: Analyse, Sekundarstufe II, Unterrichtsprojekt, Fächerübergreifender Unterricht, Unterrichtsmaterial, Strategiespiel, Arbeitsbogen, Spiel


Autor: Deller, Henri; Mettler, Heinrich
Titel: Die Tugend trifft rot: Saetze aus dem Computer.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1985) 9, S. 58–63

Abstract: Unterrichtsprojekt mit folgenden thematischen Aspekten: Analyse eines vorgegebenen Gedichts (=Computergedicht); Programmierung des Satzmusters eines einfachen Satzes in PASCAL; Beschreibung des Programms mit grammatikalischen und programmiertechnischen Auskuenften; Kommentierung der Arbeit und des Outputs (welche Saetze des abgegebenen Outputs sind aus sprachlicher Sicht unbefriedigend oder falsch? Welche grammatikalischen Regeln werden dabei verletzt? Wo koennen diese Unschoenheiten oder Fehler vermieden werden?). Unterrichtsgegenstand: Grammatikregeln fuer den Computer, damit der syntaktisch richtige Saetze produziert.

Schlagwörter: Informatikunterricht, Grammatik, Programmiersprache, Deutsch, Computer, Sekundarstufe II, Unterrichtsprojekt, Fächerübergreifender Unterricht, Syntax, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Mathematikunterricht, Regelkenntnis, Arbeitsbogen, Mathematik


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

218/2020 - Transfer
217/2019 - 3D-Druck
216/2019 - Pythagoras vielfältig erleben
215/2019 - Mathe digital: Apps & Co
214/2019 - Lernen fördern – Fördern lernen
213/2019 - Den Zufall erfassen
212/2019 - Zum Handeln befähigen
211/2018 - Strategien
210/2018 - Messen
209/2018 - Aufgaben sind eine Aufgabe
208/2018 - Irrationale Zahlen
207/2018 - Wie Modellieren gelingt
206/2018 - Weil Sprache zählt – Sprachsensibel unterrichten
205/2017 - Welche Methode passt?
204/2017 - Periodische Vorgänge
203/2017 - Explorieren
202/2017 - Algebra – Strukturen erkennen und nutzen
201/2017 - Inklusion
200/2017 - Mathematik auf den Punkt bringen: Reduktion
199/2016 - Bestand und Änderung
198/2016 - Langfristiger Kompetenzaufbau
197/2016 - Statistische Grundbildung
196/2016 - Problemlösen lernen in der Geometrie
195/2016 - Interesse wecken, Talente fördern
194/2016 - Nutzt Mathematik!?!
193/2015 - Mathematik- Schönheit erleben
192/2015 - Übergänge gestalten
191/2015 - Fehler – Hindernis und Chance
190/2015 - Mathe 3D – Raumgeometrie unterrichten
189/2015 - Digitale Medien nutzen
188/2015 - Algorithmen
187/2014 - Funktionen analysieren
186/2014 - Mit Mathe spielen(d) lernen
185/2014 - Der rechte Winkel
184/2014 - Forschendes Lernen
183/2014 - Zugänge zu negativen Zahlen
182/2014 - Das Spiralprinzip
181/2013 - Überraschungen
179/2013 - Verhältnisse
176/2013 - Mathe real – mit Material
175/2012 - Gesundheit und Mathematik
174/2012 - Simulieren: Mit Modellen experimentieren
173/2012 - Vernetzungsideen
172/2012 - Begriffe bilden
171/2012 - Zahlbeziehungen erkennen und nutzen
170/2012 - Beurteilen und Bewerten
166/2011 - Förderkonzepte
165/2011 - Kreis & Kugel
164/2011 - Systematisieren & Sichern
163/2010 - Sternstunden
162/2010 - Differenzieren
159/2010 - Maximal, minimal, optimal
158/2010 - Unterricht planen
156/2009 - Mathematische Sprache entwickeln
155/2009 - Wege zum Beweisen
154/2009 - Wissen vernetzen – Geometrie und Algebra
153/2009 - Bewerten und Entscheiden
152/2009 - Unterricht gemeinsam entwickeln
151/2008 - Geschichte der Mathematik
150/2008 - Diagnose: Schlüssel zum individuellen Fördern
149/2008 - Projekte
147/2008 - Üben mit Konzept
146/2008 - Medien vernetzen
145/2007 - Der mathematische Blick
144/2007 - Geometrie erkunden
143/2007 - Präsentieren
141/2007 - Experimentieren
140/2007 - Hausaufgaben
139/2006 - Kooperatives Lernen
138/2006 - Daten und Zufall
137/2006 - Mit Tabellen kalkulieren
135/2006 - Freude wecken – Ängste nehmen
134/2006 - Rund ums Geld
133/2005 - Koordinaten und Vektoren
132/2005 - Bewusster Lernen
131/2005 - Individuelles Fördern
130/2005 - Kurven
129/2005 - Diskrete Mathematik
128/2005 - PISA – neue Ergebnisse und Anregungen
124/2004 - Geometrie: Die Erde vermessen
122/2004 - Lernwerkstatt Mathematik
120/2003 - Zukunft berechnen... Zukunft gestalten
119/2003 - Zentrale Ideen
118/2003 - Grundvorstellungen entwickeln
117/2003 - Darstellen und Interpretieren
108/2001 - Antworten auf TIMSS
106/2001 - Kreativität
105/2001 - Mathematik entdecken
99/2000 - Mathematik und Sprache
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.