Bruchrechnung verstehen

mathematik lehren Nr. 73/1995

Bestellnummer: 58073
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Dezember 1995
Schulfach / Lernbereich: Mathematik
Preis: 19,50 € *
... für Abonnenten:14,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
10,15 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Mein erstes Bruchalbum / Einstiege in die Bruchrechnung / Multiplizieren von Bruchzahlen / Bruchware – Software zur Bruchrechnung. Mathe-Welt: Winkel.

Autor: Jahnke, T.
Titel: Bruchrechnung – ein Dauerthema?
Quelle: In: Mathematik lehren,(1995) 73, S. 4–5

Abstract: Der Beitrag zeigt als Einfuehrung in das Heft Bruchrechnung verstehen grundlegende Probleme der Bruchrechnung im Mathematikunterricht auf, die weniger auf unzureichendes Ueben oder Schwierigkeiten im Ausfuehren von Algorithmen gruenden, sondern in erster Linie im mangelnden Verstaendnis des Bruchzahlbegriffs liegen. Die Autorinnen und Autoren des Heftes widmen sich daher theoretisch, empirisch und unterrichtsspezifisch dem Aufbau des Bruchzahlbegrifffs und den grundlegenden Gedanken der Bruchrechnung. Auch grundsaetzliche curriculare Fragen werden behandelt.

Schlagwörter: Verstehen, Lernschwierigkeit, Bruchrechnung, Begriffsbildung, Mathematikunterricht, Didaktische Analyse, Mathematik


Titel: Mal und Geteilt mit Brüchen.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1995) 73, S. 6–7

Abstract: Eine Geschichte eines Schülers einer 8. Klasse, in der der Umgang mit Brüchen und das Rechnen mit denselben anwendungsbezogen beschrieben wird. (Was bedeutet 3/4 von 19/7 Kuchenstücken?) (HIBS/GF).

Schlagwörter: Anwendungsbezug, Praxisnahes Lernen, Bruchrechnung, Curriculum, Grafische Darstellung, Mathematikunterricht, Gymnasium, Sekundarstufe I, Sachinformation, Praxisbezug


Autor: Altevogt, B.; Lager, M.; Viet, U.
Titel: Warum ist 1/4 von 32 gleich 7?
Quelle: In: Mathematik lehren,(1995) 73, S. 8–11

Abstract: Beschreibung zur Durchfuehrung und Auswertung einer Test- und Interviewreihe zum Bruchzahlbegriff; untersucht wurde, welches Vorwissen zu Bruchzahlen Kinder im 2. bis 4. Schuljahr erwerben und wie sich dieses Vorwissen spaeter im Mittelstufenunterricht auf das Verstaendnis auswirken kann.

Schlagwörter: Empirische Untersuchung, Orientierungsstufe, Bruchrechnung, Unterrichtsmaterial, Begriffsbildung, Mathematikunterricht, Primarbereich, Mathematik, Wissen


Autor: Hasemann, K.
Titel: Individuelle Unterschiede.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1995) 73, S. 12–16

Abstract: Das hier vorgestellte Verfahren concept mapping ist eine Moeglichkeit, individuelle Lernerfolge und -zuwaechse der Schuelerinnen und Schueler fuer den Lehrer, die Lehrerin sichtbar zu machen. In Kombination mit Schuelerinterviews ergeben sich hilfreiche Einsichten: Auf welche Vorerfahrungen mit Bruechen greifen Schuelerinnen und Schueler zu? Wird ein abstraktes Verstaendnis von Bruchzahlen erreicht, oder beschraenkt sich der Lernerfolg auf die Kenntnis der Termini und der Rechenregeln? (orig.).

Schlagwörter: Vergleich, Empirische Untersuchung, Schuljahr 06, Lernen, Bruchrechnung, Mathematikunterricht, Mathematik, Wissen


Autor: Wiese, I.
Titel: Mein erstes Bruchalbum.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1995) 73, S. 17–19

Abstract: Beschreibung einer Unterrichtseinheit im 6. Schuljahr, in der Schuelerinnen und Schueler als Einstieg in einen systematischen Bruchrechenlehrgang selbsttaetig Grundvorstellungen zu Bruchzahlen entwickeln und in einem Bruchalbum sammeln.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Schuljahr 06, Entdeckender Unterricht, Bruchrechnung, Motivation, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Mathematik, Erfahrungsbericht


Autor: Kurth, I.
Titel: Einstieg(e) in die Bruchrechnung.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1995) 73, S. 20–22,47–49

Abstract: Ausgehend von der Erfahrung, dass Schwierigkeiten mit der Bruchrechnung auf mangelndes Verstaendnis des Bruchzahlbegriffs zurueckzufuehren sind, geht ein Schulversuch in Bremen einen neuen Weg, auf dem die Bruchrechnung entzerrt, d. h. auf einen laengeren Zeitraum verteilt und mit anderen curricularen Inhalten staerker verbunden wird. Im vorliegenden Beitrag wird die Einfuehrungsphase in Klasse 6 beschrieben, in der die Kinder vielfaeltige Erfahrungen mit Bruechen sammeln und sich so ein tragfaehiges Fundament fuer den spaeteren formalen Umgang mit Bruchzahlen verschaffen.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Schuljahr 06, Unterrichtsforschung, Bruchrechnung, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Unterrichtsversuch, Mathematik, Erfahrungsbericht


Titel: Mathe-Welt Winkel.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1995) 73, S. 22–46

Abstract: Das erste Kapitel des Schuelermagazins zum Thema Winkel ist der Definition von Begriffen (Winkel, Gerade, Strecke, Halbgerade), einiger fuer das Heft relevanter Eigenschaften und der Winkelmessung gewidmet. Der zweite Teil (Winkel und Geradenschnitte) fuehrt zu interessanten Gesetzmaessigkeiten ueber Winkelsummen in Drei- und anderen Vielecken. Ferner enthaelt das Heft eine wichtige Anwendung aus der Physik und eine Reihe von Aufgaben zum Knobeln und Ueben.

Schlagwörter: Schüler, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Winkel, Wiederholung, Übung, Zeitschrift, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Stoffwiederholung, Aufgabensammlung, Mathematik


Autor: Uher, Bernhard
Titel: Winkel.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1995) 73, Beil. Mathe-Welt, 24 S.

Abstract: Das Schülerarbeitsheft zu dem Thema Winkel, Winkelmessung, Dreiecke, Vierecke, Vielecke mit einer Vielzahl von anregenden Beispielen und Übungsaufgaben. (HIBS/GF).

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Strecke, Schuljahr 06, Textsammlung, Anwendungsbezug, Winkelmesser, Winkel, Praxisnahes Lernen, Testaufgabe, Materialsammlung, Vieleck, Förderstufe, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Gerade, Mathematikunterricht, Aufgabensammlung, Arbeitsbogen, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Übungsmaterial, Sammelmappe, Bild


Autor: Puscher, R.
Titel: Die Dezimal-Elle.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1995) 73, S. 50–51

Abstract: Bei dem hier vorgestellten Einstieg in das Rechnen mit Dezimalzahlen muessen die Kinder noch nicht mit Bruechen rechnen koennen. Die Kinder sollen den Zusammenhang zwischen Bruechen und Dezimalzahlen verstehen und die Besonderheiten der Dezimalzahlen kennenlernen. (orig.).

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Schuljahr 06, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Dezimalzahl, Mathematik


Autor: Jannack, W.; Koepsell, A.
Titel: Multiplizieren von Bruchzahlen.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1995) 73, S. 54–58

Abstract: Das Thema Multiplikation von Bruechen ist im ueblichen Lehrplan algorithmisch so belastet, dass Anschauung kaum sichtbar wird. Im vorliegenden Beitrag wird ein neues Lehrgangskonzept zur Bruchrechnung beschrieben, das in einer realitaetsgebundenen und kontextbezogenen Hinfuehrungsphase Grundvorstellungen zu Bruechen und ihren Rechenoperationen zu schaffen versucht und hieraus, erst am Ende, Formalisierungen und Algorithmen ableitet.

Schlagwörter: Verstehen, Anschauung, Unterrichtseinheit, Multiplikation, Unterrichtsforschung, Bruchrechnung, Unterrichtsmaterial, Begriffsbildung, Mathematikunterricht, Didaktische Analyse, Mathematik


Autor: Brueckner, A.
Titel: Bruchware? – Software zur Bruchrechnung.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1995) 73, S. 59–63

Abstract: Einige Computerprogramme zur Bruchrechnung werden auf ihre Einsetzbarkeit im Unterricht untersucht.

Schlagwörter: Computerprogramm, Computer, Bruchrechnung, Unterricht, Mathematikunterricht, Didaktische Analyse, Mathematik


Titel: Graphen zeichnen.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1995) 73, S. 66–67

Abstract: Aufgaben zum Thema Funktionsgraphen werden vorgestellt: abschnittweise definierte Funktionen zeichnerisch darstellen; zu vorgegebenen Graphen (z. B. Herzfigur) Funktionsterme finden.

Schlagwörter: Schaubild, Unterhaltungsmathematik, Mathematikunterricht, Aufgabensammlung, Mathematik


Autor: Koehler, H.
Titel: Eine andere Fragestellung.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1995) 73, S. 67

Abstract: Bezugnehmend auf einen Beitrag im Heft Mathematik und Verkehr wird eine Aufgabe formuliert, die sich kritisch mit der Bewertung von prozentualen Anteilen der Bahn am Verkehrsaufkommen auseinandersetzt.

Schlagwörter: Textaufgabe, Gesellschaft, Verkehrswesen, Mathematikunterricht, Umwelterziehung, Mathematik


Titel: Ideenkiste.
Quelle: In: Mathematik lehren,(1995) 73, S. 68–69

Abstract: Der Beitrag enthaelt Weihnachtsaufgaben und -basteleien fuer die Primar- und Orientierungsstufe sowie Denksportaufgaben fuer die Sekundarstufe I zur Jahreszahl 1996.

Schlagwörter: Zahlenrätsel, Unterhaltungsmathematik, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Aufgabensammlung, Mathematik


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

219/2020 - Codieren & Verschlüsseln
218/2020 - Transfer
217/2019 - 3D-Druck
216/2019 - Pythagoras vielfältig erleben
215/2019 - Mathe digital: Apps & Co
214/2019 - Lernen fördern – Fördern lernen
213/2019 - Den Zufall erfassen
212/2019 - Zum Handeln befähigen
211/2018 - Strategien
210/2018 - Messen
209/2018 - Aufgaben sind eine Aufgabe
208/2018 - Irrationale Zahlen
207/2018 - Wie Modellieren gelingt
206/2018 - Weil Sprache zählt – Sprachsensibel unterrichten
205/2017 - Welche Methode passt?
204/2017 - Periodische Vorgänge
203/2017 - Explorieren
202/2017 - Algebra – Strukturen erkennen und nutzen
201/2017 - Inklusion
200/2017 - Mathematik auf den Punkt bringen: Reduktion
199/2016 - Bestand und Änderung
198/2016 - Langfristiger Kompetenzaufbau
197/2016 - Statistische Grundbildung
196/2016 - Problemlösen lernen in der Geometrie
195/2016 - Interesse wecken, Talente fördern
194/2016 - Nutzt Mathematik!?!
193/2015 - Mathematik- Schönheit erleben
192/2015 - Übergänge gestalten
191/2015 - Fehler – Hindernis und Chance
190/2015 - Mathe 3D – Raumgeometrie unterrichten
189/2015 - Digitale Medien nutzen
188/2015 - Algorithmen
187/2014 - Funktionen analysieren
186/2014 - Mit Mathe spielen(d) lernen
185/2014 - Der rechte Winkel
184/2014 - Forschendes Lernen
183/2014 - Zugänge zu negativen Zahlen
182/2014 - Das Spiralprinzip
181/2013 - Überraschungen
179/2013 - Verhältnisse
176/2013 - Mathe real – mit Material
175/2012 - Gesundheit und Mathematik
174/2012 - Simulieren: Mit Modellen experimentieren
173/2012 - Vernetzungsideen
172/2012 - Begriffe bilden
171/2012 - Zahlbeziehungen erkennen und nutzen
170/2012 - Beurteilen und Bewerten
166/2011 - Förderkonzepte
165/2011 - Kreis & Kugel
164/2011 - Systematisieren & Sichern
163/2010 - Sternstunden
162/2010 - Differenzieren
159/2010 - Maximal, minimal, optimal
158/2010 - Unterricht planen
156/2009 - Mathematische Sprache entwickeln
155/2009 - Wege zum Beweisen
154/2009 - Wissen vernetzen – Geometrie und Algebra
153/2009 - Bewerten und Entscheiden
152/2009 - Unterricht gemeinsam entwickeln
151/2008 - Geschichte der Mathematik
150/2008 - Diagnose: Schlüssel zum individuellen Fördern
149/2008 - Projekte
147/2008 - Üben mit Konzept
146/2008 - Medien vernetzen
145/2007 - Der mathematische Blick
144/2007 - Geometrie erkunden
143/2007 - Präsentieren
141/2007 - Experimentieren
140/2007 - Hausaufgaben
139/2006 - Kooperatives Lernen
138/2006 - Daten und Zufall
137/2006 - Mit Tabellen kalkulieren
135/2006 - Freude wecken – Ängste nehmen
134/2006 - Rund ums Geld
133/2005 - Koordinaten und Vektoren
132/2005 - Bewusster Lernen
131/2005 - Individuelles Fördern
130/2005 - Kurven
129/2005 - Diskrete Mathematik
128/2005 - PISA – neue Ergebnisse und Anregungen
124/2004 - Geometrie: Die Erde vermessen
122/2004 - Lernwerkstatt Mathematik
120/2003 - Zukunft berechnen... Zukunft gestalten
119/2003 - Zentrale Ideen
118/2003 - Grundvorstellungen entwickeln
117/2003 - Darstellen und Interpretieren
108/2001 - Antworten auf TIMSS
106/2001 - Kreativität
105/2001 - Mathematik entdecken
99/2000 - Mathematik und Sprache
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.