• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Zeitschrift "Der Mathematikunterricht"

Der Mathematikunterricht - Jahres-Abo mit Prämie

Impulse aus der Mathematikdidaktik

Klassenstufe: Klasse 5-13

  • Verbindung von Wissenschaft, Fachdidaktik und Unterricht
  • Reflexion anspruchsvoller Unterrichtspraxis
  • Themenheftkonzeption für das Gymnasium

Mehr erfahren Abonnieren

Artikel in der Kategorie Zeitschrift "Der Mathematikunterricht"

(57)

Anregungen aus der Mathematikmethodik der DDR

Der Mathematikunterricht Nr. 6/2018

Erscheinungsdatum: 2018 | Medienart: Zeitschrift

In DDR hat sich eine relativ eigenständige Entwicklung des Mathematikunterrichts und der ihn begleitenden Wissenschaft, der „Mathematikmethodik“, vollzogen. Dabei sind eine Reihe beachtlicher Ergebnisse sowohl in der Forschung, der Entwicklung von Unterrichtsmaterialien als auch letztlich in der schulischen Praxis entstanden. Im Heft wird zunächst ein Überblick über die frühe Phase bis 1959 gegeben. Dann werden exemplarisch wissenschaftliche Erkenntnisse an konkreten Beispielen zu innerer Differenzierung, Begriffsbildung, Lösen von Konstruktionsaufgaben und aus der Darstellenden Geometrie aus späteren Phasen vorgestellt.

Mehr erfahren
Preis: 21,50 € *

Mathematik in Schule und Hochschule

Der Mathematikunterricht Nr. 5/2018

Erscheinungsdatum: 2018 | Medienart: Zeitschrift

Die Lücke im Fach Mathematik zwischen dem, was die Schule leistet, und dem, was die Hochschulen vor allem in den MINT-Studiengängen von ihren Studienanfängerinnen und -anfängern erwarten, wird kontrovers diskutiert. In dem hier vorliegenden Heft werden unterschiedliche Impulse und Diskussionen zu diesem Themenfeld festgehalten. So wird ein Überblick über Aktivitäten und Probleme an der Schnittstelle zwischen Schule und Hochschule gegeben und eine qualitative Beschreibung der Lücke versucht. Lösungsansätze werden sowohl aus Sicht der Schule als auch aus Sicht der Hochschule entwickelt und in thematischen Blöcken zu Mindestanforderungen, Abitur- und Klausuraufgaben, Projekt-, Vor- und Brückenkurse sowie Anfängervorlesungen gruppiert diskutiert.

Mehr erfahren
Preis: 21,50 € *

DGS und Beweise(n)

Der Mathematikunterricht Nr. 4/2018

Erscheinungsdatum: 2018 | Medienart: Zeitschrift

Das Thema Beweise im Mathematikunterricht hat sehr viele Aspekte und Facetten, die man aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchten kann, das war immer schon so. Neu hinzugekommen seit Technologie (insbesondere „Dynamische Geometrie Software“ – DGS) mehr oder weniger Einzug in den Unterricht gehalten hat, ist die Möglichkeit, dass Lernende geometrische Situationen explorieren können. Dabei können Sachverhalte auch entdeckt oder zumindest experimentell überprüft werden, noch bevor von mathematischen Beweisen die Rede ist – in vielen Fällen spielt dabei das DGS als „Messinstrument“ eine tragende Rolle, denn man kann mit DGS ja allerlei genau messen (Winkel, Längen, Flächeninhalte, Volumina, etc.).

Mehr erfahren
Preis: 21,50 € *

Alternative Zugänge zur Analysis

Der Mathematikunterricht Nr. 3/2018

Erscheinungsdatum: 2018 | Medienart: Zeitschrift

Analysisunterricht ist seit hundert Jahren fest etabliert und hat in dieser Zeit etwa die Strengewelle der neuen Mathematik erlebt, und neben der Tangentensteigung hat sich die Änderungsrate als zentrales Konzept etabliert. Wie könnte es weitergehen? Gibt es noch andere Ideen zur Analysis? Das Themenheft untersucht dazu alternative Definitionen der Ableitung, elaboriert die Grundvorstellungen zur Analysis und insbesondere die der lokalen Linearisierung. Bestimmte Ideen der Analysis können im Sinne des Spiralcurriculums schon früh angebahnt werden. Geometrische Anwendungen können neue Perspektiven eröffnen und algebraarme Zugänge ermöglichen. Zudem wird im Heft diskutiert, wie die Grundvorstellungen zur Ableitung und zum Integral in den Fokus des Unterrichts genommen werden können.

Mehr erfahren
Preis: 21,50 € *

Halbregelmäßige geometrische Objekte

Der Mathematikunterricht Nr. 2/2018

Erscheinungsdatum: 2018 | Medienart: Zeitschrift

Halbregelmäßige geometrische Figuren und Figurationen besitzen wegen ihrer bemerkenswerten mathematischen Eigenschaften und ihrer Schönheit ein hohes kognitives und motivationales Potenzial, um als Gegenstände für das Betreiben, Lehren und Lernen von Mathematik aufgegriffen zu werden. Mit Blick auf einschlägige Bildungsdokumente fällt jedoch auf, dass es zumeist (nur) regelmäßige Gebilde sind, die im Geometrieunterricht in der Sekundarstufe thematisiert werden. Eine stärkere Einbeziehung halbregelmäßiger Objekte könnte helfen, das mathematische Weltbild von Schülerinnen und Schülern dahingehend anzureichern und zentrale Ziele von Mathematikunterricht anzusteuern. Mit den fünf Beiträgen in diesem Themenheft soll ein Beitrag dazu geleistet werden.

Mehr erfahren
Preis: 21,50 € *

Experimente im Mathematikunterricht

Der Mathematikunterricht Nr. 1/2018

Erscheinungsdatum: 2018 | Medienart: Zeitschrift

Interessante Experimente sprechen die meisten Menschen einfach an und fördern oft Faszination, Motivation und Begeisterung, sie sollen Lernanlässe für bestimmte mathematische Zusammenhänge sein.

Mehr erfahren
Preis: 21,50 € *

Visualisieren – Transformation und Transfer

Der Mathematikunterricht Nr. 6/2017

Erscheinungsdatum: 2017 | Medienart: Zeitschrift

Visualisierungen treten als heuristische Hilfsmittel, zur Veranschaulichung mathematischer Begriffe und Verfahren, als Rechtfertigungsbasis, Verständnismotor, aber auch als Lehr- und Lernhürde auf.

Mehr erfahren
Preis: 21,50 € *

Mathematikunterricht im Kontext physikalischer Anwendungen – Grundlegungen und Konzepte zu fächerbindendem Unterricht

Der Mathematikunterricht Nr. 5/2017

Erscheinungsdatum: 2017 | Medienart: Zeitschrift

Bei einem Blick in die Kernlehrpläne Mathematik wird unmittelbar klar, dass ein wichtiger Auftrag des Mathematikunterrichts darin besteht, es Schülerinnen und Schülern zu ermöglichen, Mathematik in au­thenti­schen Anwendungssituationen zu erfahren. Zwar gibt es bereits vielfältige Ansätze zur Einbettung von Anwendungskontexten in den Unterricht, leider offenbaren sich diese aber häufig als in außermathematische Situationen eingekleidete Standardrechentechniken oder es werden zu viele verschiedene Anwendungsbezüge eröffnet, die dann nicht konsequent zu Ende ausgeführt werden. Einen Ausweg aus dieser mäßigen Situation können beispielsweise fächerverbindende Unterrichts­settings bieten, in denen eine relevante Fragestel­lung aus der Perspektive zweier Fächer be­trachtet wird. Auch in der Forschung der MINT-Didaktiken gewinnt der Nutzen interdisziplinären Arbeitens zunehmend an Bedeutung.  Die Fächer Mathematik und Physik bieten sich hierfür besonders an, da sie schon aufgrund ihrer Geschichte sehr eng miteinander verwoben sind. Einerseits sind in der Physik spätestens seit Galilei mathematische Deduktionen im Prozess der Erkenntnisgewinnung unerlässlich. Andererseits hat sich die Mathematik im Laufe der Zeit oft aus Ansätzen der Physik heraus weiterentwickelt. Durch empirische Ausrichtung schulischer Mathematik, finden auch zunehmend die Methoden der Naturwissenschaft (wie z. B. das Experimentieren) Einzug im Mathematikunterricht.

Mehr erfahren
Preis: 21,50 € *

Mathematikgeschichte im Unterricht – Historische Zugänge zu mathematischen Themen

Der Mathematikunterricht Nr. 4/2017

Erscheinungsdatum: 2017 | Medienart: Zeitschrift

Die Geschichte der Mathematik ist reich an interessanten und schulpraktisch relevanten Problemstellungen. Neben theoretisch orientierten Beiträgen mit tiefgehenden Einblicken in die Entwicklung der Algebra und der Infinitesimalrechnung werden auch erprobte Themenstellungen diskutiert und vorgestellt. So können durch den historischen Zugang zentrale Ideen vermittelt und verständnisorientierte Ansätze umgesetzt werden.

Mehr erfahren
Preis: 21,50 € *

Perspektiven auf die Schulmathematik

Der Mathematikunterricht Nr. 3/2017

Erscheinungsdatum: 2017 | Medienart: Zeitschrift

Dieses Heft thematisiert unterschiedliche Sichtweisen auf den mathematischen Kanon für den Schulunterricht sowie auf Auswahl und Akzentuierung der Inhalte.

Mehr erfahren
Preis: 21,50 € *

Ideen aus der Reformpädagogik

Der Mathematikunterricht Nr. 2/2017

Erscheinungsdatum: 2017 | Medienart: Zeitschrift
Preis: 21,50 € *

Wege in die Analysis

Der Mathematikunterricht Nr. 1/2017

Erscheinungsdatum: 2017 | Medienart: Zeitschrift

Das Heft befasst sich mit dem Spannungsfeld zwischen Schul- und Hochschulanalysis. Zu Beginn geht es um einen Überblick über die Behandlung des Grenzwertbegriffs in Schule und Hochschule. Sodann wird anhand des Hauptsatzes der Differential- und Integralrechnung die Reichweite einer Wissenschaftsorientierung im Mathematikunterricht diskutiert.

Mehr erfahren
Preis: 21,50 € *

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.