Verbraucher in der Marktwirtschaft

Unterricht Wirtschaft Nr. 53 (17/04) 2004

Bestellnummer: 530053
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Juni 2004
Schulfach / Lernbereich: Berufsunterricht & Technik, Wirtschaft
Preis: 5,00 € *
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Autor: Kaminski, Hans
Titel: Standards für die ökonomische Bildung – Bedingungen und Anregungen.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2004) 17, S. 2–5

Abstract: Der Verfasser beleuchtet die aktuelle Diskussion um Einführung von Bildungsstandards in der ökonomischen Bildung.

Schlagwörter: Bildungsstandards, Wirtschaftskunde, Standard, Ökonomie, Bestandsaufnahme, Bildung


Autor: Frintrop-Bechthold, Dorothea
Titel: Der Verbraucher in der Marktwirtschaft.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2004) 17, S. 6–14

Abstract: Im Mittelpunkt der hier angestellten Überlegungen steht die Stellung des Verbrauchers in der Marktwirtschaft (Orig.).

Schlagwörter: Konsum, Verbraucherschutz, Verbraucher, Konsumverhalten, Verbraucherpolitik, Wirtschaftskunde, Recht, Marktwirtschaft, Konsumerziehung, Freiheit


Autor: Koch, Michael
Titel: Ich kaufe, was ich will!
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2004) 17, S. 15–20

Abstract: Die vorliegende Unterrichtsanregung beschäftigt sich mit den Einflussfaktoren auf die Konsumgewohnheiten von Jugendlichen. Den Schülerinnen und Schülern soll klar werden, welche Faktoren im Rahmen ihrer Kaufentscheidungen eine Rolle spielen.

Schlagwörter: Beeinflussung, Konsumverhalten, Wirtschaftskunde, Verbrauchererziehung, Unterrichtsmaterial, Marktwirtschaft, Ökonomie, Jugendlicher, Sekundarstufe I, Werbung, Konsumerziehung, Bildung, Konsument


Autor: Sauer, Birgit
Titel: Wer soll da den Überblick behalten?
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2004) 17, S. 21–29

Abstract: Ziel der vorliegenden Unterrichtseinheit ist es, den Schülerinnen und Schülern wichtige Institutionen des Verbraucherschutzes vorzustellen, damit sie in der Lage sind, sich Informationen über ausgewählte Konsumgüter, Verträge usw. mit Hilfe dieser Institutionen zu beschaffen. Am Beispiel Handy wird ihnen Hilfe gegeben, sich auf dem Verbrauchermarkt zurecht finden zu können.

Schlagwörter: Verbraucherschutz, Beeinflussung, Konsumverhalten, Verbraucherpolitik, Wirtschaftskunde, Recht, Verbrauchererziehung, Unterrichtsmaterial, Marktwirtschaft, Ökonomie, Jugendlicher, Sekundarstufe I, Werbung, Konsumerziehung, Bildung, Konsument


Autor: Schein, Mona
Titel: Der Kunde ist König! – Wovor soll er eigentlich geschützt werden?
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2004) 17, S. 30–41

Abstract: Anhand einer umfangreichen Materialsammlung wird in dieser Unterrichtssequenz der Bogen gespannt von der Frage nach der Bedeutung eines Marktes bis hin zur Thematisierung ausgewählter Verbraucherschutzinstitutionen.

Schlagwörter: Verbraucherschutz, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Nachfrage, Beeinflussung, Konsumverhalten, Verbraucherpolitik, Wirtschaftskunde, Recht, Materialsammlung, Verbrauchererziehung, Unterrichtsmaterial, Marktwirtschaft, Angebot, Ökonomie, Jugendlicher, Sekundarstufe I, Werbung, Konsumerziehung, Bildung, Konsument


Autor: Sauer, Birgit
Titel: Alles was Recht ist – so geht es aber nicht!
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2004) 17, S. 42–49

Abstract: Die Schülerinnen und Schüler sollen einen Überblick über die Rechte und Pflichten von Kindern und Jugendlichen bekommen, sich mit dem Verbraucherrecht auseinander setzen und es auf verschiedene Fälle anwenden können.

Schlagwörter: Verbraucherschutz, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Beeinflussung, Konsumverhalten, Kaufvertrag, Verbraucherpolitik, Wirtschaftskunde, Recht, Verbrauchererziehung, Unterrichtsmaterial, Marktwirtschaft, Ökonomie, Jugendlicher, Sekundarstufe I, Werbung, Konsumerziehung, Bildung, Konsument


Autor: Reuter-Kaminski, Ortrud
Titel: Wie man Werbung macht.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2004) 17, S. 50–52

Abstract: Vorgestellt wird die Schülerwerbeagentur EinzigArt, die als Schülerfirma gegründet wurde. Sie akquiriert Aufträge von Kunden innerhalb und außerhalb der Schule und hat sich auf diese Weise gleichzeitig ein Trainingsfeld für den Erwerb und die Anwendung ökonomischer Kenntnisse geschaffen. Die beiliegende CD-ROM beinhaltet die Aufbauorganisation der Schülerfirma sowie Beispiele von bearbeiteten Aufträgen.

Schlagwörter: Betrieb, Schüler, CD-ROM, Agentur, Kunsterziehung, Unterrichtsmaterial, Ökonomie, Werbung, Bildung


Autor: Wagner-Bölting, Ellen
Titel: Einkaufen und Ersteigern im Internet – Vorteil oder Risiko?
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2004) 17, S. 53–59

Abstract: Die Schülerinnen und Schüler befassen sich anhand von Fallbeispielen und Materialien mit den Vorteilen und Risiken des Einkaufens im Internet.

Schlagwörter: Risiko, Verbraucherschutz, Beschaffung, Computer, Wirtschaftskunde, Recht, Unterrichtsmaterial, Ökonomie, E-Commerce, Internet, Einkauf, Bildung, Beschaffungswesen, Warenwirtschaft


Autor: Seeber, Günther
Titel: Thorstein Bunde Veblen.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2004) 17, S. 60–63

Schlagwörter: Ökonom, Biografie, Veblen, Thorstein


Außerdem empfehlen wir:

Ausbildungsmarkt
Ausbildungsmarkt

Unterricht Wirtschaft Nr. 75 (39/09) 2009

Zeitschrift
5,00 € *
Arbeitsteilung
Arbeitsteilung

Unterricht Wirtschaft Nr. 80 (44/10) 2010

Zeitschrift
5,00 € *
Lohn
Lohn

Unterricht Wirtschaft Nr. 77 (41/10) 2010

Zeitschrift
5,00 € *
Finanzen
Finanzen

Unterricht Wirtschaft Nr. 79 (43/10) 2010

Zeitschrift
5,00 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.