Statistik

Unterricht Wirtschaft Nr. 67 (31/07) 2008

Bestellnummer: 530067
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Januar 2008
Schulfach / Lernbereich: Berufsunterricht & Technik, Wirtschaft
Preis: 5,00 € *
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Aus dem Inhalt:

  • Darstellen vom Daten
    Grundlagen der despriktiven Statistik
  • Steuerwettbewerb
    Einkommenssteuersätze und Körperschaftssteuersätze
  • IT-Kompetenz für eine zeitgemäße (berufliche) Bildung

 

Autor: May, Jörg
Titel: Darstellen von Daten.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2007) 31, S. 3–5

Abstract: Deskriptive Statistik befasst sich mit der Frage, wie gegebene Daten dargestellt werden und welche rechnerischen Zusammenhänge sich daraus herleiten lassen. Der Autor führt in den Themenbereich ein.

Schlagwörter: Diagramm, Grundlagen, Darstellung, Bildung, Datenerhebung, Mittelwert, Wirtschaftskunde, Beschreibende Statistik, Statistik, Ökonomie


Autor: May, Angelika; May, Jörg
Titel: Grundaufgaben der schließenden Statistik.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2007) 31, S. 6–7

Abstract: Am Beispiel von Wahlprognosen, bei denen eine repräsentative Stichprobe genommen wird, erläutern die Autoren die Methoden der schließenden oder induktiven Statistik, deren wesentliche Aufgaben in Schätzen und Testen bestehen.

Schlagwörter: Verfahren, Prognose, Bildung, Datenerhebung, Beispiel, Schließende Statistik, Wahl, Wirtschaftskunde, Statistik, Ökonomie


Autor: Rehm, Marco
Titel: Statistiken im Internet.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2007) 31, S. 8–10

Schlagwörter: Kommentar, Bildung, Unterrichtsmaterial, Internetadresse, Wirtschaftskunde, Statistik, Ökonomie


Autor: Schuhen, Michael
Titel: Ich traue keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2007) 31, S. 11–14

Abstract: Mit den hier vorgestellten Unterrichtsmaterialien sollen Schülerinnen und Schüler dafür sensibilisiert werden, ein Bewusstsein für statistische Darstellungen, Zusammenhänge und Daten zu erwerben und die Gefahr der Manipulation zu erkennen.

Schlagwörter: Manipulation, Darstellung, Bildung, Datenerhebung, Stichprobe, Sekundarstufe I, Unterrichtsmaterial, Wirtschaftskunde, Statistik, Ökonomie


Autor: Schlösser, Hans Jürgen
Titel: Steuerwettbewerb.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2007) 31, S. 15–18

Abstract: In diesem Unterrichtsbeispiel sollen die Schülerinnen und Schüler das arithmetische Mittel und den Median zur Analyse von internationalen Steuerdaten anwenden (Orig.).

Schlagwörter: Analyse, Bildung, Datenerhebung, Sekundarstufe I, Beispiel, Unterrichtsmaterial, Arithmetisches Mittel, Median, Steuer, Wirtschaftskunde, Einkommensteuer, Körperschaftssteuer, Statistik, Ökonomie, Internationaler Vergleich


Autor: Führmann, Bettina
Titel: Internationale Wirtschaftsvergleiche und Kaufkraftparitäten.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2007) 31, S. 20–26

Abstract: Das vorliegende Unterrichtsmaterial vermittelt den Schülerinnen und Schülern Kenntnisse vom Bruttoinlandsprodukt als Indikator für wirtschaftliche Leistungen einer Volkswirtschaft im internationalen Vergleich, von der Umrechnung von Wechselkursen und Kaufkraftparitätenund von unterschiedlichen Lebensstandards in verschiedenen Ländern.

Schlagwörter: Bildung, Sekundarstufe I, Unterrichtsmaterial, Lebensstandard, Wirtschaftskunde, Wechselkurs, Kaufkraft, Währung, Bruttoinlandsprodukt, Volkswirtschaftslehre, Statistik, Ökonomie, Internationaler Vergleich


Autor: Führmann, Bettina
Titel: Die Lorenzkurve als Maßzahl der relativen Einkommensverteilung.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2007) 31, S. 27–32

Abstract: Mit Hilfe des vorliegenden Unterrichtsmaterials lernen die Schülerinnen und Schüler Zahlenmaterial zu ordnen, dies zu Tabellen zu verarbeiten und entsprechende Diagramme – hier die Lorenzkurve – zu erstellen. Exemplarisch erhalten sie eine Überblick über die Verteilung des Einkommens in der Bundesrepublik Deutschland.

Schlagwörter: Diagramm, Verteilung, Darstellung, Bildung, Datenerhebung, Sekundarstufe I, Unterrichtsmaterial, Datenanalyse, Einkommen, Wirtschaftskunde, Statistik, Ökonomie


Autor: Schlösser, Hans Jürgen
Titel: Umwelt und Klima: Kohlendioxid-Emissionen im internationalen Vergleich.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2007) 31, S. 33–36

Abstract: In diesem Unterrichtsbeispiel sollen die Schüler das arithmetische Mittel und den Median zur Analyse von internationalen Emissionsdaten anwenden (Orig.).

Schlagwörter: Bildung, Datenerhebung, Sekundarstufe I, Unterrichtsmaterial, Kohlendioxid, Datenanalyse, Arithmetisches Mittel, Median, Emission, Wirtschaftskunde, Statistik, Ökonomie, Internationaler Vergleich


Autor: Krämer, Julia; Seeber, Günther
Titel: IT-Kompetenz für eine zeitgemäße (berufliche) Bildung.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2007) 31, S. 37–41

Abstract: Die Autoren gehen der Frage nach, inwieweit die Vermittlung von IT-Kompetenzen bereits Einzug in die berufliche Bildung erhalten hat und welche Möglichkeiten neue IT-Kompetenzzentren bieten können.

Schlagwörter: Anforderung, Kompetenz, Kompetenzerwerb, Vermittlung, Neue Technologien, Telekommunikation, Kommunikationstechnik, Informationstechnik, Berufsausbildung, Berufsanforderung


Autor: Lexis, Ulrike; Genrich, Melanie
Titel: Erfolgreich in Ausbildung.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2007) 31, S. 42–44

Abstract: Das hier vorgestellte Projekt widmet sich Schulabgängern von Haupt- und Gesamtschulen im Kreis Gütersloh, die ausbildungswillig und ausbildungsfähig sind, denen aber dennoch der direkte Weg in ein Berufsausbildungsverhältnis verwehrt bleibt.

Schlagwörter: Schulabgänger, Schulübergang, Hauptschule, Modellprojekt, Berufsausbildung, Ausbildungsplatz, Ausbildungsplatzangebot, Berufsberatung, Berufsvorbereitung, Duales Ausbildungssystem


Autor: Köhler, Anne; Sanders, Christine
Titel: Das Hamburger Hauptschulmodell.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2007) 31, S. 45–48

Abstract: Das Hamburger Hauptschulmodell ist ein Netzwerk aus Unternehmen, Behörden, Schulen und der Agentur für Arbeit in Hamburg. Es dient dazu, Hauptschülern den Einstieg in die ungeförderte betriebliche Ausbildung zu erleichtern, was gerade in Hamburg keine einfache Aufgabe darstellt, weil durch die hohe Zahl der Einpendler (30 Prozent) auf dem Arbeitsmarkt ein starker Verdrängungswettbewerb stattfindet (Orig.).

Schlagwörter: Schulabgänger, Hamburg, Schulübergang, Hauptschule, Beispiel, Modellprojekt, Berufsausbildung, Ausbildungsplatz, Ausbildungsplatzangebot, Berufsberatung, Berufsvorbereitung, Duales Ausbildungssystem


Autor: Wollersheim, Bert
Titel: Einstiegsqualifizierung Jugendlicher.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2007) 31, S. 49–50

Abstract: Im Rahmen der Einstiegsqualifizierung Jugendlicher werden einerseits Ausbildungsbewerber mit eingeschränkten Vermittlungsperspektiven, die auch nach bundesweiten Nachvermittlungsaktionen noch keinen Ausbildungsplatz erhalten haben, gefördert sowie Jugendliche, die noch in vollem Maße über die erforderliche Ausbildungsfähigkeit verfügen, soweit sie das 25.Lebensjahr noch nicht vollendet haben (Orig. teilw. übern.).

Schlagwörter: Jugendlicher, Alternative, Qualifizierung, Berufliche Qualifikation, Berufseintritt, Ausbildungsplatzangebot


Außerdem empfehlen wir:

Ausbildungsmarkt
Ausbildungsmarkt

Unterricht Wirtschaft Nr. 75 (39/09) 2009

Zeitschrift
5,00 € *
Arbeitsteilung
Arbeitsteilung

Unterricht Wirtschaft Nr. 80 (44/10) 2010

Zeitschrift
5,00 € *
Lohn
Lohn

Unterricht Wirtschaft Nr. 77 (41/10) 2010

Zeitschrift
5,00 € *
Finanzen
Finanzen

Unterricht Wirtschaft Nr. 79 (43/10) 2010

Zeitschrift
5,00 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.