Schülerfirmen

Unterricht Wirtschaft Nr. 64 (28/06) 2007

Bestellnummer: 530064
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Januar 2007
Schulfach / Lernbereich: Berufsunterricht & Technik, Wirtschaft
Preis: 5,00 € *
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Aus dem Inhalt:

  • Schülerfirmen und Praxistage
  • Externes Rechnungswesen in einer Schülerfirma
  • Managing Diversity
  • Ziele und Organisationsformen von Schülerfirmen im Kontext rechtlicher Fragen
  • Klaus Störtebecker AG

Autor: Eickelmann, Dirk
Titel: Schülerunternehmen im Konzept ökonomischer Bildung.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2006) 28, S. 3–9

Abstract: In Schülerunternehmen üben Schülerinnen und Schüler reale wirtschaftliche Tätigkeiten aus, die zur Bearbeitung der unterschiedlichen Aufgaben innerhalb des betrieblichen Leistungsprozesse dienen. Der Autor befasst sich mit der Frage, welchen Beitrag diese Schülerunternehmen im Hinblick auf die Vermittlung ökonomischer Bildung leisten können.

Schlagwörter: Betrieb, Schüler, Unternehmensgründung, Wirtschaft, Kompetenzerwerb, Vermittlung, Unternehmen, Wirtschaftskunde, Lernen, Unterrichtsprojekt, Struktur, Lernbüro, Ökonomie, Übungsfirma, Handlungsorientierung, Juniorenfirma, Bildung, Praxisbezug, Wissen


Autor: Hübner, Manfred
Titel: Schülerfirmen und Praxistage.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2006) 28, S. 10–15

Abstract: Im vorliegenden Beitrag wird ein didaktisches Modell der Schülerfirmenarbeit beschrieben mit folgenden Zielsetzungen: den Schülerinnen und Schülern sollen ökonomische Grundkenntnisse vermittelt werden, es soll ein wesentlicher Beitrag zur Berufsorientierung von Hauptschülerinnen und Hauptschülern geleistet werden, die Selbstständigkeit und Selbstverantwortung soll gefördert sowie die Perspektive Selbstständigkeit als Möglichkeit einer Berufsbiografie aufgezeigt werden.

Schlagwörter: Betrieb, Schüler, Unternehmensgründung, Förderung, Wirtschaft, Berufsbiografie, Kompetenzerwerb, Vermittlung, Hauptschule, Unternehmen, Wirtschaftskunde, Berufsorientierung, Lernen, Unterrichtsprojekt, Unterrichtsmaterial, Struktur, Lernbüro, Ökonomie, Selbstständigkeit, Übungsfirma, Handlungsorientierung, Juniorenfirma, Bildung, Praxisbezug, Wissen


Autor: Denker, Birgit; Hübner, Manfred; Lehmann, Jörg; Windels, Gerold
Titel: Das Schulprojekt Schülerfirma.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2006) 28, S. 16–23

Abstract: Der Beitrag stellt ein Projekt Schülerfirma an einer niedersächsischen Kooperativen Gesamtschule dar. Das Projekt wurde mit dem 8. Jahrgang des Hauptschulzweigs dieser Schule durchgeführt. Der Beitrag beginnt mit einer ausführlichen Beschreibung der Schülerfirma und eines Problems – der Buchhaltung. Im Anschluss wird die Weiterentwicklung des Projekts unter veränderten Rahmenbedingungen vorgestellt.

Schlagwörter: Betrieb, Schüler, Schuljahr 08, Unternehmensgründung, Wirtschaft, Kompetenzerwerb, Vermittlung, Hauptschule, Unternehmen, Wirtschaftskunde, Lernen, Unterrichtsprojekt, Buchhaltung, Unterrichtsmaterial, Struktur, Lernbüro, Ökonomie, Übungsfirma, Handlungsorientierung, Juniorenfirma, Bildung, Praxisbezug, Wissen


Autor: Burkard, Karl-Josef
Titel: Shop & Event.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2006) 28, S. 24–30

Abstract: Am Alten Gymnasium Oldenburg wurde versucht, in einem Wahlpflichtkurs der 8. Jahrgangsstufe die beiden Fächer Wirtschaft und Informatik zu verbinden und den Schülerinnen und Schülern theoretisches und praktisches Lernen zu ermöglichen. Am Beispiel eines Schülerflohmarktes werden die erworbenen Kenntnisse in die Praxis umgesetzt.

Schlagwörter: Betrieb, Schüler, Beispiel, Schuljahr 08, Unternehmensgründung, Organisation, Wirtschaft, Kompetenzerwerb, Vermittlung, Markt, Dienstleistung, Unternehmen, Wirtschaftskunde, Lernen, Unterrichtsprojekt, Unterrichtsmaterial, Struktur, Lernbüro, Ökonomie, Übungsfirma, Gymnasium, Handlungsorientierung, Juniorenfirma, Bildung, Praxisbezug, Wissen


Autor: Erf, Cornelius
Titel: Externes Rechnungswesen in einer Schülerfirma.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2006) 28, S. 31–32

Abstract: Dieser Beitrag informiert am Beispiel einer Schülerfirma in sehr stark vereinfachter Form über die grundlegende Systematik der doppelten Buchführung und die Erstellung des Jahresabschlusses (Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung) in einem Unternehmen (Orig.).

Schlagwörter: Betrieb, Schüler, Unternehmensgründung, Wirtschaft, Vermittlung, Unternehmen, Wirtschaftskunde, Lernen, Rechnungswesen, Unterrichtsprojekt, Buchhaltung, Unterrichtsmaterial, Struktur, Lernbüro, Ökonomie, Bilanz, Übungsfirma, Handlungsorientierung, Juniorenfirma, Bildung, Praxisbezug, Wissen


Autor: Ebbers, Ilona
Titel: Managing Diversity.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2006) 28, S. 33–35

Abstract: Die Autorin zeigt auf, wie das aus dem anglo-amerikanischen Bereich stammende Managementkonzept Managing Diversity – auf den Schulunterricht im Rahmen der Schülerfirma transformiert – zum Einsatz kommen kann.

Schlagwörter: Konzept, Betrieb, Schüler, Unternehmensgründung, Wirtschaft, Vermittlung, Management, Unternehmen, Wirtschaftskunde, Lernen, Unterrichtsprojekt, Unterrichtsmaterial, Struktur, Lernbüro, Ökonomie, Übungsfirma, Sekundarstufe I, Handlungsorientierung, Juniorenfirma, Bildung, Praxisbezug, Wissen


Autor: Finke, Antje
Titel: Ziele und Organisationsformen von Schülerfirmen im Kontext rechtlicher Fragen.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2006) 28, S. 36–38

Abstract: In diesem Beitrag werden ausgehend von den Zielen, die mit Schülerfirmen verfolgt werden, die verschiedenen Organisationsformen bzw. Konzepte im Kontext rechtlicher Fragen erläutert. Für geplante Projekte wird somit eine fundierte Entscheidung möglich, für bestehende Projekte eine Einordnung in die vielgestaltige Projektpraxis (Orig.).

Schlagwörter: Betrieb, Wirtschaftsrecht, Schüler, Unternehmensgründung, Wirtschaft, Vermittlung, Unternehmen, Wirtschaftskunde, Lernen, Recht, Unterrichtsprojekt, Unterrichtsmaterial, Struktur, Lernbüro, Ökonomie, Übungsfirma, Handlungsorientierung, Juniorenfirma, Bildung, Praxisbezug, Wissen


Autor: Weßelmann, Engelbert
Titel: Klaus Störtebeker AG.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2006) 28, S. 39–41

Abstract: Der Autor berichtet von der Gründung einer Schülerfirma in der 10. Jahrgangsstufe einer Hauptschule. Ziel dieser Schülerfirma ist es, Schlüsselqualifikationen zu fördern, die Ausbildungsfähigkeit der Jugendlichen zu steigern und ihre Chancen auf dem Ausbildungsstellenmarkt zu optimieren.

Schlagwörter: Betrieb, Schüler, Berufschance, Schuljahr 10, Unternehmensgründung, Förderung, Wirtschaft, Vermittlung, Hauptschule, Unternehmen, Wirtschaftskunde, Lernen, Unterrichtsprojekt, Unterrichtsmaterial, Struktur, Lernbüro, Ökonomie, Übungsfirma, Handlungsorientierung, Erfahrungsbericht, Juniorenfirma, Bildung, Praxisbezug, Wissen


Autor: Meyerjürgens, Karin
Titel: Die Schülerfirma Letheladen.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2006) 28, S. 42–43

Abstract: Die Autorin zeigt auf, dass Schülerfirmenarbeit nicht nur in Gymnasien oder Realschulen realisiert werden kann, sondern auch in Förderschulen.

Schlagwörter: Betrieb, Schüler, Beispiel, Förderschule, Unternehmensgründung, Wirtschaft, Vermittlung, Unternehmen, Wirtschaftskunde, Lernen, Unterrichtsprojekt, Unterrichtsmaterial, Struktur, Lernbüro, Ökonomie, Übungsfirma, Handlungsorientierung, Erfahrungsbericht, Juniorenfirma, Bildung, Praxisbezug, Wissen


Autor: Bruns, Tanja; Finke, Antje
Titel: Die Schülerfirma.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2006) 28, S. 44–55

Abstract: Die vorgestellten Materialien basieren auf der Online-Version Wir gründen eine Schülerfirma oder wie man den Unternehmensgeist in die Schule lockt von Frau Dr. Antje Finke (www.schuelerfirma.de).Die Unterrichtsmaterialien sind in sechs Themenfelder unterteilt. Bei dem Material 1 sollen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Frage, was eine Schülerfirma ist, auseinandersetzen. Das Material 2 soll den Schülerinnen und Schülern bei der Entscheidung für eine Geschäftsidee helfen. Die rechtlichen Fragen, die bei der Gründung einer Schülerfirma auftreten, werden im Material 3 näher behandelt. Material 4 stellt alle wichtigen Informationen für die Wahl des Namens, des Logos und der Rechtsform der entstehenden Schülerfirma bereit. Die Themenkomplexe Beschaffung des Startkapitals, weitere benötigte Geld- und Sachmittel und die Führung eines Kontos umfasst das Material 5. Schließlich werden beim Material 6 die Fragen, wie die Aufgabenbereiche und der Geschäftsablauf der Schülerfirma organisiert werden sollen und wie die Alltagsarbeit am besten abläuft, erläutert. Zu den Themen Wie rechnen wir unsere Arbeit ab? (Geschäftsbericht) und Was machen wir mit dem Gewinn werden abschließend Tipps zur Erarbeitung gegeben (Orig.).

Schlagwörter: Betrieb, Schüler, Unternehmensgründung, Wirtschaft, Vermittlung, Unternehmen, Wirtschaftskunde, Lernen, Unterrichtsprojekt, Materialsammlung, Unterrichtsmaterial, Struktur, Lernbüro, Ökonomie, Übungsfirma, Handlungsorientierung, Juniorenfirma, Bildung, Praxisbezug, Wissen


Autor: Hauer, Erich
Titel: Einsatz der Fallmethode mit EDV-Unterstützung im Wirtschaftsuntericht.
Quelle: In: Unterricht Wirtschaft,(2006) 28, S. 56–59

Abstract: Der Einsatz der Fallmethode ist aus dem Wirtschaftsunterricht nicht mehr wegzudenken, denn speziell bei der Vermittlung betriebswirtschaftlicher Inhalte bietet dieser die Möglichkeit, praxisnahe wirtschaftliche Probleme integrativ mithilfe von Standardsoftware zu lösen. Diese komplexen Problemstellungen werden in der Regel in Gruppen bearbeitet, was hohe didaktische Anforderungen an die betreuenden LehrerInnen stellt. Der vorliegende Artikel zeigt didaktische Spielräume für LehrerInnen auf, die auf den ersten Blick trivial und selbstverständlich wirken – in der Praxis aber trotzdem zumeist vernachlässigt werden (Orig.).

Schlagwörter: Berufliche Qualifikation, Software, Betriebswirtschaft, Vermittlung, Computer, Wirtschaftskunde, Fachdidaktik, Schlüsselqualifikation, Problemlösen, Gruppenarbeit, Fallmethode


Außerdem empfehlen wir:

Ausbildungsmarkt
Ausbildungsmarkt

Unterricht Wirtschaft Nr. 75 (39/09) 2009

Zeitschrift
5,00 € *
Arbeitsteilung
Arbeitsteilung

Unterricht Wirtschaft Nr. 80 (44/10) 2010

Zeitschrift
5,00 € *
Lohn
Lohn

Unterricht Wirtschaft Nr. 77 (41/10) 2010

Zeitschrift
5,00 € *
Finanzen
Finanzen

Unterricht Wirtschaft Nr. 79 (43/10) 2010

Zeitschrift
5,00 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.