• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Geschichte im Museum

Geschichte lernen Nr. 14/1990

Bestellnummer: 517014
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: März 1990
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Geschichte & Gesellschaft, Geschichte
Preis: 17,50 € *
... für Abonnenten:13,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
9,45 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Autor: Gruetter, Heinrich T.
Titel: Ist die Franzoesische Revolution beendet?
Quelle: In: Geschichte lernen,(1990) 14, S. 4–7

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Museum, Frankreich, Lernort, Französische Revolution, Geschichte , Ausstellung, Frühe Neuzeit, Museumspädagogik, Gedenktag, Außerschulischer Lernort, Sachinformation, Bild


Autor: Gruettner, Heinrich T.; u.a.
Titel: Bruch oder Kontinuum.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1990) 14, S. 7–8

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Museum, Lernort, Zeitgeschichte, Deutschland-BRD, Geschichte , Politische Geschichte, Gründung, Ausstellung, Stadt, Außerschulischer Lernort, Jahrestag, Sachinformation, Hauptstadt, Bild


Titel: Bismarck – Preussen, Deutschland und Europa.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1990) 14, S. 9–10

Schlagwörter: Bismarck, Otto von, Internationale Beziehungen, Geschichtsunterricht, Museum, Lernort, Europa, Geschichte , Karikatur, Ausstellung, Preußen, Neuzeit, Außerschulischer Lernort, Wilhelminische Ära, Sachinformation, Außenpolitik


Autor: Gruetter, Heinrich T.
Titel: Vergessene Zeiten – Mittelalter im Ruhrgebiet.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1990) 14, S. 10–11

Schlagwörter: Deutsches Reich, Geschichtsunterricht, Bergbau, Kirche, Museum, Lernort, Ruhrgebiet, Kulturgeografie, Christentum, Geschichte , Kohle, Ausstellung, Mittelalter, Kulturgeschichte, Außerschulischer Lernort, Königtum, Sachinformation, Bild


Autor: Seidensticker, Mike
Titel: Geschichte praesentieren – aber wie?
Quelle: In: Geschichte lernen,(1990) 14, S. 12–13

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Literaturbericht, Museum, Historisches Museum, Lernort, Geschichte , Fachdidaktik, Ausstellung, Präsentation, Außerschulischer Lernort, Sachinformation, Geschichtsbewusstsein


Autor: Gruetter, Heinrich T.
Titel: Geschichte im Museum.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1990) 14, S. 14–19

Abstract: Nach der Definition des Begriffs historische Ausstellung werden die sich daraus ergebenden didaktischen Konsequenzen fuer die Praesentation und Rezeption von Geschichte im Museum formuliert. Besondere Bedeutung wird dabei der Tatsache beigemessen, dass Geschichte als Sinnbildungsprozess ueber Zeiterfahrung immer ein Konstrukt bleibt und stets fragmentarischen Charakter behaelt. Nach der Darstellung der methodischen Konsequenzen aus den vorausgegangenen Erlaeuterungen (thematisch klar definierte Konzeption des Arrangements von Exponaten, Texterlaeuterungen, zusaetzliche Informationen und Materialien zur Ausstellung, Diskussionsangebote) bilden Ueberlegungen zur Moeglichkeit des exemplarischen Lernens im Museum den Abschluss.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Exemplarisches Lernen, Geschichtsunterricht, Museum, Historisches Museum, Lernort, Didaktische Erörterung, Geschichte , Fotografie, Methodik, Dokumentation, Geschichtsvermittlung, Ausstellung, Geschichtsrezeption, Museumspädagogik, Präsentation, Didaktik, Außerschulischer Lernort, Geschichtsbewusstsein, Bild


Autor: Juergensen, Frank
Titel: Vorbereitung auf Besuche im (Kultur-) Historischen Museum.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1990) 14, S. 20–25

Abstract: Ausgehend von der Erfahrung, dass Schueler und Lehrer mit Museumsbesuchen oft frustrierende Erinnerungen verbinden, soll versucht werden, Schuelern Zugaenge zum Museum zu eroeffnen, Orientierungshilfen zu geben, zu einer strukturierenden Wahrnehmung zu verhelfen, ihren Blick fuer das bedeutsame Detail zu foerdern und zu weiterfuehrenden Fragen anzuregen. Es werden dazu Hilfen gegeben, die von Mitarbeitern des museumspaedagogischen Dienstes am Museum fuer Hamburgische Geschichte mit Lehrern erarbeitet und erprobt wurden: eine Museumsrallye, Beispiele fuer die individuelle Strukturierung einer Sammlung, die Gestaltung eines Museumsbesuchs als Detektivarbeit, Erkundungen von Einzelobjekten, Ermittlung von Vorgaengern heutiger Gebrauchsgegenstaende, szenische Spiele zur Verdeutlichung der im Museum ausgestellten Geschichte.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Geschichtsunterricht, Museum, Historisches Museum, Lernort, Rallye, Möbel, Didaktische Erörterung, Schülerorientierter Unterricht, Geschichte , Fotografie, Text, Ausstellung, Museumspädagogik, Kulturgeschichte, Darstellendes Spiel, Stuhl, Wochenplan, Außerschulischer Lernort, Gebrauchsgegenstand, Bild


Autor: Kamburg, Petra; Krefting, Anne
Titel: Stein – Zeit – Zeichen.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1990) 14, S. 26–29

Abstract: Vorgestellt werden exemplarisch zwei Schwerpunkte der museumspaedagogischen Arbeit des Museums fuer Archaeologie und Geschichte in Altenessen aus dem Jahr 1988. Ziel dieser Angebote ist es, durch persoenliche gestalterische Aktivitaeten die Defizite musealer Praesentation auszugleichen und als Chance fuer Eigentaetigkeit zu nutzen. Zunaechst wird eine fuenftaegige Ferienaktion fuer Kinder und Jugendliche im Alter von 10–15 jahren zum Thema Steinzeit vorgestellt. Nach der naeheren Beschreibung der verschiedenen Arbeitsfelder und Arbeitsmoeglichkeiten wird als zweites Konzept die kontinuierlich tagende Offenen Werkstatt kurz beschrieben.

Schlagwörter: Archäologie, Geschichtsunterricht, Höhle, Museum, Schuljahr 04, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Historisches Museum, Lernort, Kunst, Handreichung, Motiv , Schülerorientierter Unterricht, Geschichte , Fotografie, Vor- und Frühgeschichte, Visuelle Kommunikation, Lernen, Museumspädagogik, Malen, Grundschule, Höhlenmalerei, Förderstufe, Unterrichtsmaterial, Steinzeit, Außerschulischer Lernort, Primarbereich, Handlungsorientierung, Bild


Autor: Prasse, Willm
Titel: Die Forscherreise ins Mittelalter.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1990) 14, S. 30–35

Abstract: Vorgestellt wird das einwoechige Projekt Eine Forscherreise ins Mittelalter, das am Osnabruecker Naturkundemuseum durchgefuehrt wurde. Dem Prinzip des ganzheitlichen Lernens verpflichtet wird gezeigt, wie Kinder durch szenisches Spiel, Musik und Gestalten sich die Lebenswelt des Mittelalters in ihrer Heimatstadt osnabrueck erschliessen. Der Auswahl des Themas und der Art und Weise der Behandlung liegt die These zugrunde, dass die Erkenntnis der Natur- und Kulturgegebenheiten einer Region und die Identifikation mit ihnen die Moeglichkeit eroeffnet, gestalterisch an der Umwelt teilzunehmen. Angefuegt ist der Wochenplan des Projektes, Beispiele fuer einzelne Spielstationen, Auszuege aus der Projektzeitung.

Schlagwörter: Schüler, Naturkundemuseum, Geschichtsunterricht, Erfahrungsorientiertes Lernen, Selbsttätigkeit, Landwirtschaft, Ganzheitlichkeit, Museum, Schuljahr 04, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Historisches Museum, Lernort, Exkursion, Ganzheitliches Lernen, Geschichte , Fotografie, Text, Lernen, Alltagsgeschichte, Unterrichtsprojekt, Museumspädagogik, Mittelalter, Grundschule, Motivation, Förderstufe, Unterrichtsmaterial, Noten , Außerschulischer Lernort, Primarbereich, Handlungsorientierung


Autor: Wuszow, Angelika
Titel: Sauber, Weisser, Rein – Waschtage im Wandel.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1990) 14, S. 36–42

Abstract: Berichtet wird von einem dreitaegigen Museumsspiel mit ca. 470 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, veranstaltet auf einem Schulhof im August 1988 von MitarbeiterInnen der museumspaedagogischen Abteilung des Ruhrlandmuseums Essen zum Thema Waschtage im Wandel. Nach einigen Anmerkungen zur Auswahl des Themas und zur Geschichte des Waschens (etwa seit 1900) wird das Ziel des Projektes genannt: die Vergangenheit fuer Kinder und Jugendliche von heute vorstellbar machen und die Gegenwartserfahrungen zum Thema selbst zum Gegenstand geschichtlicher Auseinandersetzung und Dokumentation werden lassen. Elf thematische Spielstationen, gepraegt durch interdisziplinaere Herangehensweise und Einbeziehung aller Sinne, bieten dazu Material an. Die beiden das Projekt kennzeichnenden Elemente werden erlaeutert und definiert: 1. das Prinzip des Museums Vor Ort (mobiles Museum) und 2. das Prinzip des Learning by doing. Abschliessend wird die Arbeit in fuenf Spielstationen naeher beschrieben, um Intention, Lernzielorientierungen, methodische Ansaetze und die Erfahrungen aus der Praxis zu verdeutlichen.

Schlagwörter: Waschfrau, Kultur, Hausaufgabe, Geschichtsunterricht, Museum, Historisches Museum, Lernort, Textilpflege, Handreichung, Schülerorientierter Unterricht, Geschichte , Fotografie, Text, Alltag, Textilien, Wäschepflege, Frauenrolle, Lernen, Ausstellung, Alltagsgeschichte, Museumspädagogik, Unterrichtsmaterial, Alltagskultur, Außerschulischer Lernort, Wäsche, Sekundarstufe I, Handlungsorientierung, Bild, Frau, Waschmaschine


Autor: Jancik, Christa
Titel: Museum im Bezirk.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1990) 14, S. 43–47

Abstract: Nach der Darstellung der wechselvollen Geschichte des Neukoellner Emil-Fischer-Museums von 1897 bis heute wird das seit 1983 erarbeitete neue museumspaedagogische Konzept vorgestellt, in dessen Mittelpunkt die Arbeit von zwei 1985/86 eingesetzten sog. Museumslehrern steht. Die Beschreibung einer 1986/87 durchgefuehrten Ausstellung Experiment Museum. Neukoelln stellt sich seiner Geschichte – Das Jahr 1912 fuehrt das neue Arbeitsprinzip vor Augen und verdeutlicht das Konzept exemplarisch an der Reichstagwahl im Jahre 1912. Das beigefuegte Material ermoeglicht eine Bearbeitung des Wahlthemas im Unterricht.

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Museum, Historisches Museum, Lernort, Sekundarbereich, Parteiensystem, Handreichung, Geschichte , Text, Sozialdemokratie, Fischer, Emil, Berlin, Soziales System, Historisches Lernen, Ausstellung, Reichstagswahl, Museumspädagogik, Unterrichtsmaterial, Politisches System, Außerschulischer Lernort, Wilhelminische Ära, Bild, Heimatmuseum


Autor: Parent, Thomas
Titel: Industriemuseum – Industriedenkmal – Industrielandschaft.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1990) 14, S. 48–53

Abstract: Ausgehend von der These, dass technikgeschichtliche Exponate nur in einem Beziehungsgeflecht von Technik-, Bau- und Sozialgeschichte aufgeschluesselt und ausreichend gewuerdigt werden koennen (d. H. am Originalstandort), werden am Beispiel der Zeche Zollern II/IV, der Hauptstelle des Westfaelischen Industriemuseums, Charakteristika, Chancen und Grenzen des neuen Typs Industriemuseum erlaeutert. Der Beschreibung eines projektierten Rundgangs ueber das Gelaende diese ehemaligen Bergwerks folgt die eines Rundgangs durch den Dortmunder Stadtteil Boevinghausen, der durch diese Zeche nachhaltig gepraegt wurde.

Schlagwörter: Industriemuseum, Geschichtsunterricht, Bergbau, Industriedenkmal, Museum, Historisches Museum, Industriearchitektur, Lernort, Sekundarbereich, Ruhrgebiet, Geschichte , Fotografie, Text, Denkmalpflege, Industrieansiedlung, Denkmal, Museumspädagogik, Industriegeographie, Außerschulischer Lernort, Industriegeschichte, Sachinformation, Bild


Autor: Brebeck, Wulff E.
Titel: Lehren Tote leben?
Quelle: In: Geschichte lernen,(1990) 14, S. 54–58

Abstract: Zur Verwirklichung der Bauplaene fuer ein ideologisches Zentrum der SS in Wewelsburg wurden ab 1939 KZ-Haeftlinge herangezogen. Mindestens 1285 von ihnen starben im Wewelburger Lager. Ausgehend von diesem Faktum wird die seit 1982 gezeigte Dokumentation Wewelsburg 1933–45. Kult- und Terrorstaette der SS als Beispiel fuer die Arbeit, Bedeutung und Funktion von Gedenkstaetten bei der Aufarbeitung von Geschichte genommen. Den Abschluss bilden einige Anmerkungen zu Arbeitsmoeglichkeiten von Schulklassen im Museum (z. B. work-shops und work-camps). Ausfuehrlich wird auf das vom Museum zur Verfuegung gestellte Informationsmaterial hingewiesen.

Schlagwörter: Gedenkstätte, Vergangenheit, Didaktische Grundlageninformation, Geschichtsunterricht, Erinnerung, Museum, Konzentrationslager, Historisches Museum, Lernort, Faschismus, Didaktische Erörterung, Geschichte , Fotografie, Text, Lernprozess, Sekundarstufe II, Lernen, Nationalsozialismus, Himmler, Heinrich, Museumspädagogik, Bewältigung, Politisches System, Außerschulischer Lernort, Drittes Reich, Geschichtsbewusstsein, Bild


Autor: Spickernagel, Ellen
Titel: Kunstmuseen – Orte fuer den Geschichtsunterricht?
Quelle: In: Geschichte lernen,(1990) 14, S. 59–65

Abstract: Anhand einer Anzahl exemplarischer Bilder zum Thema Darstellung der Geschlechter und der Geschlechterbeziehung in der Kunst von 1870–1930 wird versucht, die inhaltliche Aussagefaehigkeit von Kunstwerken im Museum vor Augen zu fuehren. Nach einer naeheren Begruendung des Themas werden Bilder, die nicht einem Museum zuzuordnen sind, vorgestellt, die jene Aspekte der Geschlechterdifferenz und -beziehung zeigen, die neben und gegen die Normen gelebt, getraeumt, erlitten wurden.

Schlagwörter: Gemälde, Geschichtsunterricht, Museum, Asher, Julius L., Lernort, Kunst, Bildende Kunst, Neue Sachlichkeit, Geschlechterrolle, Geschlechterbeziehung, Kunstmuseum, Munch, Edvard, Geschichte , Dix, Otto, Renoir, Auguste, Sekundarstufe II, Visuelle Kommunikation, Mueller, Otto, Ausstellung, Degas, Edgar, Museumspädagogik, Schad, Christian, Moderne Kunst, Außerschulischer Lernort, Geschichtsquelle, Sachinformation, Bild


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

179/2017 - Wiederholen
178/2017 - Binnendifferenzierung
177/2017 - Islamische Welten
176/2017 - Schreiben
175/2017 - Russische Revolution
174/2016 - Kompetenzorientierte Aufgaben
173/2016 - Herausforderung Reformation
172/2016 - 1970er-Jahre
171/2016 - Rekonstruktionen und Modelle
170/2016 - Mittelalter in der Geschichtskultur
169/2016 - Nation und Nationalismus
168/2015 - Begriffe
167/2015 - Fachübergreifender und fächerverbindender Unterricht
166/2015 - Industrialisierung
165/2015 - Popmusik
164/2015 - Literatur als historische Quelle
163/2015 - 1945
162/2014 - Erste Kontakte 1492 – 1800
161/2014 - Epochenwende 1917/1918
159/160 2014 - Historisches Lernen mit digitalen Medien
158/2014 - Spielfilme (vergriffen)
157/2014 - Renaissance
156/2013 - Selbstzeugnisse
155/2013 - Antikes Griechenland
153/154 2013 - Comics und Graphic novels
152/2013 - Jüdische Geschichte (vergriffen)
151/2013 - Widerstand gegen den Nationalsozialismus
150/2012 - Geschichtserzählungen
149/2012 - Vormärz
148/2012 - Lesekompetenz im Geschichtsunterricht
147/2012 - Alltag im geteilten Deutschland
146/2012 - Das Zeitalter Napoleons
145/2012 - Römisches Kaiserreich
144/2011 - Deutsch-französische Beziehungen
142/143 2011 - Ur- und Frühgeschichte
141/2011 - Vernichtungskrieg im Osten
140/2011 - Antike in der Geschichtskultur
139/2011 - Kompetenzorientiert unterrichten (vergriffen)
138/2010 - Piraten
137/2010 - Einstiege (vergriffen)
137/2010 - Einstiege
135/136 2010 - Herrschaft im Mittelalter (vergriffen)
134/2010 - Deutscher Kolonialismus
133/2009 - Die 1960er Jahre
132/2009 - Absolute Herrscher
131/2009 - Differenzierung (vergriffen)
130/2009 - Weltwirtschaft
129/2009 - Erinnern an den Nationalsozialismus
128/2009 - 1989
127/2008 - Ende der Weimarer Republik
126/2008 - Sklaverei
125/2008 - Reformation (vergriffen)
124/2008 - Zeitung
123/2008 - Gruppenarbeit und kooperatives Lernen (vergriffen)
122/2008 - Der Limes
121/2007 - Denkmäler
120/2007 - Kreuzzüge (vergriffen)
119/2007 - Vergangenheitsbewältigung und Wiedergutmachung
118/2007 - Soziale Frage (vergriffen)
117/2007 - Römische Republik (vergriffen)
116/2007 - Diagnostizieren im Geschichtsunterricht (vergriffen)
115/2006 - Wissen und Gesellschaft
114/2006 - Plakate
113/2006 - Klassenfahrten (vergriffen)
112/2006 - Moderne Landwirtschaft
111/2006 - DDR (vergriffen)
110/2006 - Projekte
109/2005 - Hellenismus
108/2005 - Der Erste Weltkrieg (vergriffen)
107/2005 - Hexenverfolgung (vergriffen)
106/2005 - Historische Orte (vergriffen)
105/2005 - Flucht und Vertreibung
104/2005 - Gegenständliche Quelle
103/2004 - Ernährung
102/2004 - Polen
101/2004 - Klöster (vergriffen)
100/2004 - Christianisierung in der Spätantike (vergriffen)
99/2004 - Entkolonisierung
98/2004 - Türkei
97/2003 - Moderne 1880–1930
96/2003 - Leistung dokumentieren und bewerten (vergriffen)
95/2003 - Adel
94/2003 - Kalter Krieg (vergriffen)
93/2003 - Rassismus
92/2003 - Bürgertum
91/2002 - Historische Fotografie (vergriffen)
90/2002 - Aufklärung (vergriffen)
89/2002 - Neue Medien
88/2002 - Stadt im Mittelalter (vergriffen)
87/2002 - Vertretungsstunde (vergriffen)
86/2002 - 1968
85/2002 - Historische Reden (vergriffen)
84/2001 - Konfessionalisierung
83/2001 - Israel-Palästina
82/2001 - Altes Ägypten (vergriffen)
81/2001 - USA
80/2001 - Kleidung und Mode
79/2001 - Renaissance (vergriffen)
78/2000 - Armut (vergriffen)
77/2000 - 1923
76/2000 - Oral History (vergriffen)
75/2000 - Polis
74/2000 - China (vergriffen)
73/1999 - Grossbritannien und Irland
72/1999 - Zeitenwenden (vergriffen)
71/1999 - Historische Kinder- und Jugend (vergriffen)
70/1999 - Steinzeit (vergriffen)
69/1999 - Holocaust (vergriffen)
68/1999 - Geschichtsunter. i.d. Sek II (vergriffen)
67/1999 - Geld und Währung (vergriffen)
66/1998 - Stauferzeit (vergriffen)
65/1998 - 1648
64/1998 - Tiere in der Geschichte
63/1998 - Stadt im 19. Jahrhundert (vergriffen)
62/1998 - Beginn des Geschichtsunterrich
61/1997 - 1848 (vergriffen)
60/1997 - Französische Revolution (vergriffen)
59/1997 - Arbeit mit Geschichtskarten (vergriffen)
58/1997 - Die Hanse (vergriffen)
57/1997 - Nationalsozialismus (vergriffen)
56/1997 - Indien (vergriffen)
55/1997 - Deutsche Bauernkrieg (vergriffen)
54/1996 - Staat u. Gesellschaft i. Kaise (vergriffen)
53/1996 - Archäologie (vergriffen)
52/1996 - Legenden-Mythen-Lügen (vergriffen)
51/1996 - Italien (vergriffen)
50/1996 - Lieder im Geschichtsunterricht (vergriffen)
49/1996 - Gedenktage (vergriffen)
48/1995 - Glaube und Religion (vergriffen)
47/1995 - Wasser in der Geschichte
46/1995 - Arbeit mit Textquellen (vergriffen)
45/1995 - Alltag im antiken Rom (vergriffen)
44/1995 - Altes Afrika (vergriffen)
43/1995 - 1945 (vergriffen)
42/1994 - Geschichte im Film (vergriffen)
41/1994 - Industriealisierung (vergriffen)
40/1994 - Widerstand im Nationalsozialis (vergriffen)
39/1994 - Frauenarbeit (vergriffen)
38/1994 - Japan (vergriffen)
37/1994 - Geschichte im Comic (vergriffen)
36/1993 - Frühe Hochkulturen (vergriffen)
35/1993 - Frühe Bundesrepublik (vergriffen)
34/1993 - Juden (vergriffen)
33/1993 - Migration (vergriffen)
32/1993 - Mensch und Technik im Mittelal (vergriffen)
31/1993 - Imperialismus (vergriffen)
30/1992 - Gesundheit und Krankheit (vergriffen)
29/1992 - Germanen, Kelten, Römer, Slawe (vergriffen)
28/1992 - Unterrichtsrezepte (vergriffen)
27/1992 - Absolutismus (vergriffen)
26/1992 - Utopien (vergriffen)
25/1992 - Kolumbus und die Folgen (vergriffen)
24/1991 - Kindheit und Jugend im Nationa (vergriffen)
23/1991 - Geschichte spielen (vergriffen)
22/1991 - Kriminalität (vergriffen)
21/1991 - Geld im antiken Rom (vergriffen)
20/1991 - Rußland/Sowjetunion (vergriffen)
19/1991 - Weimarer Republik (vergriffen)
18/1990 - Politische Karikaturen (vergriffen)
17/1990 - Lateinamerika (vergriffen)
16/1990 - Alltag im antiken Athen (vergriffen)
15/1990 - Sinne und Gefühle (vergriffen)
14/1990 - Geschichte im Museum (vergriffen)
13/1990 - Arbeit (vergriffen)
12/1989 - Nationen (vergriffen)
11/1989 - Mittelalter (vergriffen)
10/1989 - Haushalt (vergriffen)
9/1989 - Handlungsorientierter Unterric (vergriffen)
8/1989 - Krieg und Kriegserfahrung (vergriffen)
7/1989 - Islam (vergriffen)
6/1988 - Menschenrechte (vergriffen)
5/1988 - Bilder im Unterricht (vergriffen)
4/1988 - Umweltgeschichte
3/1988 - die anderen (vergriffen)
2/1988 - Erzählen (vergriffen)
1/1988 - Fortschritt

Außerdem empfehlen wir:

Steinzeit-Werkstatt im Unterricht
Steinzeit-Werkstatt im Unterricht

Mat, zu Geschichte lernen 142/143

Sonderprodukt
8,90 € *
Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Kolumbus" Geschichte lernen

Schuber
7,80 € *
Herrschaft im Mittelalter
Herrschaft im Mittelalter

Bildglossar Geschichte lernen 135

Arbeitsmaterial/Lehrermat.
2,00 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.