Der Altsprachl. Unterr. Nr. 5/88

Zur Historikerlektüre VI

Bestellnummer: 521023
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Mai 1988
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Altsprachlich
Preis: 17,90 € *
... für Abonnenten:13,90 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
9,73 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Autor: Rosner, Ulrich
Titel: Die Roemer als Ordnungsmacht in Gallien. Zu Caesar, Bellum Gallicum VI 11- 24.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1988) 5, S. 5–22

Abstract: Eingehend interpretiert wird die Synkrisis von Galliern und Germanen in Caesars Bellum Gallicum (VI 11–24). Dabei wird, im Gegensatz zu bisher vorliegenden Untersuchungen, Caesars Absicht herausgearbeitet, mit Hilfe der Chrakterisierung der beiden Voelker den roemischen Herrschaftsanspruch ueber Gallien und seinen Halt an der Rheingrenze zu legitimieren.

Schlagwörter: Gallien, Herrschaft, Apologie, Textinterpretation, Legitimation, Caesar, Gaius Julius, Germane, Latein, Literaturunterricht, Römische Geschichte, Sachinformation


Autor: Gluecklich, Hans-Joachim
Titel: Gute und schlechte Triebe in Sallusts Catilinae coniuratio.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1988) 5, S. 23–41

Abstract: Eingehend interpretiert wird Sallusts Catilinae coniuratio, ein Werk, das unter moralischen Vorzeichen roemische Geschichte beschreibt. Besondere Beruecksichtigung finden Sallusts Bemerkungen zu den Guten und schlechten Trieben, die als ein Leitmotiv der Schrift gelten koennen. Aus den gewonnenen Erkenntnissen wird eine Empfehlung fuer die Lektuere des Werkes in der Schule abgeleitet.

Schlagwörter: Historiografie, Textinterpretation, Didaktische Erörterung, Moral, Sallustius Crispus, Gaius, Latein, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Römische Geschichte, Trieb


Autor: Dihle, Albrecht
Titel: Tacitus Agricola und das Problem der historischen Biographie.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1988) 5, S. 42–52

Abstract: Anhand von Tacitus Agricola wird die Literaturgattung der historischen Biographie in ihrer antiken Ausformung vorgestellt. Eroertert wird insbesondere, welche Ziele die Autoren, Griechen und Roemer, in der Beschreibung des Lebens grosser Maenner erreichen wollten. Auch wird die Stellung der biograph ischen Geschichtsschreibung im Mittelalter beleuchtet, die sich nicht an Tacitus, sondern an Sueton orientierte.

Schlagwörter: Suetonius Tranquillus, Gaius, Historiografie, Textinterpretation, Literaturgattung, Biografie, Tacitus, Publius Cornelius, Latein, Literaturunterricht, Sachinformation


Autor: Albrecht, Michael von
Titel: Die Gedankenwelt des Tacitus zwischen Tradition und Zukunft.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1988) 5, S. 54–64

Abstract: Der Zwiespalt zwischen den ueberlieferten Wertvorstellungen der roemischen Republik und der Wirklichkeit des Prinzipiats praegt das Denken des Tacitus. Welche Hilfen fuer das Verstaendnis seiner Werke sich aus dieser Erkenntnis gewinnen lassen, wird insbesondere fuer die Bereiche Politik, Philosophie, Religion aufgezeigt. Die Art und Weise, wie Tacitus gesellschaftliche Phaenomene analysiert, wird vorgestellt.

Schlagwörter: Altertum, Sachtext, Textinterpretation, Politik, Staat, Tacitus, Publius Cornelius, Latein, Römische Republik, Literaturunterricht, Sachinformation, Wertorientierung


Autor: Meusel, Horst
Titel: Horatier und Curiatier.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1988) 5, S. 66–90

Schlagwörter: Altertum, Lateinunterricht, Interpretation, Rezeption, Hermeneutik, Materialsammlung, Altsprachlicher Unterricht, Unterrichtsmaterial, Lebenswelt, Livius, Titus


Autor: Drews, Manfred
Titel: Lateinische Sentenzen – ein Projektvorschlag.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1988) 5, S. 92–95

Abstract: Berichtet wird ueber ein Projekt, das Schueler (der Sekundarstufe II) zu wissenschaftspropaedeutischem Arbeiten anleiten sollte. So wurden etwa 550 lateinische Sentenzen aus 16 Unterrichtswerken zusammengetragen, deren Quellen und Uebersetzungen z. B. mit Hilfe von Sekundaerliteratur zu ergruenden und in eine Datei aufzunehmen waren. Der Projektbeschreibung sind 25 Beispiele beigefuegt. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Auffinden der Quellen lateinischer Sentenzen.

Schlagwörter: Literatur, Sentenz, Quellenarbeit, Propädeutik, Sekundarstufe II, Unterrichtsprojekt, Latein, Unterrichtsmaterial


Autor: Veit, Georg
Titel: Jugendbuecher: Die Roemer in Germanien. 2.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1988) 5, S. 96–100

Schlagwörter: Literaturbericht, Jugendbuch, Deutschland-BRD, Geschichte , Latein, Römische Geschichte, Germanien, Sachinformation


* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.