Der Altsprachl. Unterr. Nr. 4/87

Latein an Gesamtschulen

Bestellnummer: 521016
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: April 1987
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Altsprachlich
Preis: 17,90 € *
... für Abonnenten:13,90 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
9,73 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Autor: Brandes, Juergen
Titel: Latein an Gesamtschulen – eine Bestandsaufnahme.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1987) 4, S. 4–15

Schlagwörter: Lateinunterricht, Gesamtschule


Autor: Astemer, Joachim
Titel: Lateinlernen in der Foerderstufe: Neue Schwerpunkte.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1987) 4, S. 16–26

Abstract: Eroertert wird, welche Ziele und Methoden dem lateinischen Anfangsunterricht in der Foerderstufe zugrunde liegen sollten, um ihn fuer die jungen Schueler sinn- und wertvoll werden zu lassen. Einige Punkte werden als besonders wichtig benannt, u. a. das Vorherrschen der induktiven Methode bei der Einfuehrung einer Metasprache, die vergleichende Sprachbetrachtung, die Arbeit mit geeigneten Texten oder auch die Methodenvielfalt im Unterricht. Fuenf Grundprinzipien der Unterrichtsarbeit, das entdeckende, sinnliche, praktische, kreative und soziale Lernen, werden fuer den lateinischen Anfangsunterricht in den Jahrgangsstufen 5 und 6 durch Beispiele veranschaulicht.

Schlagwörter: Grammatik, Textarbeit, Lernpsychologie, Didaktische Erörterung, Anfangsunterricht, Unterrichtsmethode, Latein, Förderstufe, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Sprachpädagogik


Autor: Bielefeld, Volkmar
Titel: Latein fuer alle – Bemerkungen und Bericht zur Richtlinienarbeit.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1987) 4, S. 27–32

Abstract: Berichtet wird ueber den Entwurf von Lehrplanrichtlinien fuer das Fach Latein (Wahlpflichtbereich) an Gesamtschulen in Nordrhein- Westfalen. Die Unterrichtsempfehlungen werden in bezug auf die Aufgaben, Ziele und Inhalte des Faches Latein vorgestellt. Zur Funktion der didaktisch- methodischen Hinweise wird knapp Stellung genommen.

Schlagwörter: Nordrhein-Westfalen, Bericht, Richtlinien, Lehrplangestaltung, Wahlpflichtfach, Latein, Sekundarstufe I, Integrierte Gesamtschule


Autor: Wibel, Michael
Titel: Motivation und Organisation. Zu zwei speziellen Problemen d. Lateinunterrichts an Gesamtsch.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1987) 4, S. 37–44

Abstract: Lehrer, die an integrierten Gesamtschulen Latein unterrichten, sehen sich meist mit einer weit groesseren Zahl organisatorischer, didaktischer und motivationsbezogener Probleme konfrontiert als ihre Kollegen am Gymnasium. Wie diesen speziellen Herausforderungen wirksam entgegengetreten werden kann, wird besonders fuer den Anfangsunterricht beschrieben. Eroertert werden u. a. Fragen der Anwerbung von Schuelern, die Bedeutung der Kontaktpflege zu Kollegen und Eltern oder von welchen Vorkenntnissen und Verhaltensmustern seiner Schueler der Lehrer ausgehen muss.

Schlagwörter: Lernmotivation, Schüler, Anfangsunterricht, Unterrichtsmethode, Sekundarstufe II, Latein, Soziale Herkunft, Unterrichtsmaterial, Erfahrungsbericht, Sachinformation, Integrierte Gesamtschule


Autor: Huels, Rudolf
Titel: Latein in der Jahrgangsstufe 9 einer Gesamtschule.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1987) 4, S. 45–50

Abstract: Beschrieben wird die Einrichtung und Durchfuehrung eines Lateinkurses auf der Jahrgangsstufe 9 im Wahlpflichtbereich einer Gesamtschule. Besonders eroertert werden die lehrplanabhaengigen Rahmenbedingungen, die Anforderungen, die an ein geeignetes Lehrbuch (hier: litterae) zu stellen sind und die Form und Aufgabe von Leistungskontrollen. Da Schueler mit unterschiedlichen Vorstellungen ueber ihren Schulabschluss (Sekundarstufe I oder Abitur) gemeinsam den Kurs besuchten, war eine sorgfaeltige Binnendifferenzierung unverzichtbar, deren Umsetzung mit einigen Beispielen aus der Unterrichtspraxis veranschaulicht wird. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Lateinischer Anfangsunterricht auf der Jahrgangsstufe 9 mit dem Lehrbuch litterae.

Schlagwörter: Lernmotivation, Schuljahr 09, Lateinunterricht, Schuljahr 10, Schulbuch, Handreichung, Anfangsunterricht, Differenzierender Unterricht, Wahlpflichtfach, Lehrwerk, Latein, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Integrierte Gesamtschule


Autor: Pilzer, Gerhard H.
Titel: Was das Fach Latein (doch noch) vermag.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1987) 4, S. 51–60

Abstract: Vorgestellt wird der Lateinunterricht auf der Sekundarstufe I einer Koelner Gesamtschule, um zu zeigen, was das Fach auch unter nicht- gymnasialen Bedingungen fuer Schueler unterschiedlicher Vorbildung und Abschlussintention zu bieten hat. Der Team- Kleingruppen- Unterricht, dem das Lehrbuch Contextus zugrunde liegt, wird in seinen wichtigsten Phasen (Einfuehrung, Textarbeit, Auswertung bzw. Weiterfuehrung) beschrieben, wobei auch auf Zweifel und Probleme, die eventuell auftreten koennten, eingegangen wird. Zusaetzlich genannt werden Moeglichkeiten, den Unterricht interessant und motivierend zu ergaenzen, z. B. durch Filme, Spiele, Fahrten oder Theaterbesuche. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Lateinunterricht nach dem Team- Kleingruppen-Modell.

Schlagwörter: Lernmotivation, Unterrichtsplanung, Contextus , Team-Kleingruppen-Modell, Latein, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Integrierte Gesamtschule


Autor: Metz, Juergen
Titel: Produktives Lernen im LU einer heterogenen Gruppe.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1987) 4, S. 61–77

Abstract: Vorgestellt werden Lern-Experimente, die im Rahmen des Lateinunterrichts an einer integrierten Gesamtschule mit heterogenen Lerngruppen erprobt worden sind. Den Schuelern wurde vorgeschlagen, selbst aktiv zu werden, lateinische Texte zu produzieren, umzuformulieren, sie mit Zeichnungen auszuschmuecken. Als Beispiele werden die Herstellung eines Schuelersteckbriefes in lateinischer Sprache, der Bau einer Hauswand aus Pompeji, die mit zahlreichen (Schueler-) Inschriften versehen ist, die Beschreibung des Tagesablaufes eines Schuelers, die zeichnerische Umsetzung z. B. von Sprichwoertern und die Anfertigung eines Comics zu Fabelthemen eroertert. Weiterfuehrende Moeglichkeiten werden knapp skizziert. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Schueler sollen die lateinische Sprache produktiv anwenden.

Schlagwörter: Lernmotivation, Heterogenität, Gruppe , Textarbeit, Handreichung, Latein, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Kreativität, Integrierte Gesamtschule


* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.