Der Altsprachl. Unterr. Nr. 5/86

Komik und Komödie

Bestellnummer: 521011
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Mai 1986
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Altsprachlich
Preis: 17,90 € *
... für Abonnenten:13,90 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
9,73 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Autor: Schindler, Winfried
Titel: Komik-Theorien – komische Theorien? Eine Skizze ueber d. Bemuehungen um d. Deutung d. Lachens von d. Antike bis heute.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1986) 5, S. 4–19

Abstract: In 13 Abschnitten wird ein Ueberblick ueber deutende Theorien zum Begriff des Komischen angeboten. Namhafte Denker des Altertums und der Neuzeit wie z. B. Cicero, Aristoteles, I. Kant, Fr. Nietzsche, S. Freud u. v. a. m. werden mit ihren Thesen zum Lachen und zur Komik zitiert und miteinander verglichen. Die Informationen koennen als Ausgangspunkt fuer die Deutung komischer Literatur von Nutzen sein.

Schlagwörter: Drama, Literaturwissenschaft, Theorie, Komik, Altsprachlicher Unterricht, Deutschunterricht, Komödie, Sachinformation, Neusprachlicher Unterricht


Autor: Fuhrmann, Manfred
Titel: Lizenzen und Tabus des Lachens.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1986) 5, S. 20–43

Abstract: Anhand saemtlicher Werke des Menander, Plautus und Terenz wird untersucht, in welchem Verhaeltnis das Element des Komischen zu den Handlungsstrukturen in der hellenistisch-roemischen Komoedie steht. Unter Punkt 1 werden zunaechst die wichtigsten Charakteristika und Zutaten dieser Komoedien benannt. Punkt 2 eroertert, aus welchem Grunde die hellenistisch-roemische Komoedie jede politische Aussage vermied. Die Themen, die als Gegenstand einer Komoedie zugelassen waren, werden unter den Punkten 3, 4 und 5 vorgestellt. Punkt sechs schliesslich ist den weiblichen Rollen gewidmet.

Schlagwörter: Altertum, Drama, Griechenland, Menander, Plautus, Titus Maccius, Lateinunterricht, Literaturwissenschaft, Textinterpretation, Theater, Rom, Komödie, Terenz, Sachinformation


Autor: Schindler, Winfried
Titel: Das komische Spiel der Rollenfigur in Plautus Persa.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1986) 5, S. 44–59

Abstract: Ausfuehrlich interpretiert werden vier Szenen aus der Plautus-Komoedie Persa, wobei die Betrachtung der komischen Sprache im Vordergrund steht. Zu den Interpretationen sind insgesamt 66 Fragen und Aufgabenstellungen sowie acht Referatthemen formuliert. Angeboten wird ebenfalls die Konzeption einer Klassenarbeit, die ein Leistungskurs 12 I am Ende der Unterrichtseinheit zu bewaeltigen hatte. Unterrichtsgegenstand: Das komische Spiel der Rollenfigur in Plautus Persa.

Schlagwörter: Altertum, Drama, Plautus, Titus Maccius, Lateinunterricht, Schuljahr 12, Textinterpretation, Handreichung, Testaufgabe, Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial, Klassenarbeit, Komödie, Leistungskurs


Autor: Weddigen, Klaus
Titel: Eine parodistische Uebersetzung des Miles gloriosus.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1986) 5, S. 60–74

Abstract: Im Altsprachlichen Unterricht XXV5, 1982, S. 93 ff. wurde beschrieben, wie der Miles gloriosus von einer 10. Klasse in etwa vier Monaten (bei drei Wochenstunden) uebersetzt und anschliessend zur Auffuehrung gebracht worden ist. Dargelegt und mit Beispielen illustriert werden nun einerseits die Ueberlegungen, die dem Unterrichtsprojekt zugrunde lagen und andererseits die daraus resultierenden methodischen Konsequenzen. Unterrichtsgegenstand: Uebersetzung und Auffuehrung des Miles gloriosus.

Schlagwörter: Methode, Drama, Lateinunterricht, Schuljahr 10, Übersetzung, Textinterpretation, Theater, Schule, Unterrichtsprojekt, Unterrichtsmaterial, Darstellendes Spiel, Komödie, Literarische Erziehung, Sekundarstufe I


Titel: Schueleruebersetzung des Miles gloriosus.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1986) 5, S. 75–85

Abstract: Abgedruckt ist die erste Haelfte des Theaterstueckes Miles gloriosus, die Schueler eines 10. Schuljahres in ihre (moderne) Sprache uebersetzt und anschliessend zur Auffuehrung gebracht haben. Unterrichtsgegenstand: Schueleruebersetzung des Miles gloriosus.

Schlagwörter: Schüler, Sprache, Lateinunterricht, Textsammlung, Übersetzung, Unterrichtsmaterial


Autor: Veit, Georg
Titel: Moeglichkeiten des lateinischen Schultheaters.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1986) 5, S. 88–94

Abstract: Anhand einer Inszenierung, die 1984 an einem Gymnasium zur Auffuehrung kam, wird beschrieben, wie lateinisches Schultheater trotz aller technischer Widrigkeiten und sprachlicher Schwierigkeiten mit viel Phantasie und grossem paedagogischen Nutzen realisiert werden kann. Durch Kunstgriffe wie die Einfuehrung eines prologus, unterstuetzende Pantomime und durch den Wechsel zwischen dem Lateinischen und dem Deutschen kann eine solche Umsetzung lateinischer Texte sowohl fuer die beteiligten Schueler als auch fuer das Publikum viel Freude bereiten. Unterrichtsgegenstand: Lateinisches Schuelertheater.

Schlagwörter: Drama, Lateinunterricht, Handreichung, Theater, Schule, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Darstellendes Spiel, Kreativität


* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.